Seite 4 von 11 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 107
Like Tree31gefällt dies

Thema: starker Kinderwunsch und ungünstiger Zeitpunkt

  1. #31
    4lieblinge ist offline journey (wo)man

    User Info Menu

    Standard Re: starker Kinderwunsch und ungünstiger Zeitpunkt

    Zitat Zitat von Dream9 Beitrag anzeigen
    Wieviele Männer schieben den Kinderwunsch der Frau denn auf die lange Bahn, bis nix mehr geht ?

    Ist ja wohl keine Seltenheit. Und sorry, wenn man Kinder per ICSI etc. bekommen muss, dann steht leider
    das Finanzielle im Vordergrund und dann ist das wieder ein völlig anderes Thema..

    Wieso haben wir in Deutschland keinen Kinderreichtum ?
    Weil alle sich so viele Gedanken machen ??
    Schwachsinn, ganz ehrlich...
    Überlegt mal, wann früher die Leute "reif" waren, um Kinder zu bekommen.

    Wenn ich heute einen Mann höre, der sich mit 30 noch nicht reif fühlt,
    dann wird er es auch wohl niemals sein.
    Wir leben in einer Feier-und Spaßgesellschaft, wo es als unnormal angesehen wird,
    wenn eine Frau zw. 20-25 Jahren Kinderwunsch hat...kann ja wohl nicht sein...

    Und was anscheinend auch wenig bedacht wird: Frauen sind am fruchtbarsten Mitte 20.
    Männer können bis ins hohe Alter Kinder machen, Frauen nicht.
    Wenn Frau dem Mann zuliebe auf Kinder verzichtet oder sehr spät das Erste bekommt,
    wird sie totunglücklich sein, wenn sie 50 ist und der Mann zu ner Jüngeren geht, weil
    er endlich "reif" ist für die Vaterschaft..

    Absolut richtig!

    ... aber leider interessiert es die Männer oft gar nicht, wie es mit der weiblichen Natur bestellt ist...Schade, ich dachte es geht um Partnerschaft und nicht um Männerwirtschaft und Geldregen...

  2. #32
    markus118d ist offline journey (wo)man

    User Info Menu

    Standard Re: starker Kinderwunsch und ungünstiger Zeitpunkt

    Ich muss immer wieder feststellen, dass die Frauen, die am lautesten schreien "Geld ist nicht wichtig" am wenigsten haben/am wenigsten beitragen! Und was den Kommentar zu unserer ICSI angeht..."". hoffentlich schlägt Euch die DUMME, SCHWACHKÖPFIGE und HORMON GESTEUERTE Natur nicht ein Schnippchen.... .""..DAS zeigt deutlich, wessen Geistes Kind du bist! Da würde mich doch auch der Bildungsstand interessieren, da der oft mit bestimmten Aussagen korreliert. Hierzu hab ich auch nen leisen Verdacht...ich schweife ab! Girlies, lasst euch nicht unterkriegen, drückt euren Willen auf jeden Fall auf Teufel komm raus durch, notfalls kann man dem Mann ja eins oder auch 2 unterjubeln! Gleichberechtigung und Partnerschaft sind sowieso überschätzt, genau wie finanzielle Sicherheit! Notfalls gibts Hilfe vom Staat und außerdem brauchen Kids sowieso nur Liebe!
    Geändert von markus118d (31.07.2013 um 22:43 Uhr)

  3. #33
    Roliboli ist offline Member

    User Info Menu

    Standard Re: starker Kinderwunsch und ungünstiger Zeitpunkt

    Zitat Zitat von markus118d Beitrag anzeigen
    Ich muss immer wieder feststellen, dass die Frauen, die am lautesten schreien "Geld ist nicht wichtig" am wenigsten haben/am wenigsten beitragen! Und was den Kommentar zu unserer ICSI angeht..."". hoffentlich schlägt Euch die DUMME, SCHWACHKÖPFIGE und HORMON GESTEUERTE Natur nicht ein Schnippchen.... .""..DAS zeigt deutlich, wessen Geistes Kind du bist! Da würde mich doch auch der Bildungsstand interessieren, da der oft mit bestimmten Aussagen korreliert. Hierzu hab ich auch nen leisen Verdacht...ich schweife ab! Girlies, lasst euch nicht unterkriegen, drückt euren Willen auf jeden Fall auf Teufel komm raus durch, notfalls kann man dem Mann ja eins oder auch 2 unterjubeln! Gleichberechtigung und Partnerschaft sind sowieso überschätzt, genau wie finanzielle Sicherheit! Notfalls gibts Hilfe vom Staat und außerdem brauchen Kids sowieso nur Liebe!
    jo mei es braucht doch auch Hartz4 Empfänger

  4. #34
    Roliboli ist offline Member

    User Info Menu

    Standard Re: starker Kinderwunsch und ungünstiger Zeitpunkt

    Zitat Zitat von 4lieblinge Beitrag anzeigen
    Absolut richtig!

    ... aber leider interessiert es die Männer oft gar nicht, wie es mit der weiblichen Natur bestellt ist...Schade, ich dachte es geht um Partnerschaft und nicht um Männerwirtschaft und Geldregen...
    lol und Partnerschaft heißt bei Dir die Frau bestimmt wann man die Kinder bekommt oder wie?

  5. #35
    Avatar von Dream9
    Dream9 ist offline Bald 8-fach Mama

    User Info Menu

    Standard Re: starker Kinderwunsch und ungünstiger Zeitpunkt

    Zitat Zitat von markus118d Beitrag anzeigen
    Ich muss immer wieder feststellen, dass die Frauen, die am lautesten schreien "Geld ist nicht wichtig" am wenigsten haben/am wenigsten beitragen! Und was den Kommentar zu unserer ICSI angeht..."". hoffentlich schlägt Euch die DUMME, SCHWACHKÖPFIGE und HORMON GESTEUERTE Natur nicht ein Schnippchen.... .""..DAS zeigt deutlich, wessen Geistes Kind du bist! Da würde mich doch auch der Bildungsstand interessieren, da der oft mit bestimmten Aussagen korreliert. Hierzu hab ich auch nen leisen Verdacht...ich schweife ab! Girlies, lasst euch nicht unterkriegen, drückt euren Willen auf jeden Fall auf Teufel komm raus durch, notfalls kann man dem Mann ja eins oder auch 2 unterjubeln! Gleichberechtigung und Partnerschaft sind sowieso überschätzt, genau wie finanzielle Sicherheit! Notfalls gibts Hilfe vom Staat und außerdem brauchen Kids sowieso nur Liebe!

    Kinder brauchen viel Liebe, das stimmt.
    Ich lebe seit 16 Jahren in einer gleichberechtigen, liebevollen Partnerschaft.
    Wir sind weder arm noch reich.
    Ein bißchen konservativ sind wir allerdings auch :)
    Unser Bildungsstand, wenn du diesem am deutschen Bildungssystem messen möchtest,
    ist hoch.

    Der Kommentar zur ICSi war keineswegs negativ gemeint, man muss den Leuten ja nicht
    das Wort im Mund rumdrehen. Dass es viel kostet, wissen wir glaub ich alle und dass
    dadurch der finanzielle Aspekt mehr im Vordergrund steht, ist völlig normal.

    Weiterhin bin ich der Meinung, dass Familien grundsätzlich vom Staat viel zu wenig
    unterstützt werden. Man muss mal dabei beachten, was Familien für den Staat leisten.
    Dagegen ist selbst das Kindergeld ein Witz.
    -- Unser 8. Wunder hat sich auf den Weg ins Leben gemacht und ist bei 35+4 auf die Welt gepurzelt -- Die Bande 2000 - 2001 - 2003 - 2004 - 2009 - 2012 - 2014 freut sich über die Verstärkung --und die Eltern erst... ---



    http://dfrf.daisypath.com/RNHMp2.png

  6. #36
    Avatar von Dream9
    Dream9 ist offline Bald 8-fach Mama

    User Info Menu

    Standard Re: starker Kinderwunsch und ungünstiger Zeitpunkt

    Zitat Zitat von Roliboli Beitrag anzeigen
    lol und Partnerschaft heißt bei Dir die Frau bestimmt wann man die Kinder bekommt oder wie?
    Mal kurzer Denkanstoß: Frauen sind nicht bis ins hohe Alter fruchtbar. Und gerade wenn es mehr als nur EIN Kind werden soll, muss man sich durchaus Gedanken machen. Es ist ja nicht nur eine Schwangerschaft von neun Monaten, man kann meist nicht direkt nach einer Geburt wieder damit anfangen.

    Und mal ehrlich: Wer trägt denn bitte die Kinder aus ? Der Entschluss sollte HAUPTSÄCHLICH bei der Frau liegen. Ich spreche dem Mann sicherlich kein Mitspracherecht ab, allerdings muss er das Kind ja auch nicht bekommen.

    So und nun nochmal: Es wurde nie behauptet, dem Mann solle man ein Kind "unterjubeln" (wenn Mann kein Kind möchte, muss er eben dann auch verhüten).

    Ich habe lediglich angemerkt, dass es wichtig ist, dass BEIDE in einer Beziehung die gleichen Vorstellungen und Wünsche für die Zukunft haben. Und es ist noch keine Frau glücklich geworden, die dem Mann zuliebe auf ein Kind verzichtet hat. Solche Beziehungen sind irgendwann zum Scheitern verurteilt. Und das ist einfach Fakt.
    -- Unser 8. Wunder hat sich auf den Weg ins Leben gemacht und ist bei 35+4 auf die Welt gepurzelt -- Die Bande 2000 - 2001 - 2003 - 2004 - 2009 - 2012 - 2014 freut sich über die Verstärkung --und die Eltern erst... ---



    http://dfrf.daisypath.com/RNHMp2.png

  7. #37
    markus118d ist offline journey (wo)man

    User Info Menu

    Standard Re: starker Kinderwunsch und ungünstiger Zeitpunkt

    @dream: Deinen Kommentar hab ich auch nicht gemeint....den hab ich schon verstanden.Ansonsten gehe ich mit deiner Aussage überwiegend konform.

  8. #38
    Roliboli ist offline Member

    User Info Menu

    Standard Re: starker Kinderwunsch und ungünstiger Zeitpunkt

    Zitat Zitat von Dream9 Beitrag anzeigen
    Mal kurzer Denkanstoß: Frauen sind nicht bis ins hohe Alter fruchtbar. Und gerade wenn es mehr als nur EIN Kind werden soll, muss man sich durchaus Gedanken machen. Es ist ja nicht nur eine Schwangerschaft von neun Monaten, man kann meist nicht direkt nach einer Geburt wieder damit anfangen.

    Und mal ehrlich: Wer trägt denn bitte die Kinder aus ? Der Entschluss sollte HAUPTSÄCHLICH bei der Frau liegen. Ich spreche dem Mann sicherlich kein Mitspracherecht ab, allerdings muss er das Kind ja auch nicht bekommen.

    So und nun nochmal: Es wurde nie behauptet, dem Mann solle man ein Kind "unterjubeln" (wenn Mann kein Kind möchte, muss er eben dann auch verhüten).

    Ich habe lediglich angemerkt, dass es wichtig ist, dass BEIDE in einer Beziehung die gleichen Vorstellungen und Wünsche für die Zukunft haben. Und es ist noch keine Frau glücklich geworden, die dem Mann zuliebe auf ein Kind verzichtet hat. Solche Beziehungen sind irgendwann zum Scheitern verurteilt. Und das ist einfach Fakt.
    ähm nach drei davon 2 Risikoschwangerschaften weiß ich sehr gut bescheid.
    NEIN!! und nochmals NEIN!! Der Entschluß liegt bei beiden 50:50 so ist das nun mal in einer Partnerschaft auf Augenhöhe. Nein muß er nicht, aber er muß sich die nächsten 20 Jahre genau so kümmern wie die Frau und das ist der viel schwierigere Part.

    No na net aber das betrifft ja nicht nur die Kinder ;-)
    Ein gezwungener Papi aber auch net. Außerdem von verzichten war ja nie die Rede, sondern vom Zeitpunkt!! Genau wie solche wo Frau glaubt Kind jetzt und sofort vom Partner erzwingen zu müssen.

  9. #39
    4lieblinge ist offline journey (wo)man

    User Info Menu

    Standard Re: starker Kinderwunsch und ungünstiger Zeitpunkt

    Zitat Zitat von markus118d Beitrag anzeigen
    Ich muss immer wieder feststellen, dass die Frauen, die am lautesten schreien "Geld ist nicht wichtig" am wenigsten haben/am wenigsten beitragen! Und was den Kommentar zu unserer ICSI angeht..."". hoffentlich schlägt Euch die DUMME, SCHWACHKÖPFIGE und HORMON GESTEUERTE Natur nicht ein Schnippchen.... .""..DAS zeigt deutlich, wessen Geistes Kind du bist! Da würde mich doch auch der Bildungsstand interessieren, da der oft mit bestimmten Aussagen korreliert. Hierzu hab ich auch nen leisen Verdacht...ich schweife ab! Girlies, lasst euch nicht unterkriegen, drückt euren Willen auf jeden Fall auf Teufel komm raus durch, notfalls kann man dem Mann ja eins oder auch 2 unterjubeln! Gleichberechtigung und Partnerschaft sind sowieso überschätzt, genau wie finanzielle Sicherheit! Notfalls gibts Hilfe vom Staat und außerdem brauchen Kids sowieso nur Liebe!
    Mein Gott bist du aggro...
    ...hab ich dir so sehr auf den Zahn gefühlt...sodass du schon wieder beleidigend wirst?!
    Ich glaube du liest auch nur das heraus, was du lesen willst....im Übrigen habe ich nur deine Wortwahl: "Dumm, Schwachköpfig und hormon gesteuert" mal "verwendet" um mich mal auf dein Niveau zu begeben...nun frag ich mich auch, mit welchem Bildungsstand du gesegnet wurdest...muss nicht dolle sein ;-)

    Im übrigen verdiene ich nach meinem Erziehungsurlaub wieder, wie gewohnt, mein Geld und bin mit meinen 4 Kids und meinem Schatzi, der genauso hart arbeitet, super glücklich. DENN WIR LEBEN, LIEBEN UND LACHEN OHNE DRUCK UND ANGST.
    Geändert von 4lieblinge (02.08.2013 um 00:26 Uhr)

  10. #40
    4lieblinge ist offline journey (wo)man

    User Info Menu

    Standard Re: starker Kinderwunsch und ungünstiger Zeitpunkt

    [QUOTE=Roliboli;23703125]jo mei es braucht doch auch Hartz4 Empfänger

    Nee, nee, nee....ist das aber oberflächlich. Aber wie du treffend festgestellt hast, die Mischung macht's.
    Und ich denke, jetzt ist mal Schluss, man muss sich auch mal abgrenzen von diesen Kommentaren.
    Viel Freude noch mit Beschimpfungen, Herumgezicke und Oberflächlichkeiten, denn es ist schon längst am eigentlichen Thema vorbei gegangen.

Seite 4 von 11 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
>
close