Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 13 von 13
Like Tree1gefällt dies

Thema: Fertility Center Hamburg -gibt es Leidensgenossen?-

  1. #11
    JeMa-Hope ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: Fertility Center Hamburg -gibt es Leidensgenossen?-

    Hallo Babytraum, nun ist deine Nachricht auch schon etwas her aber ich habe sie gerade erst entdeckt. Wir sind in FCH in Behandlung und gerade stimuliere ich für ICSI Nr.3. Leider hat es bisher nicht geklappt. Hatten 2ICSIs, 4Kryos und verschiedene Untersuchungen bisher. Mit dem Zentrum sind wir aber grundsätzlich zufrieden. Die Abläufe funktionieren gut. Was man bemängeln könnte ist die telefonische Erreichbarkeit, aber wenn man eine Mail sendet wird man zurück gerufen. Und für Notfälle hat man natürlich die Handynummer seines Arztes. Leider sind wir Selbstzahler und die Preise sind echt gepfeffert. Aber nach Vergleichen mussten wir leider feststellen, dass das in Hamburg generell so ist. Fragen kannst du mir gerne stellen.
    LG
    Jema
    KiWU seit September 2017
    Behandlung in Kinderwunsch-Klinik seit 03/2019
    1. ICSI in 08/2019 - Kein Transfer
    1.1. Kryo 09/2019 - Negativ
    1.2. Kryo 11/2019 - Negativ
    12/2019 BS+ GMS
    2. ICSI in 02/2020 - Kein Transfer
    2.1. Kryo 03/2020 - Negativ
    05/2020 ERA, EMMA, ALICE Tests
    2.2. Kryo 07/2020 - Einnistungsversuch, Negativ
    3. ICSI in 11/2020 - *8. Woche

  2. #12
    Sevora91 ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: Fertility Center Hamburg -gibt es Leidensgenossen?-

    Mein Mann (OAT III) und ich (39j.) sind seit März 2020 im FCH und fühlten und bislang auch immer gut aufgehoben. Leider haben wir 3 erfolglose ICSI hinter uns (1x biochemische SS, 2x keine Einnistung). Bei der letzten Punktion konnten 4 von 6 befruchtet werden, 2 haben wir noch kryokonserviert. Wir überlegen nun im Sommer 2021 für den kryo Transfer, die Klinik zu wechseln. Da wir nach den 3 versuchen sowieso selbstzahler und wir mental für einen ,Tapetenwechsel‘ bereit sind. Die Privatkliniken sind wahrscheinlich teurer aber dafür familiärer und vielleicht etwas entspannter.

    Schöne Grüße,
    Sevora

  3. #13
    dejour ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: Fertility Center Hamburg -gibt es Leidensgenossen?-

    Liebe Sevora, liebe Jema-Hoppe und alle anderen,
    die das hier lesen. Ich bin hier in diesem Forum, weil ich zum Thema Zuschüsse vom Bund/Land für KiWu Behandlungen für einen NDR Beitrag recherchiere. Wie ihr vermutlich wisst, beteiligen sich Hamburg, Bremen und Schleswig-Holstein nicht an dem Förderprogramm. Ich würde gerne mit betroffenen Paaren sprechen, was das für sie bedeutet. Vielleicht hat ja jemand Lust mich zu kontaktieren. Ich würde mich über eine private Nachricht freuen. LG dejour (Lucie)

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •