Ergebnis 1 bis 8 von 8
Like Tree1gefällt dies
  • 1 Post By Cathy81

Thema: Wünsche mir 2. Kind, mein Mann (eher) nicht

  1. #1
    Cathy81 ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Wünsche mir 2. Kind, mein Mann (eher) nicht

    Hallo,

    ich wollte hier einmal nach Erfahrungsaustausch fragen - vielleicht ist jemand in einer ähnlichen Situation? Mich belastet das Thema im Moment wieder sehr und ich weiß einfach nicht, wie ich damit umgehen soll.
    Bisher ist der Stand der Dinge: Mein Mann weiß es, sitzt das Thema aber aus und ich versuche es zu vermeiden weil ich keinen Streit möchte und ansonsten eigentlich alles ganz gut läuft, bis auf Kleinigkeiten. Aber es macht mich gerade wieder unglaublich traurig. Wenn ich mit meinem Sohn auf den Spielplatz gehe, sind überall kleine Geschwisterkinder dabei oder die Frauen sind wieder schwanger. Es fällt mir sehr schwer im Moment, das zu sehen.

    Vielleicht geht es jemandem, der auch schon Kind (er) hat ja ähnlich?

    Ach so, ich sollte vielleicht auch erwähnen, dass mein Mann noch zwei (große) Kinder aus einer früheren Beziehung hat. Es ist also nicht so, dass mein Sohn keine Geschwister hätte. Aber sie wachsen eben nicht miteinander auf und ich fände es einfach so schön für ihn wenn da noch jemand wäre. Mit zwei Kindern würde ich mich definitiv komplett fühlen, ein Weiteres würde nicht in Frage kommen. Zumal ich auch schon 39 bin.

    Aber es hilft ja alles nichts. Die Situation ist eine Zwickmühle. Wie geht ihr damit um?
    Tjorvensmum gefällt dies

  2. #2
    liona242 ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: Wünsche mir 2. Kind, mein Mann (eher) nicht

    Wie erklärt dein Mann, dass er noch ein Baby nicht will? Was ist der Grund?
    Vielleich hat er Angst, dass er nicht genug allen Kids eben kann. Nicht so viel Aufmerksamkeit... Oder nicht so viel finanziell...
    Vielleich ist es schon genug, weil er schon viel Kids hat.
    Habt ihr das überhaupt besprochen
    Geändert von liona242 (17.07.2020 um 13:39 Uhr) Grund: tipp fehler

  3. #3
    Cathy81 ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: Wünsche mir 2. Kind, mein Mann (eher) nicht

    Zitat Zitat von liona242 Beitrag anzeigen
    Wie erklärt dein Mann, dass er noch ein Baby nicht will? Was ist der Grund?
    Vielleich hat er Angst, dass er nicht genug allen Kids eben kann. Nicht so viel Aufmerksamkeit... Oder nicht so viel finanziell...
    Vielleich ist es schon genug, weil er schon viel Kids hat.
    Habt ihr das überhaupt besprochen
    Er möchte nicht mehr von vorne anfangen, fühlt sich mit 42 auch zu alt etc.

    Ich konnte endlich den Mut aufbringen und es nochmal ansprechen bzw. ansprechen, dass es mich SO sehr beschäftigt. Es war ein gutes Gespräch, aber wir wissen halt beide keine Lösung für das Dilemma.

  4. #4
    Franceska Loper ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: Wünsche mir 2. Kind, mein Mann (eher) nicht

    Naja
    Dieses Thema würde alle belasten.
    Es tut mir wirklich leid, dass 2 Menschen in der Familie verschiedene Wünsche haben.
    Besonders, wenn Frau keine Unterstützung von ihrem Mann bekommt.
    Ich bin sicher, es gibt eine Erklärung, warum er keinen Bock hat.
    In diesem Fall kann es daran liegen, dass er noch zwei Kinder hat.
    Für einige Männer ist ein Kind genug.
    Hier hat er sogar drei.
    Und Du träumst von noch einem.
    Ich glaub er findet diese Idee einfach "too much".
    4 Kids brauchen viel Aufmerksamkeit, Nerven und Geld natürlich.
    Viel Stress wieder. Schlaflose Nächte.
    Dein Mann hat keinen Bock drauf und ich verstehe das.
    Es kann irgendwie nach Absage, ist aber nicht.
    Ich glaub in diesem Alter will man/dein Mann schon seine Ruhe haben.
    Du bist auch nicht so jung (nicht böse gemeint).
    Ich bin der Meinung, dass ihr einfach das Leben genießen sollt.

  5. #5
    Baba79 ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: Wünsche mir 2. Kind, mein Mann (eher) nicht

    Zitat Zitat von Cathy81 Beitrag anzeigen
    Er möchte nicht mehr von vorne anfangen, fühlt sich mit 42 auch zu alt etc.

    Ich konnte endlich den Mut aufbringen und es nochmal ansprechen bzw. ansprechen, dass es mich SO sehr beschäftigt. Es war ein gutes Gespräch, aber wir wissen halt beide keine Lösung für das Dilemma.
    Gut, dass du dich getraut hast, es nochmal anzusprechen. Auch wenn ihr noch keine Lösung gefunden habt. Aber so weiß dein Mann, dass es dir sehr wichtig ist.
    Wäre es eine Option ( falls es überhaupt möglich ist), dass die weiteren Kinder deines Manns mehr oder ganz bei euch leben? Es gibt ja verschiedenste Zeitmodelle wie die Scheidungskinder bei den Eltern sind. Ich hab natürlich keine Ahnung, wie das bei euch alles geregelt ist und es wäre zwar kein zweites Kind für dich, aber ein bisschen mehr Geschwister für deinen Sohn. Immerhin.
    Ich wünsche dir alles Gute und dass ihr eine Entscheidung treffen könnt, mit der ihr beide zufrieden sein könnt. ❤️

  6. #6
    Mina_Tim_82 ist offline journey (wo)man

    User Info Menu

    Standard Re: Wünsche mir 2. Kind, mein Mann (eher) nicht

    Hallo Cathy!!!
    Ich kann dich soooooo gut verstehen!!! Ich erlebe gerade genau dasselbe Gefühlschaos! Mein Mann und ich haben einen wundervollen Jungen! Er ist noch keine 2,5 alt! Seid ca. einem halben Jahr kommt immer mehr der Wunsch nach einem Geschwisterchen für den kleinen! Mein Mann ist im Moment noch nicht so weit 😔, er braucht noch etwas Zeit...ABER bei uns ist es leider so, dass wir auf natürlichem Weg eher keine Kinder bekommen werden.
    Unser kleiner ist ein absolutes Wunschkind und mit Hilfe einer ICSI zu uns gekommen! Ich bin schon bald 38...
    Am Anfang konnten wir das Thema nicht besprechen, da es immer gleich Streit gab. Mittlerweile können wir darüber sprechen und mein Mann denkt nach. Er will es , wenn überhaupt, nur auf natürlichem Weg probieren (aber besser wie garnicht) Daher drängt auch die Zeit und er verhütet konsequent...

    Und an der Stelle weiß ich genau wie du dich fühlst! Entweder haben alle schon Geschwister oder die anderen Mamis sind schwanger! Wenn man sich ein zweites Kind wünscht ist das sehr schmerzhaft.

    Die Situation von deinem Mann mit insgesamt 3 Kindern ist natürlich nicht ohne ... und klar kann man ihn auch verstehen...
    Aber ich glaube, als Frau ist man genetisch dazu veranlagt mehr als ein Kind zu haben! Und egal wie viel Argumente dafür sprechen, nur ein Kind zu haben, so schreit alles in einem nach einem weiteren Kind. Das kann man nicht abstellen!
    Meine größte Angst ist es, irgendwann aufzuwachen und zu denken: durch ihn habe ich die Chance verpasst ein zweites Kind zu haben! Klar liebe ich ihn...aber wenn wir es nicht probieren, würde ich es so wahnsinnig bereuen...

    Leider stecke ich in derselben Zwickmühle wie du und kann dir keinen Tipp geben.

    Ich wünsche dir weiterhin viel Kraft und drücke dir die Daumen, dass dein Mann umdenkt und sich für ein weiteres Kind mit dir entscheidet.

    Lg

  7. #7
    fraufinne ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: Wünsche mir 2. Kind, mein Mann (eher) nicht

    Guten Abend Cathy!
    Ich kann gut nachvollziehen, was du jetzt erlebst.
    Aber eine Familie bedeutet "Kompromisse". Das weißt du ja selber.
    Ja, das ist wirklich schwer, in der Familie alle Kompromisse einzugehen. Und ich finde das mega wichtig, wenn Frau und Mann das problemlos machen können.
    Aber wenn es zum Baby kommt, ist es in den meisten Fällen schwer und manchmal unmöglich.
    Jemand von euch muss einen Schritt machen.
    Ich glaub, dass der Grund, warum er kein Baby mehr will, liegt an zwei Kinder aus seiner früheren Beziehung... Wenn man nur eine Ehe hatte, kann man das gar nicht verstehen..
    Ich glaube, dass du ihn einfach in Ruhe lassen sollst...
    Vielleicht ändert er seine Meinung später..
    Wenn nein, dann musst du seine Entscheidung unterstützen.
    Er hat schon seine Liebe bewiesen, ihr habt schon ein gemeinsames Kids...
    Ich hoffe, du wirst weiser sein. Die richtige Entscheidung hängt von dir ab!

  8. #8
    fraufinne ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: Wünsche mir 2. Kind, mein Mann (eher) nicht

    Das ist ein Quatsch, dass man als Frau dazu veranlagt ist, mehr als ein Kind zu haben!!
    Das ist nur Ihre Meinung.
    Wie ist es dann mit, Frauen, die überhaupt keine Kids wollen?
    Wie ist es bitte schön mit Genetik verbunden?
    Alles ist individuell!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •