Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Kinderwunsch

  1. #1
    grazia2409 ist offline Stranger
    Registriert seit
    04.05.2014
    Beiträge
    2

    Ausrufezeichen Kinderwunsch

    Hallöchen.... ich habe lange überlegt mich auch einmal hier zu melden.....und nun ja jetzt bin ich hier... Ich bin 21 Jahre alt und seit 2 Jahren mit meinem Freund zusammen. Wohnen seit knapp einem Jahr zusammen und sind Verlobt. Ich befinde mich in den letzten Zügen meiner Ausbildung zur Krankenschwester, welche ich im September aller Wahrscheinlichkeit nach mit Erfolg abschließen werde.... Eine andere Ausbildung habe ich zuvor auch schon absolviert, inkl. Fachabitur. Ich war schon immer ein (wie mich meine Freunde bezeichnen) "Mama-Tier" und für mich war immer klar, das ich sobald ich den richtigen Partner habe irgendwann auch mal ein Kind haben möchte. Jetzt manifestiert sich seit nem halben Jahr dieser Kinderwunsch immer extremer bei mir. Habe mich meinem Männe auch schon darüber gesprochen.... Er möchte auch Kinder nur sagt er, " jetzt noch nicht, ich möchte noch so viel mit dir erleben". Mich macht es so langsam richtig fertig, dieser Gedanke daran noch 1-2 Jahre warten zu müssen... Ja ich weiß das ist an sich nicht lange und ich bin noch jung... Ja das weiß ich alles.... Aber dieser Wunsch nach einem Kind wird immer extremer! Ich war zeitweise sogar kurz davor einfach die Pille abzusetzen... Was ich natürlich nicht gemacht habe... Wäre meinem Männe gegenüber einfach nicht fair.... Aber ich weiß echt nicht mehr weiter... überall seh ich nur noch schwangere und Kinder.... Bitte helft mir... ich bin echt verzweifelt....

  2. #2
    Momolo ist offline enthusiast
    Registriert seit
    17.02.2014
    Beiträge
    339

    Standard Re: Kinderwunsch

    Ja, es gehören nun mal zwei dazu.
    Mach dir doch mal bewusst, was du schon alles hast. Du beendest diesen Sommer deine Ausbildung: schon mal eine sehr gute Vorraussetzung. Du hast einen tollen Partner, der deinen Kinderwunsch auch grundsätzlich teilt: klasse! Wie verzweifelt müssen Menschen sein, die einen riesigen Wunsch nach Familie haben, aber einfach nicht den richtigen Partner finden.
    Bei dir geht es NUR darum noch ein wenig zu warten. Dein Partner hat das gute Recht sich das zu wünschen. Hab ihr dennn schon mal genauer darüber gesprochen, wann es losgehen soll? Mir hat das enorm geholfen. Auch wenn es noch etwas hin ist, ich kann jetzt besser mit dem Warten umgehen. Wie sieht es mit konkreten Hochzeitsplanungen aus? Damit kann man sich auch sehr gut die Zeit vertreiben!
    Naja und ansonsten solltet ihr natürlich zusehen, dass ihr die nächsten 1-2 Jahre auch möglichst intensiv für schöne gemeinsame Unternehmungen nutzt. Wenn dein Freund meint, er braucht dafür diese Zeit, dann soll er mal mit ein paar Ideen um die Ecke kommen... Dann fällt dir das Warten vielleicht auch nicht mehr sooooo schwer.

  3. #3
    Sascha ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    173.519

    Standard Re: Kinderwunsch

    Zitat Zitat von grazia2409 Beitrag anzeigen
    Hallöchen.... ich habe lange überlegt mich auch einmal hier zu melden.....und nun ja jetzt bin ich hier... Ich bin 21 Jahre alt und seit 2 Jahren mit meinem Freund zusammen. Wohnen seit knapp einem Jahr zusammen und sind Verlobt. Ich befinde mich in den letzten Zügen meiner Ausbildung zur Krankenschwester, welche ich im September aller Wahrscheinlichkeit nach mit Erfolg abschließen werde.... Eine andere Ausbildung habe ich zuvor auch schon absolviert, inkl. Fachabitur. Ich war schon immer ein (wie mich meine Freunde bezeichnen) "Mama-Tier" und für mich war immer klar, das ich sobald ich den richtigen Partner habe irgendwann auch mal ein Kind haben möchte. Jetzt manifestiert sich seit nem halben Jahr dieser Kinderwunsch immer extremer bei mir. Habe mich meinem Männe auch schon darüber gesprochen.... Er möchte auch Kinder nur sagt er, " jetzt noch nicht, ich möchte noch so viel mit dir erleben". Mich macht es so langsam richtig fertig, dieser Gedanke daran noch 1-2 Jahre warten zu müssen... Ja ich weiß das ist an sich nicht lange und ich bin noch jung... Ja das weiß ich alles.... Aber dieser Wunsch nach einem Kind wird immer extremer! Ich war zeitweise sogar kurz davor einfach die Pille abzusetzen... Was ich natürlich nicht gemacht habe... Wäre meinem Männe gegenüber einfach nicht fair.... Aber ich weiß echt nicht mehr weiter... überall seh ich nur noch schwangere und Kinder.... Bitte helft mir... ich bin echt verzweifelt....
    Ja, das wäre nicht fair-
    Es gehören im Idealfall 2 zum Kinderkriegen.

    Versuch mal in Dich zu horchen, warum es für Dich sofort sein muss. Ich sehe das ja ähnlich wie Dein Mann: ihr habt noch Zeit. Und ganz ehrlich, Kinder verändern das eigene Leben so einschneidend und nachhaltig, ich finde es nicht ganz verkehrt, wenn man sich vorher als PAAR auch eine gute Zeit macht. Die Zeit als FAMILIE kommt dann vielleicht etwas später, aber man hat vorher eben mehr Zeit, als Paar zusammen zu wachsen (um das mal poetisch auszudrücken).
    Sascha
    das war ja wohl individualtaktischer Nonsens

    Most important decisions in life are made between two people in bed
    Billy Bragg

  4. #4
    Ela2011 ist offline wunschlos glücklich
    Registriert seit
    18.10.2011
    Beiträge
    4.345

    Standard Re: Kinderwunsch

    Pille "vergessen" vergiß bitte schnell wieder...
    Ich kann dich ja verstehen,so ein Herzenswunsch lässt sich nicht leiser stellen..
    Die Trümpfe der Vernunft hat dein Partner in der Hand.Er hat absolut Recht.Ihr seid noch jung,genießt eure Zeit,euer Miteinander,lebt einfach...
    Hab noch etwas Geduld,lenk dich ab,befasse dich mit anderen Themen und du wirst merken,dass du noch was anderes siehst ausser Babies und Schwangere..

  5. #5
    deinengel86 ist offline Stranger
    Registriert seit
    13.07.2008
    Beiträge
    24

    Standard Re: Kinderwunsch

    Hallo ihr lieben,bin gerade auf euch gestoßen weiß auch nicht ob ich richtig bin.zugleich bin ich auch froh,das ich nicht die einzige hier bin:-(

    Dann fang ich mal an mich vorzustellen: ich bin deinengel86 bin 27 Jahre und mein Mann 30 Jahre alt.....Wir sind seit 2008 zusammen und seit 2009 Glücklich verheiratet..seit 2010 versuchen wir vergeblich Schwanger zu werden...Ohne erfolg

    2012 war mein Mann beim Urologen und hat sich untersuchen lassen.Bei ihm ist alles in bester Ordnung..Da war uns bewusst es kann nur an mir liegen -.- also bin ich zu meinem FA. Nach vielen Untersuchungen hatte er eine Bauchspieglung angeordert.
    Muss dazu sagen das ich 2004 schon ein Schwangerschaftsabbruch hatte ;-( aber über diese Geschichte möchte ich nicht gern sprechen, denn es war eine gezwungene Abtreibung -.- 2008 wurde ich ins Krankenhaus eingeliefert,da ich über tage höllische Bauchschmerzen hatte,und da wurde Adnexitis (Eileiter&Eierstockentzündung) festgestellt.
    Ich werde mal kurz den Bericht von der Bauchspieglung preisgeben.

    Okt.2012 wurde unter Narkose eine Laparoskopische Chromopertubation und Hysteroskopie durchgeführt.
    Die Hysteroskopie ergab unauffällige Verhältnisse.

    Bei der Laparoskopie war die re.Seite unauffällig,die Tube aber nicht durchgängig.
    Auf der li.Seite war die gesamte Adnexe in Verwachsungen eingebettet, das Tubenende schlingförmig gedreht und wie ein kleiner Hydrosalpinx aufgeschwollen.Die Tube war ebenfalls nicht durchgängig.
    Ich habe bei der Pat. ein mal einen Cyclusmoitorring durchgeführt, wobei ich eine Reifung udn Ovulation nicht feststellen konnte.
    Wegen der oben geschilderten anatomischen Situation empfehle ich eine IVF.

    Wir sind dann auch in die KiWuklinik gefahren, und hatten ein Informationsgespräch gehabt..
    Bekam ein Patienteninformationsschreiben über Künstliche Befruchtung, Info Patientin Kontrollzyklus zur Planung der Therapie nach Erstgespräch, eine Praxisinformation für unsere Patienten und den ungefähren Kostenplan mit Nachhause.

    Ich war nur noch am heulen meine Nerven lagen bzw liegen bis heute noch total Plank und das geht voll auf die Psyche,weil ich gehofft habe ich schaffe es auch ohne die Kinderwunschklinik...

    Jetzt habe ich mal gehört, das es möglich wäre die Tube und die Adnexe bei einer OP durchgängig machen zu lassen?!?!?

    Ich habe echt Panik im Moment irgendwas zu machen, aus Angst noch mehr runtergezogen zu werden...

    Das schlimme ist das ich (vllt bilde ich mir das auch nur ein) aber nur Schwangere Frauen zu sehen
    Wir wünschen uns doch nichts sehnlicher,als unser eigenes Kind im arm halten zu dürfen;-( was nun?!?!?

    Freue mich über viele Antworten von euch und hoffe ihr könnt mir ein Stück weiterhelfen -.-
    Würd mich auch über Privat Nachricht freuen...

  6. #6
    Avatar von shiny-shoes
    shiny-shoes ist offline Because I'm happy
    Registriert seit
    06.12.2005
    Beiträge
    4.396

    Standard Re: Kinderwunsch

    Zitat Zitat von deinengel86 Beitrag anzeigen
    Hallo ihr lieben,bin gerade auf euch gestoßen weiß auch nicht ob ich richtig bin.zugleich bin ich auch froh,das ich nicht die einzige hier bin:-(
    .
    Vielleicht wäre es wirklich sinnvoll, wenn du deinen eigenen Beitrag eröffnest und nicht dein Problem an die Threads anderer anhängst, zumal die auch thematisch oft ganz anders liegen? Ihr habt ja doch ein ganz spezielles Problem, aber auf die Art und Weise wirst du nicht viele Antworten bekommen. Es gibt hier den Bereich "Mit medizinischer Hilfe zum Wunschkind" Mit medizinischer Hilfe zum Wunschkind oder aber auch den Langzeitkinderwunsch http://www.eltern.de/foren/langzeitkinderwunsch/. Vielleicht wäre das der Bereich für dich? Wenn du dann oben links auf "Thema erstellen" klickst, kannst du dein eigenes Thema eröffnen.

    Ich wünsche dir alles Gute.
    http://lpmf.lilypie.com/TbNYp2.png

    Mit großem Mädel 11/98 und kleiner Maus 5/15

  7. #7
    Avatar von Schnurrita
    Schnurrita ist offline Stranger
    Registriert seit
    14.05.2014
    Beiträge
    22

    Standard Re: Kinderwunsch

    Hallo deinengel86, ich kann deinen sehnlichen Kinderwunsch sehr gut nachvollziehen. Habe auch bereits einige unschöne Erfahrungen gemacht.. Eine davon 2009; bin ebenfalls nach einer eileiterentzündung Unters Messer gekommen. Ein EL wurde durch BS entfernt. 2010 hatte ich wieder eine BS (wegen Zysten) bei der ich eine ELSpülung hab machen lassen. Ergebnis: kaum durchlässig, zu verklebt, viele Verwachsungen (durch vorherige Ops im Unterbauch). 2011 und 2012 jeweils eine Eileiterss. Und 2014 siehe da, schwanger in der Gebärmutter! (Leider nur bis zur 9. ssw) nichts desto trotz Frage ich mich wie man mir 2009 sagen konnte ich könne auf normalen weg keine Kinder bekommen, müsste wahrscheinlich auf eine künstliche Befruchtung zurück greifen und dann das.. Mein jetziger FA meinte das sich womöglich der EL in den Jahren erholt hätte. Und ich glaub dadran und habe wieder Hoffnung. Was ich damit sagen will ist, lass den Kopf nicht hängen und schädige deinen Körper nicht noch mehr. Je öfter der Bauch aufgemacht wird, auch durch Bauchspiegelung (!) , desto mehr Verwachsungen können wieder entstehen.. Lg

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •