Seite 871 von 872 ErsteErste ... 371771821861869870871872 LetzteLetzte
Ergebnis 8.701 bis 8.710 von 8720
Like Tree1068gefällt dies

Thema: Kinderwunsch Ü40- wer noch? Wer nicht wagt, der nicht gewinnt! ;)

  1. #8701
    Malinka_Katy ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Kinderwunsch Ü40- wer noch? Wer nicht wagt, der nicht gewinnt! ;)

    Liebe Astrid ich habe mit 41 mein 2. Kind bekommen allerdings im 10 Üz nach einer FG. Ich denke es kann dauern vorallem wenn man etwas" älter ist. Ich würde nach dem 3 Üz noch nichts machen und abwarten. Kind 3 habe ich übrigens mit 44 bekommen im 9 Üz nach einem frühen Abgang. Beide kerngesund.



  2. #8702
    Malinka_Katy ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Kinderwunsch Ü40- wer noch? Wer nicht wagt, der nicht gewinnt! ;)

    Glückskäferle was muss ich da im anderen Threat lesen???? Es tut mir so unendlich leid dass es mit eurem 3 Wunder nicht hat. Ich wünsche euch alles erdenklich Gute und hoffe das du wie ich hier abundzu nich reinschaut. Alles Liebe Katy



  3. #8703

    User Info Menu

    Standard Re: Kinderwunsch Ü40- wer noch? Wer nicht wagt, der nicht gewinnt! ;)

    Liebe Katy,
    ich danke Dir sehr! Mir geht es gut und ich werde sicher immer mal wieder hier reinschauen! Ich versuche, positiv nach vorne zu schauen! Natürlich bricht auf der einen Seite eine Welt zusammen… - ich wünsche mir immer noch sehr ein drittes Wunder und würde fast alles dafür geben. Aber ich bin auch so dankbar, dass ich damals mitten im Studium diesen verrückten und etwas unkonventionellen Weg gegangen bin. Wer weiß, ob ich sonst heute diese beiden Wunder an meiner Seite hätte.
    Ich möchte aber dennoch Mut machen: Ich bin ein gutes Beispiel dafür, dass man mit 39 schon zu alt für eigene Kinder sein KANN! Meine biologische Uhr war leider abgelaufen. Meine Eizellen sind leider qualitativ eine Katastrophe. Natürlich wäre nicht ausgeschlossen, das bei 3,4 oder mehr weiteren ICSIS irgendwann doch noch zufällig etwas lebensfähiges dabei wäre aber dieser Preis ist mir in doppelter Hinsicht zu hoch bzw. steht das nicht mehr im Verhältnis.
    Von 23 entnommenen EZ haben es 2 zu Blastos geschafft und davon nur eine zu einer Schwangerschaft, die aber auch in einer MA endete. Das muss man realistisch sehen.
    Andere 40+ Frauen, wie zB Katy, haben mit 40 oder sogar 43 noch EZ, die zu einem gesunden Kind führen. Das ist Glück oder Pech - man hat es nicht in der Hand. Gebt die Hoffnung nie auf, es lohnt sich. Ich würde den Weg immer wieder gehen - sonst hätte ich niemals mit dem Thema eigene Kinder abschließen können.
    Ich freue mich immer sehr von Euch, von Euren Geschichten und Euren Gedanken zu lesen.
    Glaubt an Eure kleinen Wunder.
    Dir Katy ein ganz besonderes Dankeschön fürs hier sein und Mut machen - das hat mir immer sehr geholfen und mir persönlich viel Mut und Kraft gegeben. Auch wenn es bei mir kein Happy End gab. Liebe Grüße an alle und viel viel Glück ��

    Zitat Zitat von Malinka_Katy Beitrag anzeigen
    Glückskäferle was muss ich da im anderen Threat lesen???? Es tut mir so unendlich leid dass es mit eurem 3 Wunder nicht hat. Ich wünsche euch alles erdenklich Gute und hoffe das du wie ich hier abundzu nich reinschaut. Alles Liebe Katy
    Liebe Grüße vom Glückskäfer
    mit zwei großen Wundern (2007 & 2010) an der Seite & zwei Sternchen (3/20 & 3/21) im Herzen

    Plan B: 4 IUIs 09-12/20 - NEGATIV
    Plan C: ICSI Februar 21
    19.02.21: Punktion 10 EZ, 7 reif, 7 befruchtet
    24.02.21: Transfer von einer Blasto
    08.03.21: BT: HCG 360 / 30.03.21: MA
    Juni 2021: Kryo von 2 Eisbärchen: NEGATIV
    Plan D: 2. ICSI Juli 21
    16.07.21: Punktion 13 EZ, 6 befruchtet, FREEZE-ALL
    August 2021: Kryo (1 Blasto): NEGATIV

    THE END

  4. #8704
    Goldfisch ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: Kinderwunsch Ü40- wer noch? Wer nicht wagt, der nicht gewinnt! ;)

    Liebe Malinka_Katy,

    vielen Dank für Deine Antwort!

    Dass ich nicht gleich im 1. ÜZ oder, wie bei ersten Kind, im 2. ÜZ schwanger geworden bin, stresst mich gar nicht. Ich habe echt nur die Sorge, dass ich in z.B. 6 Monaten zur Gyn gehe und sie feststellt, dass ich hormonelle Unterstützung brauche. Dann hätte ich das Gefühl, das letzte dreiviertel Jahr "vergeudet" zu haben. Das würde ich gerne vermeiden.

    Wann würdet Ihr persönlich denn einem Hormonstatus nachgehen? Mein Zyklus ist regelmäßig. Ovu-Test waren in den letzten beiden Zyklen negativ. (Es gab wohl leichte Anstiege, aber es war nicht fett positiv.) Der Zyklus ist etwas leichter und kürzer als noch im Frühling.

    Ich freue mich über jeden Input!

    Liebe Grüße,

    Astrid

  5. #8705
    Malinka_Katy ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Kinderwunsch Ü40- wer noch? Wer nicht wagt, der nicht gewinnt! ;)

    Zitat Zitat von Goldfisch Beitrag anzeigen
    Liebe Malinka_Katy,

    vielen Dank für Deine Antwort!

    Dass ich nicht gleich im 1. ÜZ oder, wie bei ersten Kind, im 2. ÜZ schwanger geworden bin, stresst mich gar nicht. Ich habe echt nur die Sorge, dass ich in z.B. 6 Monaten zur Gyn gehe und sie feststellt, dass ich hormonelle Unterstützung brauche. Dann hätte ich das Gefühl, das letzte dreiviertel Jahr "vergeudet" zu haben. Das würde ich gerne vermeiden.

    Wann würdet Ihr persönlich denn einem Hormonstatus nachgehen? Mein Zyklus ist regelmäßig. Ovu-Test waren in den letzten beiden Zyklen negativ. (Es gab wohl leichte Anstiege, aber es war nicht fett positiv.) Der Zyklus ist etwas leichter und kürzer als noch im Frühling.

    Ich freue mich über jeden Input!

    Liebe Grüße,

    Astrid
    Was du machen könntest ist den Schilddrüsenwert checken lassen habe ich vor dem 3 Kind gemacht und er war tatsächlich etwas zu hoch um schwanger zu werden. Ich hab dann während dem Kiwu und der letzten SS L- Thyroxim genommen und dann hats geklappt. Die Schilddrüse kannst auch beim Hausarzt checken lassen;-)



  6. #8706
    Goldfisch ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: Kinderwunsch Ü40- wer noch? Wer nicht wagt, der nicht gewinnt! ;)

    Danke für den Hinweis, liebe Malinka_Katy!

    Ich nehme seit dem ersten Kinderwunsch (=vor der ersten Schwangerschaft) Euthyrox. Die letzte Kontrolle war vor etwas mehr als einem Jahr. Die Hausärztin damals meinte, ich könnte* das Euthyrox etwas reduzieren, was ich aber nicht getan habe, da ich während Kinderwunsch nicht an gut passenden Werten herumspielen wollte.

    *Nicht, dass ich müsste oder sollte, sondern nur, dass ich könnte, weil es ja bei den Normwerten einen Spielraum gibt, und ich war eher an der Untergrenze und hätte schauen können, ob ich mit weniger Euthyrox auch gut auskomme

    Die Gyn sah keine Notwendigkeit, den Wert heuer zu kontrollieren. "Wenn es Ihnen damit gut geht, wird es passen! Nehmen Sie weiter, wieviel Sie derzeit nehmen." Ich werde wohl wirklich über die (andere) Hausärztin zumindest die Schilddrüsenwerte kontrollieren. Und sei es nur, um mich zu beruhigen ;-).

    Liebe Grüße,

    Astrid

  7. #8707
    Kinderfrau ist offline old hand

    User Info Menu

    Standard Re: Kinderwunsch Ü40- wer noch? Wer nicht wagt, der nicht gewinnt! ;)

    Liebes Käferle, lese es jetzt erst und möchte dir sagen, dass es mir leid tut :-( zum Glück hast du bereits Kinder und kannst dir dessen Glück abrufen. Auch wenn es den Schmerz nicht schmälern kann.

    Ich weiß auch wie du dich fühlst. Auch wir bewegen uns auf das Ende zu und es tut manchmal richtig weh. Bereits beim ersten Kind haben wir kämpfen müssen. Mittlerweile sind wir aber selbst über die ÜZ damals drüber ubd es passiert einfach nichts mehr. Egal ob mit oder ohne Stimu. Es nistet sich einfach nichts ein.

    Meistens ist der ES auf der falschen Seite, diese Zyklen sind dann sowieso abgehakt. 2x in den letzten 12 ÜZ hatte ich aber gute Chancen. Aber hat auch nichts gebracht. Mein Körper will nicht mehr. Es baut sich kein gescheites Endometrium mehr auf. Es soll wohl einfach nicht mehr sein. Von einer IVF/ICSI hat der Prof. ebenfalls angeraten. Erfolgschancen mit meinem AMH nicht hoch. Dazu das Alter...

    Wir investieren nun noch ein einziges Mal Geld und machen eine Biopsie. Wenn auch da nicht heraus kommt dann hat es einfach nicht sollen sein.

    Wir kaufen in 2 Wochen unser Haus und sind dann mit der Renovierung beschäftigt. Job macht sich auch nicht von allein und ich habe echt weite Wege zu pendeln. Mein Sohn braucht mich auch noch sehr. Also alles in allem darf ich mich nicht beklagen - aber ich bin einfach traurig. Daher kann ich dich wirklich sehr gut verstehen und möchte dir eine virtuelle Umarmung schicken.

    Ganz liebe Grüße!

  8. #8708
    Sarah 79. ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: Kinderwunsch Ü40- wer noch? Wer nicht wagt, der nicht gewinnt! ;)

    Hallo 👋🏻
    Goldfisch/Astrid: Ich habe regelmäßig meine Periode, jedoch einen Anti Müller Wert, der auf nur noch Rest Funktion der Eierstöcke hinweist. Regelmäßige Menstruation heißt nichts. Ich würde meinem Gefühl trauen.

    Zu mir: der AMH liegt tatsächlich nur bei 0.05. Die Ärztin kiwu Klinik sagt aber nach dem Ultraschall, dass es so schlimm nicht aussieht, es sind Eizellen vorhanden. Ich war vor 2 Tagen zur Gebärmutterspiegelung, wegen Polypen. Da wurde jetzt mal durchgeputzt 😁
    Tatsächlich ist das Spermiogramm meines Freundes nicht so toll. Also wird es eine icsi geben. Wohl wirklich nur eine, ich bin schon so alt und es ist eine finanzielle Frage. Diese Chance wollen wir uns aber geben.
    Ich bin noch in Behandlung wegen der Schilddrüse, Morbus Basedow, hoffe auf gute Werte Ende Oktober. Anfang November ist wieder Termin in der kiwu Klinik. Am meisten stört die Schilddrüse und dass das Medikament nicht in der Schwangerschaft genommen werden darf. Die Zeit läuft. Sonst würden wir es jetzt bald angehen.
    Ich bin voller Sehnsucht und Hoffnung, Angst und Mutlosigkeit. Und ich werde jetzt bald 42.
    Tut mir leid, dass ich zu euch nicht mehr beitragen kann.
    Sarah

  9. #8709
    sh1
    sh1 ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: Kinderwunsch Ü40- wer noch? Wer nicht wagt, der nicht gewinnt! ;)

    Guten Morgen,
    Bin neu hier, 43 und suche Frauen und Mütter die auch in meinem Alter noch Kinderwunsch haben bzw noch Kinder bekommen haben zum Austausch
    Vielen Dank und Grüße susann
    Keine Ahnung wie ich einen neuen Beitrag erstelle bin auf antworten gegangen

  10. #8710
    Malinka_Katy ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Kinderwunsch Ü40- wer noch? Wer nicht wagt, der nicht gewinnt! ;)

    Hallo Astrid ich würde an deiner Stelle auch für dich selbst die Schilddrüsenwerte beim HA überprüfen lassen. Das war bei mir nämlich vor nr.3 das Problem. Der Wert war minimal zu hoch für eine Schwangerschaft. Als ich dann auf L- Thyroxim eingestellt war hat es gut geklappt.