Ergebnis 1 bis 7 von 7
Like Tree1gefällt dies
  • 1 Post By Franceska Loper

Thema: Meine Frau möchte ein Drittes, ich nicht

  1. #1
    Martin82 ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Meine Frau möchte ein Drittes, ich nicht

    Hallo zusammen, ich stehe vor dem Problem, dass meine Frau einen unglaublich starken Kinderwunsch nach einem dritten Kind hat. Wir haben ein Mädchen im Alter von 8 und einen Jungen, der fast 5 ist.

    Am Anfang der Beziehung war sehr schnell klar, dass sie drei möchte, ich aber nur zwei. Wir hatten uns dann auf zwei Schwangerschaften geeinigt, bei denen sie auf Zwillinge gehofft hat und ich auf einzelne Kinder. Sie hat den Wunsch schon seit sie 16 ist, ist jetzt 36, ich bin 37. Unser Haus hat zwei Kinderzimmer, sicherlich wäre es möglich ein drittes Kind unterzubringen, aber alles nur mit, meiner Meinung nach, großen Kompromissen...

    Das größte Problem ist für mich aber, dass ich mich fertig fühle, ich habe nicht mehr diesen "Haben-wollen"-Effekt, wenn ich kleine Babys sehe und die Vorstellung jetzt wieder von Vorne anzufangen ist keine Schöne für mich...

    Es belastet unsere Beziehung sehr, sie ist am Boden zerstört und macht mir Vorwürfe, dass ich das Thema ja einfach nur aussitzen würde, aber als Gespräche drehen sich im Kreis. Sie versucht mich zu überreden und macht jedes meiner Argumente klein.

    Ich stehe momentan an dem Punkt einfach ja zu sagen, obwohl ich es nicht will. Nur damit sie glücklich ist und unsere Ehe wieder halbwegs normal weitergehen kann... Ich habe nur Angst davor, was es mit uns macht, wenn ich ihr jedes Mal unbewusst vorwerfe, dass sie mich quasi gegen meinen Willen dazu gezwungen hat, wenn es irgendwo schwierig wird oder wieder ein Kompromiss gemacht werden muss, der für mich ein größeres Problem darstellt.

    Im Gegenzug will ich ihren Wunsch aber auch nicht einfach so abtun. Ich habe nur große Angst um unsere Beziehung...

    Es mag jetzt alles etwas wirr sein, aber in meinen Kopf sieht es nicht besser aus...

  2. #2
    annalena53 ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: Meine Frau möchte ein Drittes, ich nicht

    Ich verstehe dich da, wenn du es nicht willst halte ich es für eine schlechte Idee. Auch wenn du es schon oft gemacht hast würde ich noch einmal ein ernstes Gespräch suchen und ihr vor Augen halten was das aus der Ehe machen könnte...

  3. #3
    Martin82 ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: Meine Frau möchte ein Drittes, ich nicht

    Leider ist uns beiden sehr genau bewusst, was das mit unserer Ehe machen würde... Wir wissen beide, dass dieses Thema immer zwischen uns stehen wird und es kommt immer wieder und öfter zu Streits zwischen uns, weil der Wunsch bei ihr unendlich groß ist und sie immer und jederzeit komplett belastet. Ihr geht es extrem schlecht und das Miteinander ist immer mehr eine Katastrophe, weil sie eine riesige Wut mir gegenüber empfindet, weil ich der Grund bin, warum sie ihren Lebenstraum nicht erfüllt bekommt. Im Gegenzug ist ihr auch bewusst, dass ich es ihr jedes Mal vorwerfen würde, wenn etwas sein sollte, weil ich dieses Kind nicht wollte, ob ich will oder nicht, ihr ist auch klar, dass sie es sich selbst vorwerfen würde...

    Gleichzeitig sind wir uns aber einig, dass wir uns nicht aufgeben können und wollen. Wir lieben uns und können beide nicht ohne den jeweils anderen leben. Nichtsdestotrotz sehe ich keine andere Möglichkeit sie glücklich zu machen ohne ihrem Wunsch nachzugeben... Es ist die schlimmste Zwickmühle, die ich mir auch nur ansatzweise vorstellen kann und ich weiß einfach nicht mehr weiter. Wir waren immer ein extrem gutes Team, haben immer ohne größere Probleme einen Kompromiss, eine gemeinsame Entscheidung gefunden, aber hier gibt es keinen Kompromiss... Wir entfernen uns nur immer weiter voneinander...

  4. #4

    User Info Menu

    Standard Re: Meine Frau möchte ein Drittes, ich nicht

    Krass, einfach krass.
    Ich kann das gar nicht kapieren, wenn es Frauen egal ist, was Männer wollen.
    Bist du ein Mann oder nicht?
    Warum stehe momentan an dem Punkt einfach ja zu sagen, obwohl du es überhaupt nicht willst?
    Deine Frau ist einfach egoistisch für mich.
    Ihr habt euch doch am Anfang auf 2 geeignet.
    Das war der Kompromiss! Also das heißt für sie waren das nur leere Worte.
    Du musst nicht dazu gezwungen sein!
    Krass, wie egoistisch sie ist.
    Sag ihr einfach du hast keinen Bock mehr!
    Hab keine Angst um eure Beziehung.
    Hab Angst, dass wenn du ja sagst, du wirst weiter dein ganzes Leben so alles machen, wie deine Frau es will.
    Nicht du.
    Weil was du willst, spielt für sie keine große Rolle!
    Ich hoffe, du kannst ein richtiger Mann werden und NEIN sagen.
    Ich hoffe, sie versteht, dass sich die Welt nicht um sie dreht.
    liona242 gefällt dies

  5. #5
    MamaHochDrei ist offline newbie

    User Info Menu

    Standard Re: Meine Frau möchte ein Drittes, ich nicht

    Ist dieser Thread noch aktuell - wie ist es denn weiter gegangen?

  6. #6
    liona242 ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: Meine Frau möchte ein Drittes, ich nicht

    Warum handelst du denn gegen deinen Wunsch? Das ist genau der Fall, wenn du NEIN sagen kannst. Das willst du doch nicht. Es geht um noch ein Kind, nicht um noch eine Tafel Schokolade bei Rewe.
    Das ist die Entscheidung, die du schon getroffen hast. Es ist doch abgemacht. Ihr hattet doch einen Deal.
    Das ist das Problem deiner Frau, dass sie ihre Meinung geändert hat. Nein dein.
    Ich kann das nicht verstehen, dass du bereit bist, dich so licht beeinflussen zu lassen. Du wirst doch
    gegen deinen Willen dazu gezwungen. Das klingt absurd!
    Hier geht es um keine Kompromisse. Ich weiß nicht, was für Beziehungen ihr führt. Sie respektiert deine Wünsche nicht.
    Wenn ich du wäre, würde ich deiner Frau einfach NEIN sagen. So funktioniert es nicht.

  7. #7
    Flowerchild ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: Meine Frau möchte ein Drittes, ich nicht

    Glaubst du, dass du ihr das Kind wirklich einmal vorwerfen wirst, wenn es da ist? Ich will dich nicht zu einem Kind überreden, aber wenn du meinst ihr habt den Platz und deine Frau die meiste Arbeit erledigt? Ich kann mit schwer vorstellen, dass du - wenn du sonst Kinder liebst - dieses dritte Kind dann als einziges ablehnen wirst. Oft verliebt man sich bei der Geburt dann ja doch unsterblich. Aber ihr müsst wissen, was ihr wollt.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •