Seite 1 von 129 1231151101 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 1281
Like Tree12gefällt dies

Thema: Hibbeln ab Frühjahr 2020

  1. #1
    erdbeerchen03 ist offline Member
    Registriert seit
    29.09.2019
    Beiträge
    154

    Standard Hibbeln ab Frühjahr 2020

    Huhu 😊 ich hab hier schon ein wenig mitgelesen und dachte mir, jetzt wo der Herbst da ist könnte ich ja mal in die Runde fragen ob hier auch ein paar nette Mädels sind, die aus welchen Gründen auch immer noch nicht aktiv am hibbeln sind aber im Frühjahr 2020 damit starten wollen? Wir hätten aktuell den April 2020 im Visier als Hibbelstart für unser zweites Baby. Würde mich freuen, wenn wir uns hier ein wenig die Zeit mit Vorfreude vertreiben können - also quasi Vorhibbeln 😁

  2. #2
    Hoiberlhex ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    22.11.2017
    Beiträge
    2.559

    Standard Re: Hibbeln ab Frühjahr 2020

    Hi erdbeerchen.
    Ich wär dabei, hab grad überlegt son Thema aufzumachen, dann aber zum Glück deins vorher gefunden 😊
    Ich bin 31, verheiratet und wir müssen warten, weil ich im August einen LängsKS hatte. Erst war 1 Jahr angesagt, jetzt hat mein FA auf 1/2 jahr verkürzt und vermutlich werd ichs nicht erwarten können mit dem Neustart.
    Freu mich auf viele Mädels zum "Vorglühen" bis es dann wirklich spannend wird.
    Lg
    Hoibi
    *10/2017 *11/2018 im Herzen


    Hashi-Diagnose 07/18
    Eileiterdurchlässigkeitsprüfung 01/19 - so lala
    SG 03/19 - gut

    Hibbelrestart Anfang 2020


  3. #3
    Registriert seit
    05.07.2018
    Beiträge
    746

    Standard Re: Hibbeln ab Frühjahr 2020

    Hey ihr beiden!
    Ich wär auch gerne dabei 😊
    Bin 25, verheiratet und mein kleiner Mann ist heuer im April auf die Welt gekommen. Wir wollen dann Anfang nächstes Jahr irgendwann wieder starten für Nr. 2 🤗

    Erdbeerchen wie alt ist euer erstes Kind? 😊

    Hoiberlhex ich drücke die Daumen, dass bis dahin dann deine Narbe gut verheilt ist!

  4. #4
    Hoiberlhex ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    22.11.2017
    Beiträge
    2.559

    Standard Re: Hibbeln ab Frühjahr 2020

    Hi lieschen 🤗
    Danke 😊 wissen tut man das wohl leider nicht vorab wie das mit der Narbe klappt. Da werd ich mich sowieso überraschen lassen müssen.
    Jedenfalls siehts so aus, als würden wir hier noch schön wachsen.

  5. #5
    Registriert seit
    05.07.2018
    Beiträge
    746

    Standard Re: Hibbeln ab Frühjahr 2020

    Zitat Zitat von Hoiberlhex Beitrag anzeigen
    Jedenfalls siehts so aus, als würden wir hier noch schön wachsen.
    Na hoffentlich! 😊

    Habt ihr Pläne, um die Wartezeit zu verkürzen?

  6. #6
    erdbeerchen03 ist offline Member
    Registriert seit
    29.09.2019
    Beiträge
    154

    Standard Re: Hibbeln ab Frühjahr 2020

    Oh juhu, ich hab gedacht ich bin scheinbar die Einzige hier, die noch ein wenig zu warten hat

    @Lieschenisstradieschen wir haben ein Märzbaby - es war auch ein Kaiserschnitt, da war bei uns die Empfehlung, ein Jahr zu warten. Es war ein Querschnitt und auch kein NotKS, schöne Narbe, also wäre wohl auch ein wenig kürzer okay aber bei einem Hibbelstart im April wäre Weihnachten als ET gerade rum und, angenommen es klappt nicht sofort, wirds vielleicht wieder ein Frühjahrsbaby (als ob man das so planen könnte )

    @Narbe da hab ich eigentlich keine großen Bedenken, ich glaub ab einem halben Jahr sollte es kein Problem sein. Oder ist ein Längsschnitt da problematischer?

  7. #7
    Hoiberlhex ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    22.11.2017
    Beiträge
    2.559

    Standard Re: Hibbeln ab Frühjahr 2020

    Verdammte blöde technik, hat mir doch glatt 2x die Antworten gelöscht.

    @lieschen ja, to do liste is endlos und neuer job steht auch zum 1.1. an

    @erdbeere längs ist doof, weil mit nicht gegen die faser geschnitten wird. Macht man deswegen auch normalerweise nicht. Nächste Entbindung auf jeden Fall wieder KS.
    FA meinte eben, halbes Jahr reicht. Und nach min 3 ÜZ wären wir laut Statistik eh schon im ziemlich sicheren bereich. Und völlige Sicherheit gibts eh nie.

  8. #8
    Registriert seit
    05.07.2018
    Beiträge
    746

    Standard Re: Hibbeln ab Frühjahr 2020

    Ach wie schön, auch noch so was Kleines zuhause, Erdbeerchen 😍

    Gratuliere zum neuen Job, Hoiberl!
    Hoffentlich vergeht dann die Zeit schnell.

    Bei mir/uns steht auch noch einiges an. Wir renovieren grad das Kinderzimmer von Kind 1 (ist noch Rohbau &#128514 und dann gleich Kinderzimmer Nr. 2
    Ich möchte auch noch ein paar Kilo‘s loswerden. Hatte vor der ersten Schwangerschaft viel abgenommen und dann fast alles wieder raufgegessen 😅

  9. #9
    Hoiberlhex ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    22.11.2017
    Beiträge
    2.559

    Standard Re: Hibbeln ab Frühjahr 2020

    Ou ja, body forming steht hier auch an und damit das mal gleich ernsthaft angegangen wird, hab ich mich jetzt im Fitnessstudio vorgestellt. Vor der Ss hatte ich 76 kg, nachher 72 und jetzt will ich auf jeden Fall unter die 70. Aber eben hauptsächlich mit Training, Ernährung versuche ich eh schon zuckerarm zu gestalten und damit hatte ich schon mal gute Erfolge, aber über 70 ist noch kein wohlfühlgewicht und die Klamotten von letztem Jahr passen auch noch nicht.
    War dann gestern beim einstiegscheck und die haben da einen leichten beckenschiefstand festgestellt. Da werden wir jetzt mit speziellem Training und möglichst ein paar physioeinheiten dagegen arbeiten.
    Montag geht's zum osteopathen, verklebungen lösen. Und nach Möglichkeit will ich noch ne komplette Darmsanierung machen, bevor ich das nächste mal schwanger werde.

  10. #10
    erdbeerchen03 ist offline Member
    Registriert seit
    29.09.2019
    Beiträge
    154

    Standard Re: Hibbeln ab Frühjahr 2020

    @To Do Liste: Ist bei mir gar nicht so schlimm, hab nun für Dezember einen Frauenarzttermin vereinbart, um die Kaiserschnittnarbe zu prüfen. Muss ausserdem wahrscheinlich meinen TSH Wert irgendwann im Winter wieder "geraderücken" lassen, hab eine leichte Unterfunktion (eigentlich noch im Normalbereich aber für Kiwu nicht ideal) und hab während der Kiwu Zeit und der SS Tabletten genommen. Die hab ich danach langsam ausgeschlichen (weil der Wert ja eh im Normalbereich liegt), da werde ich aber auch im Dezember wieder Blut abnehmen lassen und das wieder auf "Kinderwunschtauglichkeit" einrichten lassen. Gewicht is bei mir wieder wie vor der Schwangerschaft (was jetzt nicht direkt meinem Wunschgewicht entspricht, zwei drei Kilo weniger wären immer gut ) aber das seh ich jetzt schwangerschaftsunabhängig...

    @Narbe Alles klar. Soweit ich gelesen hab ist ein Jahr auch übervorsichtig, würde da auch keine Bedenken haben. Ein wenig länger is gut wenn man die Chancen steigern möchte, dass es vielleicht natürlich klappt aber wenn es ohnehin ein Kaiserschnitt wird, ist es denk ich piepegal. Bei mir war bei der ersten Geburt das Becken zu eng und der kleine Mann ist einfach nicht tief genug ins Becken gerutscht - da sind die Chancen leider auch sehr groß, dass das wieder so wird. Aber ich fand den Kaiserschnitt auch nicht schlimm, obwohl ich mir immer eine natürliche Geburt gewünscht hätte.

    @Hoiberl das klingt aber so, als hättest du am liebsten sofort wieder mega Lust zu starten oder? ;-)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •