Ergebnis 1 bis 9 von 9
Like Tree1gefällt dies
  • 1 Post By ganzsicher

Thema: (sehr) lange zyklen nach fehlgeburt - zum verzweifeln!!

  1. #1
    ganzsicher ist offline addict

    User Info Menu

    Standard (sehr) lange zyklen nach fehlgeburt - zum verzweifeln!!

    hallo,
    ich hatte in der 9. ssw eine ausschabung. mein erster zyklus dauerte 54 tage. jetzt bin ich bei zt 35 angelangt und stecke immer noch in der 1. zyklushälfte fest!! ich hatte so gehofft, dass mein zweiter zyklus eine "normale länge" haben wird. am 12.02. habe ich meinen nächsten fa-termin, ich hoffe so sehr, dass mich dieser termin irgendwie voran bringt. mir geht es sehr schlecht damit, dass ich keinen regelmäßigen zyklus habe und somit nicht regelmäßig die möglichkeit habe schwanger zu werden!!

    wem ging oder geht es ähnlich?
    wer möchte mir gerne etwas dazu schreiben?
    Die kleine Schwester ist im Mai 2016 gut angekommen

    Seit November 2013 Mutter eines Sonnenscheins

  2. #2
    Avatar von RicePaper
    RicePaper ist offline Ist ganz verliebt :)

    User Info Menu

    Standard Re: (sehr) lange zyklen nach fehlgeburt - zum verzweifeln!!

    Misst du Temperatur?
    Das ist jetzt dein zweiter Zyklus nach der AS wie ich sehe! Manchmal dauert es etwas bis der Zyklus sich wieder einpendelt! Manchmal wird er einfach auch ganz anders wie vor der FG!
    Weißt du ob du Eisprünge hast?

  3. #3
    Emma2013 ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: (sehr) lange zyklen nach fehlgeburt - zum verzweifeln!!

    Zitat Zitat von ganzsicher Beitrag anzeigen
    hallo,
    ich hatte in der 9. ssw eine ausschabung. mein erster zyklus dauerte 54 tage. jetzt bin ich bei zt 35 angelangt und stecke immer noch in der 1. zyklushälfte fest!! ich hatte so gehofft, dass mein zweiter zyklus eine "normale länge" haben wird. am 12.02. habe ich meinen nächsten fa-termin, ich hoffe so sehr, dass mich dieser termin irgendwie voran bringt. mir geht es sehr schlecht damit, dass ich keinen regelmäßigen zyklus habe und somit nicht regelmäßig die möglichkeit habe schwanger zu werden!!

    wem ging oder geht es ähnlich?
    wer möchte mir gerne etwas dazu schreiben?
    Ohja, lange Zyklen hatte ich auch schon vor meiner FG. 35 Tage und länger. Anfang Dezember hatte ich meine Ausschabung und meine erste Blutung danach erst am 13. Januar. Und da ich Basaltemperatur messe, weiß ich, dass ich immer noch keinen Eisprung hatte. Ich nehme jetzt einfach mal Ovaria/Argentum Globuli und schau mal, ob ein Ei springt in nächster Zeit… hat sonst noch jemand einen Tipp, was man machen könnte, um einen regelmäßigeren Zyklus mit Eisprung zu bekommen?

  4. #4
    chridanker ist offline old hand

    User Info Menu

    Standard Re: (sehr) lange zyklen nach fehlgeburt - zum verzweifeln!!

    Lass deinem Körper noch etwas Zeit... Wurde bei der Nachsorgeuntersuchung beim FA festgestellt, ob und wie stark sich deine Schleimhaut wieder aufgebaut hat?
    http://lbdf.lilypie.com/dtalp1.png

    Mit zwei Kindern an der Hand und einem Schmetterling (20. SSW) im Herzen

  5. #5
    Emma2013 ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: (sehr) lange zyklen nach fehlgeburt - zum verzweifeln!!

    Nö, zu meiner Gebärmutterschleimhaut hat sich meine FÄ gar nicht geäußert. Sie hat nur gemeint, dass inzwischen von manchen Ärzten für einen Monat die Pille verordnet wird, damit sich die Schleimhaut einmal richtig auf und wieder abbaut. Und die Eierstöcke bekommen auch irgendwie einen Impuls. Hab's aber nicht so richtig verstanden.

  6. #6
    chridanker ist offline old hand

    User Info Menu

    Standard Re: (sehr) lange zyklen nach fehlgeburt - zum verzweifeln!!

    Ich würde mir dann einfach nochmal einen FA-Termin ausmachen zur Fragenabklärung.
    http://lbdf.lilypie.com/dtalp1.png

    Mit zwei Kindern an der Hand und einem Schmetterling (20. SSW) im Herzen

  7. #7
    Avatar von sch4sch
    sch4sch ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: (sehr) lange zyklen nach fehlgeburt - zum verzweifeln!!

    Mein Zyklus ist auch total im Eimer seit der FG mit AS im Dezember. Ich habe noch keine Blutung bekommen. Dafür 2 evtl. Eisprünge, die aber ca. in einem 28 Tage Zyklus passen würden. Nur die Regal dazu habe ich nicht bekommen.
    Ich leide da auch total drunter.
    Unser kleines Sternchen im Herzen (10+2 Nov. 2012), 3 Mädchen an der Hand und einem der nicht bleiben durfte (Matteo */+07.Januar 2014)





    Meine Daumen gehören Mema2005

  8. #8
    Avatar von sunnyyve
    sunnyyve ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: (sehr) lange zyklen nach fehlgeburt - zum verzweifeln!!

    Kann mich nur anschließen,nur das meine Zyklen auch schon vor meinen FG völlig daneben waren.
    Mein FA hat nix dagegen unternommen, erst jetzt in der KIWU durch Hormongabe wird es besser.

    lg sunnyyve
    http://lb1f.lilypie.com/gJAUp1.png

    http://lbyf.lilypie.com/sW6Fp1.png


    http://lagm.lilypie.com/kucip2.png *im Herzen 11+5

    http://lagf.lilypie.com/nwngp1.png *im Herzen 10+3


    Meine lieben Hibbelbinos: Krimi-Mimi, S_Browny und lilalaune141110 ist MAMA Kaulquappenbaby macht Hibbelpause

  9. #9
    ganzsicher ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: (sehr) lange zyklen nach fehlgeburt - zum verzweifeln!!

    hey, danke erst einmal für die antworten! bei mir hat es heute "klick" gemacht. ich werde die "notbremse" ziehen und es in punkto kinderwunsch ohne hilfsmittel (tempi, ovus) probieren. ich muss wieder lernen die gegenwart zu genießen, das ist mir leider abhanden gekommen..

    euch allen alles gute!!
    Schnulli68 gefällt dies
    Die kleine Schwester ist im Mai 2016 gut angekommen

    Seit November 2013 Mutter eines Sonnenscheins

>
close