Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Hanni611 ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Kind trotz gendefekt

    Ich hoffe jemanden mit ähnlichen Erfahrungen zu treffen.
    Meine kleine tochter starb am 11.1 .2019 mit 2 1/2 monaten.
    Der schmerz sitzt so tief und es war eine riesen tortur für alle.
    Schon früh stand ein zweifel im raum dar sie zu klein war.
    Dann kam sie 2 monate zu früh aber wir waren unendlich glücklich sie bei uns zu haben.
    Leider war unsere Hedi sehr krank und es bestätigte sich ein gendefekt.
    Wir ließen uns auch testen und leider wurden bei uns auch jeweils ein defekt gefunden.
    Ein genetiker aus köln teilte uns mit das zu 25%wieder ein krankes kind entstehen könnte.
    Wir haben natürlich angst aber wünschen uns so sehr eine familie zu sein.
    Ich denke an das positive nämlich die 75% ein gesundes baby zu bekommen.
    Meine frage gibt es jemanden unter euch mit einer ähnlichen Situation wo doch ein gesundes baby noch zur welt kam?

  2. #2
    Avatar von Tanja2409
    Tanja2409 ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Kind trotz gendefekt

    Tut mir leid, was euch passiert ist.

    Deine Frage solltest du auch nochmal hier stellen, https://www.eltern.de/foren/praenataldiagnostik/, in dem Forum ist eine sehr nette Humangenetikerin, sie wird dir bestimmt auch was dazu sagen können.

  3. #3
    Hanni611 ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: Kind trotz gendefekt

    Danke für den tipp ich werde es gleich mal versuchen

  4. #4
    anni_w ist offline Member

    User Info Menu

    Standard Re: Kind trotz gendefekt

    Es tut mir Leid, dass ihr euer Mädchen zu den Sternen ziehen lassen musstet. Ich wünsche euch viel Kraft, um den Verlust zu verabeiten.

    Ich kenne eine Familie in einer ähnlichen Situation, das 1. Kind hat zwar überlebt, aber ist mehrfach schwerbehindert und wird möglicherweise das Erwachsenenalter nicht erreichen. Bei der 2. Schwangerschaft hat das Paar eine Chorionzottenbiopsie durchführen lassen, zum Glück war das Kind gesund.


    4. Puregon-Zyklus: 1. ZT 28.06.18 – BT positiv am 08.08.18


  5. #5
    Hanni611 ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: Kind trotz gendefekt

    Hallo anni ich danke dir für deine nachricht.
    Diese information lässt uns kraft und hoffnung schöpfen.
    Alles liebe hanna

  6. #6
    Viena ist offline journey (wo)man

    User Info Menu

    Standard Re: Kind trotz gendefekt

    Wurde bei euch die Genetik untersucht? Bei meinem Mann liegt eine balancierte Translokation vor, sodass unsere Chancen ein gesundes Kind zu bekommen bei 50:50 liegen.
    Wir haben eine gesunde Tochter. Ich bin in der 8. SSW, zittere um jeden Tag, dass es bleiben kann und darf. Auch ich habe ein Hämatom das nicht kleiner wird. Es ist eine nervenaufreibende Zeit und uns steht in der 11. Woche (sollte ich soweit kommen), eine Chionzottenbiopsie bevor.
    Ich kann also verstehen, welche Sorgen dich begleiten, aber wir können nichts anderes machen, als der Natur zu vertrauen. Und wenn es wieder in einer FG endet, dann ist das sehr traurig, aber es passiert aufgrund des Gendefektes. Das Baby wäre nicht lebensfähig. All die Kontrollen führen ja eigentlich nur zu Unsicherheiten. Wir können nicht aufhalten was passiert, sondern hoffen, dass alles gut ausgeht. Ich drücke dir die Daumen, dass es bleiben kann!