Seite 10 von 20 ErsteErste ... 89101112 ... LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 194
Like Tree4gefällt dies

Thema: NMT 1.06. - 15.06.2020 ♥ Helau und Fanfar' es wird ein Faschingsnarr ♥

  1. #91
    DeVries ist offline Member

    User Info Menu

    Standard Re: NMT 1.06. - 15.06.2020 ♥ Helau und Fanfar' es wird ein Faschingsnarr ♥

    Zitat Zitat von Baba79 Beitrag anzeigen
    Herzlich Willkommen Christina und Josi ich hab euch jetzt mal beide am 06.06. eingetragen, ich hoffe, das ist okay für euch, auch wenn ihr nicht ganz sicher seid mit dem NMT.

    @DeVries @Ela es klingt so, dass ihr den vermutlichen ES mit vielen Herzen eingekreist habt ich drück die Daumen für Volltreffer da ich selbst auch oft Eisprung-raten muss, haben wir auch die Strategie von ca ZT 10 bis 16 fleißig herzeln, dann können wir kaum daneben liegen. Diesen Monat kam es aber mal anders...

    @me mein NMT ist um 2 Tage nach vorne gerückt. Das Clomifen zeigte Wirkung und wir konnten am Samstag einen tollen Follikel bewundern, sodass wir dann auch gleich den ES ausgelöst haben. Herzen sitzen gut, nun geht das Hoffen los. Die Nebenwirkungen vom Clomifen machen mir noch zu schaffen. Oder ist es die starke Hormonausschüttung. Mir ist seit Tagen so dermaßen schwindlig...teils schwankte ich wie volltrunken und in Rückenlage bin ich "Karussel gefahren"...völlig hormon-gaga Ich hoffe, es hilft wenigstens

    @Linzilla gaaaanz viiiiel Glück für Mittwoch

    @alle wie geht´s euch? gibt es schon bei jemand erste Anzeichen/Einbilderitis? Ich wünsche uns allen viel viel Glück und hoffe, dass wir viele Bäuche in der Liste haben werden
    Ach ganz liebe Worte von dir.😊
    Ja... 😎... die 🐝🐝 sitzen.

    Wahnsinn, was Hormone bei dir ausmachen.
    Dann warten wir jetzt mal zusammen... der nervigste Teil des Monats. 😊🙄

  2. #92
    Ela12345 ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: NMT 1.06. - 15.06.2020 ♥ Helau und Fanfar' es wird ein Faschingsnarr ♥

    Zitat Zitat von Baba79 Beitrag anzeigen
    Herzlich Willkommen Christina und Josi ich hab euch jetzt mal beide am 06.06. eingetragen, ich hoffe, das ist okay für euch, auch wenn ihr nicht ganz sicher seid mit dem NMT.

    @DeVries @Ela es klingt so, dass ihr den vermutlichen ES mit vielen Herzen eingekreist habt ich drück die Daumen für Volltreffer da ich selbst auch oft Eisprung-raten muss, haben wir auch die Strategie von ca ZT 10 bis 16 fleißig herzeln, dann können wir kaum daneben liegen. Diesen Monat kam es aber mal anders...

    @me mein NMT ist um 2 Tage nach vorne gerückt. Das Clomifen zeigte Wirkung und wir konnten am Samstag einen tollen Follikel bewundern, sodass wir dann auch gleich den ES ausgelöst haben. Herzen sitzen gut, nun geht das Hoffen los. Die Nebenwirkungen vom Clomifen machen mir noch zu schaffen. Oder ist es die starke Hormonausschüttung. Mir ist seit Tagen so dermaßen schwindlig...teils schwankte ich wie volltrunken und in Rückenlage bin ich "Karussel gefahren"...völlig hormon-gaga Ich hoffe, es hilft wenigstens

    @Linzilla gaaaanz viiiiel Glück für Mittwoch

    @alle wie geht´s euch? gibt es schon bei jemand erste Anzeichen/Einbilderitis? Ich wünsche uns allen viel viel Glück und hoffe, dass wir viele Bäuche in der Liste haben werden
    Hallo Baba, ja diesen Zyklus wäre das Timing gut gewesen, allerdings war dies schon öfters so und nix ist passiert... wir sind aber aktuell schon ein wenig KInderwunsch müde. Wir schauen schon, das die fruchtbare Zeit genutzt wird. Ich hab mir dies schon romantischer vorgestellt... kannst du mir von deinem Clomi-Versuch einwenig berichten? Wie dies abläuft? Wann Kontrolle? Nebenwirkungen? An welchem Tag kam der ES? Wann GV?

    @me, hat jemand einen Tipp wie man die Gmsh besser unterstützt in der 1. Zyklusphase?

    @ deVries, meine Tempi ist angestiegen, Endlich...

  3. #93
    Baba79 ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: NMT 1.06. - 15.06.2020 ♥ Helau und Fanfar' es wird ein Faschingsnarr ♥

    Zitat Zitat von Ela12345 Beitrag anzeigen
    Hallo Baba, ja diesen Zyklus wäre das Timing gut gewesen, allerdings war dies schon öfters so und nix ist passiert... wir sind aber aktuell schon ein wenig KInderwunsch müde. Wir schauen schon, das die fruchtbare Zeit genutzt wird. Ich hab mir dies schon romantischer vorgestellt... kannst du mir von deinem Clomi-Versuch einwenig berichten? Wie dies abläuft? Wann Kontrolle? Nebenwirkungen? An welchem Tag kam der ES? Wann GV?

    @me, hat jemand einen Tipp wie man die Gmsh besser unterstützt in der 1. Zyklusphase?

    @ deVries, meine Tempi ist angestiegen, Endlich...
    Hallo Ela, der Clomi-Versuch hat sich recht spontan ergeben. Es war schon ZT 7 wo wir in der KiWuK den Befund vom KH besprochen haben und, weil das vorher wegen der AS (ein Polyp in der Gebärmutter musste entfernt werden) etwas untergegangen war, haben wir noch das Ergebnis vom Bluttest der 2. ZH besprochen. Da mein Progesteron nur bei 9,79 liegt (sollte über 10 sein), schlug der FA Clomifen vor, damit die Follikel schön groß werden und danach der Gelbkörper sich eben auch gut entwickeln und mehr Progesteron produzieren soll. Ich sollte ZT 7,8,9 je 50 mg Clomi nehmen. ZT 12 dann US, Follikel anschauen. Da der FA sie schon für ausreichend groß befunden hat, sollte ich gleich den ES auslösen, mit Ovitrelle. Das ist eine kleine Spritze (wie die Heparin-Spritzen im KH) in den Bauch. Wie empfohlen haben wir am Samstag noch ein Herz gesetzt und auch am Sonntag.
    Neben- bzw. Nachwirkung habe ich teils schon beschrieben. Der Schwindel begann erst an ZT 12. Während der Einnahme vom Clomi hatte ich so ca 8-9 Std nach Einnahme sog. Flushs, d.h. ein ganz rotes heißes Gesicht bzw. an einem Tag war es nur die Nase, die so richtig geleuchtet hat. Ich war so froh, dass das erst abends kam, als ich schon zuhause war Der Schwindel ließ heute etwas nach, ist aber immer noch da. Heute ist ZT 14.
    Tja, romantisch ist das auch nicht mehr so ganz und ich habe überlegt, ob ich nicht voreilig war und es jetzt, nach dem Polyp weg ist, nochmal so hätte versuchen sollen. 9,79 ist ja nicht so schrecklich viel unter 10. Andererseits werde ich demnächst 41 Jahre und hab halt nicht mehr so viel Zeit zu verschenken. Die KiWu-Müdigkeit kann ich auch gut nachvollziehen. Bin jetzt insgesamt im 17. ÜZ. Manchmal möchte ich Thermometer und Ovus in die Ecke schmeißen und wieder einfach so probieren. Bin letztes Jahr im 5. ÜZ schwanger geworden, ohne Tempi und Ovus oder irgendwas, leider ist es nicht geblieben und seither scheint der Wurm drin zu sein. Oh, jetzt laber ich dich voll, sorry Was habt ihr denn schon an Untersuchungen machen lassen? Ich hab das jetzt nicht genau im Kopf, was du dazu geschrieben hast, sorry. Der richtige Zeitpunkt ist ja nicht das einzige wichtige.

    zum Thema Schleimhaut aufbauen hab ich dir in einer anderen Liste was geschrieben
    Hibbelstart 01/2019
    Sternchen 7.SSW 06/2019
    AS (Polyp in GM) 04/2020
    positiv getestet am 27.08.2020

  4. #94
    Baba79 ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: NMT 1.06. - 15.06.2020 ♥ Helau und Fanfar' es wird ein Faschingsnarr ♥

    Zitat Zitat von Ela12345 Beitrag anzeigen
    Hallo Baba, ja diesen Zyklus wäre das Timing gut gewesen, allerdings war dies schon öfters so und nix ist passiert... wir sind aber aktuell schon ein wenig KInderwunsch müde. Wir schauen schon, das die fruchtbare Zeit genutzt wird. Ich hab mir dies schon romantischer vorgestellt... kannst du mir von deinem Clomi-Versuch einwenig berichten? Wie dies abläuft? Wann Kontrolle? Nebenwirkungen? An welchem Tag kam der ES? Wann GV?

    @me, hat jemand einen Tipp wie man die Gmsh besser unterstützt in der 1. Zyklusphase?

    @ deVries, meine Tempi ist angestiegen, Endlich...
    achja, und Ende dieser Woche, das ist dann ZT 17/18, wird noch ein Bluttest gemacht, um zu konttrollieren, ob das Progesteron tatsächlich höher ist.
    Hibbelstart 01/2019
    Sternchen 7.SSW 06/2019
    AS (Polyp in GM) 04/2020
    positiv getestet am 27.08.2020

  5. #95
    Ela12345 ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: NMT 1.06. - 15.06.2020 ♥ Helau und Fanfar' es wird ein Faschingsnarr ♥

    Zitat Zitat von Baba79 Beitrag anzeigen
    Hallo Ela, der Clomi-Versuch hat sich recht spontan ergeben. Es war schon ZT 7 wo wir in der KiWuK den Befund vom KH besprochen haben und, weil das vorher wegen der AS (ein Polyp in der Gebärmutter musste entfernt werden) etwas untergegangen war, haben wir noch das Ergebnis vom Bluttest der 2. ZH besprochen. Da mein Progesteron nur bei 9,79 liegt (sollte über 10 sein), schlug der FA Clomifen vor, damit die Follikel schön groß werden und danach der Gelbkörper sich eben auch gut entwickeln und mehr Progesteron produzieren soll. Ich sollte ZT 7,8,9 je 50 mg Clomi nehmen. ZT 12 dann US, Follikel anschauen. Da der FA sie schon für ausreichend groß befunden hat, sollte ich gleich den ES auslösen, mit Ovitrelle. Das ist eine kleine Spritze (wie die Heparin-Spritzen im KH) in den Bauch. Wie empfohlen haben wir am Samstag noch ein Herz gesetzt und auch am Sonntag.
    Neben- bzw. Nachwirkung habe ich teils schon beschrieben. Der Schwindel begann erst an ZT 12. Während der Einnahme vom Clomi hatte ich so ca 8-9 Std nach Einnahme sog. Flushs, d.h. ein ganz rotes heißes Gesicht bzw. an einem Tag war es nur die Nase, die so richtig geleuchtet hat. Ich war so froh, dass das erst abends kam, als ich schon zuhause war Der Schwindel ließ heute etwas nach, ist aber immer noch da. Heute ist ZT 14.
    Tja, romantisch ist das auch nicht mehr so ganz und ich habe überlegt, ob ich nicht voreilig war und es jetzt, nach dem Polyp weg ist, nochmal so hätte versuchen sollen. 9,79 ist ja nicht so schrecklich viel unter 10. Andererseits werde ich demnächst 41 Jahre und hab halt nicht mehr so viel Zeit zu verschenken. Die KiWu-Müdigkeit kann ich auch gut nachvollziehen. Bin jetzt insgesamt im 17. ÜZ. Manchmal möchte ich Thermometer und Ovus in die Ecke schmeißen und wieder einfach so probieren. Bin letztes Jahr im 5. ÜZ schwanger geworden, ohne Tempi und Ovus oder irgendwas, leider ist es nicht geblieben und seither scheint der Wurm drin zu sein. Oh, jetzt laber ich dich voll, sorry Was habt ihr denn schon an Untersuchungen machen lassen? Ich hab das jetzt nicht genau im Kopf, was du dazu geschrieben hast, sorry. Der richtige Zeitpunkt ist ja nicht das einzige wichtige.

    zum Thema Schleimhaut aufbauen hab ich dir in einer anderen Liste was geschrieben
    hallo Baba
    vielen Dank für deinen Bericht. ich habe eben die Möglichkeit im nächsten Zyklus auch zu stimulieren. Somit weiss ich. was mich erwartet. ich hatte nun ein Monitoring. Meine Laboranalsyen sind soweit ok. Leicht erhöhtes TSH, ist bereits eingestellt und etwas tiefe Östrogenwerte. ich habe auch immer vor der Periode 3 Tage SB und anschliessend bis zu Zyklustag 7 wieder SB. Nun war beim Monitoring die Gmsh bei 7.6. Dies sei nicht optimal. Wir sind jetzt seit 1 Jahr am üben und tut sich nix.

  6. #96
    Baba79 ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: NMT 1.06. - 15.06.2020 ♥ Helau und Fanfar' es wird ein Faschingsnarr ♥

    Zitat Zitat von Ela12345 Beitrag anzeigen
    hallo Baba
    vielen Dank für deinen Bericht. ich habe eben die Möglichkeit im nächsten Zyklus auch zu stimulieren. Somit weiss ich. was mich erwartet. ich hatte nun ein Monitoring. Meine Laboranalsyen sind soweit ok. Leicht erhöhtes TSH, ist bereits eingestellt und etwas tiefe Östrogenwerte. ich habe auch immer vor der Periode 3 Tage SB und anschliessend bis zu Zyklustag 7 wieder SB. Nun war beim Monitoring die Gmsh bei 7.6. Dies sei nicht optimal. Wir sind jetzt seit 1 Jahr am üben und tut sich nix.
    Das ist gut, wenn ihr schon beim Monitoring seid. Ich finde es immer besser, wenn man weiß, woran man ist und dann entsprechend handeln kann. SB können auf niedriges Progesteron in der 2. ZH deuten, glaube ich. Aber das müsste ja auch noch kommen bei der, der BT in der 2.ZH. Gut, dass auch die Schilddrüse eingestellt wird, das ist sehr wichtig.
    Bei der Stimulation muss ja auch nicht jeder die gleichen Gaga-Nebenwirkungen 🤪 haben. Wir haben übrigens nur 3 Tage Clomifen genommen, nicht wie die Hersteller-Empfehlung 5 Tage. Aber das ist sicher auch von den individuellen Laborwerten abhängig.

    Ich wünsche dir, dass du die Stimu gar nicht mehr brauchst 🍀✊🏼 Wir steigen einfach in den nächsten Bus und nehmen alle anderen hier mit 😘❤️

  7. #97
    DeVries ist offline Member

    User Info Menu

    Standard Re: NMT 1.06. - 15.06.2020 ♥ Helau und Fanfar' es wird ein Faschingsnarr ♥

    Hallo 😊
    Es ist so ruhig hier...
    Hat schon jemand Symptome?
    Wie geht es euch?

    Ich müsste bitte auf der Liste auf den NMT 4.6. vorrutschen... mein ES liegt laut mehreren Apps auf ZT12...
    Ich hab zwar meine Zweifel, aber ich nehme das jetzt einfach mal so an.😊

  8. #98
    Josi24 ist offline journey (wo)man

    User Info Menu

    Standard Re: NMT 1.06. - 15.06.2020 ♥ Helau und Fanfar' es wird ein Faschingsnarr ♥

    Zitat Zitat von DeVries Beitrag anzeigen
    Hallo 😊
    Es ist so ruhig hier...
    Hat schon jemand Symptome?
    Wie geht es euch?

    Ich müsste bitte auf der Liste auf den NMT 4.6. vorrutschen... mein ES liegt laut mehreren Apps auf ZT12...
    Ich hab zwar meine Zweifel, aber ich nehme das jetzt einfach mal so an.😊
    Bin erst ES+4 😭. Und hoffe auf keine Symptome, da mache ich mir nur Hoffnungen.
    Aber die ersten sind ja glaube ich schon ES+8, da könnte man morgen oder übermorgen schon mal testen. 😄

  9. #99
    Jumena ist offline Member

    User Info Menu

    Standard Re: NMT 1.06. - 15.06.2020 ♥ Helau und Fanfar' es wird ein Faschingsnarr ♥

    Huhu,
    gestern abend zwei mal einen Text geschrieben und immer war er plötzlich weg 😡.

    Ich bin heute Es+9. Habe alle Symptome die man glaube haben kann. Aber ich versuche mich nicht so verrückt zu machen. Zu oft wurde ich schon enttäuscht 🙁. Gestern wäre mir fast ein test ins Klos gefallen. Konnte es aber gerade noch so verhindern.
    Hatte mir eigentlich vorgenommen erst am Sonntag zu testen.
    Wer testet noch am Wochenende? Wir haben einen Bagger im Garten stehen und graben alles um. Sollte also eigentlich genug abgelenkt sein.
    Habt ihr auch schon irgendwelche Anzeichen?

  10. #100

    User Info Menu

    Standard Re: NMT 1.06. - 15.06.2020 ♥ Helau und Fanfar' es wird ein Faschingsnarr ♥

    Zitat Zitat von DeVries Beitrag anzeigen
    Hallo 😊
    Es ist so ruhig hier...
    Hat schon jemand Symptome?
    Wie geht es euch?

    Ich müsste bitte auf der Liste auf den NMT 4.6. vorrutschen... mein ES liegt laut mehreren Apps auf ZT12...
    Ich hab zwar meine Zweifel, aber ich nehme das jetzt einfach mal so an.😊
    Du misst normal Tempi oder? Was sagt denn die, wann dein ES war? 😊

    Zitat Zitat von Josi24 Beitrag anzeigen
    Bin erst ES+4 😭. Und hoffe auf keine Symptome, da mache ich mir nur Hoffnungen.
    Aber die ersten sind ja glaube ich schon ES+8, da könnte man morgen oder übermorgen schon mal testen. 😄
    Da schließe ich mich an, allerdings gabs bei mir schon die ersten Symptome 🙄 Habe seit gestern wieder so ein brennen/jucken untenrum. Hatte ich letzten Monat um den ZT rum auch. Und dann ja den positiven Test. Macht mir natürlich Hoffnung, obwohl ich genau das nicht wollte

    Zitat Zitat von Jumena Beitrag anzeigen
    Huhu,
    gestern abend zwei mal einen Text geschrieben und immer war er plötzlich weg 😡.

    Ich bin heute Es+9. Habe alle Symptome die man glaube haben kann. Aber ich versuche mich nicht so verrückt zu machen. Zu oft wurde ich schon enttäuscht 🙁. Gestern wäre mir fast ein test ins Klos gefallen. Konnte es aber gerade noch so verhindern.
    Hatte mir eigentlich vorgenommen erst am Sonntag zu testen.
    Wer testet noch am Wochenende? Wir haben einen Bagger im Garten stehen und graben alles um. Sollte also eigentlich genug abgelenkt sein.
    Habt ihr auch schon irgendwelche Anzeichen?
    Ich bin heute auch ca. ES+9, möchte aber erst Dienstag oder Mittwoch testen, falls notwendig. Der frühe Abgang letzten Monat hat mir das Frühtesten verdorben 🙈

Seite 10 von 20 ErsteErste ... 89101112 ... LetzteLetzte
>
close