Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14
  1. #1
    Ana-1987 ist offline Stranger
    Registriert seit
    17.05.2017
    Beiträge
    1

    Standard Angst vor 2. ELSS

    Hallo Mädels, ich bin neu hier und freue mich über jede Antwort.

    Im Januar hatte ich eine ELSS, es wurde 2 Tage vorher eine Schwangerschaft festgestellt und dann lag ich auch schon auf dem Op-Tisch. ( Hatte noch keine Schmerzen und es ist alles drinn geblieben! ) Erst hieß es 7 SSW, im Op Bericht stand dann 5-6 SSW. Der Schock war groß und die Traurigkeit kam auch ein Monat später. Ab März probieren wir wieder und alles war negativ. Jetzt hab ich zu Hause getestet und der Zweite Strich wird schon langsam sichtbar. Bin auch paar Tage drüber. Hab auch ähnliche Symptome wie beim ersten mal, leichte Übelkeit, Schwindel, ziehen. Die Angst ist groß, das nochmal durchzumachen. Mfg

  2. #2
    Tina85 ist offline addict
    Registriert seit
    21.05.2017
    Beiträge
    473

    Standard Re: Angst vor 2. ELSS

    Hi Ana... tut mir wirklich leid dass dir das passiert ist.
    Ich bin auch neu hier und suche gleichgesinnige mit den ich mich austauschen kann...
    Den ich hatte die AS vor 4 Tagen...
    Ist alles super verlaufen, hatte nur paar Tropfen Blut danach (gleicher tag) und das wars...
    Und bin auch verunsichert und ängstlich..
    Ich war in der 8 ssw als mir mitteilte dass unser wunschbaby sich nicht mehr weiterentwickelt... weiter habe ich meiner fa nicht mehr zugehört.. war einfach weg im Kopf..
    Mir sagte sie dass wir 1 bis 2 Zyklen warten sollen und dann weiter üben
    Ich bin im 2 üz bereits schwanger geworden...
    Kann kaum erwarten bis meine Tage einsetzen sodass wir wieder üben können. Das ist meine Medizin..
    LG Tina

  3. #3
    Tina85 ist offline addict
    Registriert seit
    21.05.2017
    Beiträge
    473

    Standard Re: Angst vor 2. ELSS

    Bist du nun schwanger?

  4. #4
    Sabrina95 ist offline Stranger
    Registriert seit
    10.06.2017
    Beiträge
    1

    Standard Re: Angst vor 2. ELSS

    Hallo! Ich bin auch neu hier. Habe schon 2 Fehlgeburten gehabt :( die erste war voriges Jahr im Oktober und die zweite war heuer im März. Es war schrecklich für uns. Es wird einem der Boden unter den Füßen weggerissen, man denkt sich beim ersten mal das kann einem nicht zweimal passieren und schon war es aber wieder soweit. Wir wünschen uns so sehr ein Kind, es würde einfach unser Leben komplett machen. Mein Freund und ich halten zusammen, wir haben uns gegenseitig gestärkt. Die Ärzte haben immer gesagt das kann leider passieren und es wird schon noch klappen, aber ich denke mir wenn jemand noch nie ein Kind verloren hat der kann da nicht mitreden was für Qahlen man da durchmacht :(
    Der Termin vom ersten Kind wäre jetzt im Mai gewesen und somit kommt einiges wieder hoch bei mir. Ich habe mir gedacht ich schreibe hier mal rein um mit Leute zu reden die genauso fühlen und das durchgemacht haben! Würde mich über eine Antwort freuen :)

  5. #5
    Malinka_Katy ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    27.09.2013
    Beiträge
    2.657

    Standard Re: Angst vor 2. ELSS

    Hallo ihr zwei kommt doch rüber ins Hibbel und Plauserforum da gibt es einen Threat Hibbeln nach Fehlgeburt. Dort sind ganz viele Mädls u a ich die dasselbe wir ihr erleben mussten lg Katy

  6. #6
    Smartie88 ist gerade online Poweruser
    Registriert seit
    07.09.2014
    Beiträge
    7.842

    Standard Re: Angst vor 2. ELSS

    @sgae: SAG mal was bringt es dir wenn du in einem solch empfindlichen Thema sie hier irgendwelche Geschichten erfindet? In der einen Geschichte bist du gerade SS, in der anderen hättest du gerade eine FG mit Ausschabung und wartest auf deine erste Mens und in der nächsten hättest du gerade ne ELSS?! Was stimmt den jetzt davon.

  7. #7
    Stars ist offline Gesperrt
    Registriert seit
    25.07.2017
    Beiträge
    17

    Standard Re: Angst vor 2. ELSS

    Ich hatte auch schon zwei Eileiterschwangerschaften und beim zweiten Mal wurde der eine Eileiter entfernt. Beim ersten Mal bin ich auch notfallmäßig ins Krankenhaus gekommen, da ich erst ungefähr 6.Woche zum Arzt bin, weil ja jeder sagt, dass es vorher eh nix bringt und ich überhaupt nicht an eine ES gedacht habe. Beim zweiten Mal bin ich dann wie es mein Arzt gesagt hat, gleich eine Woche nach Ausbleiben der Regel hin. Ich habe nun auch Angst, dass mir das beim zweiten Eileiter auch passieren könnte und natürlich will ich nicht wieder deswegen ins Krankenhaus. Aber ich denke, wenn man vorsichtshalber frühzeitig zum Arzt und bei Schmerzen sofort ins Krankenhaus geht, dann überlebt man schon. Und ich hoffe auch einfach drauf, dass der zweite Eileiter seinen Dienst tut, nachdem die Ärzte sagten, er sähe gut aus. Warte grad wieder ungeduldig drauf. Bin nun eine Woche überfällig und falls ein Schwangerschaftstest positiv ausfällt gehe ich noch die nächsten Tage zum Arzt, ansonsten spätestens bei Schmerzen...Wünschen uns so sehr ein Baby....

  8. #8
    frig ist offline Gesperrt
    Registriert seit
    05.12.2017
    Beiträge
    24

    Standard Re: Angst vor 2. ELSS

    Ich kann Dich gut verstehen. Ich hatte letzten Juni eine ELSS. An 6+0 eine Not-OP. Ich konnte schlecht damit umgehen, bzw. bin jetzt wo der Jahrestag naht, auch immernoch immer wieder traurig. Anfang März bin ich wieder schwanger geworden. Mit dem positiven Test hatte ich wieder diese einseitigen Bauchschmerzen auf der betroffenen Seite. Ich war ziemlich sicher, dass da wieder was festhängt (ich dachte auch den Eisprung wieder auf der betroffenen Seite gespürt zu haben) und wollte es schnell geklärt (=diagnostiziert und operiert) haben...Ich bin dann zu meiner FÄ in die Akutsprechstunde, es wurde Blut abgenommen und zwei Tage später nochmal zur Kontrolle. Der HCG Wert stieg normal und dann war auch in der Gebärmutter eine Fruchtanlage zu sehen. Da gab sie Entwarnung. Die Schmerzen auf der betroffenen Seite erklärte sie damit, dass das halt das OP-Gebiet ist und wegen Vernarbung etc. da schon mal was wehtun könne. Ich denke es war auch psychisch bedingt...Jetzt hatte ich an 13+1 den ersten großen Ultraschall und alles scheint in Ordnung. Ich bin aber selber noch nicht so richtig in dieser Schwangerschaft angekommen und habe ziemliche Angst, dass doch noch was schief geht. Lass es abklären - wenn die SS intakt ist, sieht man das relativ schnell am HCG und US. Ich drücke Dir ganz fest die Daumen!

  9. #9
    one1rst ist offline Gesperrt
    Registriert seit
    09.12.2017
    Beiträge
    25

    Standard Re: Angst vor 2. ELSS

    Ich hatte eine ELSS mit Entfernung des EL, weil dieser zu verdreht und beschädigt war. Die Umstände bis zur OP waren sehr unschön. Ich hatte 2 Wochen nach NMT einen Vorsorge-Termin, bei dem keine SS festgestellt werden konnte. Da ein Urintest aber doch leicht positiv war, sollte ich 2 Wochen später wieder kommen. Am folgenden Tag hatte ich eine FG. Bin dann 2 Tage später wieder hin, um den Abbruch bestätigen zu lassen. Diesmal wurde der HCG bestimmt und die FÄ bestätigte mir eine SS gehabt zu haben. OK, hat nicht sollen sein...2 Wochen später bin ich auf Arbeit zusammengebrochen. Am Folgetag wieder zum Arzt, ich erhielt eine Krankschreibung, ich hätte wohl unter den Folgen der FG zu leiden...2 Tage später konnte ich vor Schmerzen nicht mehr stehen, sitzen oder gehen. Not OP. Ich bin nun in der 10.SSW. Wir hatten gleich nach der OP schon nicht richtig verhütet, weil wir vorher schon 7 ÜZ gebraucht hatten. Ich war jeden Zyklus nervös, hab spätestens am NMT getestet, beim letzten sogar ab ES+10, ES+12 pos.
    Dann ging die Angst erst richtig los. Bin bei 4. SSW sofort zum Gyn. Die hat mich krankgeschrieben und 2 Wochen später wieder bestellt, ständig das Blut untersuchen... dann war nur eine Fruchthülle zu sehen, nochmal 2 Wochen bangen und wir wurden mit einem Herzschlag belohnt. Inzwischen kann ich glauben, dass ich SS bin. Ich hab mich die meiste Zeit damit halten können, dass die Wahrscheinlichkeit einer Wiederholung noch geringer ist, als die, mit der mir das ganze überhaupt passiert ist. Man hätte auch 3 Lottogewinne haben können. Die Angst wird da sein, aber sie kann dich nicht überraschen und wenn du´s aber gar nicht erst drauf ankommen lässt, wirst du niemals SS werden. Wichtig ist im Zweifelsfall engmaschige HcG-Kontrollen machen zu lassen. Viel Erfolg

  10. #10
    Avatar von Schnulli68
    Schnulli68 ist offline Legende
    Registriert seit
    08.10.2007
    Beiträge
    39.433

    Standard Re: Angst vor 2. ELSS

    Zitat Zitat von shtepa Beitrag anzeigen
    Mach dich nicht verrückt! Ich weiß jetzt gar nicht, ob ich dir zu diesem Thema schon mal etwas geschrieben habe oder jemandem anderes. Also, noch einmal aus eigener Erfahrung: In meiner ersten Schwangerschaft (mein Sohn ist 5 Jahre alt) hatte ich nichts - mir ging es blendend. Letztes Jahr taten mir unendlich die Brüste weh, das kann ich dir gar nicht beschreiben - so dolle, Unterleibsziehen etc. Also von den Anzeichen her absolut ss, aber FG in der 9 SSW - Embryo hat sich nicht weiterentwickelt. Jetzt: Bin von Anfang an guter Dinge und sehr optimistisch, weil mir geht es blendend, sh. erste Schwangerschaft. Also, die Schwangerschaftsanzeichen sagen überhaupt nichts über einer guten oder schlechten Schwangerschaft aus. Ich kann deine Ängste voll und ganz nachvollziehen, aber versuche dich ein wenig zu entspannen und positiv in die Schwangerschaft zu gehen. Bei SSW 4+2 sieht man auch nicht mehr als eine gut aufgebaute GMSH. Wann hast du denn deinen nächsten Termin?
    Vielleicht unter einem anderen Trollnick?!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •