Seite 42 von 96 ErsteErste ... 3240414243445292 ... LetzteLetzte
Ergebnis 411 bis 420 von 954
Like Tree68gefällt dies

Thema: Hibbeln auf ein Baby 2021

  1. #411
    Baba79 ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: Hibbeln auf ein Baby 2021

    Zitat Zitat von Alizée Beitrag anzeigen
    Mein Partner und ich haben einen Schrebergarten. Gemüse anpflanzen, rumwerkeln, was Neues kochen macht mich aktuell immer happy, wenn ich den Koller hab. V.a. gibt mir das immer ne neue Perspektive: ich brauch wenig (von aussen), um es schön zu haben.
    Und das Gefühl, vom "System" nicht ganz abhängig zu sein und sein Essen selbst anzubauen, ist für mich sehr befriedigend.
    Wer Bock auf Weiterbildung hat, dem empfehl ich dringend MOOC (Massive Open Online Course).
    Die Kurse sind total gratis und es gibt etliche rennommierte Unis, die das anbieten. Ganz, ganz toll und inspirierend.
    Aber ja, ich bin auch nicht vor dem "Bäh, alles Mist"-Gefühl gefeit...
    Oh wie schön ein Schrebergarten darüber hatten wir auch schon mal nachgedacht, uns aber solange noch meine Ausbildung lief dagegen entschieden. In der Zeit wird noch der Balkon in einen Garten verwandelt Vielen Dank für deinen Tipp mit dem MOOC. Das guck ich mir direkt mal an.
    Hibbelstart 01/2019
    Sternchen 7.SSW 06/2019
    AS (Polyp in GM) 04/2020
    positiv getestet am 27.08.2020

  2. #412
    Baba79 ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: Hibbeln auf ein Baby 2021

    Zitat Zitat von Laviola Beitrag anzeigen
    Natürlich ist es völlig ok, dass negative Gefühle rauskommen, jammern klingt schon fast wieder ein wenig negativ  unerfüllter Kinderwunsch ist belastend, das weiß ich leider zu gut. Und manchmal fokussiert sich alles darauf, gerade wenn es in Zeiten wie diesen wenig zum ablenken gibt. Gerade hier ist dafür auf jeden Fall Raum und ich habe immer viel Unterstützung bekommen. Das wollte ich in meinem Post gar nicht verneinen, im Gegenteil. Manchmal hilft es nur zu wissen, dass man nicht alleine ist und es vielleicht auch Menschen so geht, die man kennt. 
    Ich weiß, das Wort jammern ist ein bisschen hart formuliert, zumindest bei mir selbst trifft es manchmal aber schon zu
    Ich habe das Gefühl, dass wir uns schon richtig verstehen, oder dasselbe meinen. Es ist gut, wenn man weiß, dass man nicht alleine ist damit und jemand hat, der nachfühlen kann, was in einem vorgeht.
    Hibbelstart 01/2019
    Sternchen 7.SSW 06/2019
    AS (Polyp in GM) 04/2020
    positiv getestet am 27.08.2020

  3. #413
    luona ist gerade online Member

    User Info Menu

    Standard Re: Hibbeln auf ein Baby 2021

    Zitat Zitat von Baba79 Beitrag anzeigen
    ich schleich mich hier mal rein....
    ich denke, ich kann nachfühlen, was du meinst: auch in unserem Bekannten/Freundeskreis ploppen die Kinder quasi nur so aus den Bäuchen heraus, und das erste ist gerade 14 Monate alt, da kommt schon die Unruhe, weil es mit dem 2. noch nicht sofort klappt. Manche scheinen nicht zu wissen, wieviel Glück sie haben. Manchmal kann man es einfach nicht mehr ansehen/hören.
    bei mir ist nicht der Hausbau/kauf nicht so das Thema, aber wegen Corona wurde die Prüfung abgesagt, für die ich mich seit 2 Jahren ausbilde und lerne wie eine Verrückte. Möglicherweise wird sie im Oktober stattfinden. Es ist zum Haare raufen.
    Hast du denn eine Hobby, das du jetzt trotz Ausgangsbeschränkung machen kannst? Sport? Nähen? Aber keine Masken, sondern was schönes ;-) oder aus dem Balkon der Wohnung einen Garten machen? Das tun wir immer mit großer Leidenschaft.

    Fühl dich gedrückt! Du bist nicht allein!
    Danke für deine lieben Worte. :) Ich glaube, würde bei mir jemand jammern, dass es mit dem 2. Kind nicht direkt klappt (also erster oder zweiter Zyklus o.ä.) dann wäre ich auch ziemlich genervt. Das mit deiner Prüfung tut mir leid. Alles noch mal lernen zu müssen und noch mal unter dem Druck zu stehen ist echt sowas von unnötig. Wenn dann dort noch eine Gehaltserhöhung oder ein besserer Posten dranhängen, ist es doppelt ärgerlich.
    Hmm... Hobbies... Ich mache gerne Sport. Hab schon mal überlegt, jetzt mein Marathonprojekt wieder zu starten. Hab vor ein paar Jahren viel trainiert und dann Asthma bekommen, jetzt aber festgestellt, dass das bei mir mit dem Verzehr von Milchprodukten gekoppelt ist. Ich will dafür aber schon wissen, dass dieser Zyklus wirklich vorbei ist, bevor ich wieder Strecken über 10 km laufe und Tempotraining mache. :) Gekocht wird auch viel. Aber es lebt sich gerade so in den Tag hinein. Das tut mir nicht gut. Die Wohnung ist schon aussortiert, damit wir, wenn wir ein Haus finden, nicht allen alten Kram mitschleppen müssen. Mehr kann man hier geraden nicht machen.

    Zitat Zitat von Minisun88 Beitrag anzeigen
    Luona, das kenne ich. Aber es fällt dir jetzt vllt auch so extrem auf, da du darauf achtest, da nimmt man jede Schwangere nochmal deutlicher wahr. Ich weiß aus eigener Erfahrung, dass es leichter gesagt ist als getan, aber du hast recht, vllt solltest du mal versuchen dich auf etwas anderes zu konzentrieren. Also ich bin damals in dem Zyklus SS geworden, als ich mich für ein Master Studium und einen neuen Job entschieden hatte... Die neue Arbeit war natürlich null begeistert nach 6 Wochen zu erfahren, dass ich direkt wieder ausfalle... Aber so ist das manchmal.
    Ich kann deine Einwände natürlich verstehen. Und ich bin da echt genau wie du, man möchte sich einfach auf etwas anderes fokussieren.
    Wie sieht es denn mit Hobbies aus? Kochst oder backst du gerne? Vllt findest du etwas neues, das dir Spaß machen könnte? Ich nähe zum Beispiel gerne und da entstehen immer tolle Sachen für meinen Sohn. Ich würde mich mega freuen bald auch mal etwas ganz kleines nähen zu dürfen.
    Habt ihr Haustiere?
    Zu Hobbies habe ich oben schon geantwortet. Ja, jetzt sind es übrigens 11 Schwangere. Der eine Verdachtsfall hat sich heute noch bestätigt. Hmm... ich muss mich auch einerseits auf etwas anderes fokussieren, brauche aber auch einen Plan B, wenn es gar nicht klappt. Wie ist es denn mit dem Job weitergegangen? Hast du den immer noch?

    Zitat Zitat von Laviola Beitrag anzeigen
    Das hört sich super bei dir an! die 5 kleineren sollen kräftig wachsen und aufholen, dass es gleich 7 an der Zahl gibt ich hoffe, dass du das bald bei der Arbeit auflösen kannst, da freuen sich sicher alle mit



    Also mir fällt nicht die Decke auf den Kopf, aber das Gefühl, dass alle um einen rum schwanger werden, kenne ich zu gut. Und scheinbar geht es bei allen sofort oder ist noch ein Versehen. Letztendlich weiß man aber nicht, ob es bei allen so schnell geklappt hat. Ich wusste zb bei einer Freundin auch nicht, dass sie nach ihrem Sternchen 8 Monate lang sehr gestresst war und sie das sehr probiert haben. Nach außen hat sie das anders erzählt. Dass sie es wegen der Hochzeit nicht mehr probiert haben und es dann schwupps in den Flitterwochen geklappt hat.
    Die wenigstens sagen, wie lange sie dafür gebraucht haben. Ich hab mir vorgenommen, dass zu kommunizieren, dass wir drei Jahren den Kinderwunsch hatten und es jetzt ein Jahr wirklich intensiv probiert haben. Dass andere eben nicht das Gefühl haben, dass es nur bei einem selbst länger dauert. Fühl dich gedrückt
    Ich finde es gut, dass du das so kommunizierst. Ich hab auch eine Freundin, die jetzt ein Riesentheater um ihre Schwangerschaft macht. Sie ist auch die einzige, die ich kenne, die länger warten musste. Und mit länger meine ich 7 Monate. Und sie tut das jetzt so ab, als wäre nichts, dabei weiß ich ganz genau, dass sie Druck hatte mit ihrer Clique mitzuziehen. Außerdem ist sie mit einem TSH von 6,00 schwanger geworden und ist hinter diesem Wert wochenlang hinterher gerannt und hat sich auf einmal einen richtigen Endokrinologen gesucht, wo vorher der Hausarzt reichte. Ich weiß nicht, was solche Lügengeschichten sollen. Eigentlich sollte man sich doch gegenseitig unterstützen und Mut machen.

    Zitat Zitat von Tanatel Beitrag anzeigen
    @Denden Bei meinen ersten 3Versuchen war ich aus anderem Grund krank geschrieben. Beim Letztem hatte ich das Glück das ich es meinen direkten kollegen sagen konnte. Die waren echt toll, haben dann auch spobtan mit mir Arbeitszeit getauscht etc oder mit mir geschimpft wenn ich vergessen hab das ich zb keine schweren Tische schleppen sollte. Bevor ich krank geschrieben war, war ich aber woanders eingesetzt. Da hätte ich nie was sagen können bzw ich hätte die Termine irgendwie an die Arbeit anpassen müssen. Was ja leider auch nicht geht.

    @luona. Mir fällt auch nicht die Decke auf den Kopf, kenn aber das Gefühl nur zu gut. So ging es mir bevor wir wegezogen sind, aber noch im "alten Leben" gesteckt haben obwohl wir weg wollten und alles gefühlt soooo langsam ging. War auch bei mir grade die ICSI Zeit wo ich mich dann auch überhaupt nicht ablenken konnte und natürlich auch alle rundrum schwanger wurden.

    Ich hab momentan eine kostenlose Fortbildung im Internet für mich entdeckt (hab auch länger gesucht). Vielleicht hast du ja auch irgendwelche Interessen etc (vielleicht schon etwas zur Vorbereitung auf einen neuen Job), wo du jetzt etwas Zeit zu hast dich mit zu beschäftigen. Ich hatte echt Glück, hatte ein paar Wochen gesucht und jetzt durch Zufall, den kostenlosen Kurs über eine Frauen Gilde (find den Titel lustig) gefunden.
    Ich lerne nebenbei wohl etwas Fremdsprachen. Französisch und Isländisch. Aber nur ein paar Minuten am Tag. Ob ich das brauchen kann... Wie hast du dich denn abgelenkt und wie sah das neue Leben dann aus?

    [QUOTE=Alizée;29395986]
    Zitat Zitat von luona Beitrag anzeigen
    Kleiner Egopost: Bei mir im Freundeskreis/ auf der Arbeit/ in der Familie ist jetzt die 10. schwanger. Ich hab noch einen Verdacht auf eine Nr. 11. Ich habe das echt noch nie so krass erlebt. Ich glaube, ich muss wirklich mal mein Leben ohne ein Kind planen, weil ich nicht glaube, dass das was wird. Bei allen um mich herum geht es so einfach und quasi sofort. Ich würde mich auch gerne noch weiter auf andere Dinge konzentrieren, aber im Moment ist das doof. Haus kaufen und umbauen geht nicht, weil keine Häuser auf dem Markt sind. Außerdem weiß keiner, wie sich der Immobilienmarkt entwickelt. Heiraten jetzt gerade ist doof, weil Corona und weil erst die Schwester meines Freundes Ende August heiratet. Vordrängeln macht man nicht. Job kündigen und die Richtung ändern geht nicht, weil ich einen der sichersten Jobs überhaupt habe und es jetzt erst mal eine Krise geben wird. Außerdem lieb ich meine Kollegen (und hasse den Stress und die Kunden). Fortbildungen haben alle schon angefangen. Reisen geht gerade nicht. Kann ja nicht mal meine Familie besuchen, weil meine Schwester zuhause wohnt und in einem Altenheim arbeitet. Planlos vor mich hinleben ist aber einfach nicht mein Ding. ^^

    Fällt sonst noch gerade irgendwem so die Decke auf den Kopf`?[/QUOT


    Ich versteh Dich sooo gut. Könnte all Deine Punkte glatt unterschreiben. Wir haben auch aufgrund des KiWu einige grosse Wünsche hintenangestellt. Und aktuell geht es mir zwar gut, da ich im Home Office arbeiten kann und mein Kunde die externen Berater (noch?) nicht rausgeworfen hat, sprich: ich immer noch Arbeit habe. Aber ich hab auch das Gefühl, gefangen zu sein. Keine Optionen zu haben. Es ist einfach alles blockiert. Ich glaub das stresst derzeit viele.
    Aber wenn ich ganz ehrlich bin: ich hab persönlich einfach momentan den Koller aufgrund Perspektivlosigkeit. KiWu und Lockdown ist keine coole Kombi. Hätte ich nun die Möglichkeit-ganz ehrlich: ich würde dennoch an meinem Leben nichts gross ändern derzeit. Vielleicht hilft Dir der Gedanke?
    Koller aus Perspektivlosigkeit trifft es gut. Man tritt so auf der Stelle. Was ich ändern würde: Anderes Haus oder andere Wohnung. Wir haben hier alleine zwei Wochen in Quarantäne in einer 2-Zimmer-Wohnung gesessen. Das war schon eine Belastungsprobe. Dann hat sich mein Freund noch einen Bänderriss zugezogen und war die ganze Zeit im Homeoffice und ich bin auch nur 2 Tage im Büro und sonst im HO. Und es lohnt sich halt nicht, an dieser Wohnung noch etwas zu ändern, weil das auf die Dauer eh nicht mehr geht.

    Zitat Zitat von Glueckskaefer2007 Beitrag anzeigen
    Zum Decke auf den Kopf fallen: Ich habe einen Hund, zwei Kinder im Home Schooling und einen Mann im Home Office - natürlich bin ich selber auch im Home Office - zwar nur Teilzeit aber unter Berücksichtigung der oben genannten Faktoren und des Haushalts ein Vollzeitjob. TROTZDEM habe ich im Moment oft das Gefühl, dass mir die Decke auf den Kopf fällt. Das ist glaube ich (zumindest bei mir) auch psychisch unter den aktuellen Umständen. Kann das also gut verstehen...

    Eine gute Freundin von mit hat jahrelang versucht ein drittes Kind zu bekommen. Gerade beim dritten Kind, geht das Umfeld erst einmal nicht davon aus, dass es so sein könnte. Als sie nach 2 Jahren und 2 FGs anfing, sich nach und nach zu offenbaren, kam bei soooo vielen (zT gemeinsamen) Bekannten raus, was für eine schwierige KiWu Geschichte sie hinter sich haben. Tatsächlich wird einfach nicht viel darüber geredet. Ich selbst habe über die FG auch nur mit meinem Mann und eben dieser Freundin geredet. Selbst auf die (gut gemeinten?) Sprüche meiner Mutter habe ich lieber verzichtet...

    Me: Auch hier nochmal ein BIG BIG GRIN: Ovus seit gestern positiv. ES wird wohl morgen sein! Bin sowas von glücklich und vor allem erleichtert! Trotz Rest HCG! Freue mich! Ist nicht schlimm, wenn es diesen Monat nicht klappt - bin einfach nur froh, dass mein Körper wieder läuft ����
    Deine Situation klingt gerade echt anstrengend. Pass auf dich auf, dass du dabei nicht auf der Strecke bleibst. Ich drück die Daumen für den Eisprung. :) Das klingt doch schon mal sehr positiv.

    Danke an alle für die lieben Worte. :)



    Noch was Neues von mir: Ich hab gestern mit meinen Freund geredet über das Thema und er konnte mich da nicht verstehen. Er sieht das alles so ganz locker im Moment. Ich hab halt gesagt, dass ich einen Plan B möchte und er will halt nicht so weit in die Zukunft planen. Da haben wir immer verschiedene Ansichten, auch wenn wir uns bei vielen Themen durch diese Unterschiede ergänzen. Was ich krass fand war, dass ich im Bett lag und nicht schlafen konnte und dann fing es auf einmal an bei mir seitlich von der Gebärmutter zu ziehen. Also wirklich heftig und es hat sich auch alles zusammengezogen. Das wanderte dann in den Rücken und seitlich in die Brüste und zwischendurch war mir flau immer für ein paar Sekunden im Magen. Und dann hab ich mit einem Facelle getestet, weil mir das wirklich komisch vorkam und ich das außerhalb der Mens nie hatte. Wenn ich versucht habe, mich auf die Seite zu drehen, kam es immer wieder. Habe dann doch meinen Zyklus zurückgerechnet und müsste jetzt Es+8 sein. Auf dem Test kam direkt nach 2 Minuten ein Strich, der aber natürlich gerade nur zu erahnen bei ES+8 ist und auch eine Verdunstungslinie sein kann. Schwups, war ich wieder drin im Zyklus beobachten und testen. Heute morgen dann das gleiche noch mal. Jetzt im Moment ist nur sowas wie Muskelkater in meiner Oberweite vorhanden, wenn ich die Arme hebe. Mens-Anzeichen sind sonst keine da. Ich glaube zwar, dass es eine neue miese Form von PMS ist, aber gemein wäre das schon. Jetzt teste ich noch mal bis Ende der Woche und wenn nichts kommt, dann geht mein Lauftraining wieder richtig los.

  4. #414
    Avatar von Yulaia
    Yulaia ist offline Member

    User Info Menu

    Standard Re: Hibbeln auf ein Baby 2021

    Hallo ihr Lieben!
    Ich sehe da ja schon ein paar glückliche Schwangere. Ich freue mich sehr für euch!

    Bei mir kamen am Dienstag die Weisheitszähne endlich raus. Tut wirklich schrecklich weh momentan, aber laut dem Chirurgen lief alles super. Nächste Woche gibt’s eine Nachuntersuchung. Wenn alles gut ist, legen wir direkt los, da mein ES auch nächste Woche sein müsste!
    Ich bin so aufgeregt und nervös. Das schlimme ist, dass ich momentan nicht Sport machen darf und ich brauch das laufen zum runterkommen.

  5. #415
    Tanatel ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: Hibbeln auf ein Baby 2021

    Nur kurzer ego post von mir.
    Hab SB 5Tage bevor meine Regelkommen soll(aktuell ca ES+12). Hab ich sonst nie macht mich total kirre, war eben total geschockt.

  6. #416
    Lykkebarn ist offline newbie

    User Info Menu

    Standard Re: Hibbeln auf ein Baby 2021

    Hallo ihr Lieben,

    Yulaia, schön dass alles gut lief und dann könnt ihr jetzt ja loslegen, viel Erfolg dafür! Ich hoffe die Schmerzen gehen schnell weg und du kannst dann auch wieder Sport machen. Versuchs doch vielleicht mal mit Meditation oder so, vielleicht hilft das beim runterkommen.

    Tanatel, vielleicht eine Einnistungsblutung? Oder der Zyklus ist kürzer als sonst?

    Meine Mens kam heute morgen, ich bin für Januar also raus. Bin irgendwie sehr enttäuscht dieses Mal, dabei hatte ich gar keine Einbilderitis und auch kein starkes Gefühl für irgendwas, weiß auch nicht. Manchmal ist das wohl so. Mich nerven meinen langen Zyklen im KiWi, da der nächste Versuch gefühlt immer ewig hin ist, aber ich versuche die Zeit mal produktiv umzukriegen.

    Euch einen schönen Tag!

    Ich

  7. #417
    luona ist gerade online Member

    User Info Menu

    Standard Re: Hibbeln auf ein Baby 2021

    @tanatel: Hoffentlich ist es eine Einnistungsblutung. :) Ich drücke die Daumen.

    @Lykkebarn: Schade. :( Wie lang war dieser Zyklus?


    @me: Ich habe jetzt neben Laufen meine Ablenkung gefunden. Wir suchen uns eine größere Wohnung. Endlich geht es voran. Und endlich nicht mehr auf 2 Zimmer ohne Balkon und zwei Fahrrädern im Wohnzimmer eingepfercht und endlich raus aus der engen Großstadt. Hintergrund ist, dass mein Freund einen neuen Zweitwagen hat und der jetzt zwei Mal aufsetzt, wenn er aus der Tiefgarage rausgefahren wird. Das ist doch mal was, auf das man sich konzentrieren kann. :)

  8. #418
    Avatar von Wunschkind2020
    Wunschkind2020 ist gerade online old hand

    User Info Menu

    Standard Re: Hibbeln auf ein Baby 2021

    Zitat Zitat von Yulaia Beitrag anzeigen
    Hallo ihr Lieben!
    Ich sehe da ja schon ein paar glückliche Schwangere. Ich freue mich sehr für euch!

    Bei mir kamen am Dienstag die Weisheitszähne endlich raus. Tut wirklich schrecklich weh momentan, aber laut dem Chirurgen lief alles super. Nächste Woche gibt’s eine Nachuntersuchung. Wenn alles gut ist, legen wir direkt los, da mein ES auch nächste Woche sein müsste!
    Ich bin so aufgeregt und nervös. Das schlimme ist, dass ich momentan nicht Sport machen darf und ich brauch das laufen zum runterkommen.
    Arg....Weisheitszähne sind fiesig....aber das geht schnell vorbei. Aber auf deinen Sport musst du noch nen bissi verzichten, aber auch das geht schnell vorbei ;-)
    Und nächste Woche gibt's dann wenigstens pünktlich zum ES Bettsport. hast du doch alles gut getimt.

    Zitat Zitat von Tanatel Beitrag anzeigen
    Nur kurzer ego post von mir.
    Hab SB 5Tage bevor meine Regelkommen soll(aktuell ca ES+12). Hab ich sonst nie macht mich total kirre, war eben total geschockt.
    Ich bin für Einnistungsblutung

    Zitat Zitat von Lykkebarn Beitrag anzeigen
    Hallo ihr Lieben,

    Yulaia, schön dass alles gut lief und dann könnt ihr jetzt ja loslegen, viel Erfolg dafür! Ich hoffe die Schmerzen gehen schnell weg und du kannst dann auch wieder Sport machen. Versuchs doch vielleicht mal mit Meditation oder so, vielleicht hilft das beim runterkommen.

    Tanatel, vielleicht eine Einnistungsblutung? Oder der Zyklus ist kürzer als sonst?

    Meine Mens kam heute morgen, ich bin für Januar also raus. Bin irgendwie sehr enttäuscht dieses Mal, dabei hatte ich gar keine Einbilderitis und auch kein starkes Gefühl für irgendwas, weiß auch nicht. Manchmal ist das wohl so. Mich nerven meinen langen Zyklen im KiWi, da der nächste Versuch gefühlt immer ewig hin ist, aber ich versuche die Zeit mal produktiv umzukriegen.

    Euch einen schönen Tag!

    Ich

    Ach mensch, so ein Mist. Dass das Warten bei langen Zyklen nervenaufreibend ist, glaub ich dir. Fühl dich gedrückt.


    Zitat Zitat von luona Beitrag anzeigen
    @tanatel: Hoffentlich ist es eine Einnistungsblutung. :) Ich drücke die Daumen.

    @Lykkebarn: Schade. :( Wie lang war dieser Zyklus?


    @me: Ich habe jetzt neben Laufen meine Ablenkung gefunden. Wir suchen uns eine größere Wohnung. Endlich geht es voran. Und endlich nicht mehr auf 2 Zimmer ohne Balkon und zwei Fahrrädern im Wohnzimmer eingepfercht und endlich raus aus der engen Großstadt. Hintergrund ist, dass mein Freund einen neuen Zweitwagen hat und der jetzt zwei Mal aufsetzt, wenn er aus der Tiefgarage rausgefahren wird. Das ist doch mal was, auf das man sich konzentrieren kann. :)
    Umzüge bzw Wohnungssuche sind immer gute Mittel zur Ablenkung. Aber wegen dem Auto ne neue Wohnung zu suchen, ist schon crazy
    Liebe Grüße Sunny
    ‐‐-------------------------------‐
    03/2019 offzieller, richtiger Hibbelstart zum 1. Baby
    09/2019 PAP 3D1
    ab 03/2020 Kiwu-Klinik
    03/2020 PAP 3D1, HPV negativ
    07/2020 Endo-Sanierung durch BS + GM-Spiegelung
    09/2020 1.IUI
    10/2020 2.IUI
    11.11.2020 1.ICSI im 22.ÜZ ~ 23.11. PU/ 27.11.TF

  9. #419
    luona ist gerade online Member

    User Info Menu

    Standard Re: Hibbeln auf ein Baby 2021

    Zitat Zitat von Wunschkind2020 Beitrag anzeigen
    Arg....Weisheitszähne sind fiesig....aber das geht schnell vorbei. Aber auf deinen Sport musst du noch nen bissi verzichten, aber auch das geht schnell vorbei ;-)
    Und nächste Woche gibt's dann wenigstens pünktlich zum ES Bettsport. hast du doch alles gut getimt.



    Ich bin für Einnistungsblutung




    Ach mensch, so ein Mist. Dass das Warten bei langen Zyklen nervenaufreibend ist, glaub ich dir. Fühl dich gedrückt.




    Umzüge bzw Wohnungssuche sind immer gute Mittel zur Ablenkung. Aber wegen dem Auto ne neue Wohnung zu suchen, ist schon crazy
    So isser. Und dann hat er auch noch zwei Autos, die beide in eine Garage müssen. ^^ Wohnungssuche wird auch lustig. Männer... Aber gut, hauptsache, er macht mal was.

  10. #420
    Hoiberlhex ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Hibbeln auf ein Baby 2021

    Hab irgendwie das Bedürfnis die liste wieder hochzuschubsen, obwohl ich gar nicht so wirklich weiß, was ich schreiben soll 🙈
    Wie siehts aus, wer hibbelt grad auf den NMT? EinbilderitisNews?
    Oder wer hibbelt auf den ES? Oder sonst ein Meilensteinchen?
    Wie geht's den schwangeren?

Seite 42 von 96 ErsteErste ... 3240414243445292 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •