Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18
  1. #1
    Avatar von Mony1982
    Mony1982 ist offline 2-fache Jungsmami

    User Info Menu

    Standard Blutgerinnungstest

    Hallo ihr Lieben,

    ich gehe morgen zu einem Blutgerinnungstest, was im medizinischen Labor gemacht wird.

    Hat das schonmal jemand machen lassen?

    Fand es von meinem Hausarzt sehr lieb, mal was zu unternehmen, und eine Blutgerinnungsstörung auszuschließen.

    Weiß jemand wie lange es dauert (oder wie lang es bei euch gedauert hat) bis man die Ergebnisse bekommt??

    Danke für eure Antworten
    LG Ramona


    Mein Engel Colin wurde am 20.02.'09 an 20+2 geboren


    http://lb4f.lilypie.com/3J2zp1.png

    http://lb3f.lilypie.com/pGSTp2.png

    http://lb1f.lilypie.com/feK3p1.png

    An 39+2 wurde Fiona mit 50 cm, 3480 g und einem KU von 34 cm geboren!

  2. #2
    ChrissyausKronau Gast

    Standard Re: Blutgerinnungstest

    Zitat Zitat von Mony1982 Beitrag anzeigen
    Hallo ihr Lieben,

    ich gehe morgen zu einem Blutgerinnungstest, was im medizinischen Labor gemacht wird.

    Hat das schonmal jemand machen lassen?

    Fand es von meinem Hausarzt sehr lieb, mal was zu unternehmen, und eine Blutgerinnungsstörung auszuschließen.

    Weiß jemand wie lange es dauert (oder wie lang es bei euch gedauert hat) bis man die Ergebnisse bekommt??

    Danke für eure Antworten
    Huhu Mony ....

    also ich arbeite ja bei einem Internisten...wir machen das immer mal wieder (einfache Gerinnungstests täglich/bei Leuten mit blutverdünnenden Mitteln) und ein großer Gerinnungsstatus liegt bei uns ebenfalls am nächsten Tag, spätestens 2 Tage später vor.
    Ob das überall gleich ist weiß ich nicht.


    wünsche dir viel Glück dafür.

  3. #3
    Lilliputz Gast

    Standard Re: Blutgerinnungstest

    Zitat Zitat von Mony1982 Beitrag anzeigen
    Hallo ihr Lieben,

    ich gehe morgen zu einem Blutgerinnungstest, was im medizinischen Labor gemacht wird.

    Hat das schonmal jemand machen lassen?

    Fand es von meinem Hausarzt sehr lieb, mal was zu unternehmen, und eine Blutgerinnungsstörung auszuschließen.

    Weiß jemand wie lange es dauert (oder wie lang es bei euch gedauert hat) bis man die Ergebnisse bekommt??

    Danke für eure Antworten

    Hallo!

    Ich hab dies Jahr einen machen lassen, nach der zweiten FG. Allerdings hab ich das in der Uniklinik machen lassen, statt in einer Praxis. Macht das bei dir echt der Hausarzt?

    Beim Blutabgeben war es von Vorteil, dass ich nüchtern gekommen bin (musste allerdings nur für einen Wert so sein). Abgezapft wurden 11 Sritzen mit Blut. Nächstes Mal nehm ich mir ne Cola für nachher mit.

    Bis die Ergebnisse kamen hat es ungefähr zwei Wochen gedauert, aber bis zu 4 Wochen ist wohl auch noch normal. Warum das so lange dauert, weiß ich aber auch nicht.

    Ich drück dir die Daumen.

  4. #4
    Avatar von Mony1982
    Mony1982 ist offline 2-fache Jungsmami

    User Info Menu

    Standard Re: Blutgerinnungstest

    Zitat Zitat von ChrissyausKronau Beitrag anzeigen
    Huhu Mony ....

    also ich arbeite ja bei einem Internisten...wir machen das immer mal wieder (einfache Gerinnungstests täglich/bei Leuten mit blutverdünnenden Mitteln) und ein großer Gerinnungsstatus liegt bei uns ebenfalls am nächsten Tag, spätestens 2 Tage später vor.
    Ob das überall gleich ist weiß ich nicht.


    wünsche dir viel Glück dafür.
    Oh super, danke schön!!
    Ist ja super wenn das so schnell geht, dann könnte man ja direkt shcon was unternehmen, falls was nicht in Ordnung ist.
    Hoffe natürlich dass alles OK ist.
    Aber falls nicht, wäre es vielleicht eine Erklärung weshalb ich Bauchkeks gehen lassen musste...naja mal abwarten.
    Danke für deine schnelle Antwort
    LG Ramona


    Mein Engel Colin wurde am 20.02.'09 an 20+2 geboren


    http://lb4f.lilypie.com/3J2zp1.png

    http://lb3f.lilypie.com/pGSTp2.png

    http://lb1f.lilypie.com/feK3p1.png

    An 39+2 wurde Fiona mit 50 cm, 3480 g und einem KU von 34 cm geboren!

  5. #5
    Avatar von Mony1982
    Mony1982 ist offline 2-fache Jungsmami

    User Info Menu

    Standard Re: Blutgerinnungstest

    Zitat Zitat von Lilliputz Beitrag anzeigen
    Hallo!

    Ich hab dies Jahr einen machen lassen, nach der zweiten FG. Allerdings hab ich das in der Uniklinik machen lassen, statt in einer Praxis. Macht das bei dir echt der Hausarzt?

    Beim Blutabgeben war es von Vorteil, dass ich nüchtern gekommen bin (musste allerdings nur für einen Wert so sein). Abgezapft wurden 11 Sritzen mit Blut. Nächstes Mal nehm ich mir ne Cola für nachher mit.

    Bis die Ergebnisse kamen hat es ungefähr zwei Wochen gedauert, aber bis zu 4 Wochen ist wohl auch noch normal. Warum das so lange dauert, weiß ich aber auch nicht.

    Ich drück dir die Daumen.
    Nein das macht nicht mein Hausarzt, er hat mich nur Überwiesen!
    Komisch dass das bei dir dann so lange gedauert hat. Mal schauen, weiß ja nicht was da alles getestet wird.
    Danke für den Tip mit der Cola (ich trink zwar keine, aber kann mir ja Traubenzucker mitnehmen)!
    LG Ramona


    Mein Engel Colin wurde am 20.02.'09 an 20+2 geboren


    http://lb4f.lilypie.com/3J2zp1.png

    http://lb3f.lilypie.com/pGSTp2.png

    http://lb1f.lilypie.com/feK3p1.png

    An 39+2 wurde Fiona mit 50 cm, 3480 g und einem KU von 34 cm geboren!

  6. #6
    Lilliputz Gast

    Standard Re: Blutgerinnungstest

    Zitat Zitat von Mony1982 Beitrag anzeigen
    Nein das macht nicht mein Hausarzt, er hat mich nur Überwiesen!
    Komisch dass das bei dir dann so lange gedauert hat. Mal schauen, weiß ja nicht was da alles getestet wird.
    Danke für den Tip mit der Cola (ich trink zwar keine, aber kann mir ja Traubenzucker mitnehmen)!
    Bei mir wurde wohl alles getestet, was zu testen ging bei der Gerinnung. In der Uniklinik waren es auf jeden Fall mehr Untersuchungen als bei der Praxis, in die ich hätte gehen können. Mein FA hat mir aber die Klinik (Gerinnungsambulanz) empfohlen.
    Hab anschließend auch die Werte + das Gutachten als Kopie per Post bekommen. Da konnte ich dann auch selbst gucken.
    Rausgekommen ist nur, dass bei mir alles gut ist.
    Jetzt weiß ich wenigstens, dass ich kein erhöhtes Thromboserisiko habe.

  7. #7
    spatzelchen77 ist offline old hand

    User Info Menu

    Standard Re: Blutgerinnungstest

    hallo mony1982!

    nach meinen zwei Aborten hat meine Gyn auch eine Gerinnungsstörung ausschließen lassen.
    Das ist ganz unkompliziert einfach Blut abnehmen lassen und nach einer Woche hast Du die Ergebnisse!
    Mit meiner lieben Bino Melly1977 im September 2010 entkugelt!


  8. #8
    Avatar von Mony1982
    Mony1982 ist offline 2-fache Jungsmami

    User Info Menu

    Standard Re: Blutgerinnungstest

    Zitat Zitat von Lilliputz Beitrag anzeigen
    Bei mir wurde wohl alles getestet, was zu testen ging bei der Gerinnung. In der Uniklinik waren es auf jeden Fall mehr Untersuchungen als bei der Praxis, in die ich hätte gehen können. Mein FA hat mir aber die Klinik (Gerinnungsambulanz) empfohlen.
    Hab anschließend auch die Werte + das Gutachten als Kopie per Post bekommen. Da konnte ich dann auch selbst gucken.
    Rausgekommen ist nur, dass bei mir alles gut ist.
    Jetzt weiß ich wenigstens, dass ich kein erhöhtes Thromboserisiko habe.
    Na dann...ist ja schonmal schön, dass man sowas ausschließen kann...hab auch die Befürchtung das ich "umsonst" gepiekst werde...aber wenn ein Arzt schonmal jemanden freiwillig überweist, sollte man da auch hingehen.
    LG Ramona


    Mein Engel Colin wurde am 20.02.'09 an 20+2 geboren


    http://lb4f.lilypie.com/3J2zp1.png

    http://lb3f.lilypie.com/pGSTp2.png

    http://lb1f.lilypie.com/feK3p1.png

    An 39+2 wurde Fiona mit 50 cm, 3480 g und einem KU von 34 cm geboren!

  9. #9
    Lilliputz Gast

    Standard Re: Blutgerinnungstest

    Zitat Zitat von Mony1982 Beitrag anzeigen
    Na dann...ist ja schonmal schön, dass man sowas ausschließen kann...hab auch die Befürchtung das ich "umsonst" gepiekst werde...aber wenn ein Arzt schonmal jemanden freiwillig überweist, sollte man da auch hingehen.
    Stimmt. Und vielleicht findet man ja so auch den Grund. Irgendwie hab ich damals, so beschuert das auch eigentlich ist , gehofft, die würden etwas finden, was man leicht beheben kann und dann klappen die Schwangerschaften. :kater:

    Naja, diesmal war der Progesteronspiegel etwas niedrig. Ich hoffe, mit Utrogest kommt mein Kapfkrümel diesmal weiter.

  10. #10
    Avatar von Schnulli68
    Schnulli68 ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Blutgerinnungstest

    Bei mir hat es der Frauenarzt abgenommen und ann wurde es weggeschickt. Das Ergebnis hatte ich auch ca nach einer Woche. War aber alles Ok

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
>
close