Seite 1 von 11 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 107
Like Tree31gefällt dies

Thema: starker Kinderwunsch und ungünstiger Zeitpunkt

  1. #1
    wunschfee89 ist offline Stranger

    User Info Menu

    Idee starker Kinderwunsch und ungünstiger Zeitpunkt

    Hallo ihr Lieben :)

    ich bin neu hier und würde gerne eure Meinung hören, da ich hier keine ähnliche Situation gefunden habe und im Moment so unsicher bin :(

    Ich bin 24 und seit fast 4 Jahren mit meinem Freund zusammen. Eigentlich wohnen wir auch schon die gesamte Beziehung zusammen in einer kleinen Wohnung.
    Seit einem halben Jahr habe ich extreme Sehnsucht nach einem Kind, die mein Partner aber nicht teilt. Er möchte zwar schon ein Kind, aber eben noch nicht jetzt und das macht mir sehr zu schaffen.
    Denn ich kann nicht mit ihm darüber reden weil er sich dann zurückzieht und sich sofort unter Druck gesetzt fühlt.

    Dazu kommt noch das ich gerade erst einen neuen Job angefangen habe und noch in der Probezeit bin. Ich habe große Angst davor das ich dem Kind nichts bieten könnte, sollte ich bald schwanger werden. Ich weiß das es vernünftiger wäre erstmal 1-2 Jahre zu arbeiten und eine solide Grundlage zu schaffen, aber mein Kinderwunsch ist so stark das ich das Gefühl habe es nicht mehr so lange aushalten zu können.

    Es wäre schön wenn ihr eure Meinung schreibt

  2. #2
    Ela2011 ist offline wunschlos glücklich

    User Info Menu

    Standard Re: starker Kinderwunsch und ungünstiger Zeitpunkt

    Das sind die Hormone...diese bösen Dinger...

    Ja,was machen, wenn der Verstand Nein sagt aber das Herz es doch ganz anders will?

    Du siehst es schon ganz richtig,der zeitpunkt ist nicht sooo günstig im Moment aber leider gibt es den idealen Zeitpunkt eh nicht.Wer weiß,wie es beruflich in ein,zwei Jahren aussieht.Vielleicht hast du den Job sicher oder eben gar nicht mehr oder dein Partner hat keinen Job mehr usw,usw.

    Viel wichtiger aber ist,dass ihr beide als Paar absolut dahinter steht,denn dann kann man fast alles schaffen.Warte erstmal deine Probezeit ab und versuche dann nochmal in Ruhe mit deinem Freund zu reden.Mach ihm klar,wie wichtig dir das ist.Zumindest mit ihm drüber reden zu können.Vielleicht könnt ihr euch auf einen Zeitpunkt einigen.

    Versuche dich abzulenken,geh raus,macht zusammen Urlaub oder schöne Städtetripps alles,was mit Kind in der ersten Zeit schwierig wäre...wenn dein Partner noch nicht bereit dafür ist,bringt mehr Druck auch nichts (ausser ,dass er evt. flüchtet)Du bist 24,etwas zeit habt ihr ja noch...
    wunschfee89 gefällt dies



  3. #3
    Avatar von Fugu1987
    Fugu1987 ist offline bald zu viert :-D

    User Info Menu

    Standard Re: starker Kinderwunsch und ungünstiger Zeitpunkt

    Ich bin da auch ganz Ela´s Meinung...
    Probezeit abwarten und danach in aller Ruhe mit deinem Partner darüber reden:o)
    dominika82 und wunschfee89 gefällt dies.
    Meine liebste Bino: Babytigger
    14.9. = 24+1: FA-Termin
    Die Kurve des Glücks:

    Wenn ihr wollt folgt mir doch auf Instagram/YouTube: Nothing_special__just_me

  4. #4
    Jenn39 ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: starker Kinderwunsch und ungünstiger Zeitpunkt

    Hallo
    Ich verstehe dich nur zu gut. Ich hab einen starken Kiwu und mein Mann sagt Ende des Jahres vorher nicht. Normal sollte ich glücklich sein aber ich halte es nicht aus soooo lange zu warten. Wir streiten viel darüber und ich versuche mich zu gedulden. Mein Mann muss viel aus halten.
    Naja was ich sagen möchte ist Versuch ein Kompromiss zu finden und verscheuch dein Freund nicht mit dem Thema Kiwu
    wunschfee89 gefällt dies

  5. #5
    onkelrico ist offline Monster of Rumstehn

    User Info Menu

    Standard Re: starker Kinderwunsch und ungünstiger Zeitpunkt

    Zitat Zitat von Fugu1987 Beitrag anzeigen
    Ich bin da auch ganz Ela´s Meinung...
    Probezeit abwarten und danach in aller Ruhe mit deinem Partner darüber reden:o)
    Das hat doch mit Probezeit nichts zu tun.

    @TE: Vielleicht solltest Du Deinen Partner einfach mal fragen, wie er sich die mittel- bis langfristige gemeinsame Zukunft vorstellt. Alles andere führt zu nichts.
    4lieblinge gefällt dies


    Wenn es aussieht wie Hühnchen, riecht wie Hühnchen, schmeckt wie Hühnchen und Chuck Norris sagt es ist Rind, dann ist es VERDAMMT NOCH MAL Rind!!!

  6. #6
    diecare ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: starker Kinderwunsch und ungünstiger Zeitpunkt

    Hi!

    Ich heiße Carina, bin 23 und hatte ein ähnliches Problem wie du. Hatte einen so starken Kinderwunsch, dass ich dachte ich könnte nicht mal ein Monat noch warten. Es war aber so, dass wir erst 2 Jahre zusammen waren und erst ein paar Wochen verheiratet waren. Außerdem hatte ich einen ganz schrecklichen Chef, der mich zu illegalen Sachen zwingen wollte und regelmäßig alle Mitarbeiterinnen zum heulen gebracht hat. Er hat echt gemeint, er kann uns alle psychisch fertig machen. Das wäre nicht gut gewesen, in dieser Situation schwanger zu werden. Ich habe mir dann einen neuen Job gesucht und wir haben uns dann eine Wohnung in der Nähe gesucht und dann nachdem ich 8 Monate im neuen Job gearbeitet habe, bin ich dann schwanger geworden.. Es war zwar blöd fast 2 Jahre zu warten, aber ich hatte immer im Hinterkopf, dass es besser für das Kind ist, wenn alles etwas geordneter ist und auch mein Mann ein Kind möchte.
    Also empfehle ich dir noch etwas zu warten und nochmal mit deinem Freund darüber zu sprechen und ihn mal zu fragen, wann er sich Kinder vorstellen könnte.

  7. #7
    Eija ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: starker Kinderwunsch und ungünstiger Zeitpunkt

    Hallo Wunschfee,
    vielleicht gibt es bessere Zeitpunkte für ein Baby. Aber es gibt auch viel schlechtere... Auf jeden Fall wird es keinen Zeitpunkt geben, an dem Ihr sagen könnt: Jetzt ist alles perfekt. Wir mußten mit einer ICSI nachhelfen und da war es auch sehr schwierig, zu sagen, heute fangen wir an. Zumal unsere damalige Lebenssituation auch nicht soo perfekt war.
    Aber ein gemeinsames Kind ist ein Langzeitprojekt. Es dauert meist, bis es überhaupt klappt, dann kommen 9 Monate Schwangerschaft, das Babyjahr und bis Euer Knöpfchen Euch nicht mehr braucht, vergehen nochmal mindestens 2 Jahrzehnte.
    Aus meiner Erfahrung gibt es keine guten Kompromisse. Dabei fühlt sich immer mindestens einer unwohl. Ihr solltet eine 100%-Einigung erzielen und beide ruhigen Gewissens sagen können: Ja, so machen wir das! Dafür ist es wichtig, daß Ihr einander, Eure Ideen und Ängste ernst nehmt und versteht. Sicher sein zu können, daß der Partner einen nicht überreden und überrumpeln oder zu etwas drängen möchte, sondern die eigenen Beweggründe wirklich verstehen will, nimmt Euch beiden den Durck aus der Situation.
    Vielleicht schreibt Ihr mal getrennt voneinander auf, was Euch an Eurem jetzigen Leben wichtig und wertvoll ist und welche Wünsche und Träume Ihr für das kommende Jahr, die kommenden 5 und 10 Jahre habt. Ganz bestimmt seht Ihr dann besser, warum Dein Freund sich jetzt noch nicht bereit fühlt und warum es Dir so eilig ist. :-)

  8. #8
    Avatar von Spatzeline
    Spatzeline ist offline glücklich

    User Info Menu

    Standard Re: starker Kinderwunsch und ungünstiger Zeitpunkt

    Verstehen kann ich dich gut, aber bedenke bitte, dass es auch passieren kann, dass du nicht gleich schwanger wirst, ich hab das selber durch, bei mir hat es fast 4 Jahre gedauert, bis ich endlich schwanger war. Es war die Hölle für mich.
    Sprich mal nach deiner Probezeit ganz in Ruhe mit deinem Freund darüber, aber setze ihn nicht unter Druck, das führt zu gar nix, außer, dass er sich noch mehr zurückzieht.

  9. #9
    4lieblinge ist offline journey (wo)man

    User Info Menu

    Standard Re: starker Kinderwunsch und ungünstiger Zeitpunkt

    Es ist wie es ist! Dein innerer Drang nach einem Kind bedeutet ganz einfach jetzt ist die Zeit ein Kind zu bekommen. Da interessiert es absolut nicht, ob der Partner dazu bereit ist, denn du wirst schwanger und du gebärst es und du musst als Mutter immer für dein Kleines da sein. Die Natur fordert nun mal von der Frau alles und vom Mann fast nix, außer die Zeugungsfähigkeit.

    Ich weiß wie du dich fühlst. Ich habe 4 Kinder und war 5x schwanger. Auch ich hatte immer den wahnsinns Wunsch nach (jetzt) meinen Kindern: 21, 19, 16 und 15 Monate :-) eines hab ich nach einer Fehlgebur verloren :'-(
    Natürlich hab ich auch mit meinem Partner gesprochen und auch Ablehnung erfahren. Es klingt hart, aber das hat mich so verletzt, dass ich mich von ihm trennte. Ich hatte das Gefühl, er lehnt auch mich ab.....die Arbeitsstelle war mir Wurscht. Ich habe immer wieder eine andere Arbeitsstelle gefunden und auch einen Kindergarten -platz. Aber vorallen einen Mann!....der Kinder wollte, weil er nicht zweifelte und durch seine absolute Liebe an mich glaubte.

    Ich vermute da anderes! Dein Partner will sich ein Hintertürchen offen halten und das ist ein Vertrauensbruch. Rede mit ihm Klartext.
    Wer kann dir nach 2/3 Jahren versprechen, dass wenn du eine feste Arbeitstelle hast, auch dann schwanger wirst? Und plötzlich dein Partner immer noch nicht will und immer noch Ausreden findet...oder weil du nicht schwanger wirst...weil Mutter Natur verrückt spielt. ..dich verlässt und eine andere Frau schwängert?

    Ich weiß, wie ich schreibe klingt hart! Aber glaube mir, ich hab schon so manches gesehen und meine Lebenserfahrung mir so einiges geboten. Und das Leben spielt immer anders als man denkt.


    Hier kann man dir kaum einen richtige Rat geben, nur eines: GEHE DEINEN WEG, ES WIRD DER RICHTIGE SEIN.
    Geändert von 4lieblinge (29.07.2013 um 09:33 Uhr)
    Dream9 gefällt dies

  10. #10
    4lieblinge ist offline journey (wo)man

    User Info Menu

    Standard Re: starker Kinderwunsch und ungünstiger Zeitpunkt

    Ich kann dir nur noch sagen, ich habe nichts bereut und bin die glücklichste Mama der Welt! Mein Mann ist der Fels in der Brandung und das wünsche ich dir von Herzen auch.
    Alles Gute und eine schöne Zukunft DIR :-)

Seite 1 von 11 123 ... LetzteLetzte