Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Vanessa2710 ist offline Stranger
    Registriert seit
    03.08.2017
    Beiträge
    3

    Standard Hormonstörung

    Hallo ihr Lieben,
    Ich bin neu hier und bräuchte mal eure Hilfe ..
    Ich bin 21 Jahre alt und versuche seit 13 Monaten schwanger zu werden .
    Eine Bauchspieglung hatte ich nach 7 Monaten schon hinter mir, da bei mir vermutet wurde das ich endometrose habe .
    Aber es ist alles durchgängig, keine Verwachsungen oder sonst irgendwas ..

    Vor einem Monat habe ich mir dann zum zweiten Mal ( von einem anderen Arzt) Blut abnehmen lassen um meine Hormone zu testen.
    Nach einer Woche bekam ich dann das Ergebniss, dass ich ohne ärztliche Hilfe nicht schwanger werden kann .. es ist nicht ausgeschlossen das ich einen Eisprung habe, aber selbst wenn ich einen Eisprung habe, dass Ei befruchtet wird, kommt es nicht zur Einnistung da die Hormone fehlen .
    Jetzt soll ich ab Sonntag clomifon nehmen, und am 12 ZyklusTag zum Ultraschall kommen, dann will er gucken ob das Ei wächst und danach die Tage ein Ei springt .


    Abeeeer, ich weiß das ich einen Eisprung habe, meine ovutest waren immer um die eisprung Zeit 2 Tage positiv und dann nicht mehr !
    Und nachdem er mir gesagt hat, das er sich nicht sicher ist ob ich einen Eisprung habe, bin ich am 14 ZyklusTag zu meiner Ärztin gegangen und die hat mir mein schön perfektes gereiftes Ei gezeigt, was wahrscheinlich am nächsten Tag springen wird ..
    jetzt soll ich ab Sonntag 5 Tage clomi nehmen obwohl ich einen Eisprung habe, und Probleme bei der Einnistung habe ?😩

    Und jetzt meine Frage .. was für Medikamente muss ich dann nehmen für die Einnistung ?
    Gibt es überhaupt welche dafür??
    Ich weiß echt nicht mehr weiter ..
    Sorry für meinen Roman und vielen Dank für eure Antworten ..

    LG :)

  2. #2
    Avatar von Vertigo
    Vertigo ist gerade online buntes etwas
    Registriert seit
    04.12.2016
    Beiträge
    2.912

    Standard Re: Hormonstörung

    Ist ein bißchen vage, wenn man nicht genau weiß, was da an Deinen Hormonen nicht stimmt.

    Vermuten würde ich, dass die Eizellreifung beeinträchtigt ist, was nicht heißt, dass nie ein Eisprung stattfindet.

    Ist die Eizellreifung gestört, kann es zum einen Probleme beim Aufbau der Schleimhaut geben (da fehlt dann Östrogen) und zum anderen kann es zu einer Gelbkörperschwäche kommen. Da fehlt dann Progesteron, das vom Gelbkörper produziert wird und wichtig für den Umbau der Schleimhaut um eine Einnistung zu ermöglichen und den Erhalt der Schleimhaut um eine Schwangerschaft zu erhalten ist.

    Clomi kann diese Problematik lösen, wichtig ist aber, dass beobachtet wird, ob sich die Schleimhaut richtig aufbaut, das ist unter Clomi manchmal ein Problem. Kann man aber mit einer zusätzlichen Östrogengabe oder einer Stimulation mit anderen Präparaten gelöst werden.
    Und es sollte überprüft werden, ob der Progesteronwert stimmt, dazu ist eine Blutuntersuchung nach dem Eisprung notwendig.

    Ist er das nicht, kann man entweder zusätzlich Progesteron geben oder ein anderes Medikament zur Stimulation ausprobieren.

  3. #3
    piper78 ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    2.966

    Standard Re: Hormonstörung

    Zitat Zitat von Vertigo Beitrag anzeigen
    Ist ein bißchen vage, wenn man nicht genau weiß, was da an Deinen Hormonen nicht stimmt.

    Vermuten würde ich, dass die Eizellreifung beeinträchtigt ist, was nicht heißt, dass nie ein Eisprung stattfindet.

    Ist die Eizellreifung gestört, kann es zum einen Probleme beim Aufbau der Schleimhaut geben (da fehlt dann Östrogen) und zum anderen kann es zu einer Gelbkörperschwäche kommen. Da fehlt dann Progesteron, das vom Gelbkörper produziert wird und wichtig für den Umbau der Schleimhaut um eine Einnistung zu ermöglichen und den Erhalt der Schleimhaut um eine Schwangerschaft zu erhalten ist.

    Clomi kann diese Problematik lösen, wichtig ist aber, dass beobachtet wird, ob sich die Schleimhaut richtig aufbaut, das ist unter Clomi manchmal ein Problem. Kann man aber mit einer zusätzlichen Östrogengabe oder einer Stimulation mit anderen Präparaten gelöst werden.
    Und es sollte überprüft werden, ob der Progesteronwert stimmt, dazu ist eine Blutuntersuchung nach dem Eisprung notwendig.

    Ist er das nicht, kann man entweder zusätzlich Progesteron geben oder ein anderes Medikament zur Stimulation ausprobieren.
    Schließe mich dem an. Ohne konkreten Werte zu kennen und zu wissen wann die Werte genommen wurden können wir nur mutmaßen.
    Hat dein Partner ein SG machen lassen?
    31.12.2013: Byebye Nuvaring

    1. ES: 4.8.2014
    positiv getestet am 18.8.2014
    Fehleinnistung mit Blutungen bei 4+4

    Verdacht auf PCO, Diagnose Ende 2014

    seit Februar 2015 dank TCM und Homöopathie regelmäßige ES

  4. #4
    Vanessa2710 ist offline Stranger
    Registriert seit
    03.08.2017
    Beiträge
    3

    Standard Re: Hormonstörung

    mir wurde letzten Monat an zyklustag 3 Blut abgenommen, der Arzt sagte zu mir, dass man das normalerweise an zyklustag 21 macht, aber wir mal schauen könnten ob da schon was bei rum kommt .. bei mir ist es leider etwas schwierig,da ich Schaustellerin bin und jede Woche in einer anderen Stadt bin und nicht die Möglichkeit habe immer zum selben Arzt zu gehen ..
    Zudem meine Ärztin mich erst in einem halben Jahr weiter untersuchen wollte weil ich erst 21 Jahre alt bin und meine biologische Uhr noch lange nicht abgelaufen sei . So Ihre Worte ..

    Trotzdem wusste ich vorher schon das ich ohne ärztliche Unterstützung nicht schwanger werden kann .. ich hatte es immer im Gefühl ..

    Ich war nach einer Woche noch einmal bei dem Arzt um mein Rezept abzuholen für clomi . Ich hab ihn gefragt ob er mir nochmal erklären könnte was genau jetzt bei mir nicht stimmt ..
    Seine Antwort war, dass ich einfach eine angeborene Hormonstörung habe, 5 Tage clomi nehmen soll und am 12 zyklustag zum Ultraschall kommen soll ..

    Mehr hat er mir auch nicht gesagt ..

    Ich sollte morgen meine Periode bekommen, also in knapp 2 Wochen muss ich dann nochmal zu ihm hin ..

    Aber hilft clomi für die Einnistung ??
    Ich dachte immer das wäre nur damit man einen Eisprung hat ... 🤔

  5. #5
    Vanessa2710 ist offline Stranger
    Registriert seit
    03.08.2017
    Beiträge
    3

    Standard Re: Hormonstörung

    Ja mein freund hat ein spermiogramm machen lassen, das ist gut ausgefallen☺️
    Er hat auch schon ein 6 Jährigen Sohn der bei uns lebt, seine Mutter holt ihn alle 6-7 Wochen mal für 3 Tage ab .. also der kleine sieht mich auch als Mama und wünscht sich einen bruder 🤗

  6. #6
    Avatar von Vertigo
    Vertigo ist gerade online buntes etwas
    Registriert seit
    04.12.2016
    Beiträge
    2.912

    Standard Re: Hormonstörung

    Zitat Zitat von Vanessa2710 Beitrag anzeigen
    mir wurde letzten Monat an zyklustag 3 Blut abgenommen, der Arzt sagte zu mir, dass man das normalerweise an zyklustag 21 macht, aber wir mal schauen könnten ob da schon was bei rum kommt .. bei mir ist es leider etwas schwierig,da ich Schaustellerin bin und jede Woche in einer anderen Stadt bin und nicht die Möglichkeit habe immer zum selben Arzt zu gehen ..
    Zudem meine Ärztin mich erst in einem halben Jahr weiter untersuchen wollte weil ich erst 21 Jahre alt bin und meine biologische Uhr noch lange nicht abgelaufen sei . So Ihre Worte ..

    Trotzdem wusste ich vorher schon das ich ohne ärztliche Unterstützung nicht schwanger werden kann .. ich hatte es immer im Gefühl ..

    Ich war nach einer Woche noch einmal bei dem Arzt um mein Rezept abzuholen für clomi . Ich hab ihn gefragt ob er mir nochmal erklären könnte was genau jetzt bei mir nicht stimmt ..
    Seine Antwort war, dass ich einfach eine angeborene Hormonstörung habe, 5 Tage clomi nehmen soll und am 12 zyklustag zum Ultraschall kommen soll ..

    Mehr hat er mir auch nicht gesagt ..

    Ich sollte morgen meine Periode bekommen, also in knapp 2 Wochen muss ich dann nochmal zu ihm hin ..

    Aber hilft clomi für die Einnistung ??
    Ich dachte immer das wäre nur damit man einen Eisprung hat ... ��
    Über die Ärzte sag ich lieber nichts..

    Ja, Clomi hilft einen Eisprung herbeizuführen, indem es die Eizellreifung unterstützt oder erst möglich macht.

    Aber das Hormon, das die wichtigste Rolle bei der Einnistung spielt, wird im Gelbkörper gebildet. Der wiederum entsteht aus einem Teil des Follikels (das ist das, worin die Eizelle reift).
    Vereinfacht gesagt: guter Eisprung, gute Hormonlage danach.

    Wie gesagt funktioniert das aber nicht immer, dann müsste man weitersehen.
    Um das beurteilen zu können, müsste man nach dem Eisprung nochmal Blut abnehmen.

    Sowieso braucht es für eine Beurteilung eigentlich mehrere Untersuchungen pro Zyklus.

  7. #7
    Seraffima ist offline Stranger
    Registriert seit
    28.09.2017
    Beiträge
    3

    Standard Re: Hormonstörung

    Die Hormone spielen bei der Gesundheit unseres Körpers eine primäre Rolle, da sie die Funktionen der meisten Organe beeinflussen. Und auch sie sind chemische Botenstoffe, die dafür sorgen, dass die Funktion der Zellen gefördert wird, und auch einige psychologische Prozesse im Laufe des Lebens regeln. Da sie aktiv am Stoffwechsel, dem Wachstum und den Sexualfunktionen beteiligt sind, ist ihr Gleichgewicht für das Wohlbefinden äußerst wichtig.
    Wenn irgendeine Änderung in deren Aktivität auftritt, kann daher eine Reihe von Symptomen ausgelöst werden, die die Lebensqualität beeinträchtigen können. Wenn du allerdings die Anzeichen kennst und weißt, welche Auswirkung sie auf die Gesundheit haben, ist es viel einfacher, sie zu erkennen, um eine entsprechende Behandlung zu ermöglichen, das ist real wichtig.
    Die Ursachen sind vielfältig und können auf genetische Veranlagungen, Vitaminmangel, schlechte Ernährung, Medikamente, Umweltbelastung oder Stress zurückgeführt werden.
    Oft können bereits Umstellungen in der Ernährung oder ein Wandel im persönlichen Lebensstil zu deutlichen Verbesserungen führen. Auch das Absetzen von Medikamenten wie der Pille kann zu einem Ausgleich der Hormone führen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •