Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 48
  1. #1
    Peggy90 ist offline newbie
    Registriert seit
    02.05.2017
    Beiträge
    40

    Standard Balancierte Translokation

    Hallo ihr lieben, ich suche Frauen die auch eine balancierte Translokation haben! Ich hoffe auf Austausch!
    Lg

  2. #2
    Hitzewelle ist offline addict
    Registriert seit
    19.06.2013
    Beiträge
    506

    Standard Re: Balancierte Translokation

    Hallo

    Was hast du denn für eine Translokation? Und wie wurde es herausgefunden?

  3. #3
    Peggy90 ist offline newbie
    Registriert seit
    02.05.2017
    Beiträge
    40

    Standard Re: Balancierte Translokation

    Hallo liebe Hitzewelle, also bei mir würde die balancierte Translokation im Mai festgestellt! Ich hatte 2015 eine fg dann habe ich meinen Sohn(22.09.2016) und dann war ich Dezember wieder schwanger, 5ssw fg! Vier Wochen später hielt ich wieder nen positiven Test in der Hand und alles lief super! Bis zur 12+0 da wurde dann eine vergrößerte Nackenfalte bei meinem Baby festgestellt! Viele fehlbildungen und und und! Man riet mir mich bei einer Genetikerin vorzustellen und dort wurde mir Blut abgenommen! Darüber wurde dann fest gestellt das ich diese balancierte Translokation am Chromosom 11 und 4 habe! Mein erster Sohn war kerngesund also was die Gene betrifft leider verstarb er an einer TGA! Mein zweiter Sohn kam am 23.05.2017 zur Welt!
    Sorry für den langen Text!

  4. #4
    Hitzewelle ist offline addict
    Registriert seit
    19.06.2013
    Beiträge
    506

    Standard Re: Balancierte Translokation

    ?

    du hast einen Sohn der am 22.09.2016 zur Welt kam und dann am 23.05.2017 noch einen Sohn? Oder hab ich jetzt etwas falsch verstanden?

    Meiner Meinung nach kann man eine balancierte Translokation nur "umgehen", indem man eine ICSI mit PID macht (da werden die befruchteten Eizellen untersucht, ob diese "gesund" sind (was die Translokation betrifft))

  5. #5
    Peggy90 ist offline newbie
    Registriert seit
    02.05.2017
    Beiträge
    40

    Standard Re: Balancierte Translokation

    Das ist nur zum Teil richtig! Bei einer Translokation bestehen die Chancen laut Statistik 50/50 aber rein so ist es sogar höher bei 60/70%, bei einer künstlichen Befruchtung bestehen gerade mal 25% Chance man dann auch wirklich ein gesundes Baby in den Armen hält! So hat es mir zumindest meine Genetikerin erzählt und ich bin auch gerade mal 26 Jahre alt! 2015 haben wir angefangen mit der baby Planung und seit dem war ich vier mal schwanger! Mein Sohn ist neun Tage nach seiner Entbindung (01.10.16) an einer TGA verstorben und mein zweiter Sohn hatte die unbalacierte Translokation am Chromosom 11 und war daher nicht überlebensfähig! Er kam am 23.05.17 in der 15+6 zur Welt, völlig fertig! 15cm groß und 56g schwer!

  6. #6
    Hitzewelle ist offline addict
    Registriert seit
    19.06.2013
    Beiträge
    506

    Standard Re: Balancierte Translokation

    Das tut mir sehr, sehr leid

    naja, bei der künstlichen Befruchtung hat man halt das "Problem", dass sich nicht jede gesunde, befruchtete Eizelle einnistet... aber immerhin kann man da schauen, ob gesunde Eizellen vorhanden sind... wenn man die Kraft hat, kann man es "auch so" versuchen, hat dann natürlich immer die Gefahr, dass sich nicht gesunde Eizellen einnisten...

  7. #7
    Peggy90 ist offline newbie
    Registriert seit
    02.05.2017
    Beiträge
    40

    Standard Re: Balancierte Translokation

    Klar können sich dann mehr Eizellen einnisten, aber wie schon geschrieben hat man nur eine 25% Chance! Ich finde wenn ich schon 10 Jahre ältere wäre würde ich es machen aber ich bin noch jung und werde gut schwanger! Desweitern würde ich die Zeit nach der einpflanzung durch die Hölle gehen und das möchte ich nicht ich möchte lieber nicht wissen wann es soweit ist Und wenn man das nicht planen kann dann macht man sich auch nicht verrückt

  8. #8
    Hitzewelle ist offline addict
    Registriert seit
    19.06.2013
    Beiträge
    506

    Standard Re: Balancierte Translokation

    Du musst es wissen... bei mir ist das schwanger werden überhaupt nicht das Problem, nur das schwanger bleiben

  9. #9
    Peggy90 ist offline newbie
    Registriert seit
    02.05.2017
    Beiträge
    40

    Standard Re: Balancierte Translokation

    Hitzewelle ich habe manchmal echt kein Talent zum schreiben! Ich habe ja letztes Jahr im September meinen Sohn geboren, er verstarb dann an einer unerkannten TGA, das hatte nichts mit dem gendefekt zu tun er war genetisch völlig gesund! Wir werden auch super schwanger und das schwanger bleiben ist bei mir auch kein Problem, das klappt auch super bei mir muss nur einfach mal eine gesunde eizelle am Start sein!
    Ich drücke dir die Daumen das es bei dir bald klappt!

  10. #10
    Baumi ist offline Stranger
    Registriert seit
    17.07.2017
    Beiträge
    2

    Standard Re: Balancierte Translokation

    Hallo!
    Ich bin noch ganz neu im Forum-und habe auch eine festgestellte balancierte Translokation an den Chromosomen 7 und 10.

    Es tut mir leid, von so viel Schmerz zu lesen!

    Ich hatte bereits drei Fehlgeburten (2 in der 10ten Woche und eine in der 7ten), nach dem letzten Abgang hat mich meine Frauenärztin ziemlich harsch gefragt, ob ich alles beim Genetiker verstanden hätte - dieser hatte mich und meinen Lebenspartner (der Träger für Mukoviszidose ist), soweit ich das einschätzen kann, gut über alles informiert und gemeint, dass wir es ohne Weiteres weiterhin auf dem natürlichen Weg probieren sollten. Meine Frauenärztin hat mir davon nun aber abgeraten um zukünftig nötig werdenden Ausschabungen zu entgehen, insofern die Schwangerschaft wieder nicht aufrecht erhalten werden kann. (ich hatte bereits 2 - eine Nov. 15 und die andere November 16). Ich und mein Freund waren uns bisher einig, es noch eine Weile zu probieren ehe wir eine künstliche Befruchtung versuchen, die ja auch immer mit Risiken und großer Belastung einhergeht.
    Ich bin nun total verunsichert was der richtige Weg für uns ist.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •