Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 58
  1. #1
    Avatar von lilalaune141110
    lilalaune141110 ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Embryo viel zu klein

    Hallo ihr Lieben,
    ich habe eine etwas blöde Frage, tut mir leid!
    Ich war heute beim FA bei 7+5 und sie hat den Embryo vermessen und der war nur bei 4,5mm. Fruchthöhle war auch von der Grösse her eher 6+1 und es war keine Herzaktivität erkennbar.
    Dass sich der ES nach hinten veschoben hat kann definitiv nicht sein, da ich Temp messe und Ovus gemacht habe und 10Tage nach dem ES mit clearblue digital mit Wochenbestimmung positiv getestet habe (1-2).
    Jetzt meine Frage wie gesagt ich kenne mich nicht aus es ist meine 1.Schangerschaft und die Ärztin hat sich nicht sonderlich viel Zeit genommen:
    Ich habe in verschiedenen Foren gelesen, dass die Fruchthöhle aber trotz FG der entsprechenden SSW entsprach und eben nur der Embryo zu klein war?! Das würde aber bei mir ja nicht hinhauen? Ich bin jetzt verwirrt...Blutungen habe ich keine! Kann mir da jm helfen oder berichten wie es bei euch war? Danke schonmal!!
    '12, '14, '18

  2. #2
    Snowy2 Gast

    Standard Re: Embryo viel zu klein

    Huhu, also bei mir war es so.

    Bin zum FA gegangen war die Fruchthöhle etwas zu klein, würden aber 2 Embryos entdeckt. Aber die waren auch zu klein gewesen. Ich sollte dann noch etwas warten. Nach 2 Wochen musste ich wieder hin und die Ärztin hatte keinen Herzschlag gesehen gehabt und die beiden sind nicht weiter gewachsen. Ich hatte keine Schmerzen gehabt, rein garnix. Ich habe dann eben eine AS bekommen . Achja das war in der 9.SSW.

  3. #3
    Avatar von Schnulli68
    Schnulli68 ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Embryo viel zu klein

    Ich kann dir nur von mir berichten. Ich bekam allerdings Blutungen bei 6+3. Auf dem Ultraschall war ein Krümel und der war ca eine Woche zu klein und ohne Herzaktivitäten. Soweit ich mich erinnere war die Fruchthöhle für 6+3 eher zu klein. Mein HCG stieg auch kaum innerhalb von 2 Tagen. Von ca 6800 auf 7200. Deshalb sollte ich am Freitag aus dem KH entlassen werden und Montag zur Ausschabung kommen aber bei der Untersuchung vor Entlassung war die Größe immer noch 6+3 aber mit Herzaktivität. danach wuchs er erstmal wieder gleichmäßig. Später verlor er noch einmal 2 Tage, die er aber wieder aufholte. Bei 13+1 war mein Krümel dann allerdings tot. 3-4 Tage vorher hatte er gerade wieder aufgeholt. Vermutet wurde in meinem Fall, dass ein Hämatom bei den Blutungen an der Plazenta Schuld war aber wissen kann man das natürlich nicht. Leider ist es also nicht gut ausgegangen.
    Ich hoffe, dass es bei dir anders ist. Man hat ja schon viel von Spätentwicklern gelesen
    :daumendrueck:

  4. #4
    Avatar von lilalaune141110
    lilalaune141110 ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Embryo viel zu klein

    danke für eure schnellen Antworten!
    Ich hatte ganz zu Anfang bei 4+0 ja schon Blutungen aber danach muss der embryo ja noch gewachsen sein also kanns nicht wirklich daran liegen. Naja ich werds wahrscheinlich nicht rausfinden woran es gelegen hat.
    Jetzt muss ich kommenden Dienstag abwarten ob sich doch noch was tut und dann gibts ne Ausschabung.
    '12, '14, '18

  5. #5
    Britta0803 ist offline Wunschkind auf dem Weg!

    User Info Menu

    Standard Re: Embryo viel zu klein

    Das tut mir so leid!!! Ich war 8+ 4 als die Aussage kam das mein Baby nicht mehr wächst und mein HCG nicht wirklich steigt...
    Mein FA hatte sich für mich auch nicht wirklich Zeit genommen was ich sehr bedauer, er hätte mir viel Leid erspart. ebenfalls hätte mein FA mir das auch schon früher sagen können!!!

    Laß den Kopf nicht hängen falls es doch zur schlimmsten Aussage kommen sollte...

    Was hat denn Dein FA gesagt wie es jetzt weiter gehen soll??? Hat er Dir Blut abgenommen???
    mit Krümel im Herzen August´11 (8.Woche)






  6. #6
    Avatar von lilalaune141110
    lilalaune141110 ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Embryo viel zu klein

    Zitat Zitat von Britta0803 Beitrag anzeigen
    Das tut mir so leid!!! Ich war 8+ 4 als die Aussage kam das mein Baby nicht mehr wächst und mein HCG nicht wirklich steigt...
    Mein FA hatte sich für mich auch nicht wirklich Zeit genommen was ich sehr bedauer, er hätte mir viel Leid erspart. ebenfalls hätte mein FA mir das auch schon früher sagen können!!!

    Laß den Kopf nicht hängen falls es doch zur schlimmsten Aussage kommen sollte...

    Was hat denn Dein FA gesagt wie es jetzt weiter gehen soll??? Hat er Dir Blut abgenommen???
    Sie weiss ja, dass ich fast 100% sagen kann wann mein ES war. Sie meinte dann, entweder verlassen wir uns jetzt auf meine "fachliche" Meinung und sie gibt mir gleich ne Überweisung für ne Ausschabung im KH oder wir warten noch eine Woche und schauen wie es sich entwickelt!
    Labor hat sie heute nicht mehr gemacht sie meinte auch, dass machen wir dann kommende Woche nach dem US!
    Aber wg HCG: ich hatte am 5.9 noch einen clearblue gemacht mit dem Ergebniss schwanger 3+ nach ganz kurzer Zeit wurde das schon angezeigt.
    Heute noch einen mit dem Ergebnis schwanger 2-3 nach ewigen Minuten. Gut ich hatte nen Liter Wasser vorher getrunken aber bei 7+5 dürfte das nichts mehr ausmachen!
    '12, '14, '18

  7. #7
    Britta0803 ist offline Wunschkind auf dem Weg!

    User Info Menu

    Standard Re: Embryo viel zu klein

    Mit dem Clearblue kenne ich mich jetzt nicht so aus, aber sie sagt das das embryo zu klein ist und macht keinen Bluttest?!?! Finde ich komisch. So kann man doch eindeutig sagen ob es noch was wird oder nicht!!!
    heute Bluttest, dann Donnerstag Bluttest dann Montag und Mittwoch nächste Woche die Entscheidung nach Anstieb oder abfall des HCG´s... Komisch find ich das!!!

    nachdem bei mir klar war (absicherung HCG war nur von 6900 auf 7200 gestiegen) habe ich den Termin im KH gemacht und 2 Tage nach Aussage da kommt nix mehr die Ausschabung machen lassen...
    mit Krümel im Herzen August´11 (8.Woche)






  8. #8
    Avatar von lilalaune141110
    lilalaune141110 ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Embryo viel zu klein

    Zitat Zitat von Britta0803 Beitrag anzeigen
    Mit dem Clearblue kenne ich mich jetzt nicht so aus, aber sie sagt das das embryo zu klein ist und macht keinen Bluttest?!?! Finde ich komisch. So kann man doch eindeutig sagen ob es noch was wird oder nicht!!!
    heute Bluttest, dann Donnerstag Bluttest dann Montag und Mittwoch nächste Woche die Entscheidung nach Anstieb oder abfall des HCG´s... Komisch find ich das!!!

    nachdem bei mir klar war (absicherung HCG war nur von 6900 auf 7200 gestiegen) habe ich den Termin im KH gemacht und 2 Tage nach Aussage da kommt nix mehr die Ausschabung machen lassen...
    Ich glaube fürs Labor war einfach keine Zeit. Ich hatte mich in der Zeit vertan und kam ne halbe Stunde zu spät. Da war sie schon total sauer! Normalerweise wird Labor davor gemacht aber ich denke, ihr ist schon klar, dass das nix mehr wird! Danach wars so, dass sie meinte, dass wir jetzt kein Labor mehr machen sondern nur nächstes Mal, falls sich auf dem US was tut!
    HCG wurde nur zweimal bestimmt im KH bei 3+2 und bie 4+0 und da war alles ok...HCG gut gestiegen!
    '12, '14, '18

  9. #9
    Avatar von lilalaune141110
    lilalaune141110 ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Embryo viel zu klein

    Wir eigentlich der Embryo nach der Ausschabung untersucht und bekommt man das Ergebnis oder macht man das auch erst nach der 2.FG??
    '12, '14, '18

  10. #10
    Snowy2 Gast

    Standard Re: Embryo viel zu klein

    Zitat Zitat von lilalaune141110 Beitrag anzeigen
    Wir eigentlich der Embryo nach der Ausschabung untersucht und bekommt man das Ergebnis oder macht man das auch erst nach der 2.FG??
    also bei mir wurde es bei der 1.FG gemacht. Ohne weiteres

Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte