Seite 20 von 96 ErsteErste ... 1018192021223070 ... LetzteLetzte
Ergebnis 191 bis 200 von 958
Like Tree70gefällt dies

Thema: Hibbeln auf ein Baby 2021

  1. #191
    Koliibrii ist offline Neuling

    User Info Menu

    Standard Re: Hibbeln auf ein Baby 2021

    Zitat Zitat von Laviola Beitrag anzeigen
    Meine dauern zwischen 26 und 28 Tagen, mein ES ist normal zwischen dem 14 und 16 Tag. Bei kürzeren Zyklen muss man wenigstens nicht so lange warten Ich messe allerdings keine Tempi, sondern benutze nur Ovus und ZS. Ja, das hoffe ich auch so sehr, für uns und natürlich alle hier, dass wir 2021 endlich unser Baby im Arm halten dürfen. Ich hab die Warterei sehr satt, aber irgendwie bleibt einem ja auch nix anderes übrig. Ich bin seit Februar in der Kiwuk. Wir haben eine IUI gemacht, die leider negativ war. Dann war eigentlich mein urlaubsbedingter Pausenzyklus und jetzt für diesen Zyklus hat sie leider geschlossen. Es wäre natürlich ein Traum, wenn wir dann gar keinen neuen Versuch brauchen. Aber naja, ich rechne eher nicht damit. Mein Optimismus ist gerade eher gering, dass wir es ohne Hilfe schaffen. Seid ihr in einer Kiwuk?
    Bei mir ist der ES meist an ZT 11 oder 12. Wenn man einen Kiwu hat, ist es nicht schlecht, wenn man kurze Zyklen hat. Aber hat mir auch nicht viel gebracht, da ich 12 warten musste und jetzt wieder warte. Tempi messe ich momentan auch nicht, aber werde auch wieder Ovus machen und auf ZS und andere Symptome achten.
    Gibt es bei dir einen weiteren Grund, wieso ihr in der KiwuK seid oder allein durch die lange Zeit ohne Erfolg?
    Eigentlich wollte ich im 13. Zyklus nach einem Monitoring fragen, aber dann hatte es geklappt. Auch wenn es nicht gut ausgegangen ist, bin ich froh zu wissen, dass es klappen kann. Mit Endo und Gerinnungsstörung ist das wenigstens etwas positives. Nun warte ich erstmal diesen Zyklus ab.
    Wenn es bei euch jetzt klappen würde, wäre das wirklich sehr schön. Ich wünsche es euch. Und selbstverständlich auch allen anderen!

  2. #192
    Hoiberlhex ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Hibbeln auf ein Baby 2021

    Zitat Zitat von Koliibrii Beitrag anzeigen
    Bei mir ist der ES meist an ZT 11 oder 12. Wenn man einen Kiwu hat, ist es nicht schlecht, wenn man kurze Zyklen hat. Aber hat mir auch nicht viel gebracht, da ich 12 warten musste und jetzt wieder warte. Tempi messe ich momentan auch nicht, aber werde auch wieder Ovus machen und auf ZS und andere Symptome achten.
    Gibt es bei dir einen weiteren Grund, wieso ihr in der KiwuK seid oder allein durch die lange Zeit ohne Erfolg?
    Eigentlich wollte ich im 13. Zyklus nach einem Monitoring fragen, aber dann hatte es geklappt. Auch wenn es nicht gut ausgegangen ist, bin ich froh zu wissen, dass es klappen kann. Mit Endo und Gerinnungsstörung ist das wenigstens etwas positives. Nun warte ich erstmal diesen Zyklus ab.
    Wenn es bei euch jetzt klappen würde, wäre das wirklich sehr schön. Ich wünsche es euch. Und selbstverständlich auch allen anderen!
    Nimmst du irgendwelche Medis wegen der Gerinnungsstörung?
    Bzw welche hast du und wusstest du das vorher oder erst seit dem Kiwu?

  3. #193
    Koliibrii ist offline Neuling

    User Info Menu

    Standard Re: Hibbeln auf ein Baby 2021

    Zitat Zitat von Hoiberlhex Beitrag anzeigen
    Nimmst du irgendwelche Medis wegen der Gerinnungsstörung?
    Bzw welche hast du und wusstest du das vorher oder erst seit dem Kiwu?
    Ich weiß es seit etwa 10 Jahren, wegen Verdacht auf Schlaganfall. Deswegen hatte ich auch die Pille absetzen müssen und bis Kiwu mit Cu-Spirale verhütet.
    Durch die Gerinnungsstörung (PAI-1 ist homozygot und zusätzlich Loch in der Herzscheidewand) habe ich auch eine 30% höhere Wahrscheinlichkeit auf Fehlgeburten, leider.
    Bis zur SS nahm ich sowas wie ASS. In der SS wurde umgestellt auf Heparin und das nehme ich jetzt erstmal weiterhin. Wäre das Loch nicht, müsste ich erst ab der 3. Fehlgeburt spritzen.
    Geändert von Koliibrii (11.04.2020 um 21:47 Uhr) Grund: Ergänzung

  4. #194
    Hoiberlhex ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Hibbeln auf ein Baby 2021

    Zitat Zitat von Koliibrii Beitrag anzeigen
    Ich weiß es seit etwa 10 Jahren, wegen Verdacht auf Schlaganfall. Deswegen hatte ich auch die Pille absetzen müssen und bis Kiwu mit Cu-Spirale verhütet.
    Durch die Gerinnungsstörung (PAI-1 ist homozygot und zusätzlich Loch in der Herzscheidewand) habe ich auch eine 30% höhere Wahrscheinlichkeit auf Fehlgeburten, leider.
    Bis zur SS nahm ich sowas wie ASS. In der SS wurde umgestellt auf Heparin und das nehme ich jetzt erstmal weiterhin. Wäre das Loch nicht, müsste ich erst ab der 3. Fehlgeburt spritzen.
    Da hast du dir aber auch was doofes ausgesucht. Hast du denn Einschränkungen im Alltag?
    Ich nehme auch ass, allerdings ist meine Gerinnungsstörung irgendwie immer noch nicht nachgewiesen, nur aufgrund der letzten Ss 🙄 ich muss ass auch bei einer (hoffentlich bald eintretenden) Ss weiter nehmen und würde ggf zusätzlich heparin bekommen, wegen meiner leichten, immer mal wieder aufkommenden thromboseneigung.

  5. #195
    Koliibrii ist offline Neuling

    User Info Menu

    Standard Re: Hibbeln auf ein Baby 2021

    Zitat Zitat von Hoiberlhex Beitrag anzeigen
    Da hast du dir aber auch was doofes ausgesucht. Hast du denn Einschränkungen im Alltag?
    Ich nehme auch ass, allerdings ist meine Gerinnungsstörung irgendwie immer noch nicht nachgewiesen, nur aufgrund der letzten Ss 🙄 ich muss ass auch bei einer (hoffentlich bald eintretenden) Ss weiter nehmen und würde ggf zusätzlich heparin bekommen, wegen meiner leichten, immer mal wieder aufkommenden thromboseneigung.
    Nein, außer dass ich jeden Tag eine Tablette nehmen muss, merk ich eigentlich nichts davon. Das Loch im Herz hat jeder dritte, nur die meisten wissen es nicht.
    Wie äußert sich denn die Thromboseneigung bzw. was war in der letzten SS, sodass du ASS nehmen musst? Und wieso musst du in der SS beides nehmen? Das muss man normalerweise ja nur, wenn man mehrere Faktoren hat, also zB eine Gerinnungsstörung und eine zurückliegende Thrombose. Mittel der Wahl ist auch meist Heparin, da man es besser steuern kann.
    Aber echt blöd, was man alles bekommen kann und wodurch der KiWu noch schwieriger wird :(

  6. #196
    Ela12345 ist offline Member

    User Info Menu

    Standard Re: Hibbeln auf ein Baby 2021

    @laviola, Test mit Urin sollte doch reichen bei ES+14. ich würde dies nochmals nachfragen bei der nächsten IUI. Müsst ihr dies selber bezahlen?
    Sind die Soldaten von deinem Mann eingeschränkt und macht darum Inseminationen?

    @koliibrii, tut mir Leid wegen deiner Gerinnungsstörung. Ist dadurch auch die Wahrscheinlichkeit auf eine SS eingeschränkt? Oder spielt das keine Rolle?

    Ich hätte auch gerne kürzere Zyklen. Mein ES ist meistens ab Tag 19 und wenn dann noch mit Progesteron verlängert wird habe ich Zyklen von bis zu 37 Tagen. Ich möchte als nächstes nochmals ein Monitoring in Angriff nehmen. Ich hoffe, es geht bald weiter.
    Wie organisiert ihr euch mit der Arbeit mit all den Arztterminen? Outet ihr euch wohin ihr geht? Ich möchte dies niemandem erzählen... vorläufig mal noch nicht. Mein Gyn hat nur morgens 2x offen, arbeitet Teilzeit. Das ist etwas unglücklich. Ich bin mir am überlegen, ob ich zu einem neuen wechsle, der bessere Öffnungszeiten hat.
    Geändert von Ela12345 (12.04.2020 um 15:39 Uhr) Grund: Ergänzung

  7. #197
    Laviola ist offline old hand

    User Info Menu

    Standard Re: Hibbeln auf ein Baby 2021

    Zitat Zitat von Koliibrii Beitrag anzeigen
    Bei mir ist der ES meist an ZT 11 oder 12. Wenn man einen Kiwu hat, ist es nicht schlecht, wenn man kurze Zyklen hat. Aber hat mir auch nicht viel gebracht, da ich 12 warten musste und jetzt wieder warte. Tempi messe ich momentan auch nicht, aber werde auch wieder Ovus machen und auf ZS und andere Symptome achten.
    Gibt es bei dir einen weiteren Grund, wieso ihr in der KiwuK seid oder allein durch die lange Zeit ohne Erfolg?
    Eigentlich wollte ich im 13. Zyklus nach einem Monitoring fragen, aber dann hatte es geklappt. Auch wenn es nicht gut ausgegangen ist, bin ich froh zu wissen, dass es klappen kann. Mit Endo und Gerinnungsstörung ist das wenigstens etwas positives. Nun warte ich erstmal diesen Zyklus ab.
    Wenn es bei euch jetzt klappen würde, wäre das wirklich sehr schön. Ich wünsche es euch. Und selbstverständlich auch allen anderen!
    Das hört sich wirklich nicht so doll an. Aber wenigstens merkst Du im Alltag nicht wirklich was davon. Der Kinderwunsch ist ja eh schon anstrengend, wenn es länger dauert und alles was es erschwert, ist einfach Mist. Aber kann man das medikamentös so einstellen, dass sich das Risiko für eine Fehlgeburt verringert? Ich kann Dich sehr gut verstehen, dass es beruhigt, wenn man weiß, dass es klappen kann.
    Ich hab die Pille vor drei Jahren angesetzt, richtig nach Plan versuchen wir es seit einem Jahr. Bei meinem Freund ist alles supi, er hatte bei der 1. IUI 40 Millionen schnell bewegliche Spermien. Was dazu kommt, ist allerdings mein Alter (bin 38) sowie meine Angst, dass es nicht mehr klappt. Ich ärgere mich, wenn ich es zulasse, ehrlichgesagt, dass ich nicht schon letzten Sommer in die Kiwuk bin. Ich hab bislang nichts diagnostiziertes, also weder Endo, Eileiter sind durchlässig, aber die Eiqualität wird ja nicht besser mit dem Alter und das sieht man erst bei einer IvF.

    Zitat Zitat von Ela12345 Beitrag anzeigen
    @laviola, Test mit Urin sollte doch reichen bei ES+14. ich würde dies nochmals nachfragen bei der nächsten IUI. Müsst ihr dies selber bezahlen?
    Sind die Soldaten von deinem Mann eingeschränkt und macht darum Inseminationen?

    @koliibrii, tut mir Leid wegen deiner Gerinnungsstörung. Ist dadurch auch die Wahrscheinlichkeit auf eine SS eingeschränkt? Oder spielt das keine Rolle?

    Ich hätte auch gerne kürzere Zyklen. Mein ES ist meistens ab Tag 19 und wenn dann noch mit Progesteron verlängert wird habe ich Zyklen von bis zu 37 Tagen. Ich möchte als nächstes nochmals ein Monitoring in Angriff nehmen. Ich hoffe, es geht bald weiter.
    Wie organisiert ihr euch mit der Arbeit mit all den Arztterminen? Outet ihr euch wohin ihr geht? Ich möchte dies niemandem erzählen... vorläufig mal noch nicht. Mein Gyn hat nur an 2 Vormittagen offen, arbeitet Teilzeit. Das ist etwas unglücklich. Ich bin mir am überlegen, ob ich zu einem neuen wechsle, der bessere Öffnungszeiten hat.
    Ja, wir sind Selbstzahler, da wir nicht verheiratet sind. Da gelten dann auch nicht die Kassensätze, sondern die von privaten, sprich wir zahlen in etwa 4 Mal so viel wie der Kassenanteil bei der gesetzlichen ist. Meine Kiwuk besteht darauf, einen Bluttest zu machen. Aber wenn ich sage, dass wir den beim FA gemacht haben, werden die den ja nicht anfordern. Auf der einen Seite machen 40 Euro den Kohl jetzt auch nicht fett, wenn man von 400-500 Euro pro Versuch ausgeht, aber wahrscheinlich wird es nicht nur eine weitere IUI geben. Bei meinem Freund ist alles super, sein SG ist hervorragend.

    37 ist echt lang. Hat man bei dir schon eine Gelbkörperschwäche festgestellt und Du nimmst deshalb Progesteron? Bei der Kiwuk wird da sehr Rücksicht genommen, wir bekommen immer Termine vor der Arbeit. Vielleicht liegt das daran, dass wir Privatzahler sind? ich glaube aber nicht, morgens vor 9 Uhr ist da sehr viel los, danach wird es ruhiger. Unsere engen Freunde / Freundinnen wissen es, also sowohl Kinderwunsch, als auch, dass wir in einer Kiwuk sind. Der Rest aber nicht, bei meiner Arbeit niemand. Das würde ich auch nicht wollen. Falls der Termin länger geht, sage ich, dass ich einen Arzttermin habe. Ich hab aber auch sehr flexible (Vertrauens)Arbeitszeiten, das ist da kein Problem.

  8. #198
    Tanatel ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: Hibbeln auf ein Baby 2021

    Hi. Würdet ihr mich aufnehmen. Sah mich eigentlich eher bei Langzeit kinderwunsch, aber da ist nicht viel los. Und ich brauch echt etwas austausch/Seelestreicheln. Hab jetzt noch nicht alles fertig durch gelesen, aber irgendwie das Gefühl das ich reinpassen könnte.
    Ich bin 34 und ich und mein Mann versuchen seit 2015 ein Baby zu bekommen. 4erfolglose ICSI's. Ich hab bei dem Langzeit auch eine lange Vorstellung.
    Die letzte ICSI war Frühjahr 2018. Wegen Umzug/Hausbau etc hab ich aktuell nicht mal einen FA.
    Mein NMT wäre am Dienstag 14.4.
    (Hatte aber schon wegen blöder Fakesymptome einen negativen Test gemacht 😢 )
    So werd jetzt erst mal hier weiterlesen um up to date zu sein...lenkt mich ab...
    Gruß Tanatel

  9. #199
    Hoiberlhex ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Hibbeln auf ein Baby 2021

    Willkommen Tanatel, ihr habt schon einiges durch. Habe gelesen, ihr wollt es nochmal in ner anderen Kiwuk probieren. Aber momentan liegt ja leider alles auf Eis.
    Wie ist denn dein Zyklus so? Und warum ging die kiwuk bei euch direkt auf icsi? (Also wenn ich zu neugierig bin, ignoriere bitte die Fragen 😘 )

  10. #200
    Tanatel ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: Hibbeln auf ein Baby 2021

    Hi. Bis November hatte ich immer rinrn Zyklus von 26 Tagen. Dann hatte ich tierische Schmerzen in beiden Eierstöcke und meine Hausärztin hat mich in ne Notaufnahme geschickt, weil wohl irgendwas verhärtet war beim abtasten. Da haben die nichts mehr davon gemerkt und wollten atändig meinen Blinddarm kontrollieren. Egal wie oft ich erwähnt hab das der nicht mehr da ist. Inofizielle Diagnose: Frau die spinnt wegen unerfülltem kinderwunsch, nix gefunden. Aber seit dem hab ich einen 28Tage Zyklus. Und ich konnte vorher die Uhr nach meinem Zyklus stellen. Selbst nach den ganzen Homonen etc ist der damals sofort wieder auf die 26Tage gegangen...
    Ich versteh es einfach nicht...
    Und seit dem (was ich die ganzen Jahre nie hatte, außer unter der Hormonbehandlung) ist jetzt der 2Zyklus in dem ich Schwangerschaftssymtome hab...könnte kotzen...macht einen Hoffung und dann bin ich wieder total durch den wind weil nichts ist.
    Die ICSIs wurden dirwkt von der KiWuKl empfohlen. Bauchspieglung bei mir wäre auch gegangen, aber wäre auch nur ne Kleinigkeit gefunden worden hätte die KK meines Mannes die ICSI s nicht mehr ganz übernommen (privat wir hatten da echt Glück).
    Und da die Spermiogramme immer schlecht waren wurde direkt zur ICSI geraten, wegen meinem schlechtem Anti-Müller-Hormon (angeblich drohen bei mir seit 2016 schon die Wechseljahre), 4ICSIs ich glaub in ca 6Monaten...Horror... kann ich jedem von abraten , lasst euch nicht drängen nehmt euch Zeit.

Seite 20 von 96 ErsteErste ... 1018192021223070 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •