Ergebnis 1 bis 5 von 5
Like Tree1gefällt dies
  • 1 Post By Maxie Musterfrau

Thema: 4-jähriger trinkt ständig "Fläschle" statt zu essen.

  1. #1
    eva_daniel ist offline Stranger
    Registriert seit
    21.08.2019
    Beiträge
    4

    Standard 4-jähriger trinkt ständig "Fläschle" statt zu essen.

    Eine Frage, unser 4-jähriger Joel ißt morgens und abends oft nicht richtig und verlangt nach einem "Fläschle". Das ist Hafermilch mit einem Schuß Ahornsirup und heißes Wasser. ca. 300 ml

    Als Zubettgeh-Ritual trinkt er immer eines, das können wir ja noch verstehen. Aber morgens steht er auf, spielt und will 1-2 solche Fläschle. Verweigern wir das, macht er ganz viel Theater, mit viel zureden ist er ein paar Löffel Müsli mit Milch und beißt vielliecht einmal in ein Brot rein.

    Um 9:00 Uhr frühstückt er im Kindergarten dann sein ganzes Vesper weg.

    Es gibt ja Erwachsene die können morgens nicht Frühstücken, gibt es das bei Kindern auch ? Sollen wir das mit den Fläschle morgens tolerieren oder langsam aber bestimmt auf Müsli / oder Brot umsteigen ? Ist es nur das schön warme Gefühl im Magen ? Dann könnten wir es auch mit Tee probieren, aber Tee hat er schon oft abgelehnt...

    Abends, nicht immer, aber öfters das gleiche Spiel. Er will einfach nichts essen, (obwohl er keine große Zwischenmahlzeit gehabt hat). Dann ist er aber NACHTS hungrig und will um 3 Uhr ein oder zwei Fläschle und ein Joghurt ! Das geht doch nicht ! Aber wir können ihn doch abends nicht zum essen zwingen...

    Allerdings sind wir abends auch nicht so kreativ mit dem Essen. Joel ist sehr "schleckig" und ißt lange nicht alles. Aber immer Salami-Brot oder Lyonerbrot oder Marmeladebrot ist doch auch langweilig. Käse oder Streichkäse mag er nicht. Tomaten u Gurken mag er, anderes Gemüse, z.B. Karottensticks abends lehnt er ab.

    Wir freuen ums auf eure Tipps /Erfahrungen...

  2. #2
    Smartie88 ist offline Legende
    Registriert seit
    07.09.2014
    Beiträge
    12.679

    Standard Re: 4-jähriger trinkt ständig "Fläschle" statt zu essen.

    Es gibt Kinder in dem Alter die essen Monate lang nur Brot mit Brot. Von daher gebt ihm doch sein Salami brot wenn er das gerne isst, Abwechslung muss da nicht sein.
    Nachts eine Flasche gäbe es bei mir nicht mehr. Ich denke das ist erlernt, das er die nachts trinkt.

    Meine Tochter frühstückt meist nichts. 2-3 Stunden nach dem Aufstehen kann sie dann frühstücken. Aber gefrühstückt so richtig hat sie noch nie und mittlerweile ist es ein richtiger Kampf wenn man was in sie "rein bekommen will". Daher warten wir bis sie Hunger hat und dann frühstückt sie dann halt. Während der Woche oft erst um 12:00, wenn sie aus der Kita heim kommt da die dort das essen oft vergisst.

    Trinkt er die Milch den aus einer Tasse anstatt aus ner Flasche. Habt ihr das Mal fürs morgens versucht?




    und zwei Sternchen 07/15 & 01/18 je 8 SSW

  3. #3
    Maxie Musterfrau ist gerade online 100% Originalnick
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    56.752

    Standard Re: 4-jähriger trinkt ständig "Fläschle" statt zu essen.

    Zitat Zitat von eva_daniel Beitrag anzeigen
    Eine Frage, unser 4-jähriger Joel ißt morgens und abends oft nicht richtig und verlangt nach einem "Fläschle". Das ist Hafermilch mit einem Schuß Ahornsirup und heißes Wasser. ca. 300 ml

    Als Zubettgeh-Ritual trinkt er immer eines, das können wir ja noch verstehen. Aber morgens steht er auf, spielt und will 1-2 solche Fläschle. Verweigern wir das, macht er ganz viel Theater, mit viel zureden ist er ein paar Löffel Müsli mit Milch und beißt vielliecht einmal in ein Brot rein.

    Um 9:00 Uhr frühstückt er im Kindergarten dann sein ganzes Vesper weg.

    Es gibt ja Erwachsene die können morgens nicht Frühstücken, gibt es das bei Kindern auch ? Sollen wir das mit den Fläschle morgens tolerieren oder langsam aber bestimmt auf Müsli / oder Brot umsteigen ? Ist es nur das schön warme Gefühl im Magen ? Dann könnten wir es auch mit Tee probieren, aber Tee hat er schon oft abgelehnt...

    Abends, nicht immer, aber öfters das gleiche Spiel. Er will einfach nichts essen, (obwohl er keine große Zwischenmahlzeit gehabt hat). Dann ist er aber NACHTS hungrig und will um 3 Uhr ein oder zwei Fläschle und ein Joghurt ! Das geht doch nicht ! Aber wir können ihn doch abends nicht zum essen zwingen...

    Allerdings sind wir abends auch nicht so kreativ mit dem Essen. Joel ist sehr "schleckig" und ißt lange nicht alles. Aber immer Salami-Brot oder Lyonerbrot oder Marmeladebrot ist doch auch langweilig. Käse oder Streichkäse mag er nicht. Tomaten u Gurken mag er, anderes Gemüse, z.B. Karottensticks abends lehnt er ab.

    Wir freuen ums auf eure Tipps /Erfahrungen...
    Ich würde die Milch nicht mehr in ein Baby-"Fläschle" füllen, sondern altersgerecht in die Tasse geben (und zwar ohne den Ahornsirup).

    Was das einseitige Essen angeht: Da würde ich gar nichts machen, sondern es einfach so hinnehmen. Das ist völlig normal, das haben viele Kinder. Die brauchen weitaus weniger Abwechslung, als wir Erwachsene oft denken.
    Thori gefällt dies

  4. #4
    eva_daniel ist offline Stranger
    Registriert seit
    21.08.2019
    Beiträge
    4

    Standard Re: 4-jähriger trinkt ständig "Fläschle" statt zu essen.

    Danke für eure Antworten. Damit können wir was anfangen.

    Er kriegt dann morgens seine Milch ohne Ahornsirup, das ist dann ok. Wir sind ja froh, daß er egelmässig sein ganzes Vesper um 9:00 Uhr im Kindergarten wenigstens ißt. Vielleicht ist das genau seine Zeit.

  5. #5
    Avatar von rosenma
    rosenma ist gerade online Legende
    Registriert seit
    26.02.2008
    Beiträge
    13.603

    Standard Re: 4-jähriger trinkt ständig "Fläschle" statt zu essen.

    Warum bekommt er Hafermilch mit Ahornsirup?

    Und bei einem 4jährigen Kind würde ich die Flasche entsorgen, gern auch mit Kind zusammen, eine schöne Tasse aussuchen und dann gibt es Getränke aus der Tasse.


    Time ist the fire in which we burn.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •