Seite 775 von 874 ErsteErste ... 275675725765773774775776777785825 ... LetzteLetzte
Ergebnis 7.741 bis 7.750 von 8735
Like Tree1073gefällt dies

Thema: Kinderwunsch Ü40- wer noch? Wer nicht wagt, der nicht gewinnt! ;)

  1. #7741
    Alizée ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Kinderwunsch Ü40- wer noch? Wer nicht wagt, der nicht gewinnt! ;)

    Zitat Zitat von Eglantine73 Beitrag anzeigen
    Da bin ich schon wieder :-)
    Alizée die gesamte deutsche Ostseeküste ist echt schön. War dieses Jahr schon in Kühlungsborn, Warnemünde, Eckernförde und gestern Boltenhagen.
    Montag sind wir hier mit fiesem Regen los gefahren aber dann hatten wir echt noch Sonne am Meer.
    Dafür dann gestern den ganzen Tag Dauerregen. Haben uns dann Wismar angeschaut aber wenn die Klamotten durch sind, ist das auch nicht mehr schön. Dafür heute Vormittag nochmal ordentlich Sonne getankt.
    Mir ist heute eingefallen, dass ich ja am Freitag einen Termin bei der FÄ habe. Drückt mir mal die Daumen, dass die Mens erst am nachmittag oder Samstag kommt, sonst kann ich noch absagen.
    .

    Oh wie herrlich. Egal wie das Wetter ist (und ja, an der Küste ist es ja oft wechselhaft); am Strand spazieren, Meeresluft riechen, den Wind durch die Haare pusten lassen, die schönen Landschaften geniessen,... es tut einfach soo gut! Warnemünde war ich auch schon. Ach, ich kriege Fernweh. Nur ist es für mich halt aus dem Süden (ich wohne in der Nordschweiz) nicht ganz so "um die Ecke".
    Dann drücke ich mal alle Däumlein wegen des Termins.

  2. #7742
    Alizée ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Kinderwunsch Ü40- wer noch? Wer nicht wagt, der nicht gewinnt! ;)

    Zitat Zitat von Kinderfrau Beitrag anzeigen

    Alizee und Neffentante, wie geht es euch? Alizee, dir morgen alles Liebe!

    Mit geht es soweit okay. Die Wohnung ist so schlimm.

    Gestern war ich bei einer Freundin - meine kleine Kugel ist nicht mehr zu übersehen. Sie hat sofort geblickt, dass ich schwanger bin :-)
    Shiit, dieses "Glück" hatte ich auch bei meiner letzten Wohnung. Ich gebe meine Wohnungen immer tipitopi ab; ich würde mich was schämen, so einen Saustall zu hinterlassen. Ich durfte dann auch inmitten eines sonstigen Chaos (Jobwechsel, blah) dann noch tagelang nachputzen. Das ist echt nicht das, was man braucht, wenn man sich gerade über die Wohnung, einen neuen Lebensabschnitt und in Deinem Fall über die Schwangerschaft freuen möchte.
    Gut, dass Du nun Unterstützung hast.

    Ach, das muss ein schöner Moment gewesen sein, als Schwangere erkannt zu werden!

    Mir geht es nun gut, vielen Dank.
    Ich hatte am Morgen die Punktion und es konnten 9 Eizellen entnommen werden. Ich lese zwar oft von 20-25, aber wie man SO was hinkriegt, kapier ich nicht. Jedenfalls war ich von der Hormonbehandlung usw. schon genügend "bedient".
    Morgen erfahre ich dann die Befruchtungsrate. Den Nachmittag habe ich heute verschlafen, da ich noch ziemlich müde und nebelig im Kopf war von der Narkose. Nun habe ich "nur" noch die üblichen Unannehmlichkeiten wie aufgeblähter Bauch und etwas Schmerzen. Das ist aber gut aushaltbar, wenn auch natürlich unangenehm.
    Morgen gehe ich dann auch wieder arbeiten.

  3. #7743
    Alizée ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Kinderwunsch Ü40- wer noch? Wer nicht wagt, der nicht gewinnt! ;)

    Oh Kinderfrau und Anitina, sind unsere Eltern irgendwie Geschwister? Meine sind nämlich exakt gleich.
    Besonders die Mutter, ganz kalt, ganz bösartig. Sie hat mir immer wieder die Flügel zurechtgestutzt und wollte mich kleinhalten. Als ich 18 war, bin ich dann einfach ausgezogen. Und obwohl ich auch offiziell als das Schwarze Schaf bezeichnet werde, habe ich ein ordentliches, gutes Leben. Und was viel wichtiger ist als Äusserlichkeiten (ja, ich habe auch studiert, ja, ich habe auch einen guten Job, ....), ich bin happy mit meinem lieben Partner. Und in vielen Punkten leben wir halt auch etwas unkonventionell, brauchen den Wettbewerb im Weitpinkeln nicht mitzumachen ("mein Haus, mein Auto, meine Frau").
    Nun, gerade nun, da ich selbst den Kinderwunsch habe, nagt es natürlich immer wieder mal an mir, dass das potentielle Kind keine Grosseltern haben wird. Ich habe nämlich den Kontakt vor vielen Jahren zur Familie abgebrochen. Ganz einfach, weil all meine Bemühungen, die gute Tochter zu sein, nicht fruchteten und es mir sehr mies ging damit. Ich habe mich von diesen negativen Schwingungen einfach freigemacht; sie tun mir nicht gut.
    Ein Kind hat es verdient, bedingungslos geliebt zu werden, und sollte ich tatsächlich noch eins kriegen, würde ich es nicht solchen verbiesterten Leuten aussetzen wollen, die uns nichts Gutes wollen.
    Gerade der Moment, wo Du voller Freude Deine Schwangerschaft verkündest, Dir so gemeine Bemerkungen anhören zu müssen...das ist wirklich ne seelische Grausamkeit. Und eigentlich ist es mir persönlich auch egal, warum meine Mutter so ist; ob sie psychisch krank ist oder oder oder...als ich sie dringend gebraucht hätte als Kind war sie nicht da. Warum soll ich mir das nun noch antun, wenn sie nicht fähig ist, ihr Leben zu reflektieren? Sie ist erwachsen und selbst für sich verantwortlich. Und wir haben auch ein Recht auf ein schönes, unbeschwertes Leben.

  4. #7744
    Alizée ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Kinderwunsch Ü40- wer noch? Wer nicht wagt, der nicht gewinnt! ;)

    Ach, ich möchte noch ne kleidertechnische Frage in die Runde werfen--für all jene, die aufgrund Schwangerschaft oder Hormonbehandlung das Bauchproblem haben: wie macht Ihr das?
    Ich arbeite in der Managementberatung, da heisst es natürlich Anzug im Business. Nun hab ich echt grad von der Stimulation einen Horror Bauch, der fast schon eine Etage tiefer liegt, hihi...
    Von Brax gibt es ziemlich gemütliche Schlupfhosen, die gar nicht von Anzughosen zu unterscheiden sind (Schurwollmix). Da ist der Bauch gemütlich eingepackt bis über den Bauchnabel. Mit ner grösseren Bluse geht das so für den Moment halbwegs.
    Mir fällt generell auf, dass es überhaupt keine Businessmode für Schwangere gibt. Und ganz im Flodderlook rumlaufen kann/möchte man ja vlt. auch nicht. Besonders nicht, wenn man noch gar nicht schwanger ist (wie ich) oder sich noch nicht outen will. Wie löst Ihr das?

  5. #7745
    Malinka_Katy ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Kinderwunsch Ü40- wer noch? Wer nicht wagt, der nicht gewinnt! ;)

    Kinderfrau Die Zwei haben das Kommentar meiner Mutter vom Juli ja noch übertroffen. Ich finde es unmöglich und ungemein verletzend. Zur Verteidigung meiner Mutter muss man sagen das sie genau am Tag meiner Ss und FG erfuhr als sie die Diagnose Gehirntumor bekam. Das ist zwar keine Entschuldigung aber sie war in der Zeit vor der Op nicht zurechnungsfähig. Trotz allem ist dieses Thema bei mir und meiner Mutter durch.. Wir haben uns zwar vertragen aber mache Worte kann ich nicht vergessen.zum Thema alte Mutter geb ich Piper zu 100 % Recht lieber alt als herzlos und kalt wie Stein. Bitte nimm es dir nicht so zu Herzen Ich grüss euch alle lieb vom Lago Maggiore dieses mal haben wir ganz tolles Wetter erwischt ps. Zyklus ist gegessen Tempi hat erneut einen Sturzflug gemacht naja...😐

  6. #7746
    Avatar von silm
    silm ist offline Huhn

    User Info Menu

    Standard Re: Kinderwunsch Ü40- wer noch? Wer nicht wagt, der nicht gewinnt! ;)

    Zitat Zitat von Alizée Beitrag anzeigen
    Ach, ich möchte noch ne kleidertechnische Frage in die Runde werfen--für all jene, die aufgrund Schwangerschaft oder Hormonbehandlung das Bauchproblem haben: wie macht Ihr das?
    Ich arbeite in der Managementberatung, da heisst es natürlich Anzug im Business. Nun hab ich echt grad von der Stimulation einen Horror Bauch, der fast schon eine Etage tiefer liegt, hihi...
    Von Brax gibt es ziemlich gemütliche Schlupfhosen, die gar nicht von Anzughosen zu unterscheiden sind (Schurwollmix). Da ist der Bauch gemütlich eingepackt bis über den Bauchnabel. Mit ner grösseren Bluse geht das so für den Moment halbwegs.
    Mir fällt generell auf, dass es überhaupt keine Businessmode für Schwangere gibt. Und ganz im Flodderlook rumlaufen kann/möchte man ja vlt. auch nicht. Besonders nicht, wenn man noch gar nicht schwanger ist (wie ich) oder sich noch nicht outen will. Wie löst Ihr das?
    Google mal nach Hosenanzügen und Umstandsmode
    Silm

  7. #7747
    Kinderfrau ist offline old hand

    User Info Menu

    Standard Re: Kinderwunsch Ü40- wer noch? Wer nicht wagt, der nicht gewinnt! ;)

    Hi all,

    So, wieder daheim auf der heimischen Couch.

    Alizee, und wie schaut es aus mit einem chicen overall? Die kann ich derzeit ganz gut tragen...

    Wie sind lässige joggerpants mit chicen Bluse und blazer?

    Katy, eine wundervolle Zeit !! Entspannt euch

    Alizee, ich bin geplättet, dass du auch so eine Mutter hast. Was ist denn bloß los?!?!?

    Bei uns ist es eskaliert heute früh. Meine Mutter hat das Thema Schwangerschaft komplett ignoriert gestern und heute stattdessen labert sie was von 'fun socks' , wie toll die neuen Nachbarn sind, was die Kinder meiner Schwester tolles machen, wie super meine Schwester sei etc. Der pure Hohn. Das war gestern Abend. Aber jetzt kommt es:

    Hab kaum geschlafen heute Nacht und als wir so am frühstücken waren (Mutter war auch in der Küche, Papa oben beim Sport) laberte sie auch nir rum bin irgendwelchen Marmeladen usw. Nichts, keine Geste der Wertschätzung oder gar eine Umarmung.

    Mein Freund ist dann kurz raus aus der Küche da fing sie an, sie habe die ganze Nacht wach gelegen wegen meiner Nachricht, und dass sie damit nicht umgehen kann bzw. Sie geschockt sei.

    Dass sie die Hoffnung hatte, dass ich nach Köln zurück gehe (damit ich mich im Alter im sie kümmern kann, weil sie sonst gar niemanden hat) und ihre Hoffnung sich damit zerschlagen hat.

    Ich dachte mich trifft der Schlag. Hab sie angesehen und gefragt ob sie sonst keine Probleme hat, dass ich total erschrocken sei und zwar damit gerechnet habe, dass keine Wertschätzung kommt, aber dass meine Eltern sich absolut überhaupt gar nicht freuen und nicht mal mir oder meinen Partner gratulieren dem Fass den Boden ausschlägt.

    Ich habe weiter gesprochen, dass ich jetzt sofort fahre und nicht weiß wann bzw ob ich jemals wieder komme.

    Bin ins Zimmer, hab gezittert am ganzen Leib. Mein Partner nahm mich in den arm da hab ich kurz geheult, in 5 Minuten alles gepackt und ab ins Auto ohne tschüss zu sagen.

    Nach 3h Autofahrt sind wir dann noch kurz zu IKEA rein (liegt auf dem weg ins wir ziehen ja Grad um) und da bin ich dann zusammen geklappt. Beine weggesackt und Schwindel. Ab heim auf die Couch..was gegessen und getrunken und jetzt schlafe ich ne Runde.

    Habe druck nach unten und Schmerzen und selbst im sitzen ist mir schwindelig. War wohl zu viel.

    Blut ist aber keines da. Zum Glück. Hoffe mein kleiner fratz hat alles unbeschadet überstanden. Was für ein Drama.

    Ich sagte noch zu Mutter, dass eine normale Mutter sich freut über so eine Nachricht und dass Kinderkriegen das normalste der Welt ist und es ein Geschenk sei und sicher nicht normal ist mit 40 ein Kind zu bekommen. Dass das Universum und der Himmel uns ein Wunder geschickt hat und sie nur an sich denkt.

    Ich bin total entsetzt. Fix und alle und schäme mich in Grund und Boden für diese Eltern.

    Aber ich will nichts mehr mit ihnen zu tun haben.

  8. #7748
    Gast Gast

    Standard Re: Kinderwunsch Ü40- wer noch? Wer nicht wagt, der nicht gewinnt! ;)

    Tut mir sehr leid für dich aber vielleicht ist es besser so. Vielleicht kommt sie irgendwann zu Sinnen, aber warte nicht drauf. Es klingt natürlich superhart und egoistischer gehts nicht, aber immerhin hat sie gesagt, was Sache ist und keinen Mist erfunden, somit weißt du wo du dran bist. Ihr packt das auch alleine, zu deinen Schwiegereltern hast du ja guten Kontakt und wer weiß was die Zeit bringt, aber so far solltest du für die das Kapitel Eltern bzw. zumindest Mama abhaken. Die kann man sich halt leider nicht aussuchen.
    Und auf keinen Fall schämen, dafür gibt es keinen Grund!
    anittina gefällt dies

  9. #7749
    WullaMz ist offline journey (wo)man

    User Info Menu

    Standard Re: Kinderwunsch Ü40- wer noch? Wer nicht wagt, der nicht gewinnt! ;)

    Krasse Geschichte - ich hoffe, du kommst jetzt gut zur Ruhe. Und kannst abschalten. Vielleicht braucht es diesen harten Schritt vielleicht findet ihr wieder zueinander .... tu was dir gut tut.

    Irgendwie scheint deine Mutter ja an eine relativ innige Beziehung zu glauben, wenn sie davon ausgeht, dass du sie im Alter pflegen wirst.

    meine Schwiegermutter ist so ähnlich (aber bei weitem nicht so hart) - bei ihr kommt nur noch erschwerend dazu, dass sie sich selbst für total herzlich und umgänglich hält (Ihre Reaktion auf Kind Nr 3 was "War das geplant - ich hatte gehofft, du geht mir ab jetzt mehr zur Hand, kann ich wohl vergessen).

    Alles gute euch 3!

  10. #7750
    Gast Gast

    Standard Re: Kinderwunsch Ü40- wer noch? Wer nicht wagt, der nicht gewinnt! ;)

    Zitat Zitat von WullaMz Beitrag anzeigen
    Krasse Geschichte - ich hoffe, du kommst jetzt gut zur Ruhe. Und kannst abschalten. Vielleicht braucht es diesen harten Schritt vielleicht findet ihr wieder zueinander .... tu was dir gut tut.

    Irgendwie scheint deine Mutter ja an eine relativ innige Beziehung zu glauben, wenn sie davon ausgeht, dass du sie im Alter pflegen wirst.

    meine Schwiegermutter ist so ähnlich (aber bei weitem nicht so hart) - bei ihr kommt nur noch erschwerend dazu, dass sie sich selbst für total herzlich und umgänglich hält (Ihre Reaktion auf Kind Nr 3 was "War das geplant - ich hatte gehofft, du geht mir ab jetzt mehr zur Hand, kann ich wohl vergessen).

    Alles gute euch 3!
    Warum sollte sie an eine innige Beziehung glauben? Sie geht schlicht und einfach davon aus sprich erwartet, dass ihre Tochter das zu tun hat, von wegen das gehört sich so. Gefühle braucht es da wohl kaum zu. Wer weiß, vielleicht ist sie selbst ein "Produkt" solcher Erwartungen...irgendnen Grund hat ihre "Härte" ja. Mal wieder der beste Beweis dafür, dass es meines Erachtens der größte Trugschluss ist ein Kind zu kriegen, damit man im Alter nicht alleine ist.

>
close