Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1

    User Info Menu

    Standard 3. Kind mit 40?

    Hallo ihr Lieben!
    Ich war schon lange nicht mehr hier. Meine Wunder sind jetzt 4 und 5 Jahre alt. Und ich verspüre irgendwie nochmal dieses Kinderwunsch-Gefühl. Ich weiß nicht. ob ich mich wirklich trauen würde, ich bin schon 39 und es würde ja zwangsweise auf eine Risikoschwangerschaft hinauslaufen wegen des Alters. Die letzten beiden Schwangerschaften waren super, aber da war ich ja auch noch um einiges jünger. Ich hätte nicht gedacht, dass es mich noch einmal überkommt. Mein Traum waren immer 3 Kinder, aber eigentlich war ich mit meinen beiden Sprößlingen auch zufrieden und ausgelastet. Gibts hier Hibblerinnen in meinem Alter, die sich mit mir austauschen möchten :-)?
    LG

  2. #2
    Smartie88 ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: 3. Kind mit 40?

    Hallo.
    Hier das Unterforum ist für spezielle Fragen. Wenn du Austausch mit anderen Hibblerinnen suchst, dann schau Mal im "Kinderwunsch: Hibbeln und Plaudern". Dort gibt es verschiedene Threats wo du bestimmt einen zum Austausch findest (z.B. auch einen Ü40 Threat, auch wenn du das noch nicht ganz bist).

    LG und alles gute bei der Entscheidungsfindung
    Mit der großen Prinzessin (07/16) und dem kleinen Klettermax (03/19)
    und

    und zwei Sternchen 07/15 & 01/18 je 8 SSW

  3. #3
    Viena ist offline journey (wo)man

    User Info Menu

    Standard Re: 3. Kind mit 40?

    Hallo,
    ich bin 41 und habe meine 2 Kids bekommen. Mein Grosser hat eine Handfehlbildung, die Kleinen sind kerngesund. Auch ich überlege, ob wir noch ein 3. Kind in Angriff nehmen sollen. Mittlerweile bin ich soweit, dass ich sage, die Natur entscheidet. Ich verhüte nicht und werde sehen, ob es nochmal klappt.
    Meine Mutter hat meine Schwester mit 39 und mich mit 44 bekommen. Ich muss sagen, dass es natürlich Situationen gab, dass ein Kind in der Schule zu mir gesagt hat, deine Oma holt dich ab! Aber das war ok. Außerdem sah meine Mutter nicht anders aus als heute, sie hatte damals schon diese Kleidung und die Dauerwelle... so kann man das einem Kind nicht übelnehmen. Die Mutter meiner Freundin war bei ihrer Geburt 18! Das war ein krasser Gegensatz. Aber wir haben es beide genossen, da meine Eltern andere Dinge mit uns gemacht haben als ihre Eltern... So hatte ich eine glückliche Kindheit. Übrigens war mein Vater 5 Jahre jünger als meine Mutter, also 39 bei meiner Geburt. Er ist früh gestorben... Meine Mutter ist heute 85! Was schade ist, dass sie nun mit ihren Enkeln nicht mehr soviel machen kann. Wenn du den Kinderwunsch hast, lass ihn zu!

  4. #4
    SchweizerJulia ist offline old hand

    User Info Menu

    Standard Re: 3. Kind mit 40?

    Zitat Zitat von wundertuete1314 Beitrag anzeigen
    Hallo ihr Lieben!
    Ich war schon lange nicht mehr hier. Meine Wunder sind jetzt 4 und 5 Jahre alt. Und ich verspüre irgendwie nochmal dieses Kinderwunsch-Gefühl. Ich weiß nicht. ob ich mich wirklich trauen würde, ich bin schon 39 und es würde ja zwangsweise auf eine Risikoschwangerschaft hinauslaufen wegen des Alters. Die letzten beiden Schwangerschaften waren super, aber da war ich ja auch noch um einiges jünger. Ich hätte nicht gedacht, dass es mich noch einmal überkommt. Mein Traum waren immer 3 Kinder, aber eigentlich war ich mit meinen beiden Sprößlingen auch zufrieden und ausgelastet. Gibts hier Hibblerinnen in meinem Alter, die sich mit mir austauschen möchten :-)?
    LG
    Ich habe unseren Nachzügler auch bekommen, da war ich über 40 gewesen. Ehrlicherweise muss ich dazu sagen, dass wir keinen festen Kinderwunsch gehabt hatten, uns aber sehr freuten als es klappte. Wir lebten nach dem Motto, wenn es sein soll, soll es sein, wenn nicht, dass nicht. Ich hatte bei der Schwangerschaft eigentlich keine Probleme.
    Etwas Kopf hatte ich mir schon gemacht wg. Risiko etc. aber das hätte ich nicht gebraucht.

  5. #5
    Elena Römel ist offline journey (wo)man

    User Info Menu

    Standard Re: 3. Kind mit 40?

    Also ich bin nicht der Meinung, dass in dieser Situation die Natur entscheidet. In diesem Alter sollte es einer Frau klar sein, dass es alles sein kann. Auch manchmal fatal.
    Das ist wirklich gut, dass es bei deiner Mutter in diesem Alter so gut geklappt hat. Aber du bist nicht deine Mutter. Du bist ein ganz anderer Mensch. Und hier ist alles individuell.
    Also hier nicht entscheidet nicht die Natur, sondern du. Und besser, dass es dein FA nach gründlichen Untersuchungen entscheidet.

  6. #6
    liona242 ist offline newbie

    User Info Menu

    Standard Re: 3. Kind mit 40?

    hey)
    Das ist immer gut, wenn man sich mehr Kids wünscht) Kinder sind ja das Beste, was mit uns je passieren konnte.
    Aber ja, wenn es um unsere Gesundheit geht, spiel Alter wirklich eine sehr bedeutende Rolle.
    Besonders bei Frauen. Schade, dass Eizellequalität mit der Zeit bei uns immer schlechter wird. Aber so ist unsere Natur. Und leider können wir damit nichts machen. Nur akzeptieren und weiter leben. Ja, schwer manchmal aber so ist es.
    Natürlich hat Schwangerschaft mit 40+ Nachteile. Ich finde es super, dass du ja verstehst, dass es um Risiko in erster Linie geht.
    Aber ich würde nicht so pessimistisch auch sein.
    Es gibt doch so viele Fälle, wenn man mit 40+ schwanger wurde. Außerdem waren diese Schwangerschaften problemlos.
    Auch war alles gut wenn diese Frauen gebaren.
    Aber hier muss man ja nicht vergessen, dass alles individuell ist.
    Natürlich würde ich raten auf dein Herzen zu hören. Aber bevor solltest du alle notwendigen Untersuchungen machen. In diesem Fall muss man sicher sein, dass es nix im Wege steht.
    Und wenn alles tiptop ist, dann warum eigentlich nicht zu versuchen?)
    Wenn as aber nicht möglich ist, dann gibt es so wie so andere Methoden, wie man Kinder bekommen kann.
    Ich hoffe, dein Mann unterstützt dich. Und das ist das Wichtigste hier)
    Du warst schon lange nicht da. Vielleicht gibt's was Neues bei dir?