Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11
Like Tree1gefällt dies

Thema: neu hier, unerfüllter Kinderwunsch

  1. #1
    _Conny_ ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard neu hier, unerfüllter Kinderwunsch

    Hallo zusammen,
    ich heiße Cornelia, bin 30 Jahre alt und bin neu hier.
    Habe im November nach 15 Jahren die Pille abgesetzt, aber bisher hats leider nicht nicht funktioniert mit dem Schwangerwerden =(
    Mein Zyklus ist unerwartet reglmäßig, ich habe aufgehört zu Rauchen und nehme Folsäure.
    Habe heute leider wieder meine ungeliebte rote Tante bei mir zu Besuch.

    Vielleicht kann mich hier jemand (der sich vielleicht sogar in der gleichen Situation befindet) ein bisschen aufbauen oder hat einfach Lust sich mit mir auszutauschen.


    LG Conny

  2. #2
    Bine78 ist offline journey (wo)man

    User Info Menu

    Standard Re: neu hier, unerfüllter Kinderwunsch

    Hallo Conny,

    ich heiße Sabrina, bin 41 und ganz neu.

    Nach vielen Hin- und Hers (auch Krankheiten) möchten mein Freund und ich ein Baby.
    Mir wurde Ende November 2019 die Spirale gezogen und seit 03.12. nehme ich Folsäure.
    Der Arzt sagte mir, ich solle bis Februar warten und dann "in Produktion" gehen

    Wir haben dann letzten Monat ernsthaft versucht, ein Kind zu zeugen, aber es hat leider nicht funktioniert, wie meine Tage mir letzte Nacht pünktlich und unmissverständlich klar gemacht haben. Hab zur Sicherheit gestern einen Test gemacht, aber der ist auch negativ.

    Mein Freund sagt, dass das kein Beinbruch sei und wir es weiter versuchen.
    Ich aber bin schon enttäuscht und kann dich gut verstehen.

    Liebe Grüße
    Sabrina

  3. #3
    anjali27 ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: neu hier, unerfüllter Kinderwunsch

    Hallo conny

    Benutzt du ovus oder misst du temperatur ?

    Lg sandy

  4. #4
    Mauli ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: neu hier, unerfüllter Kinderwunsch

    Hallo Conny, bin auch neu hier und wir versuchen es seit April(also noch nichts nennenswertes) nach den vielen Stress der letzten zwei Jahren hab ich mir vorgenommen mich nicht verrückt zu machen, reicht schon wenn sich alle anderen aus der Familie und Bekanntenkreis sich nen Kopf über meine Familienplanung machen.

    Liebe Grüße

  5. #5
    Anna97 ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: neu hier, unerfüllter Kinderwunsch

    Hallo,
    ich bin 23 und meine Partnerin und ich planen unsere erstes Kind. Ich nehme seit letztem Jahr Folsäure zu mir und nächste Woche soll es endlich Mal mit der Privatspende Klappen. Ich bin ziemlich aufgeregt.
    Wir benutzen die Sypmpto Methode und Ovus.
    Lila Lux gefällt dies

  6. #6
    NB64 ist offline Nadine

    User Info Menu

    Standard Re: neu hier, unerfüllter Kinderwunsch

    Hallo Sabrina,
    ich drücke dir ganz fest die Daumen, dass es bald klappt.. Ich bin 42 und versuche auch seit 2019 ein Kind zu bekommen. Hatte leider 2 Tiefschläge und werde jetzt auf Grund meines Alters in eine Kiwu gehen. Ich will Dir nur den Tipp geben, nicht zu lange zu warten dort vorstellig zu werden und wenn es nur ein informatives Gepräch ist, das zahlt noch die Kasse. Über 40 zahlen Sie leider keine Behandlungen mehr.
    Unter der Rubrik Hippeln und Plaudern gibt es auch eine Gruppe mit Schwanger Ü40.

    Herzliche Grüsse
    NB64

  7. #7
    Monalisa683 ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: neu hier, unerfüllter Kinderwunsch

    Hallo Zusammen,
    ich bin 37 und ganz neu hier.

    Bereits mit 33 haben wir es etwa 1 Jahr versucht schwanger zu werden. Es hat nicht geklappt und unsere Beziehung hat dafür aber sehr unter meiner Trauer gelitten. Wir haben uns darauf geeinigt, uns wieder anderen Dingen zu widmen und den Kinderwunsch zu verschieben. Jetzt ist es wieder soweit. Schon als wir das beschlossen haben, hatte ich große Angst, dass ich wieder in ein tiefes Loch fallen könnte, wenn es nicht so auf Anhieb klappt. Seit Januar nehme ich die Pille nicht mehr und habe (wieder mal) mit dem Rauchen aufgehört. Wir haben noch eine vorerst "letzte" große Reise geplant für Juni und dannach wollten wir voll einsteigen in die Erfüllung des Kinderwunsches.

    In der Zwischenzeit hat meine beste Freundin sich versucht und war nach über einem Jahr auch recht verzweifelt. Zusammen haben wir dann beschlossen es mit dem Femometer und OVUs zu versuchen - sie hat etwas früher angefangen. Durch Coroa ist unsere Reise ausgefallen und so habe auch ich angefangen mit dem Femometer und OVUs meinen Zyklus zu beobachten. Nun - nach dem zweit Monat mit Femometer - ist meine BF schwanger. Ich bin es nicht.

    Die Nachricht über ihre Schwangerschaft hat mir ordentlich zugesetzt. Ich freue mich riesig für sie - aber gleichzeitig bin ich so unentlich traurig und unsicher und frustriert. Ich fühle mich schlecht, weil ich mich nicht einfach "nur" für sie freuen kann.

    Im Juni hatten wir trotzdem Urlaub - passenderweise ist meine fruchbare Phase genau in diesen Zeitraum gefallen - so dass wir tatsächlich ohne großen Druck und doch viel Spaß üben konnten. Jetzt warte ich - ob ich was merke, dass sich das hoffentlich befruchtete Ei einnistet. Ich befürchte jedoch, dass es mal wieder eine Nullrunde war und die Enttäuschung macht sich schon langsam breit. Ich bin verzweifelt - meine Ärtzin sagt, mit mir ist alles in Ordnung - mein Körper wartet quasi auf eine Schwangerschaft -. Auch mein Mann hat sich testen lassen und auch bei ihm ist alles in bester Ordnung. Aber scheinbar stimmt ja doch etwas nicht .

    Ich soll mich nicht unter Druck setzen - wie geht das? Weißt jemand wie man sich nicht unter Druck setzt? Das wüsste ich nämlich gerne. Ich versuche es mir zwar immer wieder einzureden aber es klappt nicht immer. Versuche mich selber etwas auszutricksen - wenns jetzt nicht klappt "ich wollte ja eh kein März-Baby" und so weiter. Es ist einfach zum verzweifeln..

    Grade neu und schon so am Jammern.. sorry

    Liebe Grüße
    Monika

  8. #8
    liona242 ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: neu hier, unerfüllter Kinderwunsch

    Hallo Conny!
    Es tut mir wirklich leid. Ich kann kaum nachvollziehen, wie schwer das alles ist.
    In dieser Situation ist die Enttäuschung wirklich doll.
    Aber hier musst du dich vor allem zusammenreißen.
    Man muss Grund richtig bestimmen, warum es schief geht.
    Was ich denke, dass es mit Pille und Folgen verbunden sein kann. 15 Jahre lang Pille nehmen ist eine heftige Hormonbombe. Deswegen bin ich und war immer Gegnerin von Pillen.
    Wenn 1 bis 3 Jahre Pille nehmen ist nicht schlimm. Aber 15! Und Pausenlos oder? Wenn eine Frau so lange Pille nimmt, dann werden ihre Eierstöcke sozusagen "tiefgefroren". Eierstöcke funktionieren nicht mehr. Dein Zyklus wird völlig von Verhütungsmittel übernommen. IN der Regel, wenn man nicht so lange Pille nimmt, sind Eierstöcke nach Absetzen wieder wie früher aktiv. Aber wenn 10, 15 Jahre lang, bekommt man dann Probleme.
    Von Dauer kann man viele Schäden bekommen. Dein Körper war lange wie im Stress. Und Organismus wurde zu stark chemisch beeinflusst.
    Bei vielen Frauen kann Haarausfall, Akne nach langzeitiger Einnahme vorkommen. Ob das zu Unfruchtbarkeit führt, das hängt von Organismus ab. Glaub ich. Alle is individuell.
    Ich kenne eine Frau, die 12 Jahre pausenlos Pille genommen hat. Nach Absetzen versuchte sie 9 Jahre schwanger zu werden. Leider aber erfolglos. Deswegen hat sie und Ihr Mann für die Leihmutterschaft im Ausland entschieden...
    IC hoffe natürlich, dass bei die dazu nicht kommt.
    Ich glaub, du brauchst eine gute Therapie zuerst.
    Wurdest du eigentlich untersucht? Was sagen Ärzte?

    Und ja, es ist auch nicht ausgeschlossen, dass das Problem nicht nur an dir, sondern an deinem Partner liegen kann.
    Vielleicht macht es Sinn, ihn untersuchen zu lassen. Vielleicht liegt es an Spermienqualität...
    Auf jeden Fall macht erst Untersuchungen.
    Ich hoffe, dass ihr schafft das!
    Also Kopf hoch und alles Gute!

  9. #9
    liona242 ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: neu hier, unerfüllter Kinderwunsch

    Guten Tag,Monalisa683! Tut mir auch leid.
    Ich muss sagen, dass ich diese Enttäuschung verstehe. Aber bei dir ist Situation viel besser als bei Conny.
    Für mich entscheidend war, dass es gesundheitlich bei dir alles in Ordnung ist. Deine Ärztin hat perfekt gesagt: " Dein Körper wartet noch auf eine Schwangerschaft". Besser kann man glaub ich nicht beschreiben. Und ja, wenn bei deinem Mann auch alles tiptop aussieht, dann ist euer Ziel zu erreichen.
    Das Einzige, was ich raten würde, ich ein bisschen abzulenken.
    Ich müsste nicht jedes Mal üben mit Gedanken, dass "dieses Mal klappt es" oder so. Habt einfach Spaß. Alles hat seine Zeit.
    Einfach mal ablenken und die Zeit zusammen genießen.
    Ich bin einfach sicher, dass es endlich nur dann klappt, wenn du Dinge einfach ruhig lassen kannst.
    Ich wünsch viel Geduld un Harmonie.
    Drück dir die Daumen!
    Ganz LG!

  10. #10
    fraufinne ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: neu hier, unerfüllter Kinderwunsch

    Guten Tag, Cornelia!
    Schade, dass es bisher noch nicht geklappt hat.
    Aber was ich Bescheid weiß, es ist zu früh, um enttäuscht zu werden.
    Der einzige Grund, warum es bisher keinen Erfolg gibt, liegt glaub ich an Pillen.
    Wenn man so lange wie du Pille nimmt, dann braucht man eine wirklich lange Pause.
    Du verstehst ja selber, dass dein Körper hatte quasi Bombe. Hormonbombe.
    15 Jahre Einnahme haben eine riesige Nebenwirkung.
    Wurdest du eigentlich nach Absetzen untersucht?
    Ich glaub jeder Arzt sagt, dass du noch Zeit brauchst, um sich vollständig zu erholen.
    Weil 15 Jahre Pille haben viel Stress gebracht.
    Ja, es gibt auch viele Frauen, die auch ohne Pause nach 15 Jahren Einnahm schnell schwanger werden.
    Leider aber nicht alle.
    An deiner Stelle würde ich eine Kinderwunschklinik finden. Oder halt einen guten Frauenarzt.
    Ich bevorzuge KiWukliniken, weil sie mehr Erfahrung haben.
    Nach gründlicher Untersuchung wird es klar, woran das alles liegen kann.
    Vielleicht brauchst du Vitamine oder noch was.
    Ich wünsche natürlich, dass es klappt.
    Liebe Grüße, Finne

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •