Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19
Like Tree4gefällt dies

Thema: Mein Schatz hat/bekommt keine Lust.

  1. #1
    Herbstwetter ist offline Stranger
    Registriert seit
    21.10.2014
    Beiträge
    4

    Standard Mein Schatz hat/bekommt keine Lust.

    Hallo
    (Bin nicht ganz neu hier, aber jetzt mal anonym unterwegs)

    Ich muss das jetzt mal loswerden, sonst Platze ich noch. Ich habe sonst niemanden mit dem ich darüber reden kann. Ich möchte ja meinen Schatz auch nicht vor Freundinnen bloßstellen.

    Ich und mein Mann sind schon sehr lang zusammen.
    Er ist ende 30 ich anfang 30, Nichtraucher, Nichttrinker, kein Über-oder Untergewicht. Wir haben ein zauberhaftes Kind (7 Jahre) und wünschen uns ein zweites seit einem Jahr. Aber irgendwie klappt das nicht. Ich war beim Gyn und bei mir ist rein körperlich alles O.K. Mein Mann war auch beim Urologen, auch da ist körperlich absolut alles O.K. aber ab hier beginnen unsere Probleme....

    Mein Schatz kann nicht. Er bekommt keinen hoch. Wenn er dann steht, hält er nicht und vom "kommen" ist gar nicht erst die Rede. Alle 2 Tage um meinen Eisprung herum wollen wir miteinander schlafen aber er kann es nicht. Wir probierten es schon mit Sexspielzeug, div. Filmen, im Urlaub und mit anderen Praktiken... Sinnlos. Manchmal klappt es wenn er zwischen meinen Schenkeln onaniert und dann in mir kommt. Aber auch diese Aktion dauert laaang. Das alles hatte bis jetzt keinen Erfolg. Wie auch? Wir sind mittlerweile total verkrampft und genervt. Er sagt, er weiß auch nicht warum er keine Lust hat. Das alles nimmt Ihn extrem mit. Aber ohne "richtigen" Sex gibt es keine Babys.

    Außerdem mache immer ich den ersten Schritt in richtung Sex. Denn wenn ich mal darauf warten würde bis er mal Lust hat, hätten wir tatsächlich nie Sex. Dies törnt mich zusehns immer mehr ab! Es ekelt mich sogar richtig an. Ich bin auch eine Frau und möchte mal wieder so richtig verführt werden, mich begehrt fühlen. Sex soll doch vor allem Lust bereiten. Ich habe sehr Angst, das unsere Beziehung dadurch kaputt geht.

    Ich hoffe jemand hat ein paar Tipps oder neue Ideen.
    Ich habe gesehen es gibt noch mehr Paare mit diesen Problemen.

    Liebe Grüße
    Herbstwetter

  2. #2
    Jana_76 ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    07.06.2014
    Beiträge
    2.460

    Standard Re: Mein Schatz hat/bekommt keine Lust.

    Hallo,

    mal ein paar Fragen: War das schon immer so? Oder erst seit einer Weile? Und wie ist das in der Zeit zwischen den Eisprüngen, läuft es da anders?`

    Vielleicht setzt sich Dein Mann zu sehr unter Leistungsdruck? Oder er möchte eigentlich noch kein 2. Baby und sein Unterbewusstsein hat da jetzt die perfekte Verhütungsmethode gefunden. Oder er fühlt sich nicht mehr so richtig als Mann wahrgenommen, weils ja jetzt eher ums Baby machen als um Befriedigung geht. Kann auch was ganz anderes sein.
    Spontan wäre mein Rat: Nehmt Euch den Druck - und zwar von Euch Beiden. Legt das Thema Sex bzw. Baby vorerst ad acta. Und nähert Euch erstmal wieder an. Es gibt ein striktes Sexverbot, dafür aber jede Woche einen festen Kuscheltag und eine feste Kuschelanfangszeit. Mit romantischer Musik, Kerzen und vor allem kuscheln. Bis es Zeit ist schlafen zu gehen. Wenn das entspannt läuft, könnt Ihr ja Knutschabende einlegen und dann Streichelabende - aber Sex ist tabu. Orgasmus keine Pflicht und vorerst nicht erwünscht. Und wenns gut läuft, dann werden aus den "Pflichtterminen" freiwillige Termine. Ihr freut Euch auf diese Tage, könnt sie vielleicht sogar kaum erwarten. Und irgendwann kommt dann der Gedanke nach mehr. Einer von Euch möchte den anderen dann so befriedigen, wie er/sie es will. Ob dabei der Orgasmus die Befriedigung ist oder irgendwas anderes, bleibt dem Genießer überlassen. Für den Geber ist es das Ziel seinen Partner nach dessen Vorstellung zu befriedigen. Da könnt Ihr Euch abwechseln oder es jedesmal neu ausknobbeln oder was auch immer. Und dann kann man es nochmal probieren mit Sex - ohne Ansprüche an den anderen.
    Wenn Ihr soweit seid, gilt in diesem Fall: Nicht Eisprung errechnen, nicht diese Tage konkret planen, sondern die bisherigen Termine beibehalten. Ihr habt vom Alter her noch ein bisschen Zeit für ein Baby, nehmt sie Euch! Die schönste Schwangerschaft ist scheiße, wenn die Beziehung daran kaputt gegangen ist. Und nur, weil ihr Euch zuviel Druck gemacht habt.

    Viel Glück



  3. #3
    Herbstwetter ist offline Stranger
    Registriert seit
    21.10.2014
    Beiträge
    4

    Standard Re: Mein Schatz hat/bekommt keine Lust.

    Danke für die Liebe Antwort :-)


    Es ist nicht nur in der Eisprungzeit so. Wenn ich darauf warte das er mal Lust bekommt, würde ich Monate warten. Tatsächlich, mein Mann scheint keinerlei Libido zu besitzen. Er sagt selber, er denkt nie an Sex oder sexuelle Handlungen. Das hat bis jetzt nie weiter gestört. Unser erstes Kind ist sehr spontan im Urlaub entstanden. Und außerhalb der KiWu-Zeit machte immer ich, alle paar Wochen mal den Anfang... Was mich als Frau auch nicht wirklich antörnt.

    Wie gesagt, es geht mir nicht nur um ein Baby, sondern darum das lustvoller Sex mit meinem Mann generell sehr, sehr selten möglich ist. Aber Sex ist nunmal nötig für Baby`s :-( Er setzt sich selbst so sehr unter Druck, er möchte auch unbedingt ein Baby. Das geht so weit, dass er anhand meine Zyklusdaten meine fruchtbaren Tage errechntet und dann mit mir schlafen "möchte". Er muss das nicht, ich habe meinem Schatz gesagt, er soll diese Dinge mir überlassen. Noch dazu enden diese "Versuche" wie oben beschrieben. Habe den Eindruck, mein Schatz möchte sich oder mir etwas beweißen.

    Das Alles ist ziemlich seltsam für mich als Frau, denn eigentlich sind wir frauen eigentlich mehr genervt von der überschäumenden Libido der Herren :-)

  4. #4
    Ela2011 ist offline wunschlos glücklich
    Registriert seit
    18.10.2011
    Beiträge
    4.345

    Standard Re: Mein Schatz hat/bekommt keine Lust.

    Vielleicht hilft es,wenn ihr eine Zeitlang bewusst auf Sex verzichtet? Um ihn den Druck erst wieder zu nehmen?

    Ich kenne deine Situation,hier sieht es ähnlich aus und bisher weiß ich auch nicht ,wie man es ändern kann.
    Allerdings wollen wir kein weiteres Kind.

    Nimmt dein Mann evt. irgendwelche Medis,die den Sexualtrieb hemmen? Schilddrüse okay?

  5. #5
    Herbstwetter ist offline Stranger
    Registriert seit
    21.10.2014
    Beiträge
    4

    Standard Re: Mein Schatz hat/bekommt keine Lust.

    Nein, Medikamente nimmt er keine. Ein letzter Bluttest steht noch aus. Getestet wird sein Testosteronspiegel, aber der Arzt wirkte so, als ob er das auch ausschließen konnte. Es wäre so schön wenn es das wäre. Dann wäre das alles mit ein paar Tabletten erledigt. Wir verzichten unbewusst auf Sex :-) Wir sind schon sehr lang zusammen und ich liebe Ihn. Er ist ein soooo lieber Mann und Papa, würde ihn wegen "dem" nicht verlassen. Allerdings möchte ich keine künstliche Befruchtung wenn es auf dem natürlichen Weg gehen müsste. Ich meinen, dadurch wird unser Sex ja auch nicht besser. Wir hatten in unserer Beziehung mal 3 Jahre keinen Sex! Einfach so, das hat sich nie ergeben. Also auf Sex verzichten ist für uns eine leichte Übung;-). Wie hat es dann bei Euch geklappt? War er beim Arzt? "kann" er Sex haben? Mann, ich bin so traurig.

    Danke fürs zuhören.

  6. #6
    Sascha ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    173.673

    Standard Re: Mein Schatz hat/bekommt keine Lust.

    Zitat Zitat von Herbstwetter Beitrag anzeigen
    Nein, Medikamente nimmt er keine. Ein letzter Bluttest steht noch aus. Getestet wird sein Testosteronspiegel, aber der Arzt wirkte so, als ob er das auch ausschließen konnte. Es wäre so schön wenn es das wäre. Dann wäre das alles mit ein paar Tabletten erledigt. Wir verzichten unbewusst auf Sex :-) Wir sind schon sehr lang zusammen und ich liebe Ihn. Er ist ein soooo lieber Mann und Papa, würde ihn wegen "dem" nicht verlassen. Allerdings möchte ich keine künstliche Befruchtung wenn es auf dem natürlichen Weg gehen müsste. Ich meinen, dadurch wird unser Sex ja auch nicht besser. Wir hatten in unserer Beziehung mal 3 Jahre keinen Sex! Einfach so, das hat sich nie ergeben. Also auf Sex verzichten ist für uns eine leichte Übung;-). Wie hat es dann bei Euch geklappt? War er beim Arzt? "kann" er Sex haben? Mann, ich bin so traurig.

    Danke fürs zuhören.
    Nun, dann wundert mich garnix mehr - Du bist ja quasi sehenden Auges in das Problem rein gelaufen.
    Dass Dein Mann eher der sexlose Typ ist, ist Dir doch klar. Gut, wenn Du damit zurecht kommst, ist ja alles bestens. Warum schließt Du künstliche Befruchtung ab?
    weisserrabe2001 gefällt dies
    Sascha
    das war ja wohl individualtaktischer Nonsens

    Most important decisions in life are made between two people in bed
    Billy Bragg

  7. #7
    Herbstwetter ist offline Stranger
    Registriert seit
    21.10.2014
    Beiträge
    4

    Standard Re: Mein Schatz hat/bekommt keine Lust.

    Hallo, Danke für diese ehrlichen Worte. Nun ja, meine Sexualität hat sich nach der Geburt (oder weil ich einfach älter wurde?) unseres Kindes verändert. Ich spüre viel mehr, komme leichter zum Orgasmus und auch das Verlangen von mir wurde mehr.

    Mein Mann gibt sich wirklich sehr viel Mühe, aber irgendwie klappt das nicht. Ich denke auch, wenn wir eine gewisse Zeit auf Sex verzichten ist das für uns keine Therapie sondern wieder Normalzustand. Wir sollten uns aber, wegen unserem Babywunsch, eher an Sex gewöhnen.

    Eine künstliche Befruchtung finde ich für uns zu extrem. Denn rein körperlich würde es ja bei uns passen. Wir hätten dann evtl. eine schwangerschaft, aber was ist mit dem Rest (Sexualität). Aber Du hast Recht, vlt. sollte ich mich mehr mit diesem thema auseinandersetzen. Ich bin im Moment sehr traurig. Hätte nie gedacht das wir mal wegen Sex solche Probleme bekommen würden...

  8. #8
    Jana_76 ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    07.06.2014
    Beiträge
    2.460

    Standard Re: Mein Schatz hat/bekommt keine Lust.

    Ach Herbstwetter, du klingst nicht gut. Es tut mir leid, dass Du so traurig bist. Was sagt denn Dein Mann dazu? Ihn nimmt das doch bestimmt auch mit. Männer sind ja da auch noch etwas anders gestrickt - wenn er keine Erektion bekommt, knabbert er da sicher auch dran. Vor allem, wenns immer wieder passiert.
    Es stellt sich jetzt für mich (also eigentlich eher für Euch) die Frage, ob er mit der Sexsituation zufrieden ist (also abgesehen vom Babywunsch)? Wenn er da keinen Änderungsbedarf sieht, dann wirds schwierig. Da hilft nur reden, reden, reden.
    Lass mal die Themen "fehlende Erektion" und Co weg und versuchs mal auf eine andere Ebene zu heben - also: Bist Du eigentlich mit unserem Sexleben so zufrieden oder würdest Du gern regelmäßig wollen? Vermisst Du etwas, wenn wir keine Zärtlichkeit/Sex haben? Möchtest Du daran etwas ändern? Wie weit bist Du bereit zu gehen? Wie findest Du es, dass ich oft den ersten Schritt mache? Fühlst Du Dich davon überrumpelt? Kann ich irgendetwas anders machen?
    (Manchmal wissen auch die Männer nicht, was und wie sie es "richtig" tun, vielleicht brauch er einfach ein paar genaue Ansagen?)
    Und auch wenns schwer fällt - immer aus der "ich"-Perspektive und ohne Vorwürfe.
    Ihr beide müsst da dringend ehrlich drüber reden. Vor allem, weil ich aus Deinen Schilderungen eher lese, dass es jetzt nicht nur ein vorübergehendes Problem bis zur 2. Schwangerschaft ist, sondern schon länger in dir brodelt.
    Habt Ihr mal an einen Sexualtherapeuten gedacht?

    Wenn er keine Lust hat, habt Ihr mal seine Schilddrüsenwerte prüfen lassen (Unterfunktion oder Hashimoto)? Da hängt ja auch viel dran.



  9. #9
    Chaosmum79 ist offline Stranger
    Registriert seit
    26.09.2014
    Beiträge
    15

    Standard Re: Mein Schatz hat/bekommt keine Lust.

    Für mich hört sich das alles nach sehr viel Druck an! So kann Sex keinen Spaß machen.
    Zuerst mal solltet ihr den Babywunsch auf Eis legen und dann an Eurem Sexproblem arbeiten, denn ich sehe das wie die anderen - wenn er nie Lust hat und Du schon, dann wird das unabhängig vom Baby machen auf Dauer zu großen Beziehungsprobleme führen.
    Der Spaß, die Nähe, das zusammen sein sollte im Vordergrund stehen. Lacht ihr beim Sex manchmal? Wie ist die Stimmung allgemein, wenn ihr intim werdet?
    Hatte er die Probleme von Anfang an eurer Beziehung (wenn ja auch in früheren Beziehungen)? Hat er vielleicht Fantasien von denen Du nichts weißt? Macht er auch Vorschläge was ihr ausprobieren könntet oder kommen die immer von Dir?

    Warum fahrt ihr nicht mal zusammen in ein Romantik oder Wellnesshotel für ein WE zum reden und schaut was passiert? Ohne Zykluskalender, ohne Druck, einfach nur um als Paar (nicht Eltern!) zusammen zu sein.
    Oder ihr macht eine Paartherapie oder sowas.
    Jedenfalls denke ich das seine Unlust auf Dauer doch eure Beziehung belasten wird. Ich war früher auch eher ein Sexmuffel, aber wie bei Dir auch, haben die Geburt und wahrscheinlich auch das Alter in der Hinsicht viel geändert, so das mein Mann und ich auch erst wieder zueinander finden mussten. Ich weiß jetzt viel besser was ich möchte und fordere das auch mal ein
    Ich wünsche Dir viel Glück, das ihr für eure Beziehung eine Lösung findet mit der ihr Beide gut leben könnt und dann kommt das Baby sicher auch noch.

  10. #10
    Avatar von Jannii
    Jannii ist offline Veteran
    Registriert seit
    07.09.2012
    Beiträge
    1.284

    Standard Re: Mein Schatz hat/bekommt keine Lust.

    Habt ihr es denn mal mit den üblichen "Haushaltstipps" probiert?

    z.B:
    -zusammen Sport treiben
    -Nahrungsmittel die aphrodisierende Wirkung haben (Basilikum, 13 sinnliche aphrodisierende Lebensmittel für ein schöneres Liebesleben - Kopp Online )

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •