Seite 820 von 874 ErsteErste ... 320720770810818819820821822830870 ... LetzteLetzte
Ergebnis 8.191 bis 8.200 von 8735
Like Tree1072gefällt dies

Thema: Kinderwunsch Ü40- wer noch? Wer nicht wagt, der nicht gewinnt! ;)

  1. #8191
    Malinka_Katy ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Kinderwunsch Ü40- wer noch? Wer nicht wagt, der nicht gewinnt! ;)

    Zitat Zitat von Bine78 Beitrag anzeigen
    Da hab ich mein Post heute Morgen glatt in die falsche Gruppe gepostet

    Ich poste es einfach hier nochmal, also wer es schon gelesen hat, bitte einfach hier überlesen

    Hallo und guten Morgen

    nach der Enttäuschung im letzten Zyklus merke ich, dass ich es diesmal ganz schön schleifen lasse.

    Kann mich vom Kopf her einfach nicht dazu durch ringen, weil ich denke, wieder so einen Schlag verkrafte ich gerade nicht. Bei uns gibt es gerade eine Menge Streß. Meine Mom hatte einen Unfall und ist auf Hilfe angewiesen und wir lösen die Wohnung von meinem Partner auf, er wohnt ja schon seit Monaten bei mir...

    Am Freitag hatte ich einen Gesprächstermin bei meiner Hausärztin (die Ärztin meines Vertrauens) und sie hat mir dann erklärt, dass das ewige Testen einen nur kirre macht. Wenn eine SS so früh schon wieder vorbei ist, dann hat das einen guten Grund und wenn ich nicht jeden Monattesten würde, wüsste ich das ja auch gar nicht und wäre nicht so am Boden zerstört.

    Im Gegensatz zu meiner FÄ ist sie der Meinung, dass ich noch jede Menge Zeit habe, auch in meinem Alter und mir bloß keinen unnötigen Streß machen lassen soll von wegen auf natürlichem Weg in dem Alter usw...…….

    Am Samstag waren wir zu Besuch bei Freunden von meinem Schatz und ich dachte nur so, wenn meine Kinder so werden, verhüte ich lieber direkt wieder
    Keinerlei Erziehung, keinen Respekt vor gar nichts und frech ohne Ende (der Große ist 7)… Einfach nur furchtbar!

    Wenigstens habe ich diese Woche nur 4 Arbeitstage vor mir, die ich durchstehen muss.

    Viele liebe Grüße an euch Alle
    Oh weh Bine das mit deiner Mama klingt gar nicht gut ist sie im Kkh? Ich hoffe es ist nichts Schlimmes und wünsche eine gute schnelle Besserung. Deine HA ist mir sehr sympathisch. Genauso sehe ich das auch. Diese Testerei und Tempi Messerei hat mit zum Schluss auch nur noch kirre gemacht. Ausserdem hat sie so was von Recht wegen deinem Alter. Mein HA und mein Prenataldiagnostiker sind genau derselben Meinung und haben mit nach meiner MA den Kopf gewaschen, als ich sagte ich sei soooo alt. Ich weiß nicht was es den FA teilweise bringt die" älteren Mamas " oft blöd anzumachen. Eine SS ist immer ein Risiko und kann ob jung oder älter schief gehen. Davor ist niemand gefeit. Der Prenataldiagnostiker sagte solange noch der Zyklus da ist kann eine Frau ein gesundes Baby bekommen. Bitte mach dir mit solchen Bemerkungen keinen Stress und räum die Tests so weit wie möglich weg. Deine Kinder werden ganz bestimmt nicht so werden wie die von den Freunden die du am Wochenende gesehen hast. Also toi toi toi und weiter geht's. LG KATY



  2. #8192
    Baba79 ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: Kinderwunsch Ü40- wer noch? Wer nicht wagt, der nicht gewinnt! ;)

    Zitat Zitat von Bine78 Beitrag anzeigen
    Da hab ich mein Post heute Morgen glatt in die falsche Gruppe gepostet

    Ich poste es einfach hier nochmal, also wer es schon gelesen hat, bitte einfach hier überlesen

    Hallo und guten Morgen

    nach der Enttäuschung im letzten Zyklus merke ich, dass ich es diesmal ganz schön schleifen lasse.

    Kann mich vom Kopf her einfach nicht dazu durch ringen, weil ich denke, wieder so einen Schlag verkrafte ich gerade nicht. Bei uns gibt es gerade eine Menge Streß. Meine Mom hatte einen Unfall und ist auf Hilfe angewiesen und wir lösen die Wohnung von meinem Partner auf, er wohnt ja schon seit Monaten bei mir...

    Am Freitag hatte ich einen Gesprächstermin bei meiner Hausärztin (die Ärztin meines Vertrauens) und sie hat mir dann erklärt, dass das ewige Testen einen nur kirre macht. Wenn eine SS so früh schon wieder vorbei ist, dann hat das einen guten Grund und wenn ich nicht jeden Monattesten würde, wüsste ich das ja auch gar nicht und wäre nicht so am Boden zerstört.

    Im Gegensatz zu meiner FÄ ist sie der Meinung, dass ich noch jede Menge Zeit habe, auch in meinem Alter und mir bloß keinen unnötigen Streß machen lassen soll von wegen auf natürlichem Weg in dem Alter usw...…….

    Am Samstag waren wir zu Besuch bei Freunden von meinem Schatz und ich dachte nur so, wenn meine Kinder so werden, verhüte ich lieber direkt wieder
    Keinerlei Erziehung, keinen Respekt vor gar nichts und frech ohne Ende (der Große ist 7)… Einfach nur furchtbar!

    Wenigstens habe ich diese Woche nur 4 Arbeitstage vor mir, die ich durchstehen muss.

    Viele liebe Grüße an euch Alle
    Liebe Bine, hoffentlich erholt sich deine Mutter gut und vollständig! Da ist aber was los gerade bei dir, oh weh. Kein Wunder, dass du den Zyklus alles ein bisschen schleifen lässt. Vielleicht ist das genau richtig jetzt.
    Das mit dem Testen ist schon so eine Sache, die einen ganz schön verrückt machen kann Ich persönlich denke, dass es da kein richtig oder falsch gibt, sondern nur das, was sich für einen selbst stimmig anfühlt. Und wenn es jeden Monat anders ist und du einmal testest und einmal alles schleifen lässt, dann ist eben genau das dein Weg.
    Ich freue mich für dich, dass deine HÄ dir so positiv zuspricht was das Alter betrifft. Alles andere bringt eh nichts, finde ich. Hast du eigentlich schon mal darüber nachgedacht, die FÄ zu wechseln? Wenn sie nicht daran glaubt, dass du noch auf natürlichem Weg schwanger werden kannst, dann kann sie dich vielleicht auf diesem Weg nicht so gut unterstützen, wie jemand, der hinter der Sache steht. Ich persönlich täte mir schwer mit einem Arzt, der mir erzählt, dass ich kaum noch Zeit habe, oder irgendwelche Statistiken bzgl. des Alters klugscheißt oder so was in der Richtung. Da werd ich schon aggro, wenn ich nur dran denk
    Ich wünsche dir von Herzen, dass es bald mit deinem Wunder klappt und du dann auch zeigen kannst, dass man Kinder anders/besser erziehen kann, als der Lauser, von dem du im anderen Thread erzählt hast. Bei uns wäre da was los gewesen, wenn wir uns als Kinder so aufgeführt hätten - oh weh. Wir werden sehen, ob uns eine bessere Erziehung gelingen wird aber gehen wir mal davon aus viel Glück für diesen Zyklus
    Hibbelstart 01/2019
    Sternchen 7.SSW 06/2019
    AS (Polyp in GM) 04/2020
    positiv getestet am 27.08.2020

  3. #8193
    Baba79 ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: Kinderwunsch Ü40- wer noch? Wer nicht wagt, der nicht gewinnt! ;)

    Hallo und ein herzliches willkommen an Neuen oder Neuen, die früher schon hier waren
    mir macht es Mut, dass es doch soviele sind, die Ü40 Kinder bekommen und auch nicht nur eins schön, dass ihr hier seid.
    Hibbelstart 01/2019
    Sternchen 7.SSW 06/2019
    AS (Polyp in GM) 04/2020
    positiv getestet am 27.08.2020

  4. #8194
    Bine78 ist offline Member

    User Info Menu

    Standard Re: Kinderwunsch Ü40- wer noch? Wer nicht wagt, der nicht gewinnt! ;)

    Guten Morgen ihr Lieben!

    Also meine Mama wird sich hoffentlich vollständig erholen. Neben ganz vielen Verstauchungen und Prellungen hat sie einen Trümmerbruch vom Handgelenk. Wurde jetzt schon zweimal operiert und der Knochen künstlich wieder aufgebaut. Ich denke und hoffe, dass wir das wieder vollständig hin bekommen.

    @Baba: Ich habe tatsächlich am 12.08. einen Termin bei einer anderen FÄ. Es kann doch nicht sein, dass du nicht mehr "interessant" bist, wenn du nicht mit Hormonen arbeitest oder dich künstlich befruchten lässt. Das Blöde ist halt, dass das ein Krebszentrum ist und ich nach meiner Tumoroperation vor 10 Jahren und mit dem HPV-Virus jetzt ungern in eine andere Praxis wechseln möchte.

    Ich bin froh, hier so ein tolles Forum mit so super Mitgliedern gefunden zu haben. Irgendwie hab ich das Gefühl, hier richtig gut aufgehoben zu sein mit meinen Gedanken, Ängsten und Freuden.
    Und es tut auch gut, zu sehen, dass ihr auch mitfiebert und mitleidet, wenn es bei jemandem nicht klappt und euch mit freut, wenn es geklappt hat!

  5. #8195
    Malinka_Katy ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Kinderwunsch Ü40- wer noch? Wer nicht wagt, der nicht gewinnt! ;)

    Zitat Zitat von Bine78 Beitrag anzeigen
    Guten Morgen ihr Lieben!

    Also meine Mama wird sich hoffentlich vollständig erholen. Neben ganz vielen Verstauchungen und Prellungen hat sie einen Trümmerbruch vom Handgelenk. Wurde jetzt schon zweimal operiert und der Knochen künstlich wieder aufgebaut. Ich denke und hoffe, dass wir das wieder vollständig hin bekommen.

    @Baba: Ich habe tatsächlich am 12.08. einen Termin bei einer anderen FÄ. Es kann doch nicht sein, dass du nicht mehr "interessant" bist, wenn du nicht mit Hormonen arbeitest oder dich künstlich befruchten lässt. Das Blöde ist halt, dass das ein Krebszentrum ist und ich nach meiner Tumoroperation vor 10 Jahren und mit dem HPV-Virus jetzt ungern in eine andere Praxis wechseln möchte.

    Ich bin froh, hier so ein tolles Forum mit so super Mitgliedern gefunden zu haben. Irgendwie hab ich das Gefühl, hier richtig gut aufgehoben zu sein mit meinen Gedanken, Ängsten und Freuden.
    Und es tut auch gut, zu sehen, dass ihr auch mitfiebert und mitleidet, wenn es bei jemandem nicht klappt und euch mit freut, wenn es geklappt hat!
    Mensch deine Mama hates ja richtig erwischt war es ein Verkehrsunfall? Ich wünsche ihr eine ganz gute Besserung!!!!! Bin selbst ohne Hormone und künstliche Befruchtung bist bei den meisten FA ab ca 35 nicht mehr wirklich interessant... leider. Ich habe auch schon viele unschöne Erfahrungen machen müssen. Ich drücke dir fest die Daumen das es am 12 ein guter Termin wird.



  6. #8196
    Baba79 ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: Kinderwunsch Ü40- wer noch? Wer nicht wagt, der nicht gewinnt! ;)

    Zitat Zitat von Bine78 Beitrag anzeigen
    Guten Morgen ihr Lieben!

    Also meine Mama wird sich hoffentlich vollständig erholen. Neben ganz vielen Verstauchungen und Prellungen hat sie einen Trümmerbruch vom Handgelenk. Wurde jetzt schon zweimal operiert und der Knochen künstlich wieder aufgebaut. Ich denke und hoffe, dass wir das wieder vollständig hin bekommen.

    @Baba: Ich habe tatsächlich am 12.08. einen Termin bei einer anderen FÄ. Es kann doch nicht sein, dass du nicht mehr "interessant" bist, wenn du nicht mit Hormonen arbeitest oder dich künstlich befruchten lässt. Das Blöde ist halt, dass das ein Krebszentrum ist und ich nach meiner Tumoroperation vor 10 Jahren und mit dem HPV-Virus jetzt ungern in eine andere Praxis wechseln möchte.

    Ich bin froh, hier so ein tolles Forum mit so super Mitgliedern gefunden zu haben. Irgendwie hab ich das Gefühl, hier richtig gut aufgehoben zu sein mit meinen Gedanken, Ängsten und Freuden.
    Und es tut auch gut, zu sehen, dass ihr auch mitfiebert und mitleidet, wenn es bei jemandem nicht klappt und euch mit freut, wenn es geklappt hat!
    Mensch, das ist ja ganz heftig bei deiner Mama. Hoffentlich erholt sie sich wieder vollständig! Ich wünsch ihr alles Gute!

    Ich drück dir die Daumen für den Termin am 12.08. Hoffentlich bekommst du eine gute Unterstützung und Auskunft, was du möglicherweise tun kannst, ohne gleich die Hormonkeule zu schwingen. Bei deiner Krankheitsvorgeschichte ist es völlig verständlich, dass du da kein unnötiges Risiko eingehen möchtest und auch nur ungern die Praxis wechselst.

    Ganz allgemein glaube ich, es macht schon Sinn in eine auf Kinderwunsch spezialisierte Praxis zu gehen. Kinderwunsch ist einfach ein eigenes Thema und mir kommt es schon so vor, als hätten "normale" Gyn davon einfach zu wenig Ahnung. In meiner KiWuK war mein Alter noch nie ein Thema bzw. wurde respektvoll damit umgegangen. Und von künstlicher Befruchtung war auch noch keine Rede. Vielleicht hab ich da einfach Glück mit meinem sympathischen FA
    Hibbelstart 01/2019
    Sternchen 7.SSW 06/2019
    AS (Polyp in GM) 04/2020
    positiv getestet am 27.08.2020

  7. #8197
    Alizée ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Kinderwunsch Ü40- wer noch? Wer nicht wagt, der nicht gewinnt! ;)

    Kurzes Update von mir: ich bin ja nun in der Stimulation für meine bereits 4. ICSI.
    Leider ist die Ausbeute wie schon letztes Mal sehr mager; ich habe nur 4 Follikel.
    Gerade bekam ich es wieder zu hören: es werden halt immer weniger, was ab 40 normal ist.
    Natürlich hab ich ganz schön daran zu knabbern und da ich schon seit 5 Jahren am KiWu dran bin, seh ich meine Felle langsam davonschwimmen.

    Ich finde die Verurteilungen älteren Müttern ("Du bist zu alt") gegenüber voll daneben.
    Aber unsere biologischen Möglichkeiten sind einfach begrenzt.
    Obwohl ich mir von den Ärzten einen einfühlsamen und respektvollen Umgang mit meinem Problem wünsche, will ich dennoch nicht angelogen werden in Bezug auf medizinische Fakten.
    Das ist halt echt ne Gratwanderung....
    NB64 gefällt dies

  8. #8198
    Malinka_Katy ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Kinderwunsch Ü40- wer noch? Wer nicht wagt, der nicht gewinnt! ;)

    Zitat Zitat von Alizée Beitrag anzeigen
    Kurzes Update von mir: ich bin ja nun in der Stimulation für meine bereits 4. ICSI.
    Leider ist die Ausbeute wie schon letztes Mal sehr mager; ich habe nur 4 Follikel.
    Gerade bekam ich es wieder zu hören: es werden halt immer weniger, was ab 40 normal ist.
    Natürlich hab ich ganz schön daran zu knabbern und da ich schon seit 5 Jahren am KiWu dran bin, seh ich meine Felle langsam davonschwimmen.

    Ich finde die Verurteilungen älteren Müttern ("Du bist zu alt") gegenüber voll daneben.
    Aber unsere biologischen Möglichkeiten sind einfach begrenzt.
    Obwohl ich mir von den Ärzten einen einfühlsamen und respektvollen Umgang mit meinem Problem wünsche, will ich dennoch nicht angelogen werden in Bezug auf medizinische Fakten.
    Das ist halt echt ne Gratwanderung....
    Liebe Alizee ich drücke dir fest die Daumen und wünsche dir dass die 4 ICSI zum Erfolg führt. Ihr habt es mehr als verdient. Bezüglich der Aussagen hast du natürlich Recht es ist später schwieriger als früher aber leider fehlt vielen Gyns die Empathie das einfühlsam zu vermitteln. Das ärgert mich, da ich selbst schon oft in dieser Situation war. Wie geht's bei dir jetzt weiter? Lg Katy



  9. #8199
    Alizée ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Kinderwunsch Ü40- wer noch? Wer nicht wagt, der nicht gewinnt! ;)

    Ja, das mit der Empathie kann ich unterschreiben.
    Ich hab in ein paar Tagen nochmal Ultraschall und dann wird die Punktion ganz normal stattfinden.
    Natürlich unter dem Vorbehalt, dass die Follikel sich weiterentwickeln und nix gegen die Punktion spricht.
    Aber nur aufgrund der mageren Ausbeute würde ich den Zyklus nicht abbrechen. Hab ich zwar auch schon gelesen. Aber ich "muss" halt mit dem arbeiten, was mein Körper noch hergibt. Daher hoff ich nun, diesen Zyklus normal durchziehn zu können. Und dann wird-wenn sich wieder mindestens eine Blasto entwickelt-die PID gemacht.

  10. #8200
    Bine78 ist offline Member

    User Info Menu

    Standard Re: Kinderwunsch Ü40- wer noch? Wer nicht wagt, der nicht gewinnt! ;)

    Zitat Zitat von Alizée Beitrag anzeigen
    Ja, das mit der Empathie kann ich unterschreiben.
    Ich hab in ein paar Tagen nochmal Ultraschall und dann wird die Punktion ganz normal stattfinden.
    Natürlich unter dem Vorbehalt, dass die Follikel sich weiterentwickeln und nix gegen die Punktion spricht.
    Aber nur aufgrund der mageren Ausbeute würde ich den Zyklus nicht abbrechen. Hab ich zwar auch schon gelesen. Aber ich "muss" halt mit dem arbeiten, was mein Körper noch hergibt. Daher hoff ich nun, diesen Zyklus normal durchziehn zu können. Und dann wird-wenn sich wieder mindestens eine Blasto entwickelt-die PID gemacht.
    Ich drücke dir wirklich die Daumen, dass es funktioniert und sich alles gut entwickelt und schön fest beisst!!!

>
close