Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Britta0803 ist offline Wunschkind auf dem Weg!

    User Info Menu

    Standard Röteln Impfung und Schwanger werden

    Hallo zusammen,

    nach einiger Abstinenz bin ich wieder da.. Brauchte für mich ein bisschen Abstanbd und da ich wieder mit Arbeiten angefangen habe war ich erst mal wieder gleich eingenommen...

    Vielleicht wisst ihr noch das ich am 10.08.11 meine FG mit AS hatte. Ich hatte mittlerweile eine Blutung, wenn auch mehr Schmierblutung aber ich hatte sie. Somit steht unserem Plan Schwanger werden in Thailand im November ansich nichts mehr im Weg... Aber nur ansich...
    Denn, gestern rief mich mein neuer FA an und sagte mir das ich keinen ausreichenden Röteln Schutz habe. Mein alter FA hat mir das nie gesagt. Nun steh ich also wie der Ochs vorm Berg da... Heute flitze ich natürlich gleich hin und lasse mich impfen, aber, man sagt ja dann 3 Monate nicht schwanger werden...
    Nun habe ich gerechnet... Gerechnet wann ich meinen nächsten ES habe/ bis 5 Tage davor. Und siehe da, es sind genau 60 Tage. Würde bedeuten, genau 3 Monate. Rechne ich da richtig??? oder ist das eher eine Milchmädchen Rechnung??
    Ich denke halt, 3 Monate nicht Schwanger werden... Und Schwanger werden geht erst mit Beginn 5 Tage vor ES und da liegen genau 60 Tagehin.
    Passt das???

    Lg
    Britta
    mit Krümel im Herzen August´11 (8.Woche)






  2. #2
    Avatar von Schnulli68
    Schnulli68 ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Röteln Impfung und Schwanger werden

    Zitat Zitat von Britta0803 Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    nach einiger Abstinenz bin ich wieder da.. Brauchte für mich ein bisschen Abstanbd und da ich wieder mit Arbeiten angefangen habe war ich erst mal wieder gleich eingenommen...

    Vielleicht wisst ihr noch das ich am 10.08.11 meine FG mit AS hatte. Ich hatte mittlerweile eine Blutung, wenn auch mehr Schmierblutung aber ich hatte sie. Somit steht unserem Plan Schwanger werden in Thailand im November ansich nichts mehr im Weg... Aber nur ansich...
    Denn, gestern rief mich mein neuer FA an und sagte mir das ich keinen ausreichenden Röteln Schutz habe. Mein alter FA hat mir das nie gesagt. Nun steh ich also wie der Ochs vorm Berg da... Heute flitze ich natürlich gleich hin und lasse mich impfen, aber, man sagt ja dann 3 Monate nicht schwanger werden...
    Nun habe ich gerechnet... Gerechnet wann ich meinen nächsten ES habe/ bis 5 Tage davor. Und siehe da, es sind genau 60 Tage. Würde bedeuten, genau 3 Monate. Rechne ich da richtig??? oder ist das eher eine Milchmädchen Rechnung??
    Ich denke halt, 3 Monate nicht Schwanger werden... Und Schwanger werden geht erst mit Beginn 5 Tage vor ES und da liegen genau 60 Tagehin.
    Passt das???

    Lg
    Britta
    Würde sagen, dass 60 Tage nur 2 Monate sind

  3. #3
    Britta0803 ist offline Wunschkind auf dem Weg!

    User Info Menu

    Standard Re: Röteln Impfung und Schwanger werden

    Ich lach mich grade weg hier!!!
    Jetzt weiß ich was an meiner "Rechnung" falsch war!!! Klar sind 60 Tage nur 2 Monate..

    Ach Sch.... Verdammter Mist!!!!
    :confused: :confused::confused: :confused:
    Danke fürs freundliche drauf hinweisen!!!
    Shit!
    mit Krümel im Herzen August´11 (8.Woche)






  4. #4
    Britta0803 ist offline Wunschkind auf dem Weg!

    User Info Menu

    Standard Re: Röteln Impfung und Schwanger werden

    Jetzt habe ich im Netz aber folgendes gefunden:
    "Bisher war man davon ausgegangen, dass während der Schwangerschaft nicht gegen Röteln geimpft werden sollte und dass innerhalb der ersten drei Monate nach der Impfung eine Schwangerschaft unbedingt verhindert werden sollte. Eine im März 2001 im British Medical Journal beschriebene Studie an 180 Frauen zeigte jedoch ein beruhigendes Ergebnis: Die Schwangerschaft verläuft bis auf eine leicht erhöhte Rate von Fehlgeburten gleich, egal ob die Frau während der (noch unentdeckten) Schwangerschaft versehentlich geimpft wurde oder nicht. Die Kinder entwickeln sich vor und nach der Geburt unauffällig. Sie brauchen sich also keine Sorgen zu machen, wenn Sie z.B. nach einer Rötelnimpfung gleich schwanger geworden sind.

    Selten kommt es zu einer zweiten Röteln-Infektion in der Schwangerschaft, obwohl die Frau eigentlich gegen Röteln immun sein dürfte."

    Schwanger und Kind: Röteln in der Schwangerschaft
    mit Krümel im Herzen August´11 (8.Woche)






  5. #5
    Avatar von Schnulli68
    Schnulli68 ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Röteln Impfung und Schwanger werden

    Zitat Zitat von Britta0803 Beitrag anzeigen
    Jetzt habe ich im Netz aber folgendes gefunden:
    "Bisher war man davon ausgegangen, dass während der Schwangerschaft nicht gegen Röteln geimpft werden sollte und dass innerhalb der ersten drei Monate nach der Impfung eine Schwangerschaft unbedingt verhindert werden sollte. Eine im März 2001 im British Medical Journal beschriebene Studie an 180 Frauen zeigte jedoch ein beruhigendes Ergebnis: Die Schwangerschaft verläuft bis auf eine leicht erhöhte Rate von Fehlgeburten gleich, egal ob die Frau während der (noch unentdeckten) Schwangerschaft versehentlich geimpft wurde oder nicht. Die Kinder entwickeln sich vor und nach der Geburt unauffällig. Sie brauchen sich also keine Sorgen zu machen, wenn Sie z.B. nach einer Rötelnimpfung gleich schwanger geworden sind.

    Selten kommt es zu einer zweiten Röteln-Infektion in der Schwangerschaft, obwohl die Frau eigentlich gegen Röteln immun sein dürfte."

    Schwanger und Kind: Röteln in der Schwangerschaft
    Du musst selbst wissen, ob du das in kauf nehmen möchtest oder ob es dich im Falle einer Schwangerschaft beängstigen würde und wenn es wirklich schief gehen sollte, warum auch immer, dir keine Vorwürfe machst

  6. #6
    Britta0803 ist offline Wunschkind auf dem Weg!

    User Info Menu

    Standard Re: Röteln Impfung und Schwanger werden

    das ist die große Frage.. Ist das Risiko so viel höher oder nicht?!?! Es gibt unterschiedliche Aussagen im Netz.
    Die jetztige FG kam unerwartet, ich hatte nichts bewusst falsch gemacht eher sogar mehr noch auf mich aufgepasst und trotzdem das Kind verloren.
    Ich weiß es nicht.. Mich ärgert es so doll das mein alter FA nie was gesagt hat. Mein Freund hat extra 6 Tage Luxus Urlaub auf Thailand gebucht damit wir da ein Thai-Baby machen können Das kann man nicht vorher sagen, ich weiß, aber er sagt wenns klappt dann wäre das toll! Nun die Aussage Röteln Schutz und dann liesst man überall was anderes. Mein FA meinte am Telefon gestern das wir es heute mittag genau besprechen werden auch, ob ich überhaupt ne Impfe machen lasse.. Habe keinen bis kaum Kontakt zu Kindern... Tja... Was tun??? Ich habe keine Ahnung wenn ich ehrlich bin.
    Wenn ich das Kind, wenn es denn klappen würde im November, wieder verliere dann kann keiner sagen ob es daran liegt oder nicht.
    Und wenn man nach anderen Aussagen im Netz geht ist eine Röteln Ansteckung in der 4-8 SSW erst wirklich gefährlich. Und dann käme ich mit meiner Rechnung wieder hin...
    Oh man... Nicht einfach...
    mit Krümel im Herzen August´11 (8.Woche)






>
close