Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    suninflower2014 ist offline Stranger
    Registriert seit
    24.10.2014
    Beiträge
    4

    Standard Baby hat plötzlich ganz starke Blähungen, 11 Monate - finde die Ursache nicht - help

    Hallo ihr Lieben

    ich bin ein bisschen ratlos und hoffe stark auf Tips und Hilfe. Unser kleiner Mann (gut 10 1/2 Monate) hat seit 3 Wochen wie aus dem Nichts starke Blähungen. Tagsüber und Nachts. Dazu total unregelmäßige Verdauung, alle 3 Tage und dann geht alles mit einer Wucht in die Windel. Klebrig und seeeehr stinkig. Hab schon 3 Hosen entsorgt, Waschen zwecklos

    Die Nächte sind auch total verändert, er wacht auf, schreit vor Schmerz, mag Nähe haben, lässt sich meistens nur durch Stillen beruhigen. Ich bin mittlerweile total gerädert.

    Klar quälen ihn auch die Zähne, ich vermute er bekommt die ersten Eckzähne, 8 Zähne hat er schon.

    Diese Probleme sind uns total neu, er hat zwar noch nie durchgeschlafen, aber wir waren schon bei 20 - 4 Uhr. In einer guten Nacht kommt er jetzt 4-5 Mal, glaube ich, ich zähle schon gar nicht mehr. Ich stille ihn zwar nicht jedes Mal, aber er wird getröstet, geschuckelt, Schnulli rein, zu uns ins Bett geholt, was eben helfen kann. Seine Verdauung war immer regelmäßig und "glatt", ich kann mich nicht daran erinnern, dass er je gepupst hat.

    An der Ernährung haben wir überhaupt nichts geändert, darum verstehe ich das nicht. Ich selbst bin ein Alles- und Vielesser und es gab während der gesamten Stillzeit (mal abgesehen von den ersten Wochen) keine Probleme.

    Sein Speiseplan ist total abwechslungsreich, aber wir haben nichts Neues eingeführt. Er wiegt zu wenig, gerade mal 8 kg und ist 73 cm groß. Er ist den ganzen Tag auf Achse und verbrennt daher scheinbar gut

    Morgens: ein Knäckebrot, seit einigen Tagen mit Frischkäse (da hatten wir schon lange mit den Blähungen zu kämpfen)

    Mittags: einen Fleisch-Gemüse-Kartoffelbrei (Pute/ Rind/ (Süß-)Kartoffel/ Fenchel/ Kohlrabi/ Pastinake/ Mangold/ Karotte/ Zucchini/ Mais/ Brokkoli, aber all das schon sehr, sehr lange)

    Nachmittags: mal eine Reiswaffel mit Mandelmus (auch eingeführt, nachdem die Blähungen schon da waren) oder ein Getreide-Obst-Brei (kein Weizen, keine Milch)

    Abends: entweder einen Milch-Obst-Getreide-Brei mit Muttermilch oder auch Brot (kein Weizen, aber bevor die Blähungen angefangen haben, hat er auch schon mal Pizzarand bekommen oder im Restaurant ein Stück Ciabatta, nie auch nur die geringsten Probleme)

    Und dann eben nachts stillen nach Bedarf. Sicher 3-5 Mal

    Bei der KiÄ waren wir vorgestern, die wusste dazu auch nicht recht was. Hat gemeint, vielleicht hatte er mal Schmerzen dabei und verdrückt es sich jetzt, das würde in dem Alter anfangen. Fand ich etwas unbefriedigend.

    Heute Abend z.B. beim Abendessen wurde er auf ein Mal total unruhig und weinerlich und dann gab es einen lauten Knall und es ging ein dicker Pups in die Windel. Nachmittags gab es heute Mango und Apfel, eine Reiswaffel mit Mandelmus und dann wollte er noch einen Quetschie, ich glaube mit Heidelbeere und noch irgendwas. Aber wie gesagt, es kam in den letzten Wochen, seitdem wir die Probleme haben, meines Wissens echt nichts Neues dazu.

    Er war noch nie der größte Trinker, er bekommt Wasser. Das koche ich mittlerweile nicht mehr immer ab - kann es etwa daran liegen!? Ich weiß gerade gar nicht mehr, wann das angefangen hat..

    Ich mag ihm helfen und auch mal wieder eine erholsamere Nacht haben :(. Habt ihr Ideen, was ich tun kann?

    Danke fürs Lesen und liebe Grüße

    Julia

  2. #2
    Tine1980 ist offline Stranger
    Registriert seit
    20.04.2019
    Beiträge
    1

    Standard Re: Baby hat plötzlich ganz starke Blähungen, 11 Monate - finde die Ursache nicht - h

    Hey...bin auf deinen Artikel gestoßen. Bei meiner kleinen Tochter ist es im Moment ähnlich. Die Ärztin tippt auf ne Nahrungsmittelunverträglichkeit (wahrscheinlich Gluten). Haben sich damals die Beschwerden bei deinem Sohn gelegt? Wäre über ne Antwort dankbar, denn wir machen uns große Sorgen.
    Liebe Grüße Tine

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •