Like Tree990gefällt dies

Thema: Kinderwunsch Ü40- wer noch? Wer nicht wagt, der nicht gewinnt! ;)

  1. #8101
    NB64 ist gerade online Nadine
    Registriert seit
    14.04.2020
    Beiträge
    17

    Standard Re: Kinderwunsch Ü40- wer noch? Wer nicht wagt, der nicht gewinnt! ;)

    Hallo ihr Lieben,
    ich habe am Mittwoch späten Nachmittage einen Termin in einer Kiwu zur Besprechung unserer Situation.
    Habt ihr Tipps auf was ich unbedingt achten bzw fragen sollte beim ersten Termin?
    Meine Gyn hat ja schon gesagt für ich kommt eigentlich nur eine IVF in Frage nach einer ELS und einem Abbort.

    Ich wäre Euch dankbar für eine wenig Erfahrungsaustausch und Tipps von Euch.

    schöne Pfingste Euch...

  2. #8102
    Kinderfrau ist offline addict
    Registriert seit
    31.07.2018
    Beiträge
    560

    Standard Re: Kinderwunsch Ü40- wer noch? Wer nicht wagt, der nicht gewinnt! ;)

    Katy, du bist schwanger?? Ja herzlichen Glückwunsch!!!! Das freut mich ja jetzt echt zu lesen! Großartig!! Alles Glück dieser Welt für deine Schwangerschaft #klee

    Unser Nils wird morgen 6 Wochen. Wie die Zeit verfliegt. Mich hat es nach der Geburt ziemlich umgehauen. 3 Ausschabungen mit anschließender heftiger Gebärmutterentzündung.

    Wir wollten so gern ein zweites Kind- diese Chance wurde uns damit genommen. Da sind sich Die Ärzte einig, dass da nichts mehr entstehen kann. Mein Mann will es nicht wahr haben und glaubt fest an uns, ich gebe mich keiner Illusion hin. Ansonsten bin ich aber gesundheitlich endlich wieder fast die alte. Habe auch schon mit der Rückbildung begonnen und es fehlen nur noch 2 Kilo zum alten Gewich. Fühle mich recht fit, gehe mit Nils jeden Tag stundenlang bergauf, bergab spazieren... :-)

    Aber mein Spatzl ist ein Goldstück. Derart lieb und ausgeglichen. Wir sind sehr happy #liebe

    Er wächst und gedeiht überproportional gut und wenn er einen ansieht geht die Sonne auf #sonne

    Liebe Grüße!!

  3. #8103
    Baba79 ist offline Member
    Registriert seit
    03.03.2020
    Beiträge
    108

    Standard Re: Kinderwunsch Ü40- wer noch? Wer nicht wagt, der nicht gewinnt! ;)

    Zitat Zitat von NB64 Beitrag anzeigen
    Hallo ihr Lieben,
    ich habe am Mittwoch späten Nachmittage einen Termin in einer Kiwu zur Besprechung unserer Situation.
    Habt ihr Tipps auf was ich unbedingt achten bzw fragen sollte beim ersten Termin?
    Meine Gyn hat ja schon gesagt für ich kommt eigentlich nur eine IVF in Frage nach einer ELS und einem Abbort.

    Ich wäre Euch dankbar für eine wenig Erfahrungsaustausch und Tipps von Euch.

    schöne Pfingste Euch...
    Hi, die Aussage deiner Gyn finde ich recht pauschal. Welche Untersuchungen hat sie denn schon gemacht? Soweit ich weiß, und selbst erlebe, wird in der KiWuK erstmal ein Zyklusmonitoring gemacht, d.h. zu verschiedenen Zeiten im Zyklus dein Hormonstatus ermittelt, die Follikel und die Gebärmutterschleimhaut im US begutachtet. Daraus kann man ggfs. schon Rückschlüsse ziehen.
    Der Mann darf ein Spermiogramm abgeben, wenn nicht schon geschehen. Man könnte eure Gene untersuchen. Bei dir auch noch auf Gerinnungsstörung untersuchen. Es gibt viel Diagnostik bevor man direkt mit IVF loslegt, denke ich.
    Wichtig ist auch eine gut funktionierende Schilddrüse, gerade um die Scjwangerschaft zu erhalten und für die gesunde Entwicklung des Embryos. Ich hab jetzt nicht mehr aufm Schirm, was bei dir schon alles untersucht wurde, entschuldige bitte.
    Ich hoffe, ihr werdet morgen gut beraten und über eure Möglichkeiten aufgeklärt 🍀🍀 wünsche dir alles Gute!

  4. #8104
    NB64 ist gerade online Nadine
    Registriert seit
    14.04.2020
    Beiträge
    17

    Standard Re: Kinderwunsch Ü40- wer noch? Wer nicht wagt, der nicht gewinnt! ;)

    Hallo liebe Baba,
    ich hatte in der Tat nicht geschrieben, dass schon Spermiogramm, Gerinnungsstörung, Schilddrüse und Hormonstatus ohne Befund vorliegen
    Die Beratung war ganz gut und auch angenehmer, wie in der ersten Kiwu was ein reine Verkaufsveranstaltung war. Mir wurden dennoch eine IVF vorgeschlagen und ich wurde über die niedrigen Chancen auf Grund meines Alters aufgeklärt. So als würde sie selbst nicht dran glauben, dass so etwas noch möglich ist und Frauen die im hohen Alter wie so manche Stars noch Kinder bekommen, dann wäre das nur mit einer jungen Eizellenspende. Wir überlegen uns das ganze jetzt mal bis zum Wochenende und dann könnten wir mit den Medis zum 8.6. starten mit dem nächsten Zyklus wenn ich das will. Zahlen müssten wir das ganze selbst, aber das war mir schon klar. Zu den Nebenwirkungen der Medis hat sie nicht viel erzählt, ausser der eine verträgt es besser und der andere schlechter je nachdem wie viele Eier man nach Stimu-Phase bildet.
    Ich lese mir am We die Sachen (Papierstabel und Kostenvoranschlag) alles mal durch und würde schon einen Versuch mal starten wollen. So haben sicher viele mal angefangen hier im Forum...

  5. #8105
    Baba79 ist offline Member
    Registriert seit
    03.03.2020
    Beiträge
    108

    Standard Re: Kinderwunsch Ü40- wer noch? Wer nicht wagt, der nicht gewinnt! ;)

    Zitat Zitat von NB64 Beitrag anzeigen
    Hallo liebe Baba,
    ich hatte in der Tat nicht geschrieben, dass schon Spermiogramm, Gerinnungsstörung, Schilddrüse und Hormonstatus ohne Befund vorliegen
    Die Beratung war ganz gut und auch angenehmer, wie in der ersten Kiwu was ein reine Verkaufsveranstaltung war. Mir wurden dennoch eine IVF vorgeschlagen und ich wurde über die niedrigen Chancen auf Grund meines Alters aufgeklärt. So als würde sie selbst nicht dran glauben, dass so etwas noch möglich ist und Frauen die im hohen Alter wie so manche Stars noch Kinder bekommen, dann wäre das nur mit einer jungen Eizellenspende. Wir überlegen uns das ganze jetzt mal bis zum Wochenende und dann könnten wir mit den Medis zum 8.6. starten mit dem nächsten Zyklus wenn ich das will. Zahlen müssten wir das ganze selbst, aber das war mir schon klar. Zu den Nebenwirkungen der Medis hat sie nicht viel erzählt, ausser der eine verträgt es besser und der andere schlechter je nachdem wie viele Eier man nach Stimu-Phase bildet.
    Ich lese mir am We die Sachen (Papierstabel und Kostenvoranschlag) alles mal durch und würde schon einen Versuch mal starten wollen. So haben sicher viele mal angefangen hier im Forum...
    Danke für deine Nachricht und ich freu mich, dass ihr gut beraten wurdet. Es gibt hier im Forum auch einen Thread dazu, letzter Ausweg künstliche Befruchtung, heißt er , wenn ich mich recht erinnere. Dort kannst du bestimmt auch ein paar Erfahrungsberichte lesen. Ihr werdet die für euch richtige Entscheidung treffen 💝 ich wünsche alles Gute dazu und drücke euch die Daumen 🍀✊🏼🍀

  6. #8106
    Lenileinchen ist offline Stranger
    Registriert seit
    03.01.2020
    Beiträge
    5

    Standard Re: Kinderwunsch Ü40- wer noch? Wer nicht wagt, der nicht gewinnt! ;)

    Liebe Kinderfrau!

    herzlichen Glückwunsch zu eurem Sohn! Endlich darf man dir gratulieren Du hast jetzt deine eigene Familie mit Mann und Kind und das ist großartig.

    Hier haben ja schon ein Paar Frauen auf deine Rückmeldung gewartet

    Ich hoffe das die Geburt an sich gut war und so wie du es dir vorgestellt hattest.
    Sind die Ärzte da so kategorisch mit einer weiteren Schwangerschaft? Oder gibt es doch Raum für Hoffnung?

    Liebe Grüße und weiterhin alles Gute
    Lenileinchen

  7. #8107
    Alizée ist offline enthusiast
    Registriert seit
    23.07.2018
    Beiträge
    296

    Standard Re: Kinderwunsch Ü40- wer noch? Wer nicht wagt, der nicht gewinnt! ;)

    Hallo in die Runde

    habe mein Resultat aus der Biopsie erhalten. Beide Blastozysten waren anormal, dh. sie werden nicht transferiert. Werde nun schauen welche Hebel man noch in Bewegung setzen kann (andre Stimulationsstrategie, whatever,...) und mit der nächsten Mens wieder in die nächste ICSI starten.

  8. #8108
    Malinka_Katy ist offline Poweruser
    Registriert seit
    27.09.2013
    Beiträge
    5.480

    Standard Re: Kinderwunsch Ü40- wer noch? Wer nicht wagt, der nicht gewinnt! ;)

    Zitat Zitat von Alizée Beitrag anzeigen
    Hallo in die Runde

    habe mein Resultat aus der Biopsie erhalten. Beide Blastozysten waren anormal, dh. sie werden nicht transferiert. Werde nun schauen welche Hebel man noch in Bewegung setzen kann (andre Stimulationsstrategie, whatever,...) und mit der nächsten Mens wieder in die nächste ICSI starten.
    Das darf doch nicht wahr sein Alizeee es tut mir so leid. Was sagen Die Ärzte?



  9. #8109
    Malinka_Katy ist offline Poweruser
    Registriert seit
    27.09.2013
    Beiträge
    5.480

    Standard Re: Kinderwunsch Ü40- wer noch? Wer nicht wagt, der nicht gewinnt! ;)

    Zitat Zitat von Kinderfrau Beitrag anzeigen
    Katy, du bist schwanger?? Ja herzlichen Glückwunsch!!!! Das freut mich ja jetzt echt zu lesen! Großartig!! Alles Glück dieser Welt für deine Schwangerschaft #klee

    Unser Nils wird morgen 6 Wochen. Wie die Zeit verfliegt. Mich hat es nach der Geburt ziemlich umgehauen. 3 Ausschabungen mit anschließender heftiger Gebärmutterentzündung.

    Wir wollten so gern ein zweites Kind- diese Chance wurde uns damit genommen. Da sind sich Die Ärzte einig, dass da nichts mehr entstehen kann. Mein Mann will es nicht wahr haben und glaubt fest an uns, ich gebe mich keiner Illusion hin. Ansonsten bin ich aber gesundheitlich endlich wieder fast die alte. Habe auch schon mit der Rückbildung begonnen und es fehlen nur noch 2 Kilo zum alten Gewich. Fühle mich recht fit, gehe mit Nils jeden Tag stundenlang bergauf, bergab spazieren... :-)

    Aber mein Spatzl ist ein Goldstück. Derart lieb und ausgeglichen. Wir sind sehr happy #liebe

    Er wächst und gedeiht überproportional gut und wenn er einen ansieht geht die Sonne auf #sonne

    Liebe Grüße!!
    Kinderfrau danke für deine Glückwünsche. Was ist nach der Geburt passiert, dass du eine Gebärmutterentzündung bekommen hast? Sehen Die Ärzte gar keine Möglichkeit für eine erneute Ss? Es freut mich dass der Kleine so ein Sonnenschein ist. Alles Gute



  10. #8110
    Alizée ist offline enthusiast
    Registriert seit
    23.07.2018
    Beiträge
    296

    Standard Re: Kinderwunsch Ü40- wer noch? Wer nicht wagt, der nicht gewinnt! ;)

    Zitat Zitat von Malinka_Katy Beitrag anzeigen
    Das darf doch nicht wahr sein Alizeee es tut mir so leid. Was sagen Die Ärzte?
    Damit muss man rechnen. Meine Sorge ist nun nur, ob ich überhaupt noch ein gesundes Ei finden kann. Denn die ganze Prozedur der ICSI dauert so lange, und ich werd ja auch nur noch älter.
    Die Ärztin hat nichts gesagt, nur eben dass die Embryos nicht gesund waren. Mehr gab es in diesem Moment nicht zu sagen. Ich geh nächste Woche nochmals hin, um nochmals meine Werte (Hormone etc.) checken zu lassen und zu schauen, wie es da aussieht. Und ob man ggf. die Stimulation optimieren könnte.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •