Seite 525 von 813 ErsteErste ... 25425475515523524525526527535575625 ... LetzteLetzte
Ergebnis 5.241 bis 5.250 von 8122
Like Tree1688gefällt dies

Thema: Neues Jahr - Neues Glück II aka "die Busfahrt ohne Haltestelle"

  1. #5241
    Schnuffibuff ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Neues Jahr - Neues Glück II aka "die Busfahrt ohne Haltestelle"

    @Linzi: Gefällt mir NICHT!! Große Kacke! Wann war der BT nun geplant, gehst du trotzdem noch?
    Ich hätte es euch so sehr gewünscht, wenn Mini-Linzi II einfach "unkomplizierter" zu euch kommt. Aber wichtig ist - er/sie wird kommen! Daran glaube ich ganz fest. Genießt jetzt nochmal den Sommer zu dritt und nächsten Sommer seid ihr dann zu viert

    @Patty: Ich war kurz geschockt, als ich gelesen habe, was du dir da von deinen Bekannten anhören musstest! Die allereinzigen Personen, die solche Gedanken haben dürfen, sind die Betroffenen selbst. Auch mir kam das letztes Jahr nach "nur" über einem Jahr hibbeln und ohne jeglichen Befund - "vielleicht passen wir einfach genetisch nicht zusammen, vielleicht soll es nicht sein mit Kindern"... Und das ist schon Selbststrafung genug. Jemand Außenstehendes hat sowas von KEIN Recht, solche Gedanken über euch zu haben, geschweige denn, auszusprechen. Ich glaube, ich wäre da wirklich ausgerastet. Bitte, lass dich von so etwas nicht beeinflussen! Ich drücke auf jeden Fall die Daumen, dass die Untersuchungen jetzt einfach etwas bringen und man mit Medikamenten nachhelfen kann, dass es beim nächsten Mal gut geht. Und wenn nichts gefunden wird, war es hoffentlich nur böse Statistik und es geht auch so einfach gut

    @Clover: Schön, von dir zu lesen, auch wenn es dir nicht so gut geht. Ich bin auch gerade arbeiten, ist aber sehr entspannt. Übernimm dich bitte nicht und hör auf deinen Körper! Ich bin auch super stolz auf dich, dass du so viel Sport machst, aber auch das kann schnell zu einer Sucht werden und tut dann nicht mehr gut, aber das muss ich dir ja nicht sagen. Pass einfach auf dich auf!

    @Gummihexe: Ich freue mich auch sehr, dass ihr so zeitnah einen Termin bekommen habt, die werden dann auch nicht lange fackeln und euch wird vielleicht wirklich sehr schnell geholfen. Ich drücke die Daumen!

    @Mika: Ich denke am Dienstag dann an dich und deine Eisbärchen. Die doofe Statistik muss nun endlich mal auf eurer Seite sein!

    @Joycee: Ich würde mich auch so freuen, wenn ihr in einer anderen Praxis mit einem anderen Ansatz doch noch zu eurem Wunder kommt!


    Ich war gestern in einer Mädelsrunde, die auch sehr spannend in ihrer Konstallation ist. Unsere Männer sind schon eine Weile befreundet. Ich hatte viel das 5 Wochen alte Baby der einen auf dem Arm, bei ihr klappte es mit 35 Jahren bereits im 2. ÜZ ohne Probleme, bei der Jüngsten von uns mit gerade mal 25 nun auch schon ein Jahr nicht, inklusive Monsterzyklen und mitten drin ich mit Mini im Bauch, der Fehlgeburt und anschließenden Tortur letztes Jahr und diesem kleinen Wesen im Arm... Und auch da hatten wir dann das Thema, dass alles vielleicht so kommt, wie es kommen soll. Und da konnte ich auch zum ersten Mal aussprechen, dass ich froh bin, genau jetzt unser kleines Mini im Bauch zu haben und es vielleicht einen Grund hat, warum die Zwillinge letztes Jahr nicht zu uns kommen sollten. In zwei Wochen wäre der ET gewesen, ich denke, dass sie jetzt bereits auf der Welt wären.
    Und trotzdem ist es noch so surreal für mich, dass so ein kleiner Mensch im Oktober aus mir rausplumpsen soll Diese mini Fingernägel, die kleine Zunge. Als der Kleine gestern Hunger bekam und ich ihn kurz auf den Arm genommen habe, weil die Mama Milch angerührt hat, hat er sich direkt zu meiner Brust gedreht und den Mund geöffnet Vermutlich dachte er so: "Ui, die Brüste geben bestimmt auch gute Milch ". Das war so witzig und gleichzeitig fand ich es auch so natürlich.

    Ich hoffe so sehr, dass jede einzelne Frau hier dieses Glück am Ende dann doch noch erfahren darf!

  2. #5242
    Newsjunkie ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Neues Jahr - Neues Glück II aka "die Busfahrt ohne Haltestelle"

    @Joy: Das kann ich gar nicht glauben, dass eine Ärztin eine solche Aussichtslosigkeit bescheinigt. Ich hoffe, ihr könnt euch eine gute Zweitmeinung einholen, die zu einem anderen Ergebnis kommt. Eine Portion Zuversicht, bitte!

    @Gummihexe: Finde es gut, dass ihr nun in die erfahrenen Hände der Reproduktionsmediziner kommt. Wir fühlten uns bei unserer Gyn gar nicht gut aufgehoben. Die hat uns dann nach einem Hormonstatus, den sie auch noch falsch ausgewertet hat, direkt überwiesen. Cool, dass es so schnell geklappt hat mit dem Termin, bin gespannt, wie es dort für euch weitergeht.

    @Patty: Yeah, ich liebe solche positiven Beispiele. Gern mehr davon =) Ich bin echt baff, dass eure KiWu 100 Kilometer entfernt ist, ich bin immer schon genervt, wenn ich von der Arbeit schnell mal in der Mittagspause rüberlaufe und da oft ne Stunde warten muss. Und es tut mir sehr Leid mit euren Sternchen, da kann ich nur sagen: Das nächste Baby, was sich ankündigt, MUSS dann wirklich euers sein. Da ist die Statistik auf eurer Seite.

    @Linzi: Ohje, tut mir Leid. Wie ist das Gefühl? Total fertig oder schon ein wenig in Aufbruchstimmung vor der IVF? Und zu deiner Frage: Wir sind gerade nicht mehr im KiWu, die hat uns am 13. Mai nach Hause geschickt und uns gesagt, wir sollen wiederkommen, wenn wir bereit für eine IVF sind. Wir dachten vorher lange, dass uns einfach Hormonpräparate helfen können... Wir wollen uns jetzt eine Zweitmeinung einholen, wie aussichtslos es bei uns wirklich ist.

    @Clover: Wir hatten hier noch nichts miteinander zu tun, aber ich wünsche dir vor allem einen tollen Urlaub, der die negativen Gedanken mit sich reißt. Alles Liebe!

    @Mika: Die Spnnaung steigt! Die Gedanken sind dann am Dienstag bei dir. Hoffentlich machen es sich die Eibärchen gemütlich.

    @Schnuffi: Schön, dass du dich mit solchen Gedanken auseinandersetzen kannst. Und ja, ich glaube dir gern, dass es surreal ist. War am Mittwoch mit einer Freundin unterwegs, die es 3 Jahre lang vergeblich versucht hatte und nun hat sie einen schon recht großen Bauch, im September soll es schlüpfen. Da dachte ich dann auch: Egal, wie aussichtslos es scheint, am Ende kann es doch alles gut werden.

    @me: ES+4 und absolut unspektakulärer Zustand. Ich versuche dieses Mal total positiv zu sein und habe gestern zu meinem Freund gesagt: Dieses Mal wird das was! Der 21. ÜZ ist unserer. Habt ihr das schon mal mit Meditation versucht, wo man sich ganz und gar positiv einstellt und dann das Ziel visualisiert? Eine Bekannte von mir ist Hebamme und bietet Hypnobirthning an. Was andere zur Geburtsvorbereitung nutzen, habe ich für den Kinderwunsch ausprobiert. Ist vor allem da, um Ängste loszulassen. Ich bin eigentlich nicht so ein Eso-Braut, eher rational und an Fakten orieniert. Hab damit aber ganz gute Erfahrungen gemacht und halte mich an dem Bild fest, das am Ende stand: Ich im Krankenhaus mit meinen Freund und unser Baby (ein Junge) auf dem Arm seiner Tochter.
    08/17: Plan steht - wir machen ein Baby!

    Ganz überraschend positiv getestet am: 24.02.2020
    Herz schlägt bei 6+1 am: 13.3.2020
    Outing bei 19+2: Ein Junge!


  3. #5243
    Schnuffibuff ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Neues Jahr - Neues Glück II aka "die Busfahrt ohne Haltestelle"

    @Newsjunkie: Ich bin ebenfalls kein esotherischer Mensch, habe aber Anfang des Jahres im ersten ÜZ nach meiner Ausschabung genau das getan: mein Baby in meinen Bauch eingeladen, es visualisiert und fest daran geglaubt, wieder schwanger zu werden. Und ich bin es geworden.
    Und natürlich hatte es NULL mit diesem Visualisieren zu tun, aber ich wollte einfach so fest daran glauben...
    Kurz für dich zu meiner Geschichte: Wir hatten auch 19 ÜZ lang keinen einzigen zweiten Strich auf einem SST, inklusive Bauchspiegelung und leichter Endo-Sanierung. Es gab einfach keinen Grund, warum es nicht hätte klappen können. Im 3. ÜZ nach der BS wollten wir dann zur ersten IUI, da hatte ich aber bereits positiv getestet.
    Es waren eineiige Zwillinge, die sich leider bereits Ende der 6. Woche nicht mehr weiterentwickelt hatten, der erste FA-Termin war also wirklich furchtbar niederschmetternd nach so großer Vorfreude. Ich hatte mich dann für einen natürlichen Abgang entschieden, wobei Plazentareste in der Gebärmutter verblieben, was erst nach knapp 4 Wochen festgestellt wurde und nur, weil ich auf eine weitere Untersuchung gedrängt hatte. Diese Reste haben dann gewuchert und sind zu einer Blasenmole geworden, kurz war also auch die Diagnose Karzinom im Raum. Im Dezember wurde ich dann endlich operiert und alles konnte entfernt werden und das hcg fiel so schnell, dass ich im Januar wieder den besagten ES hatte und auch nutzen durfte.
    Nun habe ich schon Halbzeit...

    Ich glaube, ab einem gewissen Punkt würde man Kopfstand machen und klatschend durch die Fußgängerzone laufen, wenn es auch nur ein bisschen die Chancen auf eine Schwangerschaft erhöht. Vielleicht ist es auch manchmal wirklich der Glaube und das positive Denken, das hat man ja tatsächlich auch bei einigen schwer Erkrankten schon erlebt. Wissen wird man das nie, woran es letzten Endes gelegen haben wird.
    Newsjunkie gefällt dies

  4. #5244
    Newsjunkie ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Neues Jahr - Neues Glück II aka "die Busfahrt ohne Haltestelle"

    Zitat Zitat von Schnuffibuff Beitrag anzeigen
    @Newsjunkie: Ich bin ebenfalls kein esotherischer Mensch, habe aber Anfang des Jahres im ersten ÜZ nach meiner Ausschabung genau das getan: mein Baby in meinen Bauch eingeladen, es visualisiert und fest daran geglaubt, wieder schwanger zu werden. Und ich bin es geworden.
    Und natürlich hatte es NULL mit diesem Visualisieren zu tun, aber ich wollte einfach so fest daran glauben...
    Kurz für dich zu meiner Geschichte: Wir hatten auch 19 ÜZ lang keinen einzigen zweiten Strich auf einem SST, inklusive Bauchspiegelung und leichter Endo-Sanierung. Es gab einfach keinen Grund, warum es nicht hätte klappen können. Im 3. ÜZ nach der BS wollten wir dann zur ersten IUI, da hatte ich aber bereits positiv getestet.
    Es waren eineiige Zwillinge, die sich leider bereits Ende der 6. Woche nicht mehr weiterentwickelt hatten, der erste FA-Termin war also wirklich furchtbar niederschmetternd nach so großer Vorfreude. Ich hatte mich dann für einen natürlichen Abgang entschieden, wobei Plazentareste in der Gebärmutter verblieben, was erst nach knapp 4 Wochen festgestellt wurde und nur, weil ich auf eine weitere Untersuchung gedrängt hatte. Diese Reste haben dann gewuchert und sind zu einer Blasenmole geworden, kurz war also auch die Diagnose Karzinom im Raum. Im Dezember wurde ich dann endlich operiert und alles konnte entfernt werden und das hcg fiel so schnell, dass ich im Januar wieder den besagten ES hatte und auch nutzen durfte.
    Nun habe ich schon Halbzeit...

    Ich glaube, ab einem gewissen Punkt würde man Kopfstand machen und klatschend durch die Fußgängerzone laufen, wenn es auch nur ein bisschen die Chancen auf eine Schwangerschaft erhöht. Vielleicht ist es auch manchmal wirklich der Glaube und das positive Denken, das hat man ja tatsächlich auch bei einigen schwer Erkrankten schon erlebt. Wissen wird man das nie, woran es letzten Endes gelegen haben wird.
    WOW! Das berührt mich und macht mir wirklich Hoffnung, danke dafür. Und natürlich wünsche ich dir nach deinem und euren unfassbar mühsamen Weg nur das Allerbeste und eine ganz wundervolle weitere Schwangerschaft ohne Störfaktoren.
    Schnuffibuff gefällt dies
    08/17: Plan steht - wir machen ein Baby!

    Ganz überraschend positiv getestet am: 24.02.2020
    Herz schlägt bei 6+1 am: 13.3.2020
    Outing bei 19+2: Ein Junge!


  5. #5245
    cloverfield ist offline old hand

    User Info Menu

    Standard Re: Neues Jahr - Neues Glück II aka "die Busfahrt ohne Haltestelle"

    Nur kurz von der Arbeit aus:
    Schnuffi, kein Grund zur Sorge. Fitnessstudio mach ich 3-4x/Woche zusätzlich zum Training mit meinem Pferd. Es macht mir wenig Spaß, aber muss jetzt sein. Macht den Kopf frei und seit dem kiwu hab ich 13kg zugenommen. Die müssen runter und ich muss fitter werden. Aber von sucht bin ich weit entfernt

  6. #5246
    Patty.S.83 ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Neues Jahr - Neues Glück II aka "die Busfahrt ohne Haltestelle"

    @linzilla, Mensch es tut mir schrecklich leid, hatte sehr gehofft dass es doch geklsoot hat. Ich hoffe du kannst der bevorstehenden IVF positiv entgegen schauen und die Zeit bis dahin zum erholen und Kopf frei kriegen nutzen 😊 habt ihr euch irgendwas vorgenommen für diese Zeit? Urlaub zb oder so?

    @schnuffibuff, danke für deinen Zuspruch 😊 ich war auch geschockt, viel mehr enttäuscht weil ich es viell von komplett Außenstehenden so erwarte aber nicht von Menschen die ich schon lange kenne und z.T. täglich seh. Das enttäuscht wahnsinnig ... deine Geschichte ist ja auch der Hammer 😳 traurig und positiv zugleich, mit einem so schönen Ende ... das mit dem Rest beim natürlichen Abgang hatte ich auch befürchtet bzw Angst davor, deshalb hab ich mich für die AS entschieden. (Bei der 1. FG hatte ich direkt Blutungen und nach 2 Tagen war alles vorbei, da war es anders) mein hcg war nsch der BS so schnell unten dass ich 5 Tage später schon einen negativen SST hatte und ich war ja in der 9. Woche. Und diesen Mittwoch hatte ich laut ovu schon einen ES (ungenutzt natürlich, sollte 2 Wochen warten mit Sex und hab eh keine Hoffnung dass es ohne IVF etc klappen würde) aber es ist Wahnsinn dass es bei dir nsch AS so schnell geklapot hat, das freut mich richtig 😊
    Das ist ja auch interessant bei deinen Mädels, wie unterschiedlich es fallen kann gell? Da wo man meint mit 25 klappt es schnell passiert ewig nix und bei der anderen wo man denkt gut, mit 35 kann das schon mal 1 Jahr gehen klappt es gleich ... so wie du das mit deinen Zwillingen denkst (mein Beileid übrigens noch) versuche ich es mir auch einzureden, dass es einen Grund hatte warum beide nacheinander gehen mussten, dass viell irgendwas war oder irgendwas kommen wird. Ganz gelingt es mir noch nicht aber ist auch erst 2 Wochen her mit meinem 2. Ich gratuliere dir zu deiner ss, bis Oktober ist es nicht mehr lang, bald hast du dein kleines Wunder in den Armen 😊

    @newsjunkie, ja also dann könnte ich dir als Beispiel noch mich nennen, ich wurde letztes ja 5 Monate nach der BS mit Hilfe von IUI ss, hatte dann zwar leider eine FG in der 6. Woche aber hat ja nix damit zu tun, es hat also auch recht schnell geklappt damals 😊
    Ja das ist schön ein Stress dort imner hin zu fahren, vor allem teilweise nur zum Blut abnehmen und US, dann muss man ja noch mit allem rechnen, wetterchaos, Unfälle, Stau, Baustelle, hatte alles schon, deswegen fahre ich teilweise 2 Stunden vorher los, Hock dann wenn es blöd läuft ne 3/4 Stunde rum bis zum Termin aber besser wie zu spät kommen 😅 dann hab ich aber jedes mal noch mind. 4€-6€ parkgebühr, ist mega teuer dort, direkt am Bahnhof 🙄 naja, was soll man machen 🤷*♀️ ich danke dir für deine lieben Wünsche, ich hoffe es auch so sehr ...
    Deine Vorstellung klingt so toll, ich wünsche es euch sehr 😊 ich bin auch nicht
    so der Typ für sowas aber probieren schadet nicht, manchmal wird man positiv überrascht. Wenn es dir gut tut mach es, glaub dran und lass es auf dich wirken 😊
    Meine Freundin ist Physio, hat Zusätze in verschiedenen Sachen und sie möchte mal kranio bei mir probieren, da würde ich vom Kopf her komplett runter fahren, verspannungen lösen usw. Vor der letzten ss hat sie eine viszeral-behandlung gemacht bei mir wegen der Endo, verklebungen gelöst und alles durchbewegt da drinnen (war auch alles sehr fest). Es hatte ja dann geklappt, ob es daran wirklich lag, keine Ahnung aber schaden tut es nicht also mache ich es wieder 😊
    Newsjunkie gefällt dies

  7. #5247
    Patty.S.83 ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Neues Jahr - Neues Glück II aka "die Busfahrt ohne Haltestelle"

    @Cloverfield, das tut mir schrecklich leid dass es bei dir immer so läuft, sowas versteh ich nicht, warum passiert das nur?? Kann man da nix testen? Es ist doch offensichtlich dass sich da was versucht einzunisten, das muss doch einen Grund haben warum es abbricht? NK-zellen-test, hast du den machen lassen? Oder viell eine GMS? Ich kann dich verstehen dass dich da der Mut verlässt, ist vollkommen logisch, aber das darf nicht sein, du hast es doch verdient Hoffnung zu haben und dich freuen zu dürfen ...

  8. #5248

    User Info Menu

    Standard Re: Neues Jahr - Neues Glück II aka "die Busfahrt ohne Haltestelle"

    Endlich ist das Wetter wieder traumhaft, ich bin jetzt wieder in der Arbeit und hatte deswegen kaum Zeit mitzulesen. Nach 20 Wochen ist das doch wieder eine große Umstellung.

    Visualisieren: finde ich eine schöne Idee, ich habe am Wochenende von Hormon Yoga gelesen speziell für Kinderwunsch. Werde ich mal ausprobieren, schaden kann es ja nie und tut bestimmt auch meiner Psyche gut.

    Clover: ich hoffe weiterhin fleißig mit, hast du denn mit der kiwu besprochen was ihr dagegen machen könnt..?

    Patty: das mit der Physio hört sich spannend an, ich war letztens auch bei einer die die meridiane wieder in Einklang bringt. Bin gespannt ob es etwas bringt. Soll bei mir den Zyklus wieder in Schwung bringen.

    Me: es steht an, ich hoffe die 2. Zh ist dieses mal lang genug.

    Schönen sonnigen Sonntag Abend euch allen 🙂

  9. #5249
    Gummihexe86 ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: Neues Jahr - Neues Glück II aka "die Busfahrt ohne Haltestelle"

    Guten Morgen ihr Lieben :)
    ich wollte euch nur schnell einen guten Start in die neue Woche wünschen :)
    Newsjunkie gefällt dies

  10. #5250
    Joycee ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Neues Jahr - Neues Glück II aka "die Busfahrt ohne Haltestelle"

    * Mika, drücke dir morgen für den TF ganz doll die Daumen - denke an dich !

    * Gänseblümchen, hoffe ihr könnt den ES schön nutzen .

    * Ach Linzi, das ist alles einfach nur sch.... Knuddel dich !

    * Wünsche euch auch allen eine schön sonnige Woche!
    Hibbeln seit 2015

    2017: Kiwu-Praxis
    Follireifestörung, GKS, Verdacht auf Endo

    2018: CIN III CIS (Unterleibskarzinom am GM-Hals) => Konisation
    2019: BS & GMS => großflächige Adenomyose, nicht operabel
    Dt. Kiwu sieht wenig Chance.

    2020: Spanische Kiwu!
    1. ICSI: Überstimu => kein TF

    1.& 2. Kryo => neg.
    3. Kryo * 6.SSW
    Immunologie & Gerinnung

    04/21: 4. Kryo (ASS & Heparin)
    05.05: 6+4 Herzchen schlägt

    Wir warten auf unser Weihnachtswunder!
    vET: 25.12


>
close