Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    Avatar von ElaF
    ElaF ist offline Wunder geschehn...
    Registriert seit
    06.01.2011
    Beiträge
    1.834

    Standard Persona oder Clearblue Fertilitätsmonitor?

    Für welchen sollte ich mich entscheiden - und warum?

    Wird bei den Geräten auch die Temperatur berücksichtigt?

    Danke schon mal für die Entscheidungshilfe!
    Wenn aus Liebe Leben wird bekommt das Glück einen Namen: THERESA

    http://lb3f.lilypie.com/dyeXp1.png

    Sterne fallen nicht vom Himmel, sie werden geboren: KILIAN ist da

    http://lb1f.lilypie.com/bv1cp1.png

    Meine Bino: Malinka_Katy

    Mein Handarbeits- und Kochblog

    http://nadelmix.blogspot.de/

  2. #2
    Avatar von Schnulli68
    Schnulli68 ist offline Legende
    Registriert seit
    08.10.2007
    Beiträge
    40.080

    Standard Re: Persona oder Clearblue Fertilitätsmonitor?

    Zitat Zitat von ElaF Beitrag anzeigen
    Für welchen sollte ich mich entscheiden - und warum?

    Wird bei den Geräten auch die Temperatur berücksichtigt?

    Danke schon mal für die Entscheidungshilfe!
    Grundsätzlich ist der Persona für die Verhütung und der CB für den Kinderwunsch.
    Funktionieren aber im Prinzip sehr ähnlich. Sie messen das Östrogen, welches einige Tage vor dem Eisprung durch das Follikelwachstum stärker ansteigt und das LH, welches 1-2 Tage vor dem Eisprung ansteigt.

    Wenn du nachher mit dem Computer verhüten möchtest, dann würde ich den Persona nehmen.
    Persona könnte aber mal den Es nicht anzeigen. das habe ich vom CB aber hier auch schon gelesen
    Persona schreibt selbst etwas dazu
    PERSONA zum Kinderwunsch PERSONA Eisprung

    Laut Hersteller ist der Persona bis zu einer Zykluslänge von 35 Tagen geeignet.
    Der CB, glaube ich für Zyklen bis 42 oder 45 Tagen. Ich weiß nicht mehr genau

    Die Temperatur wird nicht berücksichtigt. Du weißt also bei beiden nicht, ob der Es wirklich stattgefunden hat. Funktioniert eben ähnlich wie ein Ovulationstest. Ob das Östrogen vorher ansteigt merkst du ja auch so am Körper

  3. #3
    Avatar von ElaF
    ElaF ist offline Wunder geschehn...
    Registriert seit
    06.01.2011
    Beiträge
    1.834

    Standard Re: Persona oder Clearblue Fertilitätsmonitor?

    Danke schon mal für deine Infos. Dann wäre wohl der CB besser für mich, habe nämlich öfters längere Zyklen. Ob zur Verhütung, das steht noch in den Sternen, mußte nämlich vor Absetzen der Pille eine spezielle nehmen wg. männl. Hormone. Werd ich dann wohl wieder nehmen müssen, denke ich.
    Wenn aus Liebe Leben wird bekommt das Glück einen Namen: THERESA

    http://lb3f.lilypie.com/dyeXp1.png

    Sterne fallen nicht vom Himmel, sie werden geboren: KILIAN ist da

    http://lb1f.lilypie.com/bv1cp1.png

    Meine Bino: Malinka_Katy

    Mein Handarbeits- und Kochblog

    http://nadelmix.blogspot.de/

  4. #4
    Avatar von Yana123
    Yana123 ist offline Happy
    Registriert seit
    23.01.2011
    Beiträge
    3.940

    Standard Re: Persona oder Clearblue Fertilitätsmonitor?

    Ich hab diesen Zyklus mit dem CB Monitor angefangen. Ich bin jetzt im 6. ÜZ und hab aber immer recht unterschiedlich lange Zyklen seit ich die Pille abgesetzt habe. Da ich Angst hatte dass ich mit den normalen Ovus nicht zurecht komme (Linieninterpretation ist nicht so meins) hab ich mich dann für den CB Monitor entschieden. Nach meinem Gefühl hat der in den Kritiken ein bißchen besser abgeschnitten als der Persona.

    Bisher komm ich ganz gut zurecht. Am Anfang fand ich es merkwürdig daß er doch recht lange "Hohe Fruchtbarkeit" angezeigt hat (6 Tage lang). Aber die 3. Stufe hat er dann auch da angezeigt, wo ich es erwartet hätte (ich werd wohl diesmal einen 36 Tage Zyklus haben).

    Nun muß ich mich noch 2 Wochen gedulden bis ich berichten kann, ob es erfolgreich gewesen ist

    Allerdings ist das Ding schon ein recht teurer Spaß. Vielleicht hätten auch die digitalen Ovus dasselbe gebracht...

    Edit:
    Was vielleicht auch noch interessant ist für die Erstbenutzung: Man muss mit dem CB Monitor nicht am ersten Zyklustag anfangen. Man kann bis zum 5. ZT noch anfangen und dem Ding dann sagen dass es der 5. Tag ist. Und falls man davon ausgeht dass man längere Zyklen als 40 Tage hat, kann man ihn auch "bescheissen" und einfach später anfangen. Dann berechnet der halt die Zykluslänge nicht richtig, aber das Eisprung messen klappt.
    Geändert von Yana123 (10.05.2011 um 12:24 Uhr)

  5. #5
    Avatar von phina
    phina ist offline Glückskeks
    Registriert seit
    27.02.2011
    Beiträge
    12.702

    Standard Re: Persona oder Clearblue Fertilitätsmonitor?

    Auch bei persona kann man bis zu 5 Tagen nachreichen, falls man ihn mal vergessen hat. Da hält man die entsprechende Taste so lange gedrückt bis der ZT erscheint.

    Zur reinen Eskontrolle taugt er vermutlich weniger. Vor allem bei Zyklen unter 24 und über 35 Tagen. (hatte aber auch schon mal nach 36 Tagen erst neue Mens und erst dann neuen Zyklus gestartet und das Ding ist nicht explodiert :D)
    VG
    phina



  6. #6
    Avatar von ElaF
    ElaF ist offline Wunder geschehn...
    Registriert seit
    06.01.2011
    Beiträge
    1.834

    Standard Re: Persona oder Clearblue Fertilitätsmonitor?

    Danke für eure Ratschläge. Das war schon sehr hilfreich. Denke ich werde mich für den CB entscheiden.

    Was wegen digitalen Ovus geschrieben wurde - ich glaub da nicht mehr dran. Den CB Ovu hatte ich nämlich und es wurde kein ES angezeigt, obwohl die Linie auf dem Stäbchen fetter war als die Kontroll-Linie. Und dann wurde sie wieder schwächer. Hab da auch mit der FÄin darüber gesprochen und die meinte dann was von wegen, das Ding könnt ich wegwerfen (wenn er negativ anzeigt und sie aber ein Eibläschen sieht auf dem US). Das verunsicherte mich dann doch...
    Wenn aus Liebe Leben wird bekommt das Glück einen Namen: THERESA

    http://lb3f.lilypie.com/dyeXp1.png

    Sterne fallen nicht vom Himmel, sie werden geboren: KILIAN ist da

    http://lb1f.lilypie.com/bv1cp1.png

    Meine Bino: Malinka_Katy

    Mein Handarbeits- und Kochblog

    http://nadelmix.blogspot.de/

  7. #7
    Avatar von Schnulli68
    Schnulli68 ist offline Legende
    Registriert seit
    08.10.2007
    Beiträge
    40.080

    Standard Re: Persona oder Clearblue Fertilitätsmonitor?

    Zitat Zitat von ElaF Beitrag anzeigen
    Danke für eure Ratschläge. Das war schon sehr hilfreich. Denke ich werde mich für den CB entscheiden.

    Was wegen digitalen Ovus geschrieben wurde - ich glaub da nicht mehr dran. Den CB Ovu hatte ich nämlich und es wurde kein ES angezeigt, obwohl die Linie auf dem Stäbchen fetter war als die Kontroll-Linie. Und dann wurde sie wieder schwächer. Hab da auch mit der FÄin darüber gesprochen und die meinte dann was von wegen, das Ding könnt ich wegwerfen (wenn er negativ anzeigt und sie aber ein Eibläschen sieht auf dem US). Das verunsicherte mich dann doch...
    So etwas kann dir allerdings mit dem Monitor auch passieren. Vielleicht war er in dem Zeitraum nicht stark genug und oder dein LH steigt nicht so stark an oder ist eben noch später hoch genug für einen Smilie angestiegen.

    Theoretisch kannst du den Peak auch mit dem CB-Monitor verpassen, wenn der bei dir nur recht kurz ist. Er kann z.B. morgens noch niedrig sein und zum Abend hin ansteigen und am nächsten Morgen schon wieder unten.

    War bei mir z.B. im letzten Zyklus so und auch beim Peak war die Linie nicht so eindeutig fett wie sonst. Vielleicht gerade so gleich. Da hätte ich weder einen Smilie bekommen noch der CB Monitor hätte mir etwas angezeigen können

  8. #8
    Avatar von ElaF
    ElaF ist offline Wunder geschehn...
    Registriert seit
    06.01.2011
    Beiträge
    1.834

    Standard Re: Persona oder Clearblue Fertilitätsmonitor?

    Zitat Zitat von Schnulli68 Beitrag anzeigen
    So etwas kann dir allerdings mit dem Monitor auch passieren. Vielleicht war er in dem Zeitraum nicht stark genug und oder dein LH steigt nicht so stark an oder ist eben noch später hoch genug für einen Smilie angestiegen.

    Theoretisch kannst du den Peak auch mit dem CB-Monitor verpassen, wenn der bei dir nur recht kurz ist. Er kann z.B. morgens noch niedrig sein und zum Abend hin ansteigen und am nächsten Morgen schon wieder unten.

    War bei mir z.B. im letzten Zyklus so und auch beim Peak war die Linie nicht so eindeutig fett wie sonst. Vielleicht gerade so gleich. Da hätte ich weder einen Smilie bekommen noch der CB Monitor hätte mir etwas angezeigen können
    Heißt das, der ES war da, aber das Gerät hätte es beim Test nicht angezeigt, weil man ja alle 24h testet?
    Würde ja auch heißen, daß ich theoretisch jetzt auch ss sein könnte obwohl der Ovu immer negativ war (habe zwischenzeitlich aufgehört, da ich sonst arm werde, nachdem die Linie wieder dünner bis garnicht da war)

    Werde jetzt im neuen Zyklus auch auf jedenfall gleichzeitig Tempi messen. Dann weiß ich evtl. eher woran ich bin.
    Wenn aus Liebe Leben wird bekommt das Glück einen Namen: THERESA

    http://lb3f.lilypie.com/dyeXp1.png

    Sterne fallen nicht vom Himmel, sie werden geboren: KILIAN ist da

    http://lb1f.lilypie.com/bv1cp1.png

    Meine Bino: Malinka_Katy

    Mein Handarbeits- und Kochblog

    http://nadelmix.blogspot.de/

  9. #9
    Avatar von Schnulli68
    Schnulli68 ist offline Legende
    Registriert seit
    08.10.2007
    Beiträge
    40.080

    Standard Re: Persona oder Clearblue Fertilitätsmonitor?

    Zitat Zitat von ElaF Beitrag anzeigen
    Heißt das, der ES war da, aber das Gerät hätte es beim Test nicht angezeigt, weil man ja alle 24h testet?
    Würde ja auch heißen, daß ich theoretisch jetzt auch ss sein könnte obwohl der Ovu immer negativ war (habe zwischenzeitlich aufgehört, da ich sonst arm werde, nachdem die Linie wieder dünner bis garnicht da war)

    Werde jetzt im neuen Zyklus auch auf jedenfall gleichzeitig Tempi messen. Dann weiß ich evtl. eher woran ich bin.
    Theoretisch ja, mit Tempi messen wüsstest du, ob du trotzdem einen Eisprung hattest

  10. #10
    Avatar von Yana123
    Yana123 ist offline Happy
    Registriert seit
    23.01.2011
    Beiträge
    3.940

    Standard Re: Persona oder Clearblue Fertilitätsmonitor?

    Also in der Anleitung vom Clearblue steht, dass es passieren kann dass das Gerät die 3. Stufe nicht anzeigt, aber dass das NICHT heisst, dass kein Eisprung stattgefunden hat...und umgekehrt (wenn es Stufe 3 anzeigt, muss nicht zwingend ein Eisprung stattfinden).

    Wenn man das nun auf die "normalen" Ovus überträgt würde das heissen, dass man schwanger werden kann, auch wenn der Ovu nix anzeigt. Man hat dann nur beim Messen den passenden Zeitpunkt verpasst.

    Prinzipiell ist Tempi messen auf jeden Fall gut, weil man nur damit sieht, ob der Eisprung wirklich stattgefunden hat...und außerdem kannst du mit der Hochladen-Temp schon orakeln ob's geklappt hat

    Ich muss allerdings zugeben, dass ich noch nicht soweit bin das wirklich zu machen. Mich nervt schon dieser Monitor total...bin echt froh dass ich für diesen Zyklus nur noch einen Teststreifen hab und danach nur noch auf den Knopf drücken muss.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •