Ergebnis 1 bis 6 von 6
Like Tree3gefällt dies
  • 2 Post By lilofee75
  • 1 Post By Stefan1237

Thema: 5tes Kind obwohl alles perfekt ist?

  1. #1
    WolFMe87 ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard 5tes Kind obwohl alles perfekt ist?

    Hallo und danke im voraus das ihr euch die Mühe macht mit meinen Problemen zu befassen.

    Wir sind eine Patchwork Familie.
    Meine Frau hatte mit Ihren Exmann 3 KInder, aktuell 11,8 und 6 Jahre alt. Und ich habe mit meiner Ex 1 Kind 6Jahre .
    Meine Tochter lebt bei Ihrer Mutter und ist aller 14 Tage bei uns. Unsere Kinder passen so toll zusammen und verstehen sich so gut als wären es echte Geschwister.
    Unser Haus ist gerade so passend, 1 Schlafzimmer für die 3 Kinder die fest bei uns wohnen und 1 Zimmer für uns Eltern.

    Meine Frau hat sich schon immer gewünscht mit mir noch ein Kind zu bekommen.
    Dann vor fast 2 Jahren wurde sie ungewollt schwanger, wir waren uns zu dem Zeitpunkt einig dass es aber nicht passt und entschieden uns dagegen.
    Kurz um, es hat uns sehr getroffen.Meine Frau und ich vielen in ein sehr tiefes Loch und ich habe große Probleme gehabt mit der Situation umzugehen. Ich gebe auch zu ich war nicht genug für sie da und ich hab auch ein großes Problem mit Gefühlen und so eim zeug klar zu kommen...

    Aber wir sind wir einem guten Weg und bekommen das wieder hin.

    Meine Frau macht sich aber auch weiterhin Vorwürfe.
    Ich mir ehrlich gesagt auch, mir hat am ende auch das Herz geblutet und ich wusste nicht was ich machen soll.

    Jetzt mal zu meiner eigentlichen Frage.
    Wir haben unsere 4 Racker und eigentlich passt es hier alles perfekt, mit den Zimmern und was weiß ich nicht alles.
    Meine Frau würde sich denke ich so oder so dafür entscheiden wenn die Möglichkeit besteht.
    Aber was ist mit mir? Ich liebe Kinder wirklich, aber der logisch denkende Teil meines Kopfes wägt immer ab und sagt, ihr habt doch schon alles. Und meine Frau hat sich nie etwas anderes gewünscht als mit mir noch ein Kind zu bekommen um es für Sie perfekt zu machen.

    Kann mir jemand helfen? Ich weiß einfach nicht was ich tun soll.
    Ich will auch nicht nur meiner Frau zu liebe das Kind bekommen, das wäre vor allem für das kleine unfair...

    Hilfe? Bitte?

  2. #2
    Avatar von lilofee75
    lilofee75 ist offline von Beruf Nachteule

    User Info Menu

    Standard Re: 5tes Kind obwohl alles perfekt ist?

    Das ist eine sehr schwierige Situation. Es ist und bleibt nunmal so, wenn es um ein (weiteres) Kind geht, gibt es keinen Kompromis. Man kann nunmal nicht ein "bißchen" ein Kind bekommen, es gibt nur ja oder nein.

    Bevor Ihr Euch weitere Gedanken über ein gemeinsames Kind macht, fände ich persönlich für Euch besonders wichtig, Euch klar zu machen, dass ein weiteres Kind nicht das Kind ersetzen wird, das Ihr nicht bekommen habt und Euer schlechtes Gewissen/schlechtes Gefühl/Unglück über die damalige Entscheidung (ich will das nicht bewerten, ich lese das nur so ein bißchen zwischen Deinen Zeilen) nicht kompensieren kann (und sollte).

    Die Frage, ob Du nur Deiner Frau zuliebe noch einmal Vater werden sollst, ist schwer zu beantworten.
    Wenn einer will und der andere nicht will und dann derjenige nachgibt, der nicht will, dann tut er das letztlich doch immer aus Liebe zu demjenigen, der will, denn die Liebe zum Kind kann ja nunmal erst dann kommen, wenn das Kind da ist.

    Mein Mann wollte kein 4. Kind. Und ja, letztlich hat er dem 4. Kind aus Liebe zu mir zugestimmt, denn es war einfach nicht sein Wunsch. Das ist natürlich auch irgenwo eine Belastungsprobe für eine Beziehung. Mir war das immer bewußt, dass ER sich eben nicht noch ein Kind gewünscht hat.

    Er wußte, dass mein Wunsch sehr, sehr stark war. Dieser Wunsch ist ja auch nicht wirklich rational erklärbar. Bei Euch vielleicht sogar noch ein bißchen eher, weil es eben ein gemeinsames Kind wäre.

    Hätte mein Mann nicht zugestimmt, dann wären wir heute eine fünfköpfige Familie und ich würde wahrscheinlich hin und wieder traurig sein und es ihm hin und wieder auch mal vorhalten. Er hat zugestimmt, wir sind heute eine (glückliche) sechsköpfige Familie und hin und wieder, wenn alles mal zuviel ist, sagt mein Mann: Ich habe es Dir ja gesagt, Du wolltest es ja nicht anders.

    Fakt ist, es ist Eure ganz persönliche Entscheidung und letztlich KANN Euch niemand helfen. Ihr müsst offen reden und dann für Euch ganz persönlich eine Entscheidung treffen. Ganz wichtig finde ich vor allem, immer daran zu denken, dass es ja am Ende nicht um Euch geht, sondern um ein kleines Menschenkind.
    Das mach Dir vor allem bewußt. Am Ende ist da ein kleiner Mensch, der nichts für all das kann, was Euch bewegt.

    Viel Glück bei Eurer Entscheidung.
    Gast und Gast gefällt dies.
    lilo
    Die Räuber 12/08 und 06/10,
    die Zwetschge 02/13
    und der kleine Frosch 09/15


    Paula, Tolalu

  3. #3
    Thori Gast

    Standard Re: 5tes Kind obwohl alles perfekt ist?

    Zitat Zitat von lilofee75 Beitrag anzeigen
    Das ist eine sehr schwierige Situation. Es ist und bleibt nunmal so, wenn es um ein (weiteres) Kind geht, gibt es keinen Kompromis. Man kann nunmal nicht ein "bißchen" ein Kind bekommen, es gibt nur ja oder nein.

    Fakt ist, es ist Eure ganz persönliche Entscheidung und letztlich KANN Euch niemand helfen. Ihr müsst offen reden und dann für Euch ganz persönlich eine Entscheidung treffen. Ganz wichtig finde ich vor allem, immer daran zu denken, dass es ja am Ende nicht um Euch geht, sondern um ein kleines Menschenkind.
    Das mach Dir vor allem bewußt. Am Ende ist da ein kleiner Mensch, der nichts für all das kann, was Euch bewegt.
    Viel Glück bei Eurer Entscheidung.
    --------Das ist genau der Punkt !

    Ich kann mich immer sehr schlecht in so eine Situation rein versetzen . Bei mir und meinem Mann war nach einem Kind kein Kinderwunsch mehr vorhanden . Wir waren einfach zu egoistisch und wollten nicht unser ganzes Leben nur damit beschäftigt sein Kinder groß zu ziehen .
    Sie bleiben ja nicht diese kleinen niedlichen Babys sondern werden groß und haben Bedürfnisse die erfüllt werden müssen .

    Da ich auch eher ein Kopfmensch bin kann ich schlecht raten wobei man so eine schwerwiegende Entscheidung immer innerhalb der Partnerschaft
    fällen muss .

    Thori

  4. #4
    WolFMe87 ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: 5tes Kind obwohl alles perfekt ist?

    Erst einmal danke an euch zwei. Besonders an lilofee.

    Ich gebe dir völlig Recht, es gibt keinen Ersatz für den Knopf den wir zu diesem Zeitpunkt nicht haben wollten.

    Ich habe mir in der letzten Zeit sehr viele Gedanken über dieses Thema gemacht und mit auch viele Fotos meiner Frau mit ihren Kindern angesehen und es auf mich wirken lassen.

    Was du geschrieben hast lilofee, besonders über deinen Mann. War sehr hilfreich dass es mir nicht alleine so geht und auch andere damit zu tun haben.
    Und auch der Satz meiner Frau in Bezug darauf dass wir dann eine komplette Familie wären gibt mir immer wieder zu denken.
    Es wäre eine wahnsinnige Herausforderung! Vor allem finanziell und was den Platz im haus betrifft... Weil wohin mit den ganzen Kindern??:-)

    Aber so langsam regt sich das Gefühl in mir, dieses komplett sein auch zu fühlen zu wollen und es wäre vielleicht wirklich der Punkt auf dem i auch wenn es eine harte Probe wäre.
    Ich werde heute Abend versuchen mit meiner Frau darüber zu reden um zu sehen wie sie noch zu diesem Thema steht und wie es weiter gehen soll.

    Ich hab ehrlich gesagt tierisch Bammel davor... Was ist wenn das alles viel zu früh ist oder sie jetzt doch nicht mehr möchte?

    Ich würde dann nochmal sagen was raus genommen ist. Erst einmal danke für eine Worte

    Viele Grüße
    Wolfgang

  5. #5
    WolFMe87 ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: 5tes Kind obwohl alles perfekt ist?

    Nun wir haben uns gestern sehr intensiv unterhalten und es war sehr emotional.
    Wir haben das für und wieder besprochen und sind nun doch zu dem Entschluss gekommen. Dass wir unseren Knopf nicht ersetzen wollen, aber wir wollen unserer Partnerschaft den letzten Punkt noch hin zu fügen und doch noch ein gemeinsames und damit fünftes Kind bekommen. Trotz der großen Herausforderung.

    Danke für eure Worte

  6. #6
    Stefan1237 ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: 5tes Kind obwohl alles perfekt ist?

    Hi,

    ich würde das mir nicht mehr antun wollen.

    Viele Grüße
    Stefan1237
    Gast gefällt dies

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •