Seite 7 von 31 ErsteErste ... 5678917 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 308
Like Tree178gefällt dies

Thema: NMT 16.01.-31.01.2020 Hibbeln auf ein Oktoberbaby

  1. #61
    12345678910 ist offline Veteran

    User Info Menu

    Standard Re: NMT 16.01.-31.01.2020 Hibbeln auf ein Oktoberbaby

    Zitat Zitat von Klee1984 Beitrag anzeigen
    Hallo Ihr Lieben!
    Wie schön, das hier auch wieder etwas los ist!
    Ich habe mal direkt eine dumme Frage. Ich habe ja damals Tempi gemessen und allen Pipapo betrieben. Nun aber nicht. Ich könnte meinen, dass der ZS tatsächlich schon so früh besser wird und es zwackt ordentlich. Dabei bin ich erst bei ZT 12. Früher war der ES aber erst viel später. Da habe ich aber noch erheblich mehr gewogen.

    Zudem bin ich teilweise so zwiegespalten.
    Ist es zu früh? Bin ich verrückt? Bin ich nicht schon zu alt? Ich habe doch schon drei tolle Kinder. Aber eben noch nicht mit meinem neuen Partner.
    Hach. Es fühlt nur jetzt alles so richtig an. Es wäre wirklich die Kirsche auf der Sahnehaube.

    Und wenn ich Euch so lese, wäre es wirklich schön!
    Und nun mal abwarten, was die kommenden Tage so bringen....


    Ich mag noch nicht die Ovus heraus kramen.
    Ich hab auch Tag 12 heute und es zieht rechts seit gestern vom. Gefühl wachsen da 10 Folikel
    Klee1984 und sonnenblume0702 gefällt dies.
    1. ÜZ 23.7-18.8.15
    4.ÜZ 31.10. - bis 23.12(AS )windei
    ...
    16.ÜZ * 2.4.- 3.5.
    (am 10.4. LSK: linker Eileiter dicht, rechts offen. minimale Endometriose)
    ...
    1.7. Pause mit Pille
    19.ÜZ 22.07. Teneriffa Baby ist loading -positiv getestet am 13.8.
    1.9.18 ❤chen Schlägt
    Its a BOY
    ET 28.04.2018 - 1.5.18 geboren
    6 ÜZ für Kind Nr2, NMT 29.01.21

  2. #62
    PearlyUnicorn ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: NMT 16.01.-31.01.2020 Hibbeln auf ein Oktoberbaby

    Zitat Zitat von Klee1984 Beitrag anzeigen
    Hallo Ihr Lieben!
    Wie schön, das hier auch wieder etwas los ist!
    Ich habe mal direkt eine dumme Frage. Ich habe ja damals Tempi gemessen und allen Pipapo betrieben. Nun aber nicht. Ich könnte meinen, dass der ZS tatsächlich schon so früh besser wird und es zwackt ordentlich. Dabei bin ich erst bei ZT 12. Früher war der ES aber erst viel später. Da habe ich aber noch erheblich mehr gewogen.

    Zudem bin ich teilweise so zwiegespalten.
    Ist es zu früh? Bin ich verrückt? Bin ich nicht schon zu alt? Ich habe doch schon drei tolle Kinder. Aber eben noch nicht mit meinem neuen Partner.
    Hach. Es fühlt nur jetzt alles so richtig an. Es wäre wirklich die Kirsche auf der Sahnehaube.

    Und wenn ich Euch so lese, wäre es wirklich schön!
    Und nun mal abwarten, was die kommenden Tage so bringen....


    Ich mag noch nicht die Ovus heraus kramen.
    Hallo liebe Klee,

    ich denke solche Gedanken sind normal.
    Aber eigentlich beantwortest du dir deine Frage in deinem Post selbst: "Es fühlt sich so richtig an und wäre die Kirsche auf der Sahne."
    Wie kann es dann falsch, früh oder sonst etwas sein. Alles wird gut und du tust bestimmt das Richtige.

    Zu deiner Frage wegen dem früheren ES bzw. guten ZS. Natürlich kann da das Gewicht eine Rolle spielen, aber bestimmt auch die Psyche. Es passt einfach

    Ich wünsche dir viel Erfolg. Und viel Spaß beim Nutzen des ES

    Naja, und die Verrückte bin wohl ich, im Post Pill Zyklus Ovus und ES total nutzen
    Klee1984 gefällt dies

  3. #63
    sonnenblume0702 ist offline journey (wo)man

    User Info Menu

    Standard Re: NMT 16.01.-31.01.2020 Hibbeln auf ein Oktoberbaby

    Zitat Zitat von Klee1984 Beitrag anzeigen
    Hallo Ihr Lieben!
    Wie schön, das hier auch wieder etwas los ist!
    Ich habe mal direkt eine dumme Frage. Ich habe ja damals Tempi gemessen und allen Pipapo betrieben. Nun aber nicht. Ich könnte meinen, dass der ZS tatsächlich schon so früh besser wird und es zwackt ordentlich. Dabei bin ich erst bei ZT 12. Früher war der ES aber erst viel später. Da habe ich aber noch erheblich mehr gewogen.

    Zudem bin ich teilweise so zwiegespalten.
    Ist es zu früh? Bin ich verrückt? Bin ich nicht schon zu alt? Ich habe doch schon drei tolle Kinder. Aber eben noch nicht mit meinem neuen Partner.
    Hach. Es fühlt nur jetzt alles so richtig an. Es wäre wirklich die Kirsche auf der Sahnehaube.

    Und wenn ich Euch so lese, wäre es wirklich schön!
    Und nun mal abwarten, was die kommenden Tage so bringen....


    Ich mag noch nicht die Ovus heraus kramen.
    Ich sehe das genauso wie PearlyUnicorn - wenn es sich richtig anfühlt, die äußeren Umstände passen und es für dich die Kirsche auf der Sahnehaube wäre, wie könnte es dann falsch sein.

    Und ich denke auch, dass der ES durchaus verschoben sein könnte. Gewissheit bringen da wohl nur die Ovus. Aber schön, wenn du so entspannt bist, dass du erstmal alles weggepackt lässt. Da würde ich mir gerne eine Scheibe von abschneiden
    Klee1984 gefällt dies

  4. #64
    PearlyUnicorn ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: NMT 16.01.-31.01.2020 Hibbeln auf ein Oktoberbaby

    Zitat Zitat von sonnenblume0702 Beitrag anzeigen
    Ich sehe das genauso wie PearlyUnicorn - wenn es sich richtig anfühlt, die äußeren Umstände passen und es für dich die Kirsche auf der Sahnehaube wäre, wie könnte es dann falsch sein.

    Und ich denke auch, dass der ES durchaus verschoben sein könnte. Gewissheit bringen da wohl nur die Ovus. Aber schön, wenn du so entspannt bist, dass du erstmal alles weggepackt lässt. Da würde ich mir gerne eine Scheibe von abschneiden
    Oh, ich hätte auch gerne eine Scheibe davon
    Klee1984 und sonnenblume0702 gefällt dies.

  5. #65
    sonnenblume0702 ist offline journey (wo)man

    User Info Menu

    Standard Re: NMT 16.01.-31.01.2020 Hibbeln auf ein Oktoberbaby

    Zitat Zitat von Juja30 Beitrag anzeigen
    Ich glaube die Daysy ist vor allem für diejenigen etwas, die sich das Temperaturmessen und Kurven zeichnen nicht zutrauen und das lieber automatisiert haben wollen...an sich finde ich sie schon praktisch, zumal man ja mit ihr auch verhüten kann später...was habt ihr eigentlich für eine Verhütungsmethode vor dem KiWu genutzt?
    Ich hatte 2,5 Jahre die Kupferspirale...

    Bei mir hat übrigens wieder das KiWu-Hirn zugeschlagen
    Ich hab heute irgendwo gelesen, dass Grapefruitsaft gut ist für...keine Ahnung, den ZS oder so - ratet mal wer beim Einkaufen gerade ein Tetrapack in den Wagen geschmissen hat und jetzt ein Glas sauren Saft trinkt
    Ich bin wirklich keine, von der man sich eine Scheibe abschneiden sollte :D

    Ansonsten zwickt und zwackt es ein bisschen im UL und ich hab (wie jeden Monat) meinen Blähbauch...aber ich hab mit geschworen erst ab Donnerstag mit den Ovus anzufangen :D

    Wie gehts euch so?
    Mir geht es soweit ganz gut, ich bin nur schon wieder viel zu früh viel zu aufgeregt. Ich wünschte da gäbe es einen Aus-Knopf für. Wenn ich drüber nachdenke, wie lange ich eigentlich schon quasi dauerhaft aufgeregt bin, frag ich mich echt, wie mein Hirn das alles verarbeitet ohne zu explodieren.

    Haha, Grapefruitsaft also, ist notiert! Wer schwanger werden will, muss leiden

    Vor dem Kiwu hatte ich eine Hormonspirale, die war super. Wenn ich allerdings sehe, wie viel ungeschützten Sex man haben kann, ohne schwanger zu werden, überleg ich, warum ich überhaupt noch Geld in Verhütung investieren soll

    Wie geht es dir denn? Hast du den Grapefruitsaft verkraftet?

  6. #66
    Juja30 ist offline journey (wo)man

    User Info Menu

    Standard Re: NMT 16.01.-31.01.2020 Hibbeln auf ein Oktoberbaby

    Jetzt habe ich gerade einen langen Text geschrieben und mich ausgeweint & er wurde einfach nicht gespeichert...vielleicht war das das Zeichen, dass ich euch nicht runterziehen soll :/

    Also...mir gehts so lala - ich hoffe euch gehts besser? Fängt das Hibbeln schon langsam an?

    Grapefruitsaft habe ich überlebt :D Mal sehen ob ich einen Unterschied bemerke (ob eingebildet oder nicht)

  7. #67
    PearlyUnicorn ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: NMT 16.01.-31.01.2020 Hibbeln auf ein Oktoberbaby

    Zitat Zitat von Juja30 Beitrag anzeigen
    Jetzt habe ich gerade einen langen Text geschrieben und mich ausgeweint & er wurde einfach nicht gespeichert...vielleicht war das das Zeichen, dass ich euch nicht runterziehen soll :/

    Also...mir gehts so lala - ich hoffe euch gehts besser? Fängt das Hibbeln schon langsam an?

    Grapefruitsaft habe ich überlebt :D Mal sehen ob ich einen Unterschied bemerke (ob eingebildet oder nicht)
    Guten Morgen.

    Ohje, was ist denn los?

    Bei mir alles "langweilig"... ES+3...

    Testen will i frühestens ES+12... Mal schauen, wie das läuft

  8. #68
    Juja30 ist offline journey (wo)man

    User Info Menu

    Standard Re: NMT 16.01.-31.01.2020 Hibbeln auf ein Oktoberbaby

    Zitat Zitat von PearlyUnicorn Beitrag anzeigen
    Guten Morgen.

    Ohje, was ist denn los?

    Bei mir alles "langweilig"... ES+3...

    Testen will i frühestens ES+12... Mal schauen, wie das läuft
    Ach lieb dass du fragst...aber die nächsten Abschnitte bitte nur lesen, wenn ihr resistent seid gegen schlechte Laune :D

    Meine Stimmung ist momentan so komisch...einerseits ist natürlich die Hoffnung immer da und wie @sonnenblume gesagt hat, man ist halt so "Dauer-aufgeregt"...aber andererseits grübel ich momentan extrem viel & bin auch etwas betrübt, dass wir unseren Kinderwunsch nicht mit Romantik und (positivem) aufgeregt sein verbinden & es einfach als was Schönes sehen können. Am Anfang ist man so naiv und denkt es klappt direkt & mittlerweile kann ich mir gar nicht vorstellen wie es sein muss, keinen negativen SS-Test in der Hand zu halten.

    Zumal wir letztes Jahr, mitten in der Pandemie geheiratet haben (worüber ich trotz allem sehr glücklich bin!), aber momentan bin ich schon traurig, dass unsere "großen Lebensereignisse" auch so viel Kummer mit sich bringen. Ich glaube meine Grübelei liegt aber auch an dem, was eine Bekannte mir vor ein paar Tagen erzählt hat:
    Sie haben 2019 geheiratet und wollten dann 12 Monate ihre Ehe genießen. Das haben sie gemacht & sind viel gereist (was mir momentan übrigens am meisten fehlt) und nach dieser Zeit hat sie die Pille abgesetzt, einen Monat darauf wurde sie schwanger (bekommt das Baby im März) und haben jetzt noch ein Haus gekauft (was hier bei uns momentan auch wahnsinnig schwierig ist & unser zweite Baustelle neben dem KiWu ist). Das alles gepaart mit Aussagen wie: Manche sind da ja auch viel zu sehr mit dem Kopf drin beim KiWu, dann kann das ja auch nicht klappen. Sie weiß nichts von unserem Kinderwunsch aber dann sitzt man da gegenüber und das Lächeln friert einfach ein bisschen ein.

    Gleichzeitig fange ich dann an mich selbst zu maßregeln und zu denken ich bin ein schlechter Mensch, wenn ich es anderen neide.

    Ich hoffe ihr haltet mich jetzt nicht auch für einen schlechten Menschen! Aber ja...das ist momentan die Gefühlswelt. Eigentlich bin ich gar kein Mensch der lange schlechten Gedanken nachhängt, denn das bringt einen ja einfach nicht weiter. Normalerweise tu ich dann was dafür dass es besser wird, aber das ist bei diesen Themen ja nun mal nicht vom Fleiß abhängig. Dazu kommt keine Möglichkeit der Ablenkung oder "Nutzung" der Zeit in Form von Reisen etc. und dann haben wir den Salat & ich heule euch hier die Ohren voll :D
    Ich denke es ist dieses Gefühl von "Machtlosigkeit", welches mir zu schaffen macht. Naja...jetzt steht erstmal der ES vor der Tür & wer weiß was der Januar so bringt

    Ich hoffe euch allen geht es wirklich besser & dass sich auch bei mir ganz schnell wieder die Laune hebt.

  9. #69
    sonnenblume0702 ist offline journey (wo)man

    User Info Menu

    Standard Re: NMT 16.01.-31.01.2020 Hibbeln auf ein Oktoberbaby

    Liebe Juja, du sprichst mir aus dem Herzen. Und zum Ohren vollheulen gibt es doch dieses Forum (auch) - ich persönlich schöpfe auf jeden Fall Kraft daraus, wenn ich Menschen kennenlernen darf, in denen Ähnliches vorgeht wie in mir selbst.

    Wir haben auch im letzten Jahr in der Pandemie geheiratet. Und es war alles ganz anders als ich mir das immer erträumt habe, vor allen Dingen eine ganz kleine Gästeliste. Aber anders ist ja nicht gleich schlecht :-) Was wir letztes Jahr nicht haben konnten, holen wir einfach nach, sobald Corona vorbei ist. Dann gibt es eben ein weißes Sommerfest oder so.

    Ich habe auch schon oft darüber nachgegrübelt, was alles nicht gut läuft oder gelaufen ist, und bin mittlerweile zu dem Schluss gekommen, dass mein Leben kein Spielfilm ist und auch nicht alles instagram-reif sein muss. Man hat leider viel zu viele Möglichkeiten sich mit Leuten zu vergleichen, bei denen scheinbar alles perfekt ist. Bei manchen ist es das vielleicht wirklich und andere heben, wenn sie ein Foto von ihren in den Pool baumelnden Beinen machen, einfach die Beine ein bisschen an, damit die Oberschenkel auf dem Foto nicht so fett aussehen :-D Ist die Metapher jetzt zu abstrakt geworden?
    Also was ich damit sagen will ist, vieles ist oft nicht so perfekt wie es scheint.

    Wenn ich höre, dass jemand aus dem Bekanntenkreis schwanger ist, könnte ich trotzdem kotzen. Nicht, weil ich es demjenigen nicht gönne, sondern weil ich einfach total neidisch bin. Und ich denke man kann es keiner Frau verdenken, wenn sie sich so fühlt - es ist nunmal einer der größten Herzenswünsche, die man jemals haben wird, und wenn man sieht, wie sich der scheinbar mühelos für andere erfüllt, obwohl man selbst doch schon so lange daran "arbeitet", dann ist Neid einfach eine ganz normale Reaktion. Und Neid schließt ja nicht aus, dass man sich für den anderen freut. Man würde halt selber gerne im gleichen Boot (bzw. Bus) sitzen.

    Und du hast total recht, die Machtlosigkeit ist einer der Punkte, der am allermeisten nagt. Ich habe als Tipp jetzt schon oft gelesen, dass man sich einen Plan machen soll, um wieder ein Gefühl der Kontrolle zu bekommen. Bis wann versuchen wir was? Was sind dann die nächsten Schritte? Wir haben uns gesagt, dass beim nächsten Weihnachtsfest auf jeden Fall ein Kind da oder unterwegs ist. Wenn es nicht das eigene ist, dann ein Adoptions- oder Pflegekind. Und das gibt mir im Moment so ein bisschen Kraft, weil ich das Gefühl habe, bis Weihnachten halte ich es noch aus, wenn ich weiß, dass dann tatsächlich etwas passiert.

    So, sorry, jetzt hab ich einen ellenlangen Gedankensalat-Text geschrieben. Das hilft dir jetzt wahrscheinlich auch nicht, aber du weißt zumindest, dass du nicht die Einzige bist :-) Geteiltes Leid ist doch bekanntlich halbes Leid.

    Ich wünsche dir auf jeden Fall von Herzen, dass das Thema so bald wie möglich zu einem positiven Abschluss kommt. Und jetzt hast du ja erstmal ein Wochenende vor dir, an dem du etwas für den KiWu tun kannst
    Klee1984 gefällt dies

  10. #70
    Avatar von Klee1984
    Klee1984 ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: NMT 16.01.-31.01.2020 Hibbeln auf ein Oktoberbaby

    Zitat Zitat von PearlyUnicorn Beitrag anzeigen
    Oh, ich hätte auch gerne eine Scheibe davon
    Kannst Du gerne haben...

    Spätestens in einem Jahr, bin ich aber auch wieder hibbeliger.
    Bereits drei große Kinder an der Hand!

    Nach folgt !



    Meine lieben Binos Sinderela und Kalki sind stets an meiner Seite!

Seite 7 von 31 ErsteErste ... 5678917 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •