Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14
  1. #1
    ringelblume81 ist offline hibblefroggy
    Registriert seit
    21.03.2009
    Beiträge
    31

    Standard i.mal beim fa wegen geplanter schwangerschaft

    hallo!
    ich lese schon länger heimlich mit bei euch, und nun hab ich selbst eine frage an euch:

    ich war gestern beim gyn u habe ihm gesagt, dass ich plane im sommer schwanger zu werden. ich habe erwartet dass er etwas von vorsorgeuntersuchung sagt, vorallem röteltiter bestimmen, weil ich weiß dass ich mit anfang zehn nicht geimpft wurde. er sagte jedoch nichts in dieser richtung, sondern nur "gratuliere".
    als ich ihn auf titer-bestimmen angesprochen habe, hat er total überrascht reagiert, gefragt wo ich denn glaube mich anzustecken, u ob ich eh weiß, dass ich das selbst zahlen muss. ich mußte ihn dann fast schon überreden mir eine überweisung auszustellen.

    jetzt meine frage:
    war das bei eich auch so? oder hat euer arzt sofort von selbst gesagt, welche untersuchungen man schon vor einer schwangerschaft machen sollte? er hat z.b. auch keinen ultraschall gemacht.
    folsäure hat er mir empfohlen (bekomm ich rezept wenn er meinen röteltiter auswertet) und den tipp gesund zu leben gab er mir.

    bitte sagt mir was euer arzt gesagt hat, als ihr ihm erzählt habt, dass ihr schwangerschaft plant.
    danke!
    kiss

  2. #2
    Gast

    Standard Re: i.mal beim fa wegen geplanter schwangerschaft

    Das einzige was mein FA damals gesagt hat war, "wir sehen uns dann in spätestens einem halben Jahr". Sonst nix. Ich habe später den Arzt gewechselt, weil er einfach nicht kompetent war

  3. #3
    Avatar von Sonnenschein1603
    Sonnenschein1603 ist offline zweifach mama
    Registriert seit
    14.02.2009
    Beiträge
    1.878

    Standard Re: i.mal beim fa wegen geplanter schwangerschaft

    sorry, aber das finde ich nicht richtig. meiner hat sofort alles gemacht. und ich musste auch nix zahlen *wunder* ich weiß schon warum ich bei diesem arzt bin

  4. #4
    Avatar von ido33
    ido33 ist offline Hoffnungsvoll
    Registriert seit
    22.01.2009
    Beiträge
    842

    Standard Re: i.mal beim fa wegen geplanter schwangerschaft

    Guten morgen!
    Also, ich weiß nicht wie dein Fa sonst so ist, aber bei mir war es so, dass meine FÄ mich sofort nach dem Röteltiter gefragt hat und auch abgenommen hat(bezahlt die Kasse) und ebenso mich nach meinem Impftiter bzgl.Polio, Diphterie tetanus etc gefragt hat und ich auch diese aufgefrischt habe.Folsäure habe ich von mir aus schon genommen.
    Also, viel Spaß beim Vorbereiten deiner geplanten SS
    Liebe Grüße

  5. #5
    ringelblume81 ist offline hibblefroggy
    Registriert seit
    21.03.2009
    Beiträge
    31

    Standard Re: i.mal beim fa wegen geplanter schwangerschaft

    hallo!

    danke für die erfahrungsberichte!

    bin das erste mal bei diesem arzt, weil mein alter gyn ist LEIDER in pension gegangen. er war sehr gründlich, hat mich sogar einmal auf blinddarmverdacht in die ambulanz überwiesen, obwohl es doch nur ein heftiger harnwegsinfekt war, er wollte kein risiko eingehen.
    der neue gyn ist sein nachfolger.

  6. #6
    Avatar von Netti25
    Netti25 ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    02.03.2009
    Beiträge
    2.289

    Standard Re: i.mal beim fa wegen geplanter schwangerschaft

    Hallo,
    also meine FÄ hat mir gleich Blut abnehmen lassen um den Titer zu bestimmen. Wohin soll er Dich denn da überweisen??
    Das Folsäure Preparat kannst Du Dir so kaufen, da braucht man kein Rezept. Meine FÄ hat mir das Folio aus der Apotheke empfolen. Ist wohl das Gängiste, günstig und viel drin.
    Bist Du denn sonst zufrieden mit Deinem FA? Ist schon ein bißchen komisch, dass er das Risiko so leicht auf die Schulter nimmt.
    LG
    Netti
    LG
    Netti




  7. #7
    Avatar von Netti25
    Netti25 ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    02.03.2009
    Beiträge
    2.289

    Standard Re: i.mal beim fa wegen geplanter schwangerschaft

    Zitat Zitat von ringelblume81 Beitrag anzeigen
    hallo!

    danke für die erfahrungsberichte!

    bin das erste mal bei diesem arzt, weil mein alter gyn ist LEIDER in pension gegangen. er war sehr gründlich, hat mich sogar einmal auf blinddarmverdacht in die ambulanz überwiesen, obwohl es doch nur ein heftiger harnwegsinfekt war, er wollte kein risiko eingehen.
    der neue gyn ist sein nachfolger.
    Also ich persönlich würe mir einen neuen suchen.
    Nur ein Tipp.
    LG
    Netti




  8. #8
    Avatar von Sonnenschein1603
    Sonnenschein1603 ist offline zweifach mama
    Registriert seit
    14.02.2009
    Beiträge
    1.878

    Standard Re: i.mal beim fa wegen geplanter schwangerschaft

    oh, das ist aber schade. bei mir war es auch so, der "alte" ging in pension/rente (wie auch immer ) und der neue ist ein glück ein traum

    wie geht es denn jetzt weiter? hat er denn nun was gemacht? hat er jetzt doch röteln untersucht? dann musst du ja eh wieder hin und kannst ja nochmal gucken. also in meinem mutterpass sind sofort alle aufkleber drin gewesen mit halt röteltiter, aids-test, blutbestimmung, toxoplasmose (wir haben katzen) usw.

  9. #9
    ringelblume81 ist offline hibblefroggy
    Registriert seit
    21.03.2009
    Beiträge
    31

    Standard Re: i.mal beim fa wegen geplanter schwangerschaft

    also er hat mir dann schon eine überweisung zu einem labor ausgestellt (in der großstatt machen das die ärzte nicht selber, am land schon).
    hab mir dann auch gleich blut dort abzapfen lassen, kostet 19 euro die titer bestimmung vor einer schwangerschaft. wenn man schon schwanger ist, zahlt es im zuge der mutter-kind-pass untersuchung die krankenkasse. so ist das hier im ösi land. mit dem ergebnis soll ich dann noch mal zu ihm. impfen tut er mich nicht, dafür ist er "nicht zuständig". wird dann wohl der praktische arzt machen.

    das traurige ist, mein freund gibt dem arzt recht!!! "wo soll ich mich denn anstecken?!"

  10. #10
    Avatar von Netti25
    Netti25 ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    02.03.2009
    Beiträge
    2.289

    Standard Re: i.mal beim fa wegen geplanter schwangerschaft

    Zitat Zitat von ringelblume81 Beitrag anzeigen
    also er hat mir dann schon eine überweisung zu einem labor ausgestellt (in der großstatt machen das die ärzte nicht selber, am land schon).
    hab mir dann auch gleich blut dort abzapfen lassen, kostet 19 euro die titer bestimmung vor einer schwangerschaft. wenn man schon schwanger ist, zahlt es im zuge der mutter-kind-pass untersuchung die krankenkasse. so ist das hier im ösi land. mit dem ergebnis soll ich dann noch mal zu ihm. impfen tut er mich nicht, dafür ist er "nicht zuständig". wird dann wohl der praktische arzt machen.

    das traurige ist, mein freund gibt dem arzt recht!!! "wo soll ich mich denn anstecken?!"
    DAS ist ja der Hammer. Solltest Deinen Freund mal über mögliche Folgen bei einer Infektion in der SS informieren!
    Warte das Ergebnis erst aml ab. Meist reicht der Schutz aus der "alten" Impfung noch aus.
    Aber wenn nicht lass Dir nicht einreden Du brauchst die Impfung nicht!
    LG
    Netti
    LG
    Netti




Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •