Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 12 von 12

Thema: Welche KiWu in Düsseldorf?

  1. #11
    kitty1988 ist gerade online Veteran

    User Info Menu

    Standard Re: Welche KiWu in Düsseldorf?

    Hi piper ich habe nächsten Monat meine Termine im der Green ivf. Magst du mir vieleicht per pn schreiben wie das da so abläuft?

  2. #12
    Malvina1982 Gast

    Standard Re: Welche KiWu in Düsseldorf?

    Im Gegensatz zu anderen Erfahrungsberichten kann ich nichts positives über das Vivaneo Kinderwunschzentrum auf der Völklinger Straße berichten. Diese Klinik interessiert sich nicht für die Lösung des Problems ihrer Patienten, diese ist nur auf das schnelle Geld aus!
    Waren 2015 dort in Behandlung. Nach einer Vorerkrankung meines Mannes wurde lediglich nur ein Spermiogramm gemacht. Ergebnis: Null, keine Spermien. Es wurde ein zweites Spermiogramm gemacht. Ergebnis: 1 unbewegliches, unbrauchbares Spermium. Diagnose: keine Chance auf leibliche Kinder. Was die aber haben, ist eine eigene Samenspendenbank eine Etage höher. So hat man uns doch nahegelegt, eine Spendersamenbehandlung in Anspruch zu nehmen, wenn wir ein Kind haben wollten. Nach langem Hin und Her sahen wir keine andere Chance, eine eigene Familie zu gründen und kauften diesen Spendersamen für 5 IVF's. Übrigens: die Spendersamenbehandlung wird nicht von den Krankenkassen übernommen, einfacher für Vivaneo, wenn wir alles aus eigener Tasche zahlen, als auf die Anteile der Krankenkasse zu warten,...
    Nach der ersten Behandlung stellte ich fest, dass ich psychisch gar nicht damit klar komme. Der Versuch ist "zum Glück " gescheitert. Vivaneo hat aber auch nichts gemacht, muss man dazu sagen, um einen Erfolg zu erzielen. Weder Voruntersuchungen bei mir, noch das irgendwie medikamentös unterstützt. Nach diesem gescheiterten Versuch sind wir nicht mehr hin gegangen. Vivaneo hat sich noch nichtmals dafür interessiert, ob es zum Erfolg geführt hat. Wir haben uns nicht mehr dort gemeldet und das war denen auch egal. Die haben einfach mal Fremdsamen gespritzt und es war denen scheißegal, was daraus geworden ist.
    Nach langer psychisch wirklich belastender Zeit wollte ich, dass mein Mann ein unabhängiges Spermiogramm machen lässt, um mit der Sache abzuschließen. Was da raus gekommen ist, lies mich komplett zusammenbrechen. 5,5 Mio Spermien im Ejakulat!!!! Hauptsächlich unbeweglich oder langsam beweglich, aber für eine KIWU Behandlung absolut brauchbar!
    So wurden wir ins UniKid überwiesen!
    Schwanger nach 1. ICSI mit Zwillingen!! Und bald schon können wir unsere Zwerge in der Hand halten!
    UniKid ist definitiv die bessere Wahl. Man wartet zwar bis zu 6 Monate auf ein Erstgespräch, danach geht aber alles sehr schnell. Alleine die Untersuchungen sind nicht mit der ramschigen Arbeit von Vivaneo zu vergleichen. Sowohl Mann als auch Frau werden komplett untersucht, obwohl mein Mann in dem Fall der Verursacher war. Die schaffen die optimalsten Bedingungen, um einen Erfolg zu erzielen! Die Ärzte sind der Wahnsinn, freundlich, kompetent, nehmen sich immer genug Zeit, man kann den Wunsch äußern, immer zum gleichen Arzt zu gehen. Alle Untersuchunhsergebnisse bekommt man als Kopiebei UniKid, Vivaneo hat die Ergebnisse der Spermiogramme mit angeblich 0 Spermien behalten und nicht raus gegeben.
    Es soll jeder selbst entscheiden, ob er zu Vivaneo geht. Für mich sind es Betrüger! Am liebsten hätte ich sie verklagt und mir zumindest das Geld für diesen beschiss.... Spendersamen zurück geholt... aber ich bin durch, die haben mich psychisch damals so gebrochen, dass ich das nicht aufrollen will, ich will das vergessen, wie die in unserem Leben Gott spielen wollten und für uns einfach mal entschieden haben, dass wir keine eigenen Kinder, sondern irgendein Kind von einem Fremden haben sollten. Ich freue mich jetzt einfach auf UNSERE Kinder, die von mir und von meinem Mann! Danke UniKid!

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •