Like Tree13gefällt dies

Thema: Hibbeln ab Frühjahr 2020

  1. #1371
    Registriert seit
    05.07.2018
    Beiträge
    806

    Standard Re: Hibbeln ab Frühjahr 2020

    Zitat Zitat von Hoiberlhex Beitrag anzeigen
    Ich bin hier im Oktober 2017 gestartet mit einer MA, seither eine ELS und ein frühchen 🖤 mit KS bei 25+1, aber kein Happy end in Sicht bisher.

    Wenn man mal selber auch ein bisschen Überblick hat, kann mans schon auch so versuchen. Auf die finger schauen, muss man ja immer. Zumindest meine Erfahrung.


    Ach ja, Lieschen... wann wirst du denn zum ersten Vorsorgetermin gehen? Hebi oder FA?
    Ich drück dich mal ganz fest ich bin mir sicher, dass es für dich die richtige Entscheidung ist, in die Kiwu zu gehen. Ich hoffe du bekommst bald dein happy end ♥️

    Ich weiß noch nicht. Möchte Montag mal meine Hebamme anrufen, die ich bei P. als Nachsorgehebamme hatte.
    Zum FA möchte ich eeeigentlich erst, dass man sicher das Herz sieht, bin mir noch unsicher, wann ich anrufe.
    Seitdem ich Donnerstag den letzten Test gemacht habe, bin ich wieder total unsicher, obwohl ich eine wirklich gute Steigerung hatte

  2. #1372
    krümel3 ist offline enthusiast
    Registriert seit
    23.12.2019
    Beiträge
    245

    Standard Re: Hibbeln ab Frühjahr 2020

    Zitat Zitat von lieschenisstradieschen Beitrag anzeigen
    Erstmal alles Liebe zum Jahrestag! ♥️

    Tut mir leid, dass du keinen zweiten Strich hast..ich drück die Daumen, dass die nächsten Tage noch einer kommt
    danke dir 😗

  3. #1373
    krümel3 ist offline enthusiast
    Registriert seit
    23.12.2019
    Beiträge
    245

    Standard Re: Hibbeln ab Frühjahr 2020

    Zitat Zitat von Hoiberlhex Beitrag anzeigen
    @Krümel es+10 muss ja noch nix heißen. Drück dir die Daumen, dass morgen oder übermorgen doch noch ein 2. Strich auftaucht.
    Meiner war gestern nochmal Weiß, deswegen ist für mich der Zyklus abgeschlossen. Aber vielen Dank fürs Daumen drücken 😘 vll magst du das ja nächsten Zyklus nochmal machen - für meine zwillis 🤣 😜 🤪
    Hab zum ersten mal seit Monaten mal wieder dezente ul Schmerzen und werde ganz wahnsinnig. Hoffentlich kommt die mens bald.

    @melli irgendwie dachte ich, ich hätte schon geantwortet... wahrscheinlich einer der posts, die gefressen wurden.
    Da hast du aber auch ne hübsche Auswahl an unschönen Diagnosen zusammen. Aber solange man es in dem Griff kriegen kann, ist das alles zwar nervig, aber nicht so schlimm.
    Ich hab halt nur den Vollzeitjob, da nehm och mir die Zeit zum Spezialisten gerne. Aber wenn du da zufrieden bist, spricht ja auch nix dagegen, das mal da zu probieren.
    Ich habe eine gerinnungsrelevante vorerkrankung, die auch unabhängig vom kiwu hämatologisch betreut wird. Ein bisschen hashi und nur noch einen EL, zudem schwere Plazentainsuffizienz in der vorgeschichte. Das ist jetzt alles kein definitiver grund für die kiwu, aber mir geht massiv die Geduld aus und deshalb packe ich jetzt alles an, um das zu beschleunigen und ein positives Endergebnis zu bekommen.
    Zitat Zitat von Hoiberlhex Beitrag anzeigen
    Ich bin hier im Oktober 2017 gestartet mit einer MA, seither eine ELS und ein frühchen 🖤 mit KS bei 25+1, aber kein Happy end in Sicht bisher.

    Wenn man mal selber auch ein bisschen Überblick hat, kann mans schon auch so versuchen. Auf die finger schauen, muss man ja immer. Zumindest meine Erfahrung.


    Ach ja, Lieschen... wann wirst du denn zum ersten Vorsorgetermin gehen? Hebi oder FA?
    Also als erstes hast du von mir alles was sich drücken lässt für zwei wundervolle twins nächsten zyklus❤️😍🍀👍🏻
    So und zweitens ist es ja schon echt heftig was du durchgemacht hast, lass dich mal drücken und nen schönen Tee reichen🍵
    Und drittens muss ich jetzt trotzdem fragen sind die mens schon da? Oder noch ein Fünkchen Hoffnung für diese Runde?

  4. #1374
    krümel3 ist offline enthusiast
    Registriert seit
    23.12.2019
    Beiträge
    245

    Standard Re: Hibbeln ab Frühjahr 2020

    So heute alles wieder blütenweis und meine Hoffnung schwindet erheblich und innerlich schon abgeschlossen da ich bei meinen anderen ss schon deutlich was sehen konnte. Selbst beim Sternchen noch eher(was evtl auch damit zu tun hat das es Sternchen wurde) ich hoffe das es nun dann schnell weiter geht da es nicht mehr viel zeit zum dritten und letzten wunder geben wird. Ende des Jahres ist spätestens schluss. Haben durchs Sternchen schon verlängert sonst wäre letzten Monat schon Ende gewesen😔

  5. #1375
    DieMelli ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    09.04.2016
    Beiträge
    2.040

    Standard Re: Hibbeln ab Frühjahr 2020

    Zitat Zitat von Hoiberlhex Beitrag anzeigen
    Ich bin hier im Oktober 2017 gestartet mit einer MA, seither eine ELS und ein frühchen 🖤 mit KS bei 25+1, aber kein Happy end in Sicht bisher.

    Wenn man mal selber auch ein bisschen Überblick hat, kann mans schon auch so versuchen. Auf die finger schauen, muss man ja immer. Zumindest meine Erfahrung.


    Ach ja, Lieschen... wann wirst du denn zum ersten Vorsorgetermin gehen? Hebi oder FA?
    Oh man, du hast aber auch schon eine ganz schöne Geschichte hinter dir. Das tut mir sehr leid. Ich drücke dir ganz doll die Daumen, das es bald ein happy End für euch gibt.

  6. #1376
    Avatar von Florence23
    Florence23 ist offline enthusiast
    Registriert seit
    28.06.2016
    Beiträge
    248

    Standard Re: Hibbeln ab Frühjahr 2020

    Hallo zusammen!
    Ich würde mich hier gerne anschließen!
    Die Mens ist gerade durch und ich starte dann in den 2. ÜZ fürs 2. Kind. Da ich eine bekannte Gelbkörperschwäche habe, werde ich diesen Zyklus das erste Mal Progesteron vaginal nehmen. Wer nimmt das denn noch und mag mal berichten, wie ihr so zurecht kommt?
    Mein NMT wird schätzungsweise der 29.8. Sein.
    Liebe Grüße und gedrückte Daumen an alle!
    No.2
    Start 06/2020
    1. ÜZ negativ
    NMT 29.08.2020


    No.1:
    28.5.2016 - Die letzte Pille
    ab 29.5.2016 - 1. ÜZ Monsterzyklus!
    Positiv getestet am 28.07.2016
    Aprilkind 2017

  7. #1377
    Syringa ist offline journey (wo)man
    Registriert seit
    07.12.2019
    Beiträge
    87

    Standard Re: Hibbeln ab Frühjahr 2020

    @lieschen ich freue mich so sehr, dass du positiv getestet hast
    wie geht es dir? hast du deine Hebamme angerufen? Und deinen FA? Wann darfst/kannst du kommen?

    @krümel hast du seit Samstag noch einmal getestet? Wie ist dein Urlaub? Meine Daumen sind gedrückt für ein positiven Test

    @erdbeerchen ich habe solange nicht von dir gelesen, vielleicht kann ich mich auch einfach nicht erinnern, Wie geht`s dir? Du hattest ja gerade erst NMT?

    @hoiberl ich reich dir eine riesige Tasse Schoki in deine Höhle. Alles Gute für den nächsten Zyklus! Für deine Mai-Zwillis

    @Melli finde es immer noch super spannend mit der Stimu, muss mich da echt mal einlesen, wenn mal Zeit ist
    Nimmst du Tabletten oder Spritzt du? Beim ersten Kind hast du am Ende auch stimuliert? Wie viele Zyklen hattest du mit Stimu?

    @Florence Willkommen! Mit Progesteron habe ich keine Ahnung. Wie kommst du auf deine Gelbkörperschwäche? Hattest du Zyklusmonitoring? Wie viele ÜZ hattest du für dein erstes Kind?

  8. #1378
    Avatar von Florence23
    Florence23 ist offline enthusiast
    Registriert seit
    28.06.2016
    Beiträge
    248

    Standard Re: Hibbeln ab Frühjahr 2020

    @Syringa

    Bei Kind 1 bin ich schon im 1. ÜZ schwanger geworden, allerdings hatte ich da ES erst an Tag 45.
    Bei Kind 2 hatten wir letztes Jahr schonmal 6 ÜZ und die 2. Zyklushälfte war immer nur maximal 10 Tage oder kürzer. Einmal war ich kurz schwanger, es hat aber nur ein paar Tage gehalten. Dann wurde eine GKS diagnostiziert, aber wir haben dann wegen Umzug und Jobwechsel eine Pause gemacht und ich habe gar kein Progesteron verwendet. Jetzt im 1. ÜZ (ich zähle jetzt wieder neu) habe ich auch keins benutzt, weil wir es nicht soo ernsthaft versucht hatten. Die 2. ZH war wieder nur knapp 10 Tage. Daher benutze ich jetzt diesen Zyklus erstmalig Progesteron und wollte mal ein paar Erfahrungen hören :)

  9. #1379
    DieMelli ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    09.04.2016
    Beiträge
    2.040

    Standard Re: Hibbeln ab Frühjahr 2020

    @syringa
    Ja genau bei K1 habe ich auch Stimulieren müssen. Bei mir reifen keine Eizellen ran.
    Tabletten haben wir da erst probiert. Das hat aber nicht geklappt. Es hat sich keine schleimhaut aufgebaut. Ist wohl eine häufige Nebenwirkungen der Tabletten. Daher nicht der richtige Weg für mich.
    Deshalb dann die Spritze. Ab ZT 3/4 jeden Tag eine Spritze. Beim Ultraschall wird dann kontrolliert, ob die Eizelle reif geworden ist. Dann gibt es eine andere Spitze die den ES auslöst. Die gebe ich mir auch selbst.

    Beim letzten mal hat es im 3. Zyklus mit Stimu geklappt.

  10. #1380
    Registriert seit
    05.07.2018
    Beiträge
    806

    Standard Re: Hibbeln ab Frühjahr 2020

    Zitat Zitat von krümel3 Beitrag anzeigen
    So heute alles wieder blütenweis und meine Hoffnung schwindet erheblich und innerlich schon abgeschlossen da ich bei meinen anderen ss schon deutlich was sehen konnte. Selbst beim Sternchen noch eher(was evtl auch damit zu tun hat das es Sternchen wurde) ich hoffe das es nun dann schnell weiter geht da es nicht mehr viel zeit zum dritten und letzten wunder geben wird. Ende des Jahres ist spätestens schluss. Haben durchs Sternchen schon verlängert sonst wäre letzten Monat schon Ende gewesen😔
    Das tut mir sehr leid für dich! Ich hoffe sehr, dass es noch klappt dieses Jahr.
    Tut mir leid, falls du es schonmal erzählt hast, aber warum ist Ende des Jahres Schluss?

    Zitat Zitat von Florence23 Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen!
    Ich würde mich hier gerne anschließen!
    Die Mens ist gerade durch und ich starte dann in den 2. ÜZ fürs 2. Kind. Da ich eine bekannte Gelbkörperschwäche habe, werde ich diesen Zyklus das erste Mal Progesteron vaginal nehmen. Wer nimmt das denn noch und mag mal berichten, wie ihr so zurecht kommt?
    Mein NMT wird schätzungsweise der 29.8. Sein.
    Liebe Grüße und gedrückte Daumen an alle!
    Herzlich willkommen hier
    Ich kenn mich da leider auch nicht aus, aber ich wünsch dir viel Erfolg, dass es damit schnell klappt
    Ich hatte nach der Geburt von Kind 1 auch nur eine 2. ZH von so 9-11 Tagen. Mir haben die Bryophyllum Globulis geholfen und damit hats jetzt zweimal (mit einem frühen Sternchen) geklappt 😊 in den anderen Zyklen war meine 2. Hälfte jetzt 13 Tage lang

    Zitat Zitat von Syringa Beitrag anzeigen
    @lieschen ich freue mich so sehr, dass du positiv getestet hast
    wie geht es dir? hast du deine Hebamme angerufen? Und deinen FA? Wann darfst/kannst du kommen?
    Wie lieb von dir
    Mir geht‘s soweit gut. Meine Hebamme hab ich schon klar gemacht
    Beim FA möcht ich erst später anrufen, da ich erst zur 7., eher 8. Woche hinmöchte und beim ersten Mal haben sie mich kurz nach NMT wöchentlich bis zum Herzschlag einbestellt 🙈

    Wie geht‘s dir, meine Liebe?

    Melli, ich bin gespannt, was du berichtest 🤩

    Sunny, Soleil, ich hoffe euch geht‘s gut

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •