Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Larinchen ist offline newbie

    User Info Menu

    Standard Hibbeln Ü30 - Auf in den 5. ÜZ

    Hallo,

    nachdem ich hier schon eine Weile mitlese und ich in keinem Post so richtig beheimatet fühle, mache ich doch einen eigenen auf.

    Zu mir: ich bin fast 32 und mein Mann und ich planen seit April unser 1. Baby. Leider hat es bisher noch nicht geklappt und der Druck steigt bei mir immer mehr. Mein Kinderwunsch besteht seit über zwei Jahren der von meinem Mann ist nun seit April da.
    Ich weiß, dass der 5. ÜZ noch nicht viel ist, aber ich habe Angst, dass es nie klappt. Innerlich hat man ja immer die Hoffnung, dass es sofort klappt und malt sich bestimmte Ereignisse als Schwangere aus. Nach uns nach treten diese Ereignisse nun ein und ich bin nicht schwanger, das zermürbt mich ziemlich. An manchen Tagen (so wie heute) steigere ich mich so in die Thematik ein, dass ich an nichts anderes denken kann. In meinem Umkreis werden alle im ersten ÜZ schwanger und bei uns fragen sie auch alle nach, wann wir Kinder planen (haben im September 2017 geheiratet). Es geht schon so weit, dass ich von geplanten Fernreisen erzähle, sodass ja keiner auf die Idee kommt, dass wir es versuchen. So versuche ich mir den Druck von Außen fernzuhalten.
    Eigentlich geht es meinem Mann und mir super gut. Wir und unsere Familien sind gesund, wir haben beide einen super Job, tolle Freunde, eine tolle Wohnung, unternehmen viel. Trotzdem kann dies alles nicht über meinen Kinderwunsch hinwegtrösten.

    Ich hatte schon in zwei Zyklen paar Tage nach dem ES ziehen auf der linken und rechten Seite, sowie sehr empfindliche BW (habe ich sonst nie). Ab ES+10 war dann alles wieder weg. Mit meinem Frauenarzt habe ich dies besprochen und er meinte, dass dies auf eine Einnistung hindeuten könnte. Meine Tempikurven weisen leider auf eine GKS hin (zu kurze zweite ZH, treppenartiger Temperaturanstieg, Schmierblutung vor Mens), sodass ich zu Beginn meines nächsten Zyklusses zum Bluttest kommen soll. Ich hoffe, dass die GKS diagnostiziert wird und ich mit Hilfe schnell schwanger werde.
    Momentan nehme ich folgende Hilfsmittel ein :
    Mönchspfeffer (seit Mai) - seitdem hat sich mein Zyklus wieder etwas verkürzt (33-36 Tage)
    Ovaria Comp + Bryophyllum (seit Juli)
    Himbeerbättertee und Frauenmanteltee (seit Mai)
    Folsäure

    Vielleicht fühlt sich ja jemand angesprochen und hat Lust sich mit mir auszutauschen.

    Viele Grüße

  2. #2
    MrsStorch ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Hibbeln Ü30 - Auf in den 5. ÜZ

    Ich wünsche dir alles Gute. Ich wollte nur kurz schreiben, dass du für die GKS allerdings eine BE bei ES+7 brauchst und nicht zu Beginn des Zyklus. Aber vielleicht gehört dein Gyn ja auch zu den fleißigen die ein komplettes Zyklusmonitoring machen!

  3. #3
    Larinchen ist offline newbie

    User Info Menu

    Standard Re: Hibbeln Ü30 - Auf in den 5. ÜZ

    Hallo MrsStorch,

    ja ich hatte mich auch zuerst gewundert, da ich meistens etwas über eine BE in der zweiten zykkushälfte gelesen habe. Aber er meinte, dass ich zwischen dem 1. und 3. Zyklustag kommen soll und dann bin ich mal gespannt

    Ich habe deine Geschichte zum ersten Kind im Post „wenn das Warten auf das Wunder zur Zerreißprobe wird“ mitverfolgt Bzw. Die letzten Wochen nachgelesen. Deine und die anderen Geschichten machen unheimlich viel Mut. Und ich weiß, dass ich mit meinem 5. ÜZ noch keinen Grund zur Sorge habe, aber das sagt sich so leicht.

  4. #4
    Avatar von Tomife86
    Tomife86 ist offline Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Re: Hibbeln Ü30 - Auf in den 5. ÜZ

    Hallo larinchen, du steckst in derselben Situation wie ich :) wir sind auch im 5.üz seit April fürs erste Kind und sind beide 32, mein Mann und ich haben letzten Mai geheiratet. Seither wollen wir beide ein Kind, haben schon zwei Jahre nur mit Kondom verhütet, damit ich keine Hormone mehr nehmen musste.
    Ich helfe seit einem zyklus auch mit möpf nach und habe bereits himbeerblätter und frauenmanteltee getrunken, bryo hab ich auch da, aber im fünften üz wollte ich es mal entspannter angehen, deswegen nur möpf und tempi messen zur es Bestimmung.
    Ich hatte gehofft, dass es bei uns schnell klappt, weil wir eben auch alles so in trockenen Tüchern haben: ein geeignetes Heim, gute Jobs, wir sind gesund und haben unsere Familien und Freunde um uns rum. Alles steht auf "go". Tja, die Natur sieht das aber wohl anders :/ ich denke auch, noch jammern wir auf hohem Niveau, bis zu einem Jahr ist ja alles ok. Dennoch werde ich im Oktober beim fa zum kontrolltermin anmerken, dass wir schon länger üben. Wir sind halt nicht mehr die jüngsten und wollen ja auch noch ein zweites Kind haben irgendwann, noch vor 40 rein theoretisch..
    Ich wünsch euch für den Zyklus viel Erfolg, vielleicht hat sich dein Post ja ganz schnell erledigt :)

  5. #5
    Skira ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: Hibbeln Ü30 - Auf in den 5. ÜZ

    Hi,
    wir haben auf unsere Kinder 4 und 6 Monate gewartet. Das erste Mal hatte es geklappt, als wir gerade wegen einer schwierigen längerfristigen Erkrankung meines Mannes überlegten die Planung um ein halbes Jahr zu verschieben.
    Beim zweiten Mal im Urlaub.
    Wir haben jedoch mit keinem Mittel oder Temperaturmessungen versucht zu unterstützen - es sei denn du zählst ein gelegentliches Gebet dazu.
    Meist hilft Entspannung.... Laut unserer Entbindungsstation in Düsseldorf damals werden im April und September die meisten Kinder geboren. Gezeugt im Sommer- oder Weihnachtsurlaub. Dito!!! (April und Anfang Mai bei meinen Kids).

    Alles Gute.

  6. #6
    Larinchen ist offline newbie

    User Info Menu

    Standard Re: Hibbeln Ü30 - Auf in den 5. ÜZ

    Hallo Tomife,

    das sind ja echt sehr identisch Situationen. Mein Mann ist dazu auch noch 32 und ich nehme seit knapp zwei Jahren keine Pille mehr. Dann wünsche ich Euch auch ganz viel Glück für den nächsten Zyklus und würde mich freuen, wenn du mich auf dem Laufenden hältst. Bei mir steht seit gestern alles auf Mens, ist aber ok so. Zumindest ist meine zweite ZH durch das Bryo (denke ich) schon bissl länger in Hochlage.

  7. #7
    Avatar von Tomife86
    Tomife86 ist offline Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Re: Hibbeln Ü30 - Auf in den 5. ÜZ

    Zitat Zitat von Larinchen Beitrag anzeigen
    Hallo Tomife,

    das sind ja echt sehr identisch Situationen. Mein Mann ist dazu auch noch 32 und ich nehme seit knapp zwei Jahren keine Pille mehr. Dann wünsche ich Euch auch ganz viel Glück für den nächsten Zyklus und würde mich freuen, wenn du mich auf dem Laufenden hältst. Bei mir steht seit gestern alles auf Mens, ist aber ok so. Zumindest ist meine zweite ZH durch das Bryo (denke ich) schon bissl länger in Hochlage.
    Ich halte dich gern auf dem Laufenden :) Willst du nicht doch in einen der anderen Threads mit rein gehen, da sind ganz viele sehr liebe Mädels, auch viele in unserem Alter fürs erste Kind Bin z.B. im NMT 1.9. Thread und im Hibbeln ab Juli.

    Gut, dass das Bryo schon angeschlagen hat! Ist die Mens denn gekommen?
    Mir hat der Möpf m.E. schon die PMS gelindert, ich hoffe, das bleibt so, nicht dass er den Zyklus doch noch durcheinander wirft. Das ist meine größte Befürchtung, da ja mein Zyklus nicht verbesserungswürdig ist...
    Ich steh nun vor meinem ES, wir herzeln so, wie es gerade passt und haben den Druck bissl raus nehmen können, außerdem hab ich seit gestern ne arge Erkältung, da lief gestern echt nix *lach* Am Samstag steht ne riesengroße Hochzeit an von meinem Schwager, da wirds rund gehen, da genieß ich nochmal so richtig das Partyleben, ich hoffe, dass es eines der letzen Male sein wird :)
    Im 19. ÜZ nach 1* und 3 stimulierten Zyklen wegen einem verschlossenen EL



    Noch stillend auf gut Glück im 2. ÜZ