Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 16 von 16
  1. #11
    Registriert seit
    13.09.2009
    Beiträge
    3.373

    Standard Re: Kleinkind quält sich mit Stuhlgang

    3. Puregon-Zyklus: BT 26.07.2010 positiv
    http://lb2f.lilypie.com/WR45p2.png

    Binos: -seestern- und rosali11


  2. #12
    Registriert seit
    13.09.2009
    Beiträge
    3.373

    Standard Re: Kleinkind quält sich mit Stuhlgang

    Zitat Zitat von binchen19791 Beitrag anzeigen
    Warst Du beim KiA? Da sollte vllt. erst was Organisches abgeklärt werden, oder?
    Ich habe hier im Forum den Tipp bekommen, dem Kind "Manna-Feigensirup" (gibt's im Reformhaus oder kann in der Apotheke bestellt werden) zu geben. Das bekommt sie jetzt jeden Morgen, mag es ganz gerne und das große Geschäft klappt 1a.

    Alles Gute für Euch!
    Danke. Also äußerliche Verletzungen im Analbereich kann ich mit großer Sicherheit ausschließen. Es können aber natürlich auch andere Sachen sein. Wir haben in einigen Wochen eh noch einen Termin beim Kinderarzt, da werden wir es sicherlich ansprechen...
    3. Puregon-Zyklus: BT 26.07.2010 positiv
    http://lb2f.lilypie.com/WR45p2.png

    Binos: -seestern- und rosali11


  3. #13
    Registriert seit
    13.09.2009
    Beiträge
    3.373

    Standard Re: Kleinkind quält sich mit Stuhlgang

    Zitat Zitat von Allemannin Beitrag anzeigen
    Hallo Roxolana,

    unsere Tochter hatte das in dem Alter auch extrem. Anscheinend hat sie einmal schlechte Erfahrungen gemacht und dann wars rum. Sie war den halben Tag schlecht drauf und wenn der Stuhlgang dann raus war, wars wieder ok.

    Bei uns hat geholfen, daß der Kinderarzt Macrogol, bzw. Movicol verschrieben hat. Das macht den Stuhl weicher und "Großvolumig" so daß er nicht mehr verdrückt werden kann.
    Hat keine Nebenwirkungen und kann unbegrenzt lange gegeben werden. Wir hatte es ca. ein 3/4 Jahr. Als wir merkten, daß es wieder besser ging haben wir es langsam ausgeschlichen.

    Vielleicht wäre das auch was für Euch. Ich würd mal mit den KiArzt reden.

    Liebe Grüße!
    Danke, werd ich mal beim KiA ansprechen.
    3. Puregon-Zyklus: BT 26.07.2010 positiv
    http://lb2f.lilypie.com/WR45p2.png

    Binos: -seestern- und rosali11


  4. #14
    Registriert seit
    13.09.2009
    Beiträge
    3.373

    Standard Re: Kleinkind quält sich mit Stuhlgang

    Zitat Zitat von Britta02 Beitrag anzeigen
    Eventuell führt auch das auf den Toopf setzen zu solchem Verhalten? Weißt du ob das behutsam und spielerisch gemacht wird? Es könnte z.B. auch sein, dass sie sich das von einem anderen Kind abschaut. Aber ich glaub man merkt einfach, ob das eigene Kind Schmerzen hat oder nur so tut als ob.
    Ich glaube nicht, dass sie sich das abgeschaut hat. Auf der anderen Seite glaube ich auch nicht so richtig, dass sie Schmerzen hat... Ich hab eher das Gefühl, dass sie sich schämt. Und ja, wir müssen auf jeden Fall mit der Kita reden. Leider ist ihre Bezugserzieherin momentan krank, und das Enwicklungsgespräch, was seit Monaten ansteht, musste immer wieder verschoben werden...
    3. Puregon-Zyklus: BT 26.07.2010 positiv
    http://lb2f.lilypie.com/WR45p2.png

    Binos: -seestern- und rosali11


  5. #15
    Gast

    Standard Re: Kleinkind quält sich mit Stuhlgang

    Zitat Zitat von roxolana Beitrag anzeigen
    Oh man :( Hört sich ja echt schlimm an. Und der Stuhl war bei euch selbst nach ner Woche noch weich?

    Heute hat sie auf dem Weg nach Hause gleich 2x gemacht... Sie hat sich auf dem Boden hingehockt, sich an den Po gefasst, geweint und irgendwas von "eingekackt" gemurmelt. Irgendwie finde ich das Verhalten immer befremdlicher.
    Butterweich. Er hatte nie Verstopfungen.

    Ich glaube einfach, dass sie sich schämt, mein Patenkind war auch so. Versuchs mal das sie nach jedem Stuhlgang einen Aufkleber in den Kalender oder sonst wo hin kleben darf.

  6. #16
    Chelsea1995 ist offline newbie
    Registriert seit
    24.05.2017
    Beiträge
    37

    Standard Re: Kleinkind quält sich mit Stuhlgang

    Ich weiss das dieser eintrag schon ewig alt ist, aber ich habe gerade exakt das gleiche problem und ich finde einfach keine Lösungen. Mein sohn ist 2.5 jahre und weint jedesmal beim kackern trotz weichem Stuhl... Der kinderarzt hat Stuhlweichmacher verschrieben hilft aber genau nix....
    Ich wäre so dankbar wenn ich erfahren würde wie die Geschichte hier aus ging...

    Vielen lieben dank
    Lg chelsea

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •