Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: KiWuKlinik Hamburg Selbstzahler

  1. #1
    JeMa-Hope ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard KiWuKlinik Hamburg Selbstzahler

    Hallo,

    ich bin gerade ziemlich verzweifelt und hoffe, dass mir vielleicht jemand mit seinen Erfahrungen helfen kann.
    Mein Freund und ich sind in Hamburg in Behandlung. Wir sind nicht verheiratet und somit zahlt die Krankenkasse gar nichts. Wohnen tun wir in Schleswig-Holstein und somit erhalten wir auch über den Bund keine Förderung.
    Nützte also nichts, wir starteten kürzlich in die erste ICSI Behandlung als Selbstzahler. Zunächst mit der Vorstellung um die 3.800€ zahlen zu müssen, so war es auf der Internetseite ausgewiesen. Dann hieß es, dass das der Zuzahlungsbetrag ist, wenn man 50% von der Krankenkasse erhält. Somit lag der Kosten Voranschlag dann je nach Medi-Kosten bei 7.000-8.000€. Nun haben wir die PU schon hinter uns und liegen mittlerweile bei 8.100€ Kosten. Da ist noch kein Ende in Sicht, Transfer, Blastokultur, Kryo-Kosten...das kommt alles noch. Unter 11.000€ werden wir nicht auslaufen.
    Hat jemand ähnliche Erfahrungen in Hamburg gemacht? Oder hat jemand als Selbstzahler ganz andere ICSI-Kosten gehabt?

    Ich würde mich sehr freuen. Bei diesen Beträgen kommt ein zweiter Versuch in diesem Zentrum für uns nicht in Frage.

    Liebe Grüße
    JeMa
    KiWU seit September 2017
    Behandlung in Kinderwunsch-Klinik seit 03/2019
    1. ICSI in 08/2019 - Kein Transfer
    1.1. Kryo 09/2019 - Negativ
    1.2. Kryo 11/2019 - Negativ
    12/2019 BS+ GMS
    2. ICSI in 02/2020 - Kein Transfer
    2.1. Kryo 03/2020 - Negativ
    05/2020 ERA, EMMA, ALICE Tests
    2.2. Kryo 07/2020 - Einnistungsversuch, Negativ
    3. ICSI in 11/2020 - *8. Woche

  2. #2
    Littlesheep ist offline journey (wo)man

    User Info Menu

    Standard Re: KiWuKlinik Hamburg Selbstzahler

    Hallo JeMa,

    wir sind auch ICSI Selbstzahler in einer Klinik in HH. Ich habe die Rechnungen noch nicht bezahlt deswegen keinen exakten Betrag im Kopf. Aber bei 8000€ liegen wir bestimmt auch.

    Liebe Grüße
    Annemarie

  3. #3
    JeMa-Hope ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: KiWuKlinik Hamburg Selbstzahler

    Liebe Annemarie,

    vielen lieben Dank für deine Antwort. Darf ich fragen in welcher Klinik und ob ihr dort zufrieden seid? Wenn 8.000€ bei uns der Endbetrag wäre, könnte ich damit ja noch leben. Aber wir haben noch einiges an Rechnungen vor uns, da noch kein Tranfer stattgefunden hat und noch nicht mal Blastokulturen abgelegt sind. Sonst bin ich da ja zufrieden aber mittlerweile viel verglichen und die Klinik ist in allen Leistungen viel teurer als andere. Wie weit seid ihr denn?

    Liebe Grüße
    Jema

  4. #4
    Littlesheep ist offline journey (wo)man

    User Info Menu

    Standard Re: KiWuKlinik Hamburg Selbstzahler

    Wir hatten schon Transfer, allerdings an PU+2, also keine Blastokultur.
    Wir sind am Valentinshof und sehr zufrieden. Ist unsere 4. Klinik und 5. ICSI.

  5. #5
    JeMa-Hope ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: KiWuKlinik Hamburg Selbstzahler

    Oh wow da habt ihr ja auch schon einen langen Weg hinter euch. Bist du denn schon einmal schwanger geworden? Falls ich das fragen darf, möchte dich hier ja nicht überrollen. Ich drücke euch auf jeden Fall ganz doll die Daumen, dass es diesmal klappt! Vom Valentinshof habe ich bisher noch nichts gehört, werde ich auf jeden Fall im Hinterkopf behalten auch wenn die Kosten da ja dann im Vergleich zu anderen Selbstzahlern hier in Hamburg einfach hoch zu sein scheinen. Wir sind im FCH in der Innenstadt. Dass es beìm ersten Mal klappt ist so unwahrscheinlich sodass ich mich einfach innerlich auf weitere ICSIs einstelle.

  6. #6
    Littlesheep ist offline journey (wo)man

    User Info Menu

    Standard Re: KiWuKlinik Hamburg Selbstzahler

    Ja 2017 nach der 2. ICSI. Leider in der 9. Woche verloren. Alles andere war negativ wenn wir denn überhaupt bis zum Transfer kamen... Auch diesmal sieht es wieder schlecht aus, der 1. Hcg Wert gestern war viel zu niedrig.

  7. #7
    JeMa-Hope ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: KiWuKlinik Hamburg Selbstzahler

    Oh nein wie traurig. Da ich bisher noch im ersten Versuch stecke ist es für mich bisher unvorstellbar so viel Kraft zu entwickeln und jahrelange Behandlungen zu machen. Aber wahrscheinlich wird es wie bei allen anderen hier und man macht dann doch immer weiter. Wir werden sehen. Bei mir konnte wegen einer drohenden Überstimu kein Transfer stattfinden und nun nehme ich seit Sonntag die Medis für den Auftauzyklus. Hoffe es überleben dann überhaupt welche und entwickeln sich weiter. Ward ihr denn bei euren 4 Kliniken auch schon im FCH? Und wie sind eure ICSI Kosten zuvor pro Versuch ca. gewesen?

  8. #8
    Littlesheep ist offline journey (wo)man

    User Info Menu

    Standard Re: KiWuKlinik Hamburg Selbstzahler

    Wir wohnen erst seit diesem Jahr in der Nähe von HH.
    Die ersten beiden Versuche hat die Krankenkasse zu 50% übernommen, das war in München, unser Anteil dabei ca. 2500€ inkl. Medis. Für KK gelten außerdem andere Preise, für Selbstzahler ist es nicht einfach doppelt soviel sondern mehr als das.

    Dann war ich zu alt und der 3. Versuch war in Tschechien. Ca. 3500€ mit Reisekosten etc. Die Medis wurden uns dort mitgegeben, sind günstiger als hier.

    4. Versuch in einer anderen Klinik in München. "Nur" ca. 3000€ da wenige Eizellen und kein Transfer. Medis in Frankreich bestellt, da spart man sich einige Hundert Euro.

    ICSI kostet pro Eizelle. In der aktuellen Klinik ca. 600€. Viele Eizellen bedeuten mehr Chancen aber halt auch mehr Kosten. Insofern ist es bei uns relativ günstig da ich pro Zyklus etwa 5 Eizellen produziere. Und das ist nur der Anteil für die "Behandlung" des Mannes. Dazu kommen noch die US Untersuchungen bei uns Frauen plus Anästhesie plus Punktion plus Embryokultur plus Transfer plus Bluttests.

  9. #9
    JeMa-Hope ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: KiWuKlinik Hamburg Selbstzahler

    Danke für deine Erklärungen und dass du euren Weg mit mur teilst. Ja das stimmt, umso mehr desto teurer. Das wissen wir bei uns auch, spielt eine Rolle da ich 19EZ hatte, davon 12reife (die wurden berechnet) und 11 konnten befruchtet werden. Bei uns kostet eine um die 480€. Da muss man natürlich aufpassen, dass man nicht Äpfel mit Birnen vergleicht. Tue ich aber nicht, gibt auch viel Kliniken die pauschal berechnen oder bespielsweise nur bis 6EZ und alle anderen sind dann mit drin. Tschechien habe ich auch schonmal geschaut. Würdest du es empfehlen? Wohl eher nicht wenn du jetzt wieder hier in Bahandlung bist? Wir haben unsere Medis für die Stimu auch in Frankreich bestellt. Sonst wären wir schon jetzt noch viel teurer.

  10. #10
    Littlesheep ist offline journey (wo)man

    User Info Menu

    Standard Re: KiWuKlinik Hamburg Selbstzahler

    Meine Erfahrung mit Tschechien war nicht gut, teilweise lag es an der Kommunikation, teilweise am Stress mit US hier beim FA und der Reise dorthin und der unsicheren Urlaubsplanung. "Ich brauch ne Woche Urlaub kann aber noch nicht genau sagen wann" ist einfach doof. Bei Behandlung vor Ort bin ich am Punktionstag halt krank und der Transfer ist ein Arzttermin :)

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •