Seite 4 von 13 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 130

Thema: Kinderwunschzentrum Langenhagen / Wolfsburg

  1. #31
    Stella16 ist offline newbie

    User Info Menu

    Standard Re: Kinderwunschzentrum Langenhagen / Wolfsburg

    Zitat Zitat von Hope2015 Beitrag anzeigen
    Wo kommt ihr denn her ?

    Ist es richtig , das in WOB nur die US gemacht werden und alles andere in Langenhagen ?
    Nehmen die mal Blut ab um den Hormonstatus während der Stimu. zu bestimmen ?
    Kann der Mann beim TF dabei sein ?
    Wie ist das mit den Terminen , sind sie flexibel ?

    Hallo Hope,
    Ich komme aus Wolfsburg und bin bislang sehr zufrieden mit Langenhagen/Wolfsburg.
    Es werden alle Untersuchungen inkl. Blutabnahmen usw. in Wolfsburg gemacht. Nur zur eigentlichen IUI/IVF/ICSI muss man nach Langenhagen.
    Während der Stimu wird regelmäßig Blut abgenommen.
    Beim TF darf der Mann dabei sein (meiner konnte dieses Mal aus beruflichen Gründen nicht mit)

    Ich hatte bisher noch nie Schwierigkeiten mit Terminen, hat immer alles geklappt, auch wenn ich mal dazwischengeschoben werden musste.

    Wo seid ihr den jetzt grad in Behandlung?
    Und woher kommt ihr?
    Liebe Grüße, Stella16



    2015/2016 - 5x IUI - alle negativ
    1. ICSI 07/16 - leider negativ
    2. ICSI 09/16. http://www.smilies.4-user.de/include..._stern_038.gif 11. SSW 11/16 MA

  2. #32
    Hope2015 ist offline Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Re: Kinderwunschzentrum Langenhagen / Wolfsburg

    Zitat Zitat von Stella16 Beitrag anzeigen
    Hallo Hope,
    Ich komme aus Wolfsburg und bin bislang sehr zufrieden mit Langenhagen/Wolfsburg.
    Es werden alle Untersuchungen inkl. Blutabnahmen usw. in Wolfsburg gemacht. Nur zur eigentlichen IUI/IVF/ICSI muss man nach Langenhagen.
    Während der Stimu wird regelmäßig Blut abgenommen.
    Beim TF darf der Mann dabei sein (meiner konnte dieses Mal aus beruflichen Gründen nicht mit)

    Ich hatte bisher noch nie Schwierigkeiten mit Terminen, hat immer alles geklappt, auch wenn ich mal dazwischengeschoben werden musste.

    Wo seid ihr den jetzt grad in Behandlung?
    Und woher kommt ihr?
    Das hört sich ja echt gut an , was du geschrieben hast .
    Ich habe irgendwie auch schon viel neg. über WOB / Langenhagen gelesen , das es eine Abfertigung ist , keine Zeit usw.
    Aber die Erfahrung scheinst du ja nicht gemacht zu haben .

    Hihi , ich komme auch aus Wolfsburg , bzw. einem kleinen Dorf gleich neben WOB .

    Wir sind in der UNI Magdeburg , wir sind daher nicht zufrieden - da der Prof. leider nie genau über die Pat. Bescheid weiß ( wundert mich aber auch nicht , was da für ein Durchlauf ist ) Aber er erzählt auch jedes mal was anderes und man ist total verunsichert , da man eingentlich überhaupt nicht weiß , woran liegt es denn nun und / oder woran man ist !!!!
    Der Prof. ist total lieb und einfühlsam und ein echt lieber Mensch - er macht seinen Job als Menschlicher Arzt echt toll - aber der Rest ist leider nicht optimal - das Team ist super . Aber PU und TF sehr unpersönlich - man liegt bei beidem mit frischen GynOp´s zusammen in einem Aufwachraum auf harten Liegen - und zum TF halt auch - wird alles dirket im OP gemacht , somit darf der Mann zum TF nicht mit und wenn PU mit Narkose - liegt man Stunden da rum und der Mann muss sich die Stunden auch irgendwie selbst beschäftigen - ist für mich jetzt auch bei der 3. IVF ein großer Punkt , um meinem Mann die 6 Stunden Warterei zu ersparen , die 3. IVF ohne Narkose zu machen - was meine KiWu sogar am Liebsten hat .Es wird auch kein Blut abgenommen - nicht einmal während der Stimu- was mich auch wundert , nicht jede Frau ist gleich .
    Wir überlegen halt , die 3. IVF und die 2 Kryos noch dort zu machen und falls wir dann überhaupt noch weiter machen wollen oder unser Schicksal ´dann hinnehmen - ggf. in eine andere Kiwu zu wechseln
    Kinderwunsch seit 9/2013
    Hashimoto+Morbus Basedow in Remission
    PCOS-Testosteron -Vit.D3-Endometriose 1°
    27,4%Natürliche Killerzellen + KIR Genotyp AB


    20Erfolglose Zyklen
    1xIUI (2015),2xIVF,1xKryo (2016) :

    32.ÜZ: 2. Kryo (4.Versuch) - POSITIV
    SSW 12: Hydrops fetalis -Hygroma colli 7,3mm- Trikuspidalklappeninsuff.(SSW 27 - Verwachsen )
    besondere Prinzessin mit DownSyndrom - wir freuen uns auf dich Krümelmaus



  3. #33
    Avatar von Neroli
    Neroli ist offline ☆☆ ✰ ♡

    User Info Menu

    Standard Re: Kinderwunschzentrum Langenhagen / Wolfsburg

    Zitat Zitat von Hope2015 Beitrag anzeigen
    Hey Neroli und auch Stella ,

    ich bin nicht in WOB / Langenhagen, aber wir überlegen , wenn unsere Versuche in der jetztigen Kiwu ohne Erfolg sind , nach WOB / Lagenhagen zu wechseln ,daher würde ich euren Austausch gerne mitverfolgen und vielleicht auch mal was fragen .
    Denn dort , wo wir jetzt sind , sind wir nicht so zufrieden
    Und eine andere Alternative gibt es nicht wirklich in der Nähe . Bad Münder ist noch weiter weg
    Zitat Zitat von Hope2015 Beitrag anzeigen
    Wo kommt ihr denn her ?

    Ist es richtig , das in WOB nur die US gemacht werden und alles andere in Langenhagen ?
    Nehmen die mal Blut ab um den Hormonstatus während der Stimu. zu bestimmen ?
    Kann der Mann beim TF dabei sein ?
    Wie ist das mit den Terminen , sind sie flexibel ?
    Hallo Hope
    Ja, soweit ich weiß muss man für SGs und die Behandlungen nach Langenhagen, US und Gespräche kann man auch in WOB machen, das wird Stella dir aber noch besser sagen können.

    Mir wurde während der Stimu 2x Blut abgenommen nach den US, 4 Tage und 2 Tage vor PU (beim ersten US waren die Follis noch so klein das es sich nicht gelohnt hätte).
    Ob während der PU noch Blut abgenommen wurde weiß ich nicht, falls ja dann irgendwann während der Narkose oder als die noch nachgewirkt hat.
    Allerdings war ich ja mit meinem Paar Eichen eher unterstimuliert, ich vermute wenn höher stimuliert wird kontrollieren die sicher bei PU nochmal weil man ja schauen muss ob die Blutwerte einen TF zulassen oder schon zu sehr richtung Überstimu gehen.
    Soweit ich weiß darf der Mann theoretisch beim TF dabei sein, meiner konnte allerdings nicht weil er arbeiten musste.
    Die Termine sind super flexibel, du kannst sie online buchen, also wenn du deine Tage am Freitag um 20 Uhr bekommst kannst du direkt online gehen und dir einen Termin für Montag buchen.
    Das finde ich persönlich total super weil man dadurch wirklich 24/7 Termine buchen oder auch wieder stornieren kann und man bekommt sie auch meist ziemlich kurzfristig.

    Achso, US Termine sind halt aber wirklich reine US Termine von je 5-10 Minuten, also da ist kein richtiges "Gespräch" mit vorgesehen (aber kurz besprochen wie es weiter geht, wann man das nächste mal kommen soll oder wie man die Medis nehmen soll wird natürlich besprochen), das beurteilen einige sicher als "Fließbandabfertigung" aber wenn man weiß das das so gehandhabt wird ist es einfach ganz normal.

    Bei mir war es bisher oft so, je später am Tag der Termin, desto länger musste man warten bis man tatsächlich dran war.
    (z.B. morgens um 9:00 Termin, dann kommt man um 9:20 dran, abends um 17:00 einen Termin, da kanns dann schonmal 17:40 oder sogar 18:00 werden)
    Mir hat das aber nie was ausgemacht, weil es meiner Meinung nach auch einfach zeigt, dass die Ärzte sich für ihre Patienten tatsächlich die Zeit nehmen die nötig ist, und sie nicht abfertigen und zur Tür rausschicken nur um den Terminplan einzuhalten.

    Ich bin meist bei Dr. Peper (sie hat bis vor einem Jahr in Bad Münder gearbeitet) und kann sie absolut empfehlen.
    Ich bin ja nun auch nicht unwissend was die ganze Thematik angeht weil ich mich selbst gut informiere und sie geht immer super auf einen ein, ich hatte nie das Gefühl das wir nur eine Nummer waren oder nur ein Standardprogramm abgespult wird, ich wurde absolut Ernst genommen und die Abklärung und die Entscheidungen für die Behandlungen verlief sehr selbstbestimmt.

    Mal ein paar Beispiele:
    Ich wollte gerne einen Postkoitaltest - wurde gemacht obwohl mir auch gesagt wurde dass der inzw. eigentlich nicht mehr gemacht wird weil er wenig aussagekräftig ist
    Eine BS hatte ich schon beim ersten Gespräch angesprochen wg. meiner Unterleibsschmerzen und deswegen Endoverdacht, dann kam ja erstmal das Zyklusmonitoring und wg. der ULS wurde mir dann doch eine BS nahegelegt (die ja letzendlich auch unbedingt nötig war) und weil die Wartezeit bis zum OP Termin so lang war wurde mir vorgeschlagen das wir es während der Wartezeit mit einem Clomizyklus probieren könnten was wir dann gemacht haben.
    Außerdem wollte ich auch gerne eine IR ausschließen (so nach dem Motto: wenn ich mich schon unters Messer lege soll es letzendlich nicht an sowas scheitern) und habe auch sofort eine Überweisung zum Diabetiker bekommen.

    Bei der ICSI Vorbesprechung habe ich dann auch gefragt ob man einen Gerinnungstest und eine genetische Beratung machen sollte, wir waren uns aber schnell einig das es unwahrscheinlich ist das da was rauskommt und man diese Untersuchungen immer noch später machen kann wenn es nicht klappen sollte.

    Beim Gespräch nach der BS wurde es uns dann offen gelassen ob wir es erstmal mit IUI probieren wollen oder gleich eine ICSI.
    Klar hat die Ärztin uns darüber informiert das die Chancen bei einer ICSI wesentlich höher liegen, und dass es halt sein könnte das mein einer freier Eileiter in der Funktion eingeschränkt ist aber es wurde sofort akzeptiert als wir gesagt haben "Erstmal IUI, der Schritt direkt zur ICSI ist uns zu groß" ... über die kommenden Wochen hatte ich mich dann aber doch immer mehr mit einer ICSI angefreundet die wir ja nun auch gemacht haben.

    Die US Termine während der ICSI hatte ich dann bei Frau Remke, die PU hat Dr. Müseler-Albers gemacht und den TF Dr. Nardmann, und ich habe mich bei allen wohl gefühlt. (Meine Ärztin ist gerade im Urlaub)
    Bei dein beiden Ärzten hatte ich bisher noch keine Termine.

    Für den OP gibt es halt einen Schichtplan, also wer letzendlich die PU macht hat man nicht in der Hand, das fand ich aber überhaupt nicht schlimm.

    Ich hatte ja PU am Freitag, und habe am Sa. So. und Mo. jeweils einen Anruf vom Labor bekommen wo mir mitgeteilt wurde ob mein Ei sich weiter entwickelt hat, das fand ich auch super.

    Die Stimu ist halt nicht so toll gelaufen weil im US "nur" 6 Follis zu sehen waren (5 Große) und nur zwei Punktiert werden konnten, aber ich denke bei einer 2. ICSI würde das besser laufen weil man jetzt besser einschätzen kann wie mein Körper auf die Stimu reagiert.
    Mein AMH ist gut, deswegen wollten sie nicht mit einer zu hohen Stimudosis anfangen, scheinbar brauch ich aber doch etwas mehr.

    Die MFAs und Labordamen sind auch alle immer nett gewesen, selbst wenn man manchmal 3x am Tag angerufen hat um irgendwas zu fragen

    Also ich bin bisher sehr zufrieden und froh das wir uns für Langenhagen entschieden haben, die Bewertungen im Internet (hauptsächlich die älteren) malen ja ein ziemlich negatives Bild, das sich aber für uns überhaupt nicht bestätigt hat

    Wenn du noch weitere Fragen hast immer her damit.

    Ich hoffe dein ES kommt jetzt langsam mal, besserer ZS hört sich ja schon gut an
    Und die blöde Zyste soll mal ganz schnell einen Abgang machen.
    Himmelskinder
    ☆☆
    2017
    Sternenkind

    2017
    Folgewunder

    2018
    Strength isn't about how much you can handle before you break,
    It's about how much you can handle after you break.

  4. #34
    Avatar von Neroli
    Neroli ist offline ☆☆ ✰ ♡

    User Info Menu

    Standard Re: Kinderwunschzentrum Langenhagen / Wolfsburg

    Zitat Zitat von Hope2015 Beitrag anzeigen
    Wir sind in der UNI Magdeburg , wir sind daher nicht zufrieden - da der Prof. leider nie genau über die Pat. Bescheid weiß ( wundert mich aber auch nicht , was da für ein Durchlauf ist ) Aber er erzählt auch jedes mal was anderes und man ist total verunsichert , da man eingentlich überhaupt nicht weiß , woran liegt es denn nun und / oder woran man ist !!!!
    Der Prof. ist total lieb und einfühlsam und ein echt lieber Mensch - er macht seinen Job als Menschlicher Arzt echt toll - aber der Rest ist leider nicht optimal - das Team ist super . Aber PU und TF sehr unpersönlich - man liegt bei beidem mit frischen GynOp´s zusammen in einem Aufwachraum auf harten Liegen - und zum TF halt auch - wird alles dirket im OP gemacht , somit darf der Mann zum TF nicht mit und wenn PU mit Narkose - liegt man Stunden da rum und der Mann muss sich die Stunden auch irgendwie selbst beschäftigen - ist für mich jetzt auch bei der 3. IVF ein großer Punkt , um meinem Mann die 6 Stunden Warterei zu ersparen , die 3. IVF ohne Narkose zu machen - was meine KiWu sogar am Liebsten hat .Es wird auch kein Blut abgenommen - nicht einmal während der Stimu- was mich auch wundert , nicht jede Frau ist gleich .
    Wir überlegen halt , die 3. IVF und die 2 Kryos noch dort zu machen und falls wir dann überhaupt noch weiter machen wollen oder unser Schicksal ´dann hinnehmen - ggf. in eine andere Kiwu zu wechseln
    Bei Telefongesprächen hat die Ärztin auch nicht immer gleich alles auf dem Zettel was wir besprochen hatten, aber die haben halt auch echt 20 oder mehr Patienten am Tag, da finde ich das nicht schlimm, man hilft kurz auf die Sprünge und dann klappt das

    Zur PU und der Wartezeit, da bist du wirklich NUR im OP nicht mit deinem Mann zusammen.

    Wir wurden gemeinsam aus dem Wartezimmer aufgerufen, dan sind wir in den Aufwachraum geleitet worden (5 Betten mit je einem Hocker daneben und durch Sichtschutz ein wenig getrennt) dort spricht man dann kurz mit dem Narkosearzt und der Ärztin, dann plünnt man sich um, der Mann ist die ganze Zeit dabei, bis es dann in den OP geht (da hängen übringes tolle farbenfrohe Bilder über diesem Stuhl ) während der Punktion wird der Mann zum SG gerufen und wenn man dann im Bett zu seinem Platz gerollt wird ist der Mann meist schon wieder da oder kommt wenige Minuten später und bleibt dann auch bis man wieder aufstehen und rausgehen darf, dann gibt es noch ein Gespräch und dann darf man gemeinsam gehen.

    Man hat natürlich keine komplette Privatsphäre weil meist so ca. 3-4 Paare im Raum sind (es sei denn man ist als erstes oder letztes dran) und ich habe z.B. auch mitbekommen wieviele Follis bei den beiden Frauen nach mir punktiert wurden, aber Sichtschutz war da, außerdem konnte man sich Kaffee, Wasser und Kekse nehmen die auf einem kleinen Tisch stehen und die Narkoseassitentin hat immer wieder die Frauen nacheinander abgeklappert und gefragt ob alles okay ist, ob man Schmerzmittel braucht, wie man sich fühlt usw. ... also ich habe mich da ziemlich wohl gefühlt und fands toll das die Männer bis auf im OP bei ihren Frauen bleiben konnten

    Ich will dich jetzt nicht "beqautschen" aber wenn ihr euch in eurer Klinik nicht so wohl fühlt spricht ja eigentlich nix dagegen wenn ihr einfach mal einen Gesprächstermin in Wolfsburg ausmacht wenn die Klinik für euch so gut erreichbar ist, danach könntet ihr euch dann immer noch überlegen ob ihr erstmal noch in eurer Klinik bleibt oder zwischendrin wechselt und vorallem können die euch sicher auch sagen mit welchem Aufwand das verbunden wäre.

    Zur Not könntet ihr bei eurer Klinik ja auch das Argument bringen das es nach Wolfsburg einfach viel kürzer ist und euch die Fahrerrei inzw. einfach zuviel ist.

    Wie gesagt, nur so als Vorschlag.

  5. #35
    Hope2015 ist offline Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Re: Kinderwunschzentrum Langenhagen / Wolfsburg

    Neroli - wo kommst du her ?

    Wow , muss ja sagen , das sich das echt toll liest und ich bin begeistert - ist alles komplett anders als bei meiner .
    Logo , die US Termine sind bei mir auch immer kurz uns knapp - aber da braucht man ja auch nicht mehr viel reden .
    Und das mit den OnlineTerminen macht meine auch , allerdings nicht so kurzfristig - das finde ich echt super . Denn durch meinen Schichtdienst bin ich oft doch sehr eingespannt und nicht ganz so flexibel - wenn sie nur feste US Zeiten haben .
    Und das die aus dem Labor täglich anrufen ,finde ich toll - in Magdeburg darf man einen Tag nach PU anrufen und fragen wie viele befruchtet wurden , und da hatte ich leider immer das Gefühl ich würde fast schon nerven .
    MMmh , ich denke ihr habt mich schon überzeugt - wenn ich die IVF und Kryo hinter mit habe und wir weiter machen wollen , werden wir auf jeden Fall wechseln , denn in Magdeburg fühl ich mich einfach oft nicht Ernst genommen - und schlecht kontrolliert unter der Stimu - und das der Prof. halt jedes mal was anders sagt , das macht einen Verrückt . Mal sagt er , das die EZ nciht gut sind , dann die Embryonen , dann liegt es an meinem Alter - Haschi und Morbus Basdeow sieht er gar nicht als Problem ( alle anderen sagen , das sei der Grund ) dann ist wieder alles toll , und er weiß nicht , warum wir nicht SS werden , von den Befunden vonFr. Dr. R-F hält er gar nichts (gut , das kann ich noch gut akzeptieren , ist ja auch unsere Entscheidung ) dann liegt es an der Schleimhaut - aber mal ne Biopsie oder egal was zu machen um es auch auszuschließen - Pustekuchen . Und wie gesagt nicht einmal Blut abgenommen .

    Danke dir , hoffe auch , das der ES morgen oder dann bitte ers am We ist - so spät hatte ich den noch nie , wenn denn noch was passiert - mache gleich nochnmal nen Ovu .
    Ja , bin auch gespannt , ob die Zyste noch da ist
    Wie gehts dir ? TF+2
    Willst du ne Testreihe machen ?
    Musst du HCG nachspritzen


    @Stella : musst du HCG nachspritzen ?
    Kinderwunsch seit 9/2013
    Hashimoto+Morbus Basedow in Remission
    PCOS-Testosteron -Vit.D3-Endometriose 1°
    27,4%Natürliche Killerzellen + KIR Genotyp AB


    20Erfolglose Zyklen
    1xIUI (2015),2xIVF,1xKryo (2016) :

    32.ÜZ: 2. Kryo (4.Versuch) - POSITIV
    SSW 12: Hydrops fetalis -Hygroma colli 7,3mm- Trikuspidalklappeninsuff.(SSW 27 - Verwachsen )
    besondere Prinzessin mit DownSyndrom - wir freuen uns auf dich Krümelmaus



  6. #36
    Stella16 ist offline newbie

    User Info Menu

    Standard Re: Kinderwunschzentrum Langenhagen / Wolfsburg

    Ich kann mich Neroli nur anschließen, wir fühlen uns auch immer gut aufgehoben und auch wenn es sich nur um einen US Termin handelt wird sich Zeiz genommen.
    Ich bin in Wolfsburg bei Herrn Bell, der ist wirklich nett und einfühlsam. Meine PU am Montag in Langenhagen hat auch Herr Bell gemacht, den TF heute Dr. Schill.
    Meine erste ICSI hat auch Dr. Schill gemacht, die IUIs haben verschiedene gemacht, unter anderem auch Dr. Peper. Fand immer alle sehr nett.

    SG kann auch in WOB gemacht werden.
    Und das ganze Team ist sehr nett.
    Mich begrüßen Sie schon mit Namen wenn ich rein komme...

    Klar muss man auch manchmal warten und es gibt natürlich auch einen gewissen Durchlauf, aber trotzdem wissen die Ärzte immer schnell wer man ist und worum es geht.

    Manchmal bekommt man einen Erstgesprächstermin schneller in Langenhagen, haben wir auch gemacht und alles andere dann in WOB.

    Würde an deiner Stelle auch überlegen ob ihr nicht jetzt wechselt...wenigstens mal anhören.
    Man muss sich finde ich schon wohlfühlen.
    Liebe Grüße, Stella16



    2015/2016 - 5x IUI - alle negativ
    1. ICSI 07/16 - leider negativ
    2. ICSI 09/16. http://www.smilies.4-user.de/include..._stern_038.gif 11. SSW 11/16 MA

  7. #37
    Hope2015 ist offline Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Re: Kinderwunschzentrum Langenhagen / Wolfsburg

    Zitat Zitat von Neroli Beitrag anzeigen
    Bei Telefongesprächen hat die Ärztin auch nicht immer gleich alles auf dem Zettel was wir besprochen hatten, aber die haben halt auch echt 20 oder mehr Patienten am Tag, da finde ich das nicht schlimm, man hilft kurz auf die Sprünge und dann klappt das

    Zur PU und der Wartezeit, da bist du wirklich NUR im OP nicht mit deinem Mann zusammen.

    Wir wurden gemeinsam aus dem Wartezimmer aufgerufen, dan sind wir in den Aufwachraum geleitet worden (5 Betten mit je einem Hocker daneben und durch Sichtschutz ein wenig getrennt) dort spricht man dann kurz mit dem Narkosearzt und der Ärztin, dann plünnt man sich um, der Mann ist die ganze Zeit dabei, bis es dann in den OP geht (da hängen übringes tolle farbenfrohe Bilder über diesem Stuhl ) während der Punktion wird der Mann zum SG gerufen und wenn man dann im Bett zu seinem Platz gerollt wird ist der Mann meist schon wieder da oder kommt wenige Minuten später und bleibt dann auch bis man wieder aufstehen und rausgehen darf, dann gibt es noch ein Gespräch und dann darf man gemeinsam gehen.

    Man hat natürlich keine komplette Privatsphäre weil meist so ca. 3-4 Paare im Raum sind (es sei denn man ist als erstes oder letztes dran) und ich habe z.B. auch mitbekommen wieviele Follis bei den beiden Frauen nach mir punktiert wurden, aber Sichtschutz war da, außerdem konnte man sich Kaffee, Wasser und Kekse nehmen die auf einem kleinen Tisch stehen und die Narkoseassitentin hat immer wieder die Frauen nacheinander abgeklappert und gefragt ob alles okay ist, ob man Schmerzmittel braucht, wie man sich fühlt usw. ... also ich habe mich da ziemlich wohl gefühlt und fands toll das die Männer bis auf im OP bei ihren Frauen bleiben konnten

    Ich will dich jetzt nicht "beqautschen" aber wenn ihr euch in eurer Klinik nicht so wohl fühlt spricht ja eigentlich nix dagegen wenn ihr einfach mal einen Gesprächstermin in Wolfsburg ausmacht wenn die Klinik für euch so gut erreichbar ist, danach könntet ihr euch dann immer noch überlegen ob ihr erstmal noch in eurer Klinik bleibt oder zwischendrin wechselt und vorallem können die euch sicher auch sagen mit welchem Aufwand das verbunden wäre.

    Zur Not könntet ihr bei eurer Klinik ja auch das Argument bringen das es nach Wolfsburg einfach viel kürzer ist und euch die Fahrerrei inzw. einfach zuviel ist.

    Wie gesagt, nur so als Vorschlag.
    Das Problem ist , das wir noch einen Plan von 2015 haben , der noch mit 100% von der Knappschaft genehmigt wurde , wenn wir jetzt wechseln , müssten wir die 3. IVF neu beantragen und dann würden wir keine 100% mehr bekommen und ich weiß nicht , ob es überhaupt geht , das man Kryos mitnehmen kann ????
    Würden wir jetzt wieder bei Null anfangen , sofort .
    Aber ich finde echt , das es sich super liest und es macht mich fast ein bissel traurig , das ich mir wohl die falsche Klinik ausgesucht habe - vielleicht wäre es in WOB/ Langenhagen schon alles anders gelaufen .

    Ich hatte den Prof. ja auch noch mal darum gebeten , vielleicht noch mal ne BS zu machen , die letzte war März 15 und ich habe Endo 1 ° , ich weiß , war damals nciht viel - aber ich habe immer mehr Bauchschmerzen und mein gefühl sagt mir , das es an der Endo liegt - er meinte , wenn bis März 17 keine SS eingetreten ist , könnte man noch mal eine machen - ich hab dann gleich geagt , aber so verschenke ich doch meine Versuche/ Chancen - neee erst nach 2 Jahren .
    Deshalb wünsche ich mir fast , das die doofe Zyste noch da ist , dann bekomme ich meine BS vielleicht noch im Oktober - das hoffe ich dann , denn Nov. ist der letzte Monat für die 3. IVF - sonst pfutsch .
    #
    Ach , was ich krasses nach der letzten PU erlebt habe - ich komme ja selber aus dem Medizinischen . Die KS im Aufwachraum hat mir 2x den Blutdruck gemessen - als die Anäthesistin mich entlassen hat , nach 6 h - stand auf meinem Überwachungsbogen 10 Blutdruckwerte - und ich hab nicht geschlafen - die KS hat die Werte einfach eingetragen und sich ausgedacht , das hat bei mir dann so den Rest zum Nachdenken bewegt
    Kinderwunsch seit 9/2013
    Hashimoto+Morbus Basedow in Remission
    PCOS-Testosteron -Vit.D3-Endometriose 1°
    27,4%Natürliche Killerzellen + KIR Genotyp AB


    20Erfolglose Zyklen
    1xIUI (2015),2xIVF,1xKryo (2016) :

    32.ÜZ: 2. Kryo (4.Versuch) - POSITIV
    SSW 12: Hydrops fetalis -Hygroma colli 7,3mm- Trikuspidalklappeninsuff.(SSW 27 - Verwachsen )
    besondere Prinzessin mit DownSyndrom - wir freuen uns auf dich Krümelmaus



  8. #38
    Hope2015 ist offline Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Re: Kinderwunschzentrum Langenhagen / Wolfsburg

    Zitat Zitat von Stella16 Beitrag anzeigen
    Ich kann mich Neroli nur anschließen, wir fühlen uns auch immer gut aufgehoben und auch wenn es sich nur um einen US Termin handelt wird sich Zeiz genommen.
    Ich bin in Wolfsburg bei Herrn Bell, der ist wirklich nett und einfühlsam. Meine PU am Montag in Langenhagen hat auch Herr Bell gemacht, den TF heute Dr. Schill.
    Meine erste ICSI hat auch Dr. Schill gemacht, die IUIs haben verschiedene gemacht, unter anderem auch Dr. Peper. Fand immer alle sehr nett.

    SG kann auch in WOB gemacht werden.
    Und das ganze Team ist sehr nett.
    Mich begrüßen Sie schon mit Namen wenn ich rein komme...

    Klar muss man auch manchmal warten und es gibt natürlich auch einen gewissen Durchlauf, aber trotzdem wissen die Ärzte immer schnell wer man ist und worum es geht.

    Manchmal bekommt man einen Erstgesprächstermin schneller in Langenhagen, haben wir auch gemacht und alles andere dann in WOB.

    Würde an deiner Stelle auch überlegen ob ihr nicht jetzt wechselt...wenigstens mal anhören.
    Man muss sich finde ich schon wohlfühlen.
    ups , Dr. Bell kenne ich - der ist super lieb
    Danke , das ihr mir eure Erfahrungen mitgeteilt habt - hätte nciht damit gerechnet , das es doch so anders ist , wie schwarz und weiß .
    Ja , ich denke , ich habe mich für die falsche Klinik entschieden
    Nun ja , wie ich Neroli schon geschrieben habe - ein Wechsel ist nicht so einfach möglich - ich denke , die drei IVF und Kryos müssen wir wohl da zu Ende bringen . Aber dann weiß ich , wenn es weiter geht , das ich auf jeden Fall wechseln werde- Danke euch . Ach ja , jetzt bin ich doch geknickt - hab irgendwie das Gefühl - das ich vielleicht schon wo anders wäre , wenn ich vielleicht auch bei euch in der KiWu gewesen wäre - Aber ein Gesprächstermin werde ich mir dort machen , spätestens dann wenn in Magdeburg dann alles verbraucht ist
    Kinderwunsch seit 9/2013
    Hashimoto+Morbus Basedow in Remission
    PCOS-Testosteron -Vit.D3-Endometriose 1°
    27,4%Natürliche Killerzellen + KIR Genotyp AB


    20Erfolglose Zyklen
    1xIUI (2015),2xIVF,1xKryo (2016) :

    32.ÜZ: 2. Kryo (4.Versuch) - POSITIV
    SSW 12: Hydrops fetalis -Hygroma colli 7,3mm- Trikuspidalklappeninsuff.(SSW 27 - Verwachsen )
    besondere Prinzessin mit DownSyndrom - wir freuen uns auf dich Krümelmaus



  9. #39
    Avatar von Neroli
    Neroli ist offline ☆☆ ✰ ♡

    User Info Menu

    Standard Re: Kinderwunschzentrum Langenhagen / Wolfsburg

    Zitat Zitat von Hope2015 Beitrag anzeigen
    Neroli - wo kommst du her ?

    Wow , muss ja sagen , das sich das echt toll liest und ich bin begeistert - ist alles komplett anders als bei meiner .
    Logo , die US Termine sind bei mir auch immer kurz uns knapp - aber da braucht man ja auch nicht mehr viel reden .
    Und das mit den OnlineTerminen macht meine auch , allerdings nicht so kurzfristig - das finde ich echt super . Denn durch meinen Schichtdienst bin ich oft doch sehr eingespannt und nicht ganz so flexibel - wenn sie nur feste US Zeiten haben .
    Und das die aus dem Labor täglich anrufen ,finde ich toll - in Magdeburg darf man einen Tag nach PU anrufen und fragen wie viele befruchtet wurden , und da hatte ich leider immer das Gefühl ich würde fast schon nerven .
    MMmh , ich denke ihr habt mich schon überzeugt - wenn ich die IVF und Kryo hinter mit habe und wir weiter machen wollen , werden wir auf jeden Fall wechseln , denn in Magdeburg fühl ich mich einfach oft nicht Ernst genommen - und schlecht kontrolliert unter der Stimu - und das der Prof. halt jedes mal was anders sagt , das macht einen Verrückt . Mal sagt er , das die EZ nciht gut sind , dann die Embryonen , dann liegt es an meinem Alter - Haschi und Morbus Basdeow sieht er gar nicht als Problem ( alle anderen sagen , das sei der Grund ) dann ist wieder alles toll , und er weiß nicht , warum wir nicht SS werden , von den Befunden vonFr. Dr. R-F hält er gar nichts (gut , das kann ich noch gut akzeptieren , ist ja auch unsere Entscheidung ) dann liegt es an der Schleimhaut - aber mal ne Biopsie oder egal was zu machen um es auch auszuschließen - Pustekuchen . Und wie gesagt nicht einmal Blut abgenommen .

    Danke dir , hoffe auch , das der ES morgen oder dann bitte ers am We ist - so spät hatte ich den noch nie , wenn denn noch was passiert - mache gleich nochnmal nen Ovu .
    Ja , bin auch gespannt , ob die Zyste noch da ist
    Wie gehts dir ? TF+2
    Willst du ne Testreihe machen ?
    Musst du HCG nachspritzen

    @Stella : musst du HCG nachspritzen ?
    Ich schreib dir gleich ne PN wo ich herkomme, mag das hier nicht so öffentlich schreiben.

    Also das das Labor täglich anruft ist glaube ich nicht automatisch so, ich hatte am Samstag halt gefragt ob die Sonntag nochmal anrufen könnten, weils ja auch nur eine einzige befruchtete Zelle war hatte ich Angst das sie sich vllt. nicht weiter entwickelt, und am Sonntag hatte ich dann wiederum gefragt ob ich Montag nochmal anrufen darf bevor ich losfahre, mein Weg ist nämlich etwas länger und ich wollte nicht da ankommen und dann gesagt bekommen das vllt. gar kein Transfer stattfinden kann.
    Als ich dann Montag anrief meinte die Laborantin schon "Ach Frau XY, ich hatte sie schon auf dem Zettel und hätte sie gleich als nächstes angerufen, sieht alles super aus, sie haben einen schönen 7-Zeller, bis später und viel Glück"

    Hört sich echt komisch an das der Doc jedesmal was anderes sagt
    Auch das während der Stimu überhaupt kein Blut abgenommen wird, bei Kryo kann ich das vllt. noch verstehen weil da ja nicht so stark stimuliert wird, aber bei IVF sollte das doch auf alle Fälle gemacht werden und es ist ja immer besser wenn man nicht nur nach US bewerten muss sondern auch die Blutwerte hat.
    Ich hoffe dein ES ist direkt morgen
    Falls er doch genau in die ungünstige Phase fallen sollte, würde ich versuchen die 2. ZH mit Progestan o.ä. zu verlängern, sodass ihr nicht genau auf diesem unmöglichen Termin landet mit deinen ersten Zyklustagen

    Ich überlege noch ob ich ne Testreihe mache, aber vermutlich schon
    Nein, HCG muss ich nicht nachspritzen, nur 5 Vaginaltabletten täglich :: .... das suppscht so eklig

    Zitat Zitat von Hope2015 Beitrag anzeigen
    Das Problem ist , das wir noch einen Plan von 2015 haben , der noch mit 100% von der Knappschaft genehmigt wurde , wenn wir jetzt wechseln , müssten wir die 3. IVF neu beantragen und dann würden wir keine 100% mehr bekommen und ich weiß nicht , ob es überhaupt geht , das man Kryos mitnehmen kann ????
    Würden wir jetzt wieder bei Null anfangen , sofort .
    Aber ich finde echt , das es sich super liest und es macht mich fast ein bissel traurig , das ich mir wohl die falsche Klinik ausgesucht habe - vielleicht wäre es in WOB/ Langenhagen schon alles anders gelaufen .

    Ich hatte den Prof. ja auch noch mal darum gebeten , vielleicht noch mal ne BS zu machen , die letzte war März 15 und ich habe Endo 1 ° , ich weiß , war damals nciht viel - aber ich habe immer mehr Bauchschmerzen und mein gefühl sagt mir , das es an der Endo liegt - er meinte , wenn bis März 17 keine SS eingetreten ist , könnte man noch mal eine machen - ich hab dann gleich geagt , aber so verschenke ich doch meine Versuche/ Chancen - neee erst nach 2 Jahren .
    Deshalb wünsche ich mir fast , das die doofe Zyste noch da ist , dann bekomme ich meine BS vielleicht noch im Oktober - das hoffe ich dann , denn Nov. ist der letzte Monat für die 3. IVF - sonst pfutsch .
    #
    Ach , was ich krasses nach der letzten PU erlebt habe - ich komme ja selber aus dem Medizinischen . Die KS im Aufwachraum hat mir 2x den Blutdruck gemessen - als die Anäthesistin mich entlassen hat , nach 6 h - stand auf meinem Überwachungsbogen 10 Blutdruckwerte - und ich hab nicht geschlafen - die KS hat die Werte einfach eingetragen und sich ausgedacht , das hat bei mir dann so den Rest zum Nachdenken bewegt
    Ach stimmt, so war das ja, war mir entfallen

    Kryos kann man eigentlich mitnehmen, ja. Hab ich zumindest schon ein paar mal gelesen.
    Also hättet ihr immer noch die Option die 3. IVF dort zu machen und die Kryos mitzunehmen und dann vor den Kryos eine BS zu machen falls die jetzt nicht notwendig ist (ich hoffe die ist jetzt nicht notwendig, nicht das du den Termin dann erst so spät bekommst das sich die IVF zu sehr nach hinten schieben würde).
    Wenn dein Bauchgefühl dir sagt das die Endo sich wieder ausgebreitet hat dann hör auf dein Gefühl, du hast ja bei Nike gesehen das ihr Bauchgefühl recht behalten hat.

    Krass das die da einfach irgendwelche Werte eingetragen hat
    Aber ich muss sagen ich finds auch ziemlich Krass, dass du erst nach 6 Stunden !!! entlassen wurdest
    Hat dein Kreislauf so Probleme gemacht oder hast du die Narkose nicht vertragen?

    Ich kam ca. um 9 / kurz nach 9 in den OP, um kurz vor 10 war ich wieder wach, und saß um 11:30 schon im Einkaufscenter beim Bäcker und hab mit meinem Mann gefrühstückt.

    Zitat Zitat von Hope2015 Beitrag anzeigen
    ups , Dr. Bell kenne ich - der ist super lieb
    Danke , das ihr mir eure Erfahrungen mitgeteilt habt - hätte nciht damit gerechnet , das es doch so anders ist , wie schwarz und weiß .
    Ja , ich denke , ich habe mich für die falsche Klinik entschieden
    Nun ja , wie ich Neroli schon geschrieben habe - ein Wechsel ist nicht so einfach möglich - ich denke , die drei IVF und Kryos müssen wir wohl da zu Ende bringen . Aber dann weiß ich , wenn es weiter geht , das ich auf jeden Fall wechseln werde- Danke euch . Ach ja , jetzt bin ich doch geknickt - hab irgendwie das Gefühl - das ich vielleicht schon wo anders wäre , wenn ich vielleicht auch bei euch in der KiWu gewesen wäre - Aber ein Gesprächstermin werde ich mir dort machen , spätestens dann wenn in Magdeburg dann alles verbraucht ist
    Ach Dr. Bell kennst du sogar.

    Sei nicht traurig über eure Entscheidung
    Es gibt sicher auch Leute die in Langenhangen unzufrieden waren man weiß es halt nie vorher ob man sich in seiner Klinik wohl fühlt oder nicht.

    Ich würde mir glaube ich wirklich einen Termin machen, mich mal beraten lassen und nachfragen ob du die Kryos nach Langenhagen "überführen" könntest und wie das ablaufen würde (das haben die ja mit Sicherheit schon ein paarmal gemacht).
    Ihr habt ja jetzt noch 2 Kryos, nach der 3. IVF werdet ihr dann ja hoffentlich noch Eier für 4, 5 ode 6 Kryos haben.
    Da würde ich dann wohl doch versuchen mit den Kryos zu wechseln und einen "Neustart" zu versuchen anstatt mit schlechtem Gefühl und nicht gut betreut dort noch mehrere Kryos durchzuziehen wenn dein Bauchgefühl sich dagegen sträubt ....

    Sorry, ich will dich eigentlich wirklich nicht beeinflussen, mir tuts einfach total leid das ihr euch in eurer Klinik so unwohl fühlt und ihr da scheinbar nicht gut begleitet werdet

  10. #40
    Hope2015 ist offline Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Re: Kinderwunschzentrum Langenhagen / Wolfsburg

    Neroli , das ist echt lieb von dir - nein fühle mich nicht beeinflusst - alles gut . Ich wollte ja wissen , wie es in WOB -Langenhagen ist - da ich ja schon etwas länger mit dem Gedanken spiele .

    Vielleicht ist das echt ne gute Idee , mal einen Termin zu machen und die können mir bestimmt sagen , ob ich die Kryos überführen könnte .
    Ich kann ja nur an Erfahrung dazu gewinnen .

    Nein , die machen das immer so nach eine PU mit Narkose - da muss man 6 h bleiben .
    Finde es auch mega übertrieben - ich war nach 30 Min. top fit und alles gut - der Kreislauf laut dem Zettel auch Bestens neee wirklich , ging mir immer gut - deshalb mach ich die 3. IVF auch ohne , weil mein Mann mir einfach so leid tut - dann kann man gleich gehen . Wenn es dann wieder 23 EZ wie bei der 1. IVF sind - muss ich dann halt durch

    Echt Wahnsinn welche Unterschiede da sind .
    Das du so schnell nach der PU gehen durftest - das finde ich toll .

    Ja , hatte auch schon überlegt , Progesteron zu nehmen - hab ich schon 2 Zyklen so gemacht um die Mens zu verschieben , mache ich glaube ich auch .

    Ja , dieses Geschlotze schon den Kps - so wiederlich - ich hasse das auch immer total

    Kenne Dr. Bell noch von Früher , aber nur Flüchtig - daher wusste ich auch gar nicht , das er jetzt für die KiWu arbeitet .

    Wann willst du mit der Testreihe beginnen ?
    Kinderwunsch seit 9/2013
    Hashimoto+Morbus Basedow in Remission
    PCOS-Testosteron -Vit.D3-Endometriose 1°
    27,4%Natürliche Killerzellen + KIR Genotyp AB


    20Erfolglose Zyklen
    1xIUI (2015),2xIVF,1xKryo (2016) :

    32.ÜZ: 2. Kryo (4.Versuch) - POSITIV
    SSW 12: Hydrops fetalis -Hygroma colli 7,3mm- Trikuspidalklappeninsuff.(SSW 27 - Verwachsen )
    besondere Prinzessin mit DownSyndrom - wir freuen uns auf dich Krümelmaus



Seite 4 von 13 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •