Seite 865 von 870 ErsteErste ... 365765815855863864865866867 ... LetzteLetzte
Ergebnis 8.641 bis 8.650 von 8699
Like Tree1067gefällt dies

Thema: Kinderwunsch Ü40- wer noch? Wer nicht wagt, der nicht gewinnt! ;)

  1. #8641

    User Info Menu

    Standard Re: Kinderwunsch Ü40- wer noch? Wer nicht wagt, der nicht gewinnt! ;)

    Hallo Ihr Lieben,
    Katy, ich freue mich immer sehr, dass Du diesen Thread hier so am Laufen hältst. Manchmal fehlt mir mit Vollzeitjob und 2 Kids einfach die Kraft und Zeit... - aber ich möchte mich nicht beklagen. Immerhin ist es ein Privileg, dass unsere beiden Jobs nicht von der Krise betroffen sind. Zudem bin ich gestern das zweite Mal geimpft worden und empfinde auch das als Privileg und bin sehr dankbar!
    Mir geht es soweit O.K.. Ich wünsche mir sehr, dass es nochmal klappt. Ich habe das Gefühl, dass die Sehnsucht immer größer wird - was aber wohl auch daran liegt, dass ich meine Chancen mit zunehmendem Alter immer geringer weiß.... Ich bin grad 41 geworden und immerhin geht unser Weg jetzt schon über 2 Jahre. Zugegebenermaßen bin ich in dieser Zeit 2x Schwanger geworden aber der Ausgang hat ja auch gezeigt, dass es bei uns definitiv an der Qualität meiner EZ liegt. Und DAS macht es nun nicht gerade hoffnungsvoll. Aber wir werden noch ein wenig weiter gehen....
    Ich bin gerade im 2. Zyklus nach MA und im nächsten Zyklus bekomme ich meine beiden Eisbärchen zurück. Viel Hoffnung mache ich mir aufgrund der Gesamtumstände nicht aber eine Chance sollen sie natürlich trotzdem bekommen. Und es sieht gerade so aus, als wenn wir dann - sofern es nicht klappt - eine (1.!) weitere ICSI machen werden. Dann ist aber wirklich Schluss. Meine Ärztin wird minimal höher stimulieren in der Hoffnung, dass wir am Ende vielleicht zumindest 4 Eisbärchen über haben - also 9 befruchtete EZ. Letztes Mal hatte ich 7 - was ja für mein Alter auch nicht so schlecht ist.
    Kinderfrau, es tut mir leid, dass es wieder nicht geklappt hat. Bitte nicht die Hoffnung aufgeben!
    Katy, ich drücke die Daumen, dass sich Eure Jobsituation jetzt langsam entspannt!
    Liebe Grüße
    Liebe Grüße vom Glückskäfer
    mit zwei großen Wundern (2007 & 2010) an der Seite & zwei Sternchen (3/20 & 3/21) im Herzen

    Plan B: 4 IUIs 09-12/20 - NEGATIV
    Plan C: ICSI Februar 21
    19.02.21: Punktion 10 EZ, 7 reif, 7 befruchtet
    24.02.21: Transfer von einer Blasto
    08.03.21: BT: HCG 360 / 30.03.21: MA
    Juni 2021: Kryo von 2 Eisbärchen: NEGATIV
    Plan D: 2. ICSI Juli 21
    16.07.21: Punktion 13 EZ, 6 befruchtet, FREEZE-ALL
    August 2021: Kryo (1 Blasto): NEGATIV

    THE END

  2. #8642
    Kinderfrau ist offline old hand

    User Info Menu

    Standard Re: Kinderwunsch Ü40- wer noch? Wer nicht wagt, der nicht gewinnt! ;)

    Liebes Käferle, schön, von dir zu lesen. Aber wirklich richtig schön!
    Toll, dass es mit der Impfung dann jetzt erledigt ist.

    Ich hadere damit, weil man dann ja mal 3 Wochen pausieren sollte (Aussage meiner Gyn) und es ja dann letztlich 2 Zyklen sind (also bei beiden Impfungen jew. 3 Wochen), die ich aussetzen müsste.
    Die Zeit rennt sowas von gegen uns – du kennst es ja selbst. Hey, Congratulations nachträglich!

    Mit was stimulierst du denn, wenn ich fragen darf? Und hey, das ist doch ein Hoffnungsschimmer am Horizont, eine weitere ICSI. Bei negativem Ausgang, wäre dann mit dem KiWu Schluss oder nur mit kstl. Befruchtung?

    Wir stimulieren ja „nur“ und lösen aus und dann halt GVNP. Wir haben uns gegen eine kstl. Befruchtung entschieden und der Prof. ist sich auch sicher, dies nicht zu brauchen, da ich ja nur eine leichte EZ-Reifestörung habe und schon einmal auf normalem Wege schwanger geworden bin (also auch nur Stimu und Auslösen). Abgesehen davon ist mein AMH ja auch sehr niedrig. Wie ist er denn bei dir? Ich hab zurzeit eher keine Hoffnung mehr. Keine Ahnung wieso. Normal bin ich eher der Optimist aber seit ein paar Tagen bin ich in einem sehr tiefen Loch der Hoffnungslosigkeit angekommen und fechte ein paar Kämpfe aus, dass der Platz vll. nicht mehr besetzt wird und wir zu dritt bleiben und Nils halt „nur“ zwei Halbschwestern hat. Oh weh klingt das Depri. Scheint am Wetter zu liegen 😊

    So wie du es schreibst geht es mir auch. Mich macht der KiWu einfach so müde. Der erste K(r)ampf damals und jetzt schon wieder. Und ja klar, wir sind ja erst im 6. ÜZ aber wie es halt so wie immer, alle werden in den ersten drei ÜZ schwanger nur ich blöde Nuss wieder nicht, lege mich erneut unters Messer, spritz Hormone, trage die Kohle zur Akupunktur, kaufe Vitamine ohne Ende, bin kein schlechter Mensch… und trotzdem passiert nix…

    Aber ich weiß, klagen auf hohem Niveau… Mein Mann sagte gestern ich sollte mich mal entspannen… Klaro hat er Recht. Aber wie geht das, wenn sich das Zeugs jeden Abend spritzt und genau weiß, dass man dann und dann GVNP haben/machen muss??? IUnd dann hängt man wieder 14 Tage in der Endlosschleife. Wie soll man denn da entspannen? Hmmmm….

  3. #8643
    Malinka_Katy ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Kinderwunsch Ü40- wer noch? Wer nicht wagt, der nicht gewinnt! ;)

    Zitat Zitat von Kinderfrau Beitrag anzeigen
    Liebes Käferle, schön, von dir zu lesen. Aber wirklich richtig schön!
    Toll, dass es mit der Impfung dann jetzt erledigt ist.

    Ich hadere damit, weil man dann ja mal 3 Wochen pausieren sollte (Aussage meiner Gyn) und es ja dann letztlich 2 Zyklen sind (also bei beiden Impfungen jew. 3 Wochen), die ich aussetzen müsste.
    Die Zeit rennt sowas von gegen uns – du kennst es ja selbst. Hey, Congratulations nachträglich!

    Mit was stimulierst du denn, wenn ich fragen darf? Und hey, das ist doch ein Hoffnungsschimmer am Horizont, eine weitere ICSI. Bei negativem Ausgang, wäre dann mit dem KiWu Schluss oder nur mit kstl. Befruchtung?

    Wir stimulieren ja „nur“ und lösen aus und dann halt GVNP. Wir haben uns gegen eine kstl. Befruchtung entschieden und der Prof. ist sich auch sicher, dies nicht zu brauchen, da ich ja nur eine leichte EZ-Reifestörung habe und schon einmal auf normalem Wege schwanger geworden bin (also auch nur Stimu und Auslösen). Abgesehen davon ist mein AMH ja auch sehr niedrig. Wie ist er denn bei dir? Ich hab zurzeit eher keine Hoffnung mehr. Keine Ahnung wieso. Normal bin ich eher der Optimist aber seit ein paar Tagen bin ich in einem sehr tiefen Loch der Hoffnungslosigkeit angekommen und fechte ein paar Kämpfe aus, dass der Platz vll. nicht mehr besetzt wird und wir zu dritt bleiben und Nils halt „nur“ zwei Halbschwestern hat. Oh weh klingt das Depri. Scheint am Wetter zu liegen 😊

    So wie du es schreibst geht es mir auch. Mich macht der KiWu einfach so müde. Der erste K(r)ampf damals und jetzt schon wieder. Und ja klar, wir sind ja erst im 6. ÜZ aber wie es halt so wie immer, alle werden in den ersten drei ÜZ schwanger nur ich blöde Nuss wieder nicht, lege mich erneut unters Messer, spritz Hormone, trage die Kohle zur Akupunktur, kaufe Vitamine ohne Ende, bin kein schlechter Mensch… und trotzdem passiert nix…

    Aber ich weiß, klagen auf hohem Niveau… Mein Mann sagte gestern ich sollte mich mal entspannen… Klaro hat er Recht. Aber wie geht das, wenn sich das Zeugs jeden Abend spritzt und genau weiß, dass man dann und dann GVNP haben/machen muss??? IUnd dann hängt man wieder 14 Tage in der Endlosschleife. Wie soll man denn da entspannen? Hmmmm….
    Liebe Kinderfrau, ich kann das so gut nachvollziehen denn ich konnte selbst mit dem Satz: "entspann ich mal " absolut nichts anfangen. Es kommt einem vor das die ganze Welt schwanger wird ausser einem selbst. Das ist ziemlich zermürbend, vorallem wenn man zusätzlich wie du noch Medis nehmen muss. Aber hey, du hast noch etwas mehr Zeit als ich es hatte. Ich wurde das letzte mal mit 43 schwanger und hab einen kerngesunden Lausbub mit 44 bekommen. Nur Mut, euer zweites Wunder wird kommen! Das mit der Impfung ist natürlich doof, dass man soviel Zeit vergeuden muss, wirst du es trotzdem zeitnah machen? Ich hab morgen meine Erstimpfung und bin froh wenn das dann mal vorbei ist. Käferle schön von dir zu hören, vorallem dass du neuen Mut gefasst hast. Ich wünsche dir von ganzem Herzen ein 3 Wunder!!!!! Babaaaa darf man gratulieren???? "Neugierig frag"



  4. #8644
    Baba79 ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: Kinderwunsch Ü40- wer noch? Wer nicht wagt, der nicht gewinnt! ;)

    Hallo ihr Lieben,

    das Hadern mit dem 41. Geburtstag und das Gefühl, dass einem einfach die Zeit auf und davon laufen wird, kann ich so gut nachvollziehen. Für mich war es letztes Jahr kurz nach dem 41.Geburtstag wieder die blöde Mens zu bekommen, das war ein besonders schlimmer Zyklus. Kurz danach hatte ich mir vorgenommen, mich vom KiWu nicht mehr so fertig machen zu lassen. Nicht immer ist es gelungen. Was ich sagen will: versucht positiv zu bleiben, auch wenn es schwer ist. Wenn es wieder nicht geklappt hat, ein paar Tage in die Höhle mit Schoki, Eis, Nachos, Wein, was auch immer...und dann wieder nach vorne gucken (versuchen)
    Und ruhig hier mal wieder ausheulen. Dafür sind wir doch alle da

    Und immer wieder gibt es Happy Ends...das wünsch ich euch allen, die hier noch am Hibbeln sind und denen, die noch dazu kommen werden
    Hibbelstart 01/2019
    Sternchen 7.SSW 06/2019
    AS (Polyp in GM) 04/2020
    positiv getestet am 27.08.2020

  5. #8645
    Baba79 ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: Kinderwunsch Ü40- wer noch? Wer nicht wagt, der nicht gewinnt! ;)

    Auskugelpost

    Am Sonntag kam unser Bauchzwerg zur Welt...eine Spontangeburt ohne große medizinische Intervention. Wir sind beide gesund und munter.
    Baby wog 3700g und maß 51cm und 36cm Kopfumfang.
    Jetzt kuscheln wir fleißig und ich erhole mich von der Geburt.
    Viele liebe Grüße aus dem Wochenbett!
    Hibbelstart 01/2019
    Sternchen 7.SSW 06/2019
    AS (Polyp in GM) 04/2020
    positiv getestet am 27.08.2020

  6. #8646
    Susonne1976 ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Kinderwunsch Ü40- wer noch? Wer nicht wagt, der nicht gewinnt! ;)

    Liebe Baba,
    was für eine schöne Nachricht!! Ich bin ja nicht wirklich aktiv hier, aber lese zuweilen gern mit, was so passiert und freue mich, dass ich dir gratulieren darf!! Alles Liebe für dich, erhole dich gut und genieße diese wunderschöne erste Zeit mit dem Baby! ❤️��❤️
    Ich kugle so vor mich hin in der 23. SSW, was wohl schon die zweite Hälfte des 6. Monats ist. Die Feindiagnostik gestern hat keine kritischen Befunde gebracht Gott sei Dank, es scheint organisch alles in Ordnung zu sein. Ich lasse nun auch nichts weiter untersuchen. Es wird wieder ein kleines Mädchen, unser drittes. Ich freue mich riesig, aber einen dritten schönen Namen zu finden ist nicht so leicht. Aber wenn wir weiter keine Probleme haben als nur das... �� Wir sind sehr glücklich! Aber ich muss sagen, mit den 2 kleinen Mädels hier zu Hause ist es schon echt ne Hausnummer, diese Schwangerschaft. Bei der abendlichen Einschlafbegleitung schlafe ich manchmal sogar vor den Kindern ein... ������*♀️ Es geht mir gut, ich beschwere mich nicht, bin nur furchtbar müde immer und es der Alltag ist viel anstrengender als er mit nur einem Kind und schwanger war. Aber wohl normal, schätze ich. Mit 44...
    Als ich die Bestätigung der Gyn hatte vor einigen Monaten, da wusste ich, das wird das letzte Kind sein. Vorher habe ich gedacht, der Kinderwunsch hört nie auf... Ich kann jede/n mehr als gut verstehen, wenn er/sie fühlt, das war’s noch nicht, es gibt noch einen Platz in meinem Herzen und in meinem Leben zu vergeben. Ich hatte ja sogar schon über Adoption nachgedacht- ich glaube in Haiti werden auch ältere Mütter akzeptiert, bis 45 glaube ich. Jedenfalls mit der jetzigen Schwangerschaft habe ich eigentlich sofort gefühlt- das war’s, das reicht, mehr Plätze sind nicht zu vergeben.
    Sollte es unverhofft zu einem Ks kommen, was ich nicht plane, hoffe ich, dass ich gleich sterilisiert werden kann während derselben OP. Sonst muss mein Mann wohl ran.. psychisch ist es sicher für ihn „schlimmer“. Aber was soll ich sagen- eine Vollnarkose bei mir oder Hormone schlucken oder mit NFP ständig aufpassen müssen... Das ich nun „seine“ 3 Kinder zur Welt gebracht habe- und die FGen nicht zu vergessen- das wird er sich doch einem kurzen ambulanten Eingriff unterziehen können. Basta.

    Es wird gerade ein Roman.. Es tut mir leid, wenn ich ggf etwas am Thema dieses Threads vorbei geschrieben habe.. Allerdings gibt es diese Themen - Verhütung nach Abschluss des Kinderwunsches- ja hier durchaus auch immer wieder.

    Liebe Kinderfrau und Katy und alle anderen, es ist schön, immer wieder wieder von euch zu lesen. Ich drücke allen Hibblern die Daumen, wünsche euch viel Kraft und möglichst eine ganze Menge Optimismus und einen laaaangen Atem für den weiteren Weg!!
    Seid alle herzlich gegrüßt aus der Hauptstadt! Susonne

    Hase, an dich auch von Herzen die besten Wünsche und Grüße, auch wenn du hier im Thread nicht mehr aktiv bist! Ich denke noch oft an dich und hoffe sehr, es geht euch gut!
    Petra und Schnulli und Cosima (hab den Nick vergessen...��), solltet ihr noch mitlesen, dann viele ganz liebe Grüße an euch!!!
    Malinka_Katy gefällt dies

  7. #8647
    Eglantine73 ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Kinderwunsch Ü40- wer noch? Wer nicht wagt, der nicht gewinnt! ;)

    Baba auch von mir herzlichen Glückwunsch und eine spannende Kennenlernzeit.
    Gestern war eine Kundin mit ihrem 14 Tage alten Baby bei uns. Die Geburt war 4 Wochen zu früh. Was für ein zartes Wesen, sah aus wie ein kleiner Engel. Und wieder wurde ich ein bisschen wehmütig....

    Susonne schön, dass es Euch gut geht. Das hast Du schön ausgedrückt mit dem letzten vergebenen Platz in Deinem Herzen. Und auch ich habe viel über Verhütung nachgedacht. Hormone kamen für mich nicht mehr in Frage, Spirale auch nicht und eine Sterilisation bei ihm hätte ich nicht mal angesprochen. Er würde jederzeit ein Kondom benutzen, wenn ich es verlange oder an den kritischen Tagen eben verzichten. Ich dachte ja, dass ich nach unserer Beziehungspause kein Risiko mehr eingehen will und die fruchtbaren Tage gut eingrenzen kann aber interessanter weise merke ich meinen ES kaum noch. Arbeite mit LH Tests aber die haben mich in diesem Zyklus veräppelt bzw. waren nicht positiv. Dann dachte ich Tempi messen kann ich ja mal und siehe da ich war schon in der HL angekommen.

    Und zum Thema entspannen: dieses blöde Gelaber, dass der Kopf loslassen muss, damit es klappt...
    Ja sicher bei einigen Frauen ist das so gewesen aber warum sollte der Körper gegen einen arbeiten, wenn es sich der Kopf so sehr wünscht? Das ist doch nicht logisch.
    Ich fand die Zeit mit Temperaturkurven, LH Tests GvnP zwar sehr spannend, weil ich meinen Körper ganz anders kennengelernt habe aber jeden Monat die Enttäuschung an dem Tag, wo die Temp. abfällt, wenn dann tatsächlich die Mens kommt, dann wieder auf den nächsten ES waren, dann wieder 10-14 Tag im Nirvana rumdümpeln - man hat ja kaum noch was anderes im Kopf. Da geht's mir jetzt deutlich besser.

    Ich wünsche Euch allen ein schönes Pfingstwochenende.
    url=https://www.mynfp.de/freigabe/splhkps8or7ddn4ywjv7tvnvpg9ock2q0grp4hvrq4uw6mp8][/url]

  8. #8648
    Malinka_Katy ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Kinderwunsch Ü40- wer noch? Wer nicht wagt, der nicht gewinnt! ;)

    Liebe Baba herzlichen Glückwunsch und eine wunderschöne Kennenlernzeit wünsche ich euch. @ susonne wie schön,dass du dich meldest und das es der Kleinen und dir gut geht . Wann hast du nochmal ET. Ja, das mit dem letzten vergebenen Platz im Herzen kenne ich. Das war bei mir genauso. Da die Geburt von Minimann ein KS war habe ich mich anschließend sterilisieren lassen. Es fühlt sich richtig an. Nach und nach sortiere ich die zu kleinen Sachen bis auf ein paar Lieblingsstücke aus und schenke sie meinen schwangeren Freundinnen. Der Minimann ist quietschvergnügt und hat gestern mit Beikost angefangen. Das war ein Fest ihn den ersten Löffel essen zu sehen. Übrigens Susonne, das mit dem 3. Namen ging uns auch so. Dadurch dass unsere Räuber jeweils 2 Namen haben war das beim dritten Junge anfangs etwas schwierig, aber ihr werdet sicher noch einen schönen Mädchennamen finden, noch ist etwas Zeit. @Eglantine schön von dir zu hören wie gehts dir? Können deine Kinder mal wieder zu Besuch kommen? @ Kinderfrau Alizee und all ihr anderen wie gehts euch? Wer hibbelt denn noch? Lg Katy und die Jungs



  9. #8649
    Kinderfrau ist offline old hand

    User Info Menu

    Standard Re: Kinderwunsch Ü40- wer noch? Wer nicht wagt, der nicht gewinnt! ;)

    Ganz, ganz wunderbar, Baba, herzlichen Glückwunsch, ein herzliches Willkommen an den kleinen Erdenbürger und eine phantastische Kennenlernzeit

    Susonne, schön, das es dir soweit gut geht. Wow, 23. SSW. Ebenfalls ganz wunderbar. Wie toll, dass du so auf der Sonnenseite des Lebens stehst. Immer wieder schön zu lesen.

    Wegen Hase, zu ihr habe ich Kontakt und vor wenigen Tagen war mein Eindruck noch, dass es ihr gut geht. Ihr kleiner 21-iger Mann macht sich und es ist immer wieder schön, seine Fortschritte zu sehen.

    Ja und dem Rest hier vom Schützenfest wünsche ich tolle Pfingsten. Mit Wonnemonat Mai hat das ja alles nicht viel zu tun. Weder was die positiven Tests angeht (anderer Schredd, der Hibbelschredd) noch das Wetter spielen mit.

    Ich fange Mitte Juni wieder an zu hibbeln. Die Kiwu ist nach wie vor guter Dinge, mich wieder auf "natürlichem Weg" schwanger zu kriegen. Mir geht es wie Baba es ging, die 42 ist nicht mehr weit weg und ich trage eine unendliche Traurigkeit in mir und frage mich oft, was ich getan habe, dass es so ist. Für was ich büßen muss, dachte eigentlich, ein guter Mensch zu sein. Weiß aber auch, dass es falsch ist, so zu denken :)

    Liebe Grüße!

  10. #8650

    User Info Menu

    Standard Re: Kinderwunsch Ü40- wer noch? Wer nicht wagt, der nicht gewinnt! ;)

    Liebe Baba,

    alles, alles Liebe und Gute zur Geburt! Ich freue mich sehr für Dich! Genießt Euer Glück!
    Wie schön...
    Ganz liebe Grüße und ich freue mich immer von Dir zu hören!
    Liebe Grüße vom Glückskäfer
    mit zwei großen Wundern (2007 & 2010) an der Seite & zwei Sternchen (3/20 & 3/21) im Herzen

    Plan B: 4 IUIs 09-12/20 - NEGATIV
    Plan C: ICSI Februar 21
    19.02.21: Punktion 10 EZ, 7 reif, 7 befruchtet
    24.02.21: Transfer von einer Blasto
    08.03.21: BT: HCG 360 / 30.03.21: MA
    Juni 2021: Kryo von 2 Eisbärchen: NEGATIV
    Plan D: 2. ICSI Juli 21
    16.07.21: Punktion 13 EZ, 6 befruchtet, FREEZE-ALL
    August 2021: Kryo (1 Blasto): NEGATIV

    THE END