Seite 1 von 12 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 112

Thema: Kinderwunschzentrum Göttingen

  1. #1
    Avatar von steff29
    steff29 ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Kinderwunschzentrum Göttingen

    Hallo...
    so, dann berichte ich mal meine Erfahrungen und würde gern auch andere hören!

    Wir fühlen uns in dem Kinderwunschzentrum sehr wohl!
    Alle sind dort sehr nett, hilfsbereit und alles läuft reibungslos ab.

    Nachteil ist, dass oft ein andere Arzt dort ist der einen gerade untersucht, aber das kennt ihr aus anderen KIWU´s bestimmt auch. Es lässt sich halt nicht vermeinden!
    Schön wäre es, wenn immer der gleiche Ansprechpartner da wäre.

    Ist noch jemand von euch dort in Behandlung?!

    Würde mich gern weiter austauschen....
    lg Steffi
    Seit November 2007 in Behandlung KIWU- Zentrum

    1. IUI 24. Juni 2008 - negativ
    2. IUI 21. Juli 2008 - negativ
    3. IUI 21. August 2008 - negativ
    1. ICSI November 08 - negativ
    2. ICSI Juli 09- negativ
    Febr.2010 Immu- Erfolgreich 1/2 Jahr zeit
    3. ICSI April abgesagt! Wir adoptieren!

    Jan. 2010 Schilddrüsendiagnostik Endokrinologikum - Autoimmunthyreopathie!

    Meine BINO´s Kathl und Anita123

  2. #2
    Avatar von anita123
    anita123 ist offline nun sogar zu viert *herz*

    User Info Menu

    Standard Re: Kinderwunschzentrum Göttingen

    Hallo,

    ich bin dort auch sehr zufrieden. Es herscht eine angenehme ruhige Atmosphere.

    Ich bin total begeistert davon, daß ich mit meinem Doc per email kommunizieren kann. Es gibt doch hier und da mal ein paar Unsicherheiten, die man gerne schnell geklärt haben möchte. Und das funktioniert absolut genial! So einen Service würde ich mir eigentlich in allen Arztpraxen wünschen, aber das ist wohl zuviel verlangt. Dann kommen die Ärzte wahrscheinlich nie in den Feierabend.

    Das mich dort schon jemand anderes behandelt hat, kam auch schon vor. Aber für mich ist das ok. Lieber so, als daß es heißt "Nee, in diesem Zyklus können Sie nicht anfangen, weil ich dann Urlaub habe." Oder: "Tja, wir müssen jetzt Ihre Behandlung abbrechen, weil Ihr Arzt krank ist." Die Ärzte sind halt auch arbeitende Menschen, die ihre freien Tage haben dürfen und sollen. Und ich als Patient möchte deswegen aber auch nicht zurückstecken müssen.

    Von dem, was ich beurteilen kann, bin ich absolut zufrieden!!!

    Wer noch näheres wissen möchte, dann gerne per PN. Ich möchte hier auch keine Namen nennen. Eine Bewertung eines KiWuZe von einem Einzelnen ist schon eine heikle Sache - insbesondere, wenn sie negativ ist. Als Patient steckt man nicht komplett in Entscheidungen mit drin - sonst wäre man selber Arzt!

    Gruß
    Anita
    Mai 2007 FG 8.SSW
    Juli 2007 ELSS
    1. ICSI Oktober 08: negativ
    1.1. Kryo Februar 09: negativ
    1.2. Kryo: März 09: biochemische SS
    2. ICSI September 09: POSITIV! HCG = 204 -> Januar 2010 Spätabort, 23.SSW
    August 2010 NATÜRLICH SS - ELSS
    2.1.Kryo Februar 11: negativ
    2.2. Kryo März 11: POSITIV! HCG = 223
    -> November 2011 Geburt unserer Tochter!
    3. ICSI Juni 13: POSITIV! HCG = 258

    -> Februar 2014 Geburt unserer zweiten Tochter!

  3. #3
    Avatar von steff29
    steff29 ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Kinderwunschzentrum Göttingen

    Zitat Zitat von anita123 Beitrag anzeigen
    Hallo,

    ich bin dort auch sehr zufrieden. Es herscht eine angenehme ruhige Atmosphere.

    Ich bin total begeistert davon, daß ich mit meinem Doc per email kommunizieren kann. Es gibt doch hier und da mal ein paar Unsicherheiten, die man gerne schnell geklärt haben möchte. Und das funktioniert absolut genial! So einen Service würde ich mir eigentlich in allen Arztpraxen wünschen, aber das ist wohl zuviel verlangt. Dann kommen die Ärzte wahrscheinlich nie in den Feierabend.

    Das mich dort schon jemand anderes behandelt hat, kam auch schon vor. Aber für mich ist das ok. Lieber so, als daß es heißt "Nee, in diesem Zyklus können Sie nicht anfangen, weil ich dann Urlaub habe." Oder: "Tja, wir müssen jetzt Ihre Behandlung abbrechen, weil Ihr Arzt krank ist." Die Ärzte sind halt auch arbeitende Menschen, die ihre freien Tage haben dürfen und sollen. Und ich als Patient möchte deswegen aber auch nicht zurückstecken müssen.

    Von dem, was ich beurteilen kann, bin ich absolut zufrieden!!!

    Wer noch näheres wissen möchte, dann gerne per PN. Ich möchte hier auch keine Namen nennen. Eine Bewertung eines KiWuZe von einem Einzelnen ist schon eine heikle Sache - insbesondere, wenn sie negativ ist. Als Patient steckt man nicht komplett in Entscheidungen mit drin - sonst wäre man selber Arzt!

    Gruß
    Anita
    Hallo Anita,

    ich stimme dir voll und ganz zu!

    Immer den gleichen Ansprechpartner zu haben wäre wünschenswert, ist wohl in der Praxis nicht umzusetzten.
    Mir wäre es zumindest wichtig bei Entscheidungen wie, wann die PU ist etc., dass ich dann bei meiner Ärztin untersucht werde. Das würde ich mir wünschen! Bei den US ist mir das auch egal!
    Es sind ja alle sehr nett und lieb!

    LG Steffi
    Seit November 2007 in Behandlung KIWU- Zentrum

    1. IUI 24. Juni 2008 - negativ
    2. IUI 21. Juli 2008 - negativ
    3. IUI 21. August 2008 - negativ
    1. ICSI November 08 - negativ
    2. ICSI Juli 09- negativ
    Febr.2010 Immu- Erfolgreich 1/2 Jahr zeit
    3. ICSI April abgesagt! Wir adoptieren!

    Jan. 2010 Schilddrüsendiagnostik Endokrinologikum - Autoimmunthyreopathie!

    Meine BINO´s Kathl und Anita123

  4. #4
    teufelchen2702 Gast

    Standard Re: Kinderwunschzentrum Göttingen

    War dort auch in Behandlung und würde dort nie wieder hin gehen.
    Ich habe 2 negative ICSIs und 2 negative Kryos hinter mir und bin dann schließlich spontan schwanger gewurden.
    Bei meiner ersten ICSI hatte ich 13 befruchtete EZ, 11 wurden eingefroren.
    ICSI verlief negativ, nach 1 Monat Pause, Kryo, zuerst HCG nachweibar, dann abgefallen.
    Dann kam das was ich mir bis heute nicht erklären kann und was auch der Hauptrund ist warum ich dort nie wieder hingehen würde.
    Ich wurde auf den 2 Kryo vorbereitet und den Tag vor dem TF sollte ich anrufen wann ich am nächsten Tag kommen sollte.
    Da wurde mir gesagt das von 8 EZ die ich eingefroren hatte (3 Portionen) keine EZ das auftauen überlebt hätte.
    Was da falsch gelaufen ist werde ich nie erfahren, ich weiß nur das ich für den nächsten Kryo weniger Lagerungskosten bezahlen musste (was für mich ein Schuldeingeständnis ist)
    Ich vermute es lag am Brutschrank, denn die Laborangestellte sagte ganz schnell das der Brutschrank aber ok gewesen sei, was mir sehr verdächtig vor kam.
    Die nächste ICSI wurde geplant und da hätte ich eigentlich schon wechseln sollen, nur ich wollte nicht nochmal so lange auf einen termin warten und dann die ganzen Voruntersuchenungen etc.
    ICSI war wieder negativ, ich habe eine Pause gemacht.
    Was mich sehr störte war das wir nie Abschlußgespräche oder so hatten, immer nur diese dämlichen Telefontermine.
    Nach 8 Monaten wollte ich meine Kryos holen, 4 Stück waren es, eingefroren als 1 Paket, warum weiß keiner, 2 wären besser gewesen.
    Fr. Dr. H. wollte aber vorher eine Immunologische Untersuchung durchführen lassen.
    DAS hätte man auch schon vor 8 Monaten besprechen können, ich wollte sofort weiter machen, aber mein gesunder Menschenverstand sagte mir, mach die Immu.
    Ich war so angenervt von der Klinik, aber wechseln traute ich mich nuícht, wer weiß was mit meinen Kryos beim Transport passiert wäre.
    So holte ich meine Kryos ab, von denen auch nur einer überlebt hatte und Informierte die Ärztin das dieses der letzte Versuch sein.
    Der Versuch endete auch wieder mit einem negativ und beim Telefontermin wollte die Ärztin mit mir schon den Behandlungsplan für die nächste ICSI besprechen, es sollte ein diese Untersuchung auf Diabetes gemacht werden und eine BS, warum man das am Anfang nicht gemacht hat ist mir bis heute ein Rätsel.
    Zeitweise hatte ich oft das Gefühl es ginge denen nur ums Geld, und die Meinung hat sich bei dem Telefonat gefestigt.
    Hätte ich einen weiteren Versuch gemacht, dann hätte ich definitiv gewechselt.

    Das ist meine traurige Geschichte zum KiWu Zentrum Göttingen.

  5. #5
    Avatar von steff29
    steff29 ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Kinderwunschzentrum Göttingen

    Oh je, dass hört sich nicht so toll an!
    Tut mir leid, dass soviel schief gelaufen ist!
    Aber es gab ja ein "süßes" Happyend!!!

    Das mit den Telefonterminen (um das weitere Vorgehen zu besprechen) finde ich auch nicht so gelungen, gerade nach einer negativen ICSI.
    Ich habe gemerkt, dass man ganz viel selber nachfragenund die initiative ergreifen muss.

    Uns wurde auch schon gesagt, ob wir nicht wechsel wollen?
    Wir wären ja schon lange dort und das ohne Erfolg!

    Ich denke halt, dass es in anderen KIWU`s nicht anders ist?!
    Und wir fühlen uns eigentlich ganz wohl dort!
    Sicherlich wird man nachdenklich, wenn man deine Beurteilung liest.

    LG Steffi
    Seit November 2007 in Behandlung KIWU- Zentrum

    1. IUI 24. Juni 2008 - negativ
    2. IUI 21. Juli 2008 - negativ
    3. IUI 21. August 2008 - negativ
    1. ICSI November 08 - negativ
    2. ICSI Juli 09- negativ
    Febr.2010 Immu- Erfolgreich 1/2 Jahr zeit
    3. ICSI April abgesagt! Wir adoptieren!

    Jan. 2010 Schilddrüsendiagnostik Endokrinologikum - Autoimmunthyreopathie!

    Meine BINO´s Kathl und Anita123

  6. #6
    teufelchen2702 Gast

    Standard Re: Kinderwunschzentrum Göttingen

    Zitat Zitat von steff29 Beitrag anzeigen
    Oh je, dass hört sich nicht so toll an!
    Tut mir leid, dass soviel schief gelaufen ist!
    Aber es gab ja ein "süßes" Happyend!!!

    Das mit den Telefonterminen (um das weitere Vorgehen zu besprechen) finde ich auch nicht so gelungen, gerade nach einer negativen ICSI.
    Ich habe gemerkt, dass man ganz viel selber nachfragenund die initiative ergreifen muss.

    Uns wurde auch schon gesagt, ob wir nicht wechsel wollen?
    Wir wären ja schon lange dort und das ohne Erfolg!

    Ich denke halt, dass es in anderen KIWU`s nicht anders ist?!
    Und wir fühlen uns eigentlich ganz wohl dort!
    Sicherlich wird man nachdenklich, wenn man deine Beurteilung liest.

    LG Steffi

    Man wird noch nachdenklicher wenn man mal bei klein-putz liest.
    Allerdings gibt es dort auch einen Ordner von Mädels die total zufrieden sind.
    ich habe bei klein-putz eine kennengelernt, bei der wurde das auftauen vergessen.
    Sie hat dann sofort gewechselt.
    Eine andere hat mit ihren Kryos gewechselt, da war der deckel von dem Behälter lose.

    Habe letze Woche in der kinderklinik meinen Ausbilder aus unserem musikzug getroffen und die waren auch dort.
    Man sagte ihnen das er keine Kinder zeugen könne.
    mittlerweile hat er 2 gesunde Mädchen, beide auf normalem Wege entstanden.

  7. #7
    Avatar von Minnie
    Minnie ist offline Jägermeisterin

    User Info Menu

    Standard Re: Kinderwunschzentrum Göttingen

    *meld*
    Wir sind dort auch, nun zum zweiten mal..ich bin bei Dr.Moltrecht, und bin super zufrieden.
    Ein ganz angenehmer Mensch, eine tolle praxis...
    Beide daumen hoch

  8. #8
    Avatar von weberin1971
    weberin1971 ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Kinderwunschzentrum Göttingen

    Mein behandelnder Gyn, von dem ich sehr viel halte, hat mir vom KiWu-Zentrum abgeraten, er meinte, die Ärzte würden lieber Golfspielen, als PatientInnen beraten...

    Wir waren im Uniklinikum in Göttingen & wurden da immer vom Prof. H. persönlich beraten, auch von ihm halte ich sehr viel. Das Uniklinikum hat eine sehr ordentliche Diagnostik gemacht & hat brav, schnell und zuverlässig alle unsere Daten & Akten nach dem Umzug an die neue Klinik überstellt.


    Wir waren VIER Jahre lang Reboarder - nu guckt er nach vorn...

  9. #9
    Avatar von Wuestenschiff
    Wuestenschiff ist offline Foto: tierparkbedarf.de

    User Info Menu

    Standard Re: Kinderwunschzentrum Göttingen

    Die KiWu-Abteilung im Uniklinikum in Göttingen gibt es übrigens nicht mehr (Prof. H ist in Rente gegangen). Mindestens ein Mitarbeiter ist aber ins KiWu-Zentrum nach Kassel gegangen.

    LG das Wuestenschiff

    1. ICSI negativ
    2. ICSI ß-hCG zu niedrig -> Abort
    3. ICSI abgebrochen
    4. ICSI POSITIV!
    Endlich Eltern! :)

    "Projekt" Geschwisterchen:
    1. ICSI keine Befruchtung

    dann hat sich jemand ganz heimlich eingeschlichen...
    ...und hat sich genauso still und heimlich wieder davon geschlichen *14. SSW

    2. ICSI abgebrochen
    3. ICSI wieder keine Befruchtung
    4. ICSI ß-hCG zu niedrig -> Abort
    5. ICSI ß-hCG zu niedrig -> Abort

    Wieder spontan schwanger und dieses Mal ist alles gut gegangen!

  10. #10
    Avatar von weberin1971
    weberin1971 ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Kinderwunschzentrum Göttingen

    Zitat Zitat von Wuestenschiff Beitrag anzeigen
    Die KiWu-Abteilung im Uniklinikum in Göttingen gibt es übrigens nicht mehr (Prof. H ist in Rente gegangen). Mindestens ein Mitarbeiter ist aber ins KiWu-Zentrum nach Kassel gegangen.

    LG das Wuestenschiff
    Och menno - Prof. H. war super! Da geht sie hin, die erste Generation der Repromediziner... Ich hatte immer viel Spaß mit ihm: wir haben uns trefflich über die Rinderzucht unterhalten... Die meisten Repromediziner haben da ja "geübt", mein Neubrandenburger Prof. auch -- war immer sehr humorig.


    Wir waren VIER Jahre lang Reboarder - nu guckt er nach vorn...

Seite 1 von 12 12311 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •