Seite 290 von 441 ErsteErste ... 190240280288289290291292300340390 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.891 bis 2.900 von 4405
Like Tree298gefällt dies

Thema: Hibbeln auf ein Baby 2019

  1. #2891
    Kathy566 ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Hibbeln auf ein Baby 2019

    Zitat Zitat von Avonya Beitrag anzeigen
    Chrissi35 & Loca das ist wunderbar, ich wünsch euch alles Gute!

    Mir geht's heute echt mies, erst der anstrengende Tag in der Stadt und dann eine andere Mutter, die keine Grenzen kennt und ohne den ganzen Hintergrund zu kennen, redet sie meiner Tochter ein, ich sei gefährlich
    eigentlich sollte ich für meine Lizenzen lernen, aber es fällt mir so schwer mich nicht darüber zu ärgern.
    Wieso solltest du denn gefährlich sein?? Und das vor deiner Tochter zu sagen... wie alt ist deine Tochter? Ich hoffe, sie kriegt es nicht in den falschen Hals.

  2. #2892
    Gast Gast

    Standard Re: Hibbeln auf ein Baby 2019

    Chrissi und Loca, Mensch gratuliere!!
    und bei 2 positiven SsTs muss man keine Zweifel mehr haben. Dann ist man auch schwanger.😉
    @zweifel: Danke hoiberlhex, das mit der Verantwortung hat mir tatsächlich auch geholfen. Du schreibst sehr schön.
    Übrigens muss man keine Angst haben, es mit einem Baby nicht zu schaffen. Es ist schon anstrengend aber das packt man schon. Ist doch auch wunderschön und wenn man muss dann kann man auch. Und man wächst da ja langsam rein. Man ist dann auch eibe gute Mutter für das Kind. Es ist ja das eigene und einem ähnlich und man hat da schon auf einmal Instinkte

  3. #2893
    Avatar von Avonya
    Avonya ist offline Freak

    User Info Menu

    Standard Re: Hibbeln auf ein Baby 2019

    Zitat Zitat von Kathy566 Beitrag anzeigen
    Wieso solltest du denn gefährlich sein?? Und das vor deiner Tochter zu sagen... wie alt ist deine Tochter? Ich hoffe, sie kriegt es nicht in den falschen Hals.
    Meine Tochter ist 10 und sie hat mal in der Schule erzählt, dass ich psychisch krank bin und diese Mutter hat sich den Rest zusammen fantasiert. Wir gehen ganz offen mit dem Thema um und versuchen es so kindgerecht wie möglich zu erklären, aber es gibt leider noch viel zu viele Vorurteile.

    Basteln an #2 seit 9 Jahren
    Diagnose:
    • verschlossener Eileiter
    • Endometriose
    • Oligo-Teratozoospermie durch Varikozele, Ende Feb. geclippt
      Clipping erfolgreich, SG verbessert

    1 Jahr nach Clipping wieder normales SG

  4. #2894
    Gast Gast

    Standard Re: Hibbeln auf ein Baby 2019

    Zitat Zitat von Loca45 Beitrag anzeigen
    Hier kommt mal wieder ein Egobeitrag der Frau Loca :D

    Ich hab es nicht mehr ausgehalten und eben getestet.

    2x positiv <3

    Ich glaube ich werde mich ausklinken, da ich einfach zu wenig Zeit habe, auch auf die anderen Beiträge einzugehen :(

    Vielleicht hält es sich Dieselmotor ganz fest

    LG Loca
    Zitat Zitat von Kathy566 Beitrag anzeigen
    Schade Krissi :( Das tut mir leid!

    Dina, mir ist es auch so gegangen oder mir geht es auch so. Jetzt, wo es in die intensive Phase geht, kamen mir auch schon Zweifel, wie das alles laufen wird und ob ich das alles schaffe. Aber es ist bei mir einfach so, dass die Freude auf eine kleine Familie überwiegt und zwar sehr. Trotzdem gibt es auch bei mir nachdenkliche Momente. Auch gerde nach meinem Frühabgang letzten Monat (übermorgen vor genau einem Monat) mache ich mir Sorgen, woran es gelegen haben könnte. Ob mein Mann und ich genetisch nicht zusammen passen oder doch eine weitere Krankheit/Hürde vorliegt, gegen die ich auch noch ankämpfen muss. Die größten Gedanken mache ich mir gar nicht unbedingt um das Schwangerwerden. Das hat ja schon einmal geklappt, also bin ich guter Dinge, dass es - wann auch immer - wieder klappen wird (große Hoffnung nach einem Abgang direkt in diesem Zyklus mache ich mir nicht) .. Aber wenn ich dann das Ergebnis vom Arzt bekommen sollte, dass es geklappt hat.. was dann? Geht es wieder ab? Das ist meine größte Angst. Ich hoffe sehr, dass ich das sofort abstellen kann und ich einfach nur eine glückliche Schwangere sein kann.

    Nachdem es übrigens gestern vorm Schlafengehen auch wieder nicht geklappt hat und ich schon diese Chance hab an mir vorbeiziehen sehen, hat es dann überraschend heute früh um 5 Uhr geklappt.. ich denke, das ist noch ganz gut in der Zeit. Unterleibschmerzen fingen so um 4 Uhr an, wovon ich auch wach geworden bin. Schauen wir mal... mein Mann und ich sind jedenfalls ziemlich glücklich gewesen heute Morgen und werden es beim nächsten Mal anders angehen.
    Zitat Zitat von Chrissi35 Beitrag anzeigen
    Hallo ihr, ich bin noch total am zittern, habe es heute morgen nicht mehr ausgehalten, habe eine billigen Test von One-Step gemacht und dort war eine leichte zweite Linien zu sehen, dann sofort ein teureren Test hinterher gemacht, da war auch eine schwache Linie zu sehen, ich kann es immer noch nicht wirklich fassen... ich glaube ich kaufe nach der Schule noch einen Test von CB...
    @kathy: Ich freu mich sehr dass es dann doch noch klappte!!!!

  5. #2895
    Avatar von hsvschlumpf
    hsvschlumpf ist offline Gilmore-Girl

    User Info Menu

    Standard Re: Hibbeln auf ein Baby 2019

    erstmal allen positiv Testern: Herzlichen Glückwunsch :)

    @ kathy: wie wundervoll, dass es doch noch geklappt hat, ich wünsche euch alles, alles Gute!

    @ avonya: Das scheint ja ne mächtig tolle Mutti gewesen zu sein... Bin auch psychisch krank und gehe auch offen damit um, aber dass ich gefährlich bin, hat noch keiner gesagt
    Liebe Grüße von Ela mit Emily (07.11.03) und Lucy-Mia (11.08.2008)

    http://www.baby-o-meter.de/b/ManuelaW_1.jpg

    http://www.baby-o-meter.de/b/ManuelaW_2.jpg

  6. #2896
    BaNi ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: Hibbeln auf ein Baby 2019

    Zitat Zitat von Kathy566 Beitrag anzeigen
    Schade Krissi :( Das tut mir leid!

    Dina, mir ist es auch so gegangen oder mir geht es auch so. Jetzt, wo es in die intensive Phase geht, kamen mir auch schon Zweifel, wie das alles laufen wird und ob ich das alles schaffe. Aber es ist bei mir einfach so, dass die Freude auf eine kleine Familie überwiegt und zwar sehr. Trotzdem gibt es auch bei mir nachdenkliche Momente. Auch gerde nach meinem Frühabgang letzten Monat (übermorgen vor genau einem Monat) mache ich mir Sorgen, woran es gelegen haben könnte. Ob mein Mann und ich genetisch nicht zusammen passen oder doch eine weitere Krankheit/Hürde vorliegt, gegen die ich auch noch ankämpfen muss. Die größten Gedanken mache ich mir gar nicht unbedingt um das Schwangerwerden. Das hat ja schon einmal geklappt, also bin ich guter Dinge, dass es - wann auch immer - wieder klappen wird (große Hoffnung nach einem Abgang direkt in diesem Zyklus mache ich mir nicht) .. Aber wenn ich dann das Ergebnis vom Arzt bekommen sollte, dass es geklappt hat.. was dann? Geht es wieder ab? Das ist meine größte Angst. Ich hoffe sehr, dass ich das sofort abstellen kann und ich einfach nur eine glückliche Schwangere sein kann.

    Nachdem es übrigens gestern vorm Schlafengehen auch wieder nicht geklappt hat und ich schon diese Chance hab an mir vorbeiziehen sehen, hat es dann überraschend heute früh um 5 Uhr geklappt.. ich denke, das ist noch ganz gut in der Zeit. Unterleibschmerzen fingen so um 4 Uhr an, wovon ich auch wach geworden bin. Schauen wir mal... mein Mann und ich sind jedenfalls ziemlich glücklich gewesen heute Morgen und werden es beim nächsten Mal anders angehen.
    Ich denke dass ihr heute morgen um 5 Uhr noch gut dabei seid. Nach dem Auslösen findet der ES frühestens 24 Stunden und spätestens 36 Stunden danach statt. Und es ist ja auch nie zu 48 Stunden befruchtungsfähig 👍

  7. #2897
    Col
    Col ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: Hibbeln auf ein Baby 2019

    @Chrissi35: Wow, klasse! Ich wünsche dir ganz viel Glück!

    @Krissisnow: Dir ganz viel Glück im nächsten Zyklus, wie schade

    @Kathy: das war bestimmt das perfekte und nun wünsch ich dir fröhliches Hibbeln mit vielen positiven Gedanken
    Ich mache mir auch oft ähnliche Gedanken. Sorge, nicht mehr schwanger zu werden, habe ich derzeit auch nicht, aber es soll natürlich auch ein gesundes Baby sein, das bleibt. Ich hoffe so sehr, dass das alles nur Zufall war. Was aber momentan auch immer präsent ist, ist der Gedanke, dass ich Schuld bin, falls wir kinderlos bleiben, da es mir immer "zu früh" war. Mein Mann wäre gern schon früher in das richtige Familienleben gestartet. Wenn es denn jetzt bald klappt, ist alles gut und es war für uns dann bestimmt der richtige Zeitpunkt.. aber wenn nicht... ich wünsche mir manchmal, es wäre einfach so passiert (wir sind schon 11 Jahre ein Paar), das hätten wir dann auch hinbekommen. Naja. Ich denke mir auch, dass es bisher ohne Kinder ja auch schön war, aber man hatte eben immer im Kopf, dass man später Kinder haben wird. Und mit dem Wissen, niemals Kinder zu haben, glaube ich auch nicht, dass wir ein genauso schönes Leben weiterleben könnten.

    @Dina, du hast ja einen großen Schnitt von der Gegenwartsplanung gleich ins Jahr 2020 gemacht. Ich hoffe, du kannst das auch für die nahe Zukunft umsetzen, damit es dir dann hoffentlich besser geht. Mindestens ein bisschen wie dir geht es wahrscheinlich den meisten Mädels. Ich versuche, zumindest keine Dienstreisen mit Flug in die zwei Wochen nach ES zu legen. In die nach der Mens dann schon - was ja eigentlich dumm ist denn wenn ich dann schwanger sein dürfte, würde es ja keine Wochen nach der Mens mehr geben und ich da auch nicht fliegen wollen (nur für die Arbeit). Und an sich mit der Urlaubsplanung überlege ich auch immer, wann der Mutterschutz anfangen würde, wie wir das mit den Urlaubstagen am besten timen usw... aber bald ist das Jahr durch und es hat sich für 2019 erledigt
    Ich hoffe sehr, dass wir aber bald ganz richtig mit der SS planen dürfen und dann alles so eintritt, ein paar Chancen für dieses Jahr gibt es ja noch!
    positiv getestet im 6. ÜZ am 9. März 2019 (3. ÜZ nach *)
    ⭐ 5. Woche, Anfang Dezember 2018 (und sehr früher Abgang Anfang Januar ⭐)

  8. #2898
    Kathy566 ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Hibbeln auf ein Baby 2019

    Avonya, wie fies ist denn sowas?! Die Mutter scheint ja ganz Helle zu sein... sowas kann ich ja echt leiden. Da würde ich auch die Krise kriegen!

    Ich danke euch allen 😍 Sehr schön! Ausgelöst habe ich Donnerstag um 6 Uhr morgen... das heißt beim Herzchen waren erst 23 Stunden um. Das passt ja dann super!

  9. #2899
    Steffi1121 ist offline Member

    User Info Menu

    Standard Re: Hibbeln auf ein Baby 2019

    Bella, das ist schön das es nicht nur mir bzw uns so geht🙈
    Kathy ich drücke dir beide Daumen ganz fest, das wird geklappt haben🤩stelle es mir aber auch nicht einfach vor mit so nem Druck im Nacken auf Knopfdruck zu funktionieren, umso schöner das es für euch doch geklappt hat👍
    Chrissi oh wie toll, auch dir drücke ich ganz doll die Daumen 👍

  10. #2900
    Kastanobbele ist offline journey (wo)man

    User Info Menu

    Standard Re: Hibbeln auf ein Baby 2019

    Loca und Chrissie: Herzlichen Glückwunsch! Ich drücke euch fest die Daumen, dass sich der Krümel festbeißt!

>
close