Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    MamaHochDrei ist offline newbie

    User Info Menu

    Standard 38 und hibbeln fürs 4. - Wer noch?

    Hi,

    ich bin nun 38 und hibbel fürs 4. Kind. Würde mich sehr über Gleichgesinnte freuen, die sich das 3.,4.,5. oder mehr wünscht. 🥰

  2. #2
    Avatar von Klee1984
    Klee1984 ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: 38 und hibbeln fürs 4. - Wer noch?

    Hallo liebe MamaHochDrei!

    Ich habe durch Zufall Deinen Beitrag entdeckt. Im Hibbelforum ist meistens mehr los und dort wird auch in verschieden Gruppen / Threads gehibbelt. Es gibt dort auch noch einen Thread, in dem ich auch noch sporadisch bin "JA zum 3. Kind, ...". Vielleicht magst Du dort mal vorbeischauen?
    Ich selber hibbel so langsam wieder aufs 4. Kind. Eigentlich seit 2016 schon, aber die alte Beziehung ist (kurz gesagt) in die Brüche gegangen. Ich bin erst / schon 36 Jahre alt.
    Wie alt sind Deine Kinder?

    LG Klee
    Bereits drei große Kinder an der Hand und nun eine Zaubermaus im Arm!

    Nach folgt Sonnenschein!



    Meine lieben Binos Sinderela und Kalki sind stets an meiner Seite!

  3. #3
    Elena Römel ist offline journey (wo)man

    User Info Menu

    Standard Re: 38 und hibbeln fürs 4. - Wer noch?

    Hallo!
    Und wie geht es dir? Wie hast du dich trotz Alter entschieden, Mama zu werden.
    In welcher Woche bist du? Was haben die Ärzte gesagt?
    Ich würde mit 38 gar nicht riskieren. Aber das freut mich, wenn es bei dir alles in Ordnung ist.

  4. #4
    Viena ist offline journey (wo)man

    User Info Menu

    Standard Re: 38 und hibbeln fürs 4. - Wer noch?

    Hallo, also ich bin 38 Jahre und mein Mann und ich haben uns nun dazu entschlossen, das Wunder einmal zusammen zu erleben. Unsere Tochter wird im April 5 Jahre alt. Ich bin auch immer hin und her gerissen, bin ich schon zu alt, wird es überhaupt klappen und und und. Wir haben noch nicht angefangen zu üben, ich denke aber ab nächsten Monat. Mein Zyklus ist 28 Tage und mein Ovu hat mir auch letzten Monat den ES angezeigt. Bei meiner letzten Untersuchung meinte der FA, dass es so aussieht, als wäre mein linker Eierstock an der Gebärmutter festgewachsen (wahrscheinlich aufgrund der Not OP) und eine kleine Zyste hatte ich auch. Mein nächster Termin ist am 26.05 kurz vorm ES und ich lasse ihn mal genau nachschauen wie es von drinnen aussieht und dann soll es mit dem Üben losgehen. Ich versuche positiv zu denken, auch wenn das Problem mit dem Eierstock u mein Alter gegen mich steht, aber ich habe auch für mich entschlossen, dass es vor meinem 40tigsten geklappt haben muss. Manchmal wünsche ich mir, dass wir mit dem Kinderkriegen früher angefangen hätten, schließlich sind wir 20 Jahr zusammen, aber dafür haben wir halt unser Leben gelebt. Jeder sollte nach dem gehen, was er für sich für richtig hält und auf seine Gefühle hören. Ich drücke uns allen ganz fest die Daumen, dass es bei uns allen klappt, wir eine schöne Schwangerschaft erleben dürfen und uns in den nächsten Wochen im anderen Forum wieder schreiben.

>
close