Seite 422 von 441 ErsteErste ... 322372412420421422423424432 ... LetzteLetzte
Ergebnis 4.211 bis 4.220 von 4405
Like Tree298gefällt dies

Thema: Hibbeln auf ein Baby 2019

  1. #4211
    Avatar von Frenzi
    Frenzi ist offline Member

    User Info Menu

    Standard Re: Hibbeln auf ein Baby 2019

    Liebe Kathy,
    erst mal eine dicke fette Umarmung von mir
    Bei dir kommt ja echt alle naselang was neues dazu

    Aber ich schließe mich Hoibi mal an. Es würde mich doch sehr wundern, wenn Leukämie die Ursache wäre. Leukozyten werden beim kl.BB getestet und das war ja unauffällig
    Kann es sein, dass du dir derzeit auch enorm viele Sorgen machst? Vlt reagiert dein Körper auch auf den ganzen psychischen Stress den du derzeit hast.
    Ich weiß, das ist schier gar unmöglich (bei mir war es damals der Verdacht auf MS), aber versuche mal etwas zur Ruhe zu kommen und dich ein bisschen abzulenken.

  2. #4212
    Kathy566 ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Hibbeln auf ein Baby 2019

    Vielen Dank für die lieben Worte! Ganz ehrlich gesagt kann ich mir was Ernstes auch nicht vorstellen und meine Frauenärztin klang gestern am Telefon jetzt nicht so besorgt wie der Radiologe. Ich werde die Tests jetzt abwarten mit Toxoplasmose etc. Ich hab seit einigen Zeit auch immer wieder Bauchschmerzen. Mit Sicherheit habe ich gerade psychisch großen Stress, vielleicht wieder eine Gastritis dadurch (hatte ich schon mal). Ich versuche runterzufahren und ruhig zu bleiben. Zum Glück ist jetzt Wochenende und ich liege nicht weiter alleine rum, sondern mein Mann ist da. Vielleicht hab ich einfach einen viralen Infekt, da sind die Leukozyten ja nicht erhöht. Wer weiß es schon.. Meine Frauenärztin sagte halt während der Schwangerschaft kann der Körper halt auch einfach mal heftiger auf Kleinigkeiten reagieren. Dienstag weiß ich dann hoffentlich mehr, wenn ich von der Ärztin komme. Ich hab sogar den Eindruck, dass die Knoten im Vergleich zu Mittwoch kleiner sind.

    @Schoko, ich freue mich sehr über dein Wunder, wollte ich noch geschrieben habe. Das sieht alles wundervoll aus 😍

  3. #4213
    Glückskind2019 ist offline glücklich

    User Info Menu

    Standard Re: Hibbeln auf ein Baby 2019

    @ Kathy ach menno das klingt ja alles wieder ganz schön blöd bei dir.. aber ich schließe mich den anderen an, auch wenn ich von solchen Dingen keine Ahnung habe, ich denke es ist nix schlimmes und deine FA hat recht und der Körper reagiert einfach wegen der SS so über! Wobei ich mich fragen, warum die den Toxotest noch nicht direkt mitgemacht haben bei deinem letzten Termin? Wolltest du den nicht? Denn bei mir wurde der gleich mit dem ersten Termin gemacht. Aber vllt macht es auch einfach wieder jeder FA verschieden Ich denk an dich und wünsche dir, dass dein Mann dich etwas beruhigt übers WE und die Welt dann nächste Woche schon wieder ganz anders aussieht




    Wir bekommen ein Oktoberbaby


    Mein Verlobter (27) und ich (26) sind
    über 10 Jahre in einer glücklichen Beziehung
    und es ist unser erstes Kind ☺









  4. #4214
    Kathy566 ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Hibbeln auf ein Baby 2019

    Dankeschön!
    Doch, das wurde alles mitgetestet, aber die Ergebnisse sind noch nicht da. Ich bin Dienstag wieder dort und meine Ärztin hofft, dass bis dahin alles da ist.

  5. #4215
    Mimöschen ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Hibbeln auf ein Baby 2019

    Huhu,

    ich komme nicht jeden Tag rein, arbeite ja selbstständig und muss mich eh immer disziplinieren, nicht zuviel nebenbei zu surfen...

    @Kathy: Ich drücke die Daumen, dass du bald Entwarnung bekommst! Es ist die Wahrscheinlichkeit doch sehr hoch, dass es nur ein Infekt ist und dein Körper heftig reagiert" Hoffe, du kannst dich ein wenig ablenken!

    @Schlumpf: Das tut mir leid, bleib positiv!

    @Cookie: Klasse, Glückwunsch zum schönen Bild :-))

    Bei mir so nix Neues... Die Tablette am Dienstag (man nimmt sie zweimal die Woche) hat ganz schön reingehauen und mich müde gemacht und am Folgetag den Blutdruck gesenkt, aber gestern war wieder alles normal. Heute Abend nehme ich wieder eine. Tempi ist noch nicht gestiegen, denke aber, dass gestern ES war, ist ja manchmal auch ein wenig zeitversetzt mit der Temperatur.

    Habt alle ein schönes Wochenende!

  6. #4216
    Schwan3006 ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: Hibbeln auf ein Baby 2019

    Zitat Zitat von Mimöschen Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    sorry, ich komme nicht dazu, die letzten Tage nachzulesen! Denke, ich kann ab morgen wieder mehr reinschauen. Mein Kater hat ja keine Beule mehr, aber nun eine Bauchspeicheldrüsenentzündung, dann kam auf einmal die Beule wieder, aber er fing wieder an zu fressen, puuuh... Er bekommt nun wieder Antibiotika..

    Ich war ja im MRT am Freitag und habe tatsächlich ein Mikroadenom, also wohl ein Prolaktinom, das den Prolaktinspiegel erhöht. Die Neuroradiologin hat das auch direkt nach der Untersuchung besprochen mit mir und dann werde ich wohl Medikamente vom Frauenarzt bekommen dafür. Da mein Prolaktinwert nicht sonderlich hoch ist, hoffe ich mal, dass die Einstellung ratzfatz geht und dass es überhaupt was bringt... denn mein Ei springt ja offenbar, aber vielleicht ist es nie wirklich "reif" geswesen oder die Einnistung erschwert.

    Ich habe leider nur sporadisch Temi gemessen wegen des Stresses (ich bin auch oft nachts aufgewacht), halt es aber für möglich, dass schon gestern mein ES war, an ZT 10 das wäre schon seltsam, so früh. Aber wenn meine Eier nicht gut sind, ist ja auch egal...

    Sorry für den Ego-Post, ich lese morgen nochmal nach, habe gerade nicht viel Zeit Schönen Sonntag euch!!
    Hallo, ich schleiche mich hier mal kurz rein:

    Ich wollte dir unbedingt was dazu schreiben.
    Bei mir wurde letztes Jahr im Rahmen einer Fehlgeburt erhöhte Prolaktinwerte und im MRT ein 1,3 mm großes Mikroprolaktinom festgestellt. Wurde medikamentös eingestellt und habe meine Werte 3 Monate „beobachtet“. Mein Zyklus hatte sich sehr schnell eingependelt zwischen 30-34 Tagen und ich hatte Eisprünge. Die hatte ich vorher tatsächlich nie. Die Eizellen sind nie gesprungen. Schwanger wurde ich nur, weil der Eisprung in der Kiwu ausgelöst wurde.

    Jetzt bin ich auf ganz natürlichem Wege und ohne Hilfe im 2. Versuch schwanger geworden. Bin aktuell in der 14. Woche und dem Baby und der Mama geht es super gut 😊
    Ich drücke dir ganz fest die Daumen, dass deine Werte sich schnell stabilisieren und du schwanger werden kannst 😊
    Gast, Col, Frenzi und 1 anderen gefällt dies.

  7. #4217
    SLoveLife91 ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Hibbeln auf ein Baby 2019

    Hallo zusammen,
    Ich melde mich nach langer Zeit auch mal wieder.
    Habe heute wieder meine Mens bekommen und somit startet der 12. ÜZ nach *..
    Ich bin echt verzweifelt und jeden Monat immer mehr deprimiert..
    Naja mein Freund war schon beim SG, wo alles super ist..
    Ich war schon bei meiner FA und laut Ultraschall alles perfekt .. GMSH super aufgebaut, letztens war ein 2,3 cm großer Follikel zu sehen, Eierstöcke und Gebärmutter sehen auch bestens aus.. ZS auch super ..
    Hatte die letzten Monate viel mit Schmierblutungen und teilweise auch viel mit frischem Blut mitten im Zyklus zu kämpfen, die Ursache ist und war aber unklar, da alles gut aussah.
    Hatte auch ein paar Monate Mönchspfeffer genommen, wodurch sich nichts getan hat. Der letzte Zyklus jetzt verlief komplett ohne SB, immerhin ..
    Naja jetzt gehst morgen erstmal in den Urlaub.. danach muss ich 2 mal zur Blutabnahme ..
    Einmal für Progesteron und einmal für FSH/Östrogen..
    Hoffe sogar iwie dass was gefunden wird..
    Ansonsten denk ich mal geht's ab in die KiwuK.
    Alle um mich herum sind aktuell schwanger und ja, ihr wisst ja wie das ist ..
    So, sorry für den Ego-Post..
    Drücke allen Hibblerinnen die Daumen und allen die positiv getestet haben herzlichen Glückwunsch und eine schöne Schwangerschaft. :)

    Nächster NMT voraussichtlich der 14.4.

  8. #4218
    Gast Gast

    Standard Re: Hibbeln auf ein Baby 2019

    Zitat Zitat von Kathy566 Beitrag anzeigen
    Hallöchen ihr Lieben..
    Ich hab gerade nochmal mit dem Doc vom Ultraschall telefoniert. Meine Ärztin hat nichts Auffälliges im kleinen Blutbild gefunden. Allerdings stehen noch einige Tests wie Toxoplasmose etc aus. Der Ultraschaller geht von einer solchen Infektion aus, weil der Befund recht heftig war von der Anzahl der geschwollenen Lymphknoten. Zwar geht er nicht von Lymphdrüsenkrebs aus, es könnte aber trotzdem auch sowas wie Leukämie sein. Aber das sei wohl alles viel zu früh und wir müssen erstmal weiter Blutwerte sammeln und nach Infektionen suchen. Dass die von alleine wieder zurückgehen kann sein, da geht er von dem Befund aber nicht von aus. Da ich schwanger bin, beruhigt mich das alles überhaupt nicht und ich hab echt Angst um meine Schwangerschaft. Ich hoffe, er irrt sich einfach irgendwie. Oder es ist eine Infektion, die meinem Baby nicht schadet. Ich kann leider gerade auf nix anderes eingehen, tut mir leid. Ich bin total überfordert.
    Kathy, ich verstehe, dass du dir große Sorgen machst. Ich wünsche dir, dass es einfach was Harmloses ist. Gut, dass du dich gleich darum kümmerst und hinterher bist. Mach dir mal um das Baby keine Sorgen. Der Körper gibt der SS immer den Vorrang und schützt es. Kann auch sein, dass deshalb das Immunsystem so hoch fährt. Ich drücke die Daumen .

  9. #4219
    Mimöschen ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Hibbeln auf ein Baby 2019

    Zitat Zitat von Schwan3006 Beitrag anzeigen
    Hallo, ich schleiche mich hier mal kurz rein:

    Ich wollte dir unbedingt was dazu schreiben.
    Bei mir wurde letztes Jahr im Rahmen einer Fehlgeburt erhöhte Prolaktinwerte und im MRT ein 1,3 mm großes Mikroprolaktinom festgestellt. Wurde medikamentös eingestellt und habe meine Werte 3 Monate „beobachtet“. Mein Zyklus hatte sich sehr schnell eingependelt zwischen 30-34 Tagen und ich hatte Eisprünge. Die hatte ich vorher tatsächlich nie. Die Eizellen sind nie gesprungen. Schwanger wurde ich nur, weil der Eisprung in der Kiwu ausgelöst wurde.

    Jetzt bin ich auf ganz natürlichem Wege und ohne Hilfe im 2. Versuch schwanger geworden. Bin aktuell in der 14. Woche und dem Baby und der Mama geht es super gut ��
    Ich drücke dir ganz fest die Daumen, dass deine Werte sich schnell stabilisieren und du schwanger werden kannst ��
    Danke dass du schreibst! Und noch besser, dass du nun schwanger bist - alles Gute weiterhin!!

    Weißt du zufällig noch, in welchem Rahmen sich deine Prolaktin-Werte befunden haben? Mein Zyklus war ja soweit ok vorher, darum verspreche ich mir noch nicht soviel davon. Und gemäß Temperaturkurven hatte ich auch einen Eisprung, wobei die Temperatur manchmal etwas sehr langsam stieg, hm...
    Und noch eine Frage, sorry, aber: Nun nimmst du das Medikament (ich nehme Dostinex) wohl nicht wegen der Schwangerschaft, wirst du es danach weiternehmen? Bei Mikroadenomen ist das ja nicht unbedingt notwendig. Ich war nach der ersten Tablette supermüde, aber ich hoffe, das pendelt sich noch ein.

  10. #4220
    Gast Gast

    Standard Re: Hibbeln auf ein Baby 2019

    Zitat Zitat von Kathy566 Beitrag anzeigen
    Vielen Dank für die lieben Worte! Ganz ehrlich gesagt kann ich mir was Ernstes auch nicht vorstellen und meine Frauenärztin klang gestern am Telefon jetzt nicht so besorgt wie der Radiologe. Ich werde die Tests jetzt abwarten mit Toxoplasmose etc. Ich hab seit einigen Zeit auch immer wieder Bauchschmerzen. Mit Sicherheit habe ich gerade psychisch großen Stress, vielleicht wieder eine Gastritis dadurch (hatte ich schon mal). Ich versuche runterzufahren und ruhig zu bleiben. Zum Glück ist jetzt Wochenende und ich liege nicht weiter alleine rum, sondern mein Mann ist da. Vielleicht hab ich einfach einen viralen Infekt, da sind die Leukozyten ja nicht erhöht. Wer weiß es schon.. Meine Frauenärztin sagte halt während der Schwangerschaft kann der Körper halt auch einfach mal heftiger auf Kleinigkeiten reagieren. Dienstag weiß ich dann hoffentlich mehr, wenn ich von der Ärztin komme. Ich hab sogar den Eindruck, dass die Knoten im Vergleich zu Mittwoch kleiner sind.

    @Schoko, ich freue mich sehr über dein Wunder, wollte ich noch geschrieben habe. Das sieht alles wundervoll aus ��
    @ Kathy: Das Baby kriegt ja alle Gefühle und allen Stress ab, also ist es wirklich gut, wenn du versucht etwas ruhiger zu werden, soweit es geht, zumindest dem Baby zuliebe. Vielleicht hilft ein Spaziergang oder eine Meditation. Ich glaube auch ehrlich, dass es garnichts ist, sonder der Körper alle Geschütze auffährt, um das Baby zu schützen. In der SS erkennt man seinen Körper nicht wieder. Er verändert sich und macht sehr komische Dinge. Ich hab zum Beispiel in der 2.SS Locken bekommen (habe ich auch behalten). Ich war alle Nase lang krank und man darf dann ja nix nehmen, usw...