Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12
  1. #1
    boris06224 ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Grimms Märchen?

    Hallo,
    ab welchem Alter sollte man eigentlich Grimms Märchen lesen, z.B. Rotkäppchen und der Wolf u.a.? Ist das schon etwas für Kindergartenkinder? Was meint Ihr?

  2. #2
    Hexenbesen Gast

    Standard Re: Grimms Märchen?

    Zitat Zitat von boris06224 Beitrag anzeigen
    Hallo,
    ab welchem Alter sollte man eigentlich Grimms Märchen lesen, z.B. Rotkäppchen und der Wolf u.a.? Ist das schon etwas für Kindergartenkinder? Was meint Ihr?
    Märchen der Gebrüder Grimm, Christan Anders und die Edda hörten meine quasi schon im Muttermilchalter , also von geburt an , ich stillte und las dabei den Großen oder Erzählte die Märchen vor.

  3. #3
    boris06224 ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: Grimms Märchen?

    Wer ist Edda?
    Und es ist noch nicht zu früh mit sagen wir 3, das der Wolf die Oma frisst?! Man liest ja immer, diese Märchen sind gut für Kinder und sie könnten auch schon gut unterscheiden; ich frage mich halt nur ab wann. Wie haben denn Deine Kinder reagiert, als z.B. die böse Hexe im Ofen verbrannt wurde?

  4. #4
    Avatar von Pippi27
    Pippi27 ist offline Bibbi siemazwanzich

    User Info Menu

    Standard Re: Grimms Märchen?

    [QUOTE=boris06224;9667353]Wer ist Edda?
    Und es ist noch nicht zu früh mit sagen wir 3, das der Wolf die Oma frisst?! Man liest ja immer, diese Märchen sind gut für Kinder und sie könnten auch schon gut unterscheiden; ich frage mich halt nur ab wann. Wie haben denn Deine Kinder reagiert, als z.B. die böse Hexe im Ofen verbrannt wurde?[/QUOTe


    die Edda - ohne jetzt zu googeln würde ich sagen eine sehr alte nordische Sagenwelt.

    Kinder stören sich nciht an der brennenden Hexe, das gute siegt, das böse verliert!

  5. #5
    boris06224 ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: Grimms Märchen?

    Also gibt es da keine Altersempfehlung?!

  6. #6
    Hexenbesen Gast

    Standard Re: Grimms Märchen?

    Zitat Zitat von boris06224 Beitrag anzeigen
    Wer ist Edda?
    Und es ist noch nicht zu früh mit sagen wir 3, das der Wolf die Oma frisst?! Man liest ja immer, diese Märchen sind gut für Kinder und sie könnten auch schon gut unterscheiden; ich frage mich halt nur ab wann. Wie haben denn Deine Kinder reagiert, als z.B. die böse Hexe im Ofen verbrannt wurde?
    also seit der mensch die Sprache entwickelt hat bekommen Kinder von kleinauf Märchen erzählt und stell dir vor trozdem hat sich die Menschheit ganz schön lang gehalten :)

    die Edda ist "meine" Bibel quasi
    http://de.wikipedia.org/wiki/Edda

  7. #7
    Hexenbesen Gast

    Standard Re: Grimms Märchen?

    Zitat Zitat von Pippi27 Beitrag anzeigen


    die Edda - ohne jetzt zu googeln würde ich sagen eine sehr alte nordische Sagenwelt.

    Kinder stören sich nciht an der brennenden Hexe, das gute siegt, das böse verliert!

    so in etwa :)

    richtig für Kinder ist es nur wichtig das das Gute siegt und in allen Märchen siegt das gute

  8. #8
    BilingualMom ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Grimms Märchen?

    Sobald Kinder Geduld und Interesse am Vorlesen oder Erzaehlen laengerer Geschichten haben, kannst du ruhig Maerchen vorlesen.
    Wie die anderen hier im Thread schon richtig gesagt haben, kommt's aufs "Happy End" an. Die Grossmutter ist ja am Ende wieder da, und alle sind gluecklich und zufrieden.

    Kinder haben mit dem, was wir als Erwachsene an den Maerchen grausam finden, keinerlei Probleme. Jedenfalls nicht, wenn die Maerchen von einer vertrauten Person gelesen oder erzaehlt werden. Auch drastische Illustrationen in Maerchenbuechern werden gerne und oft angeschaut.

    Aengste koennen allerdings dann entstehen, wenn man Kindern Maerchen als Hoerspiel oder Film vorsetzt: Dann sind sie den Eindruecken wehrlos ausgeliefert, anders als beim Vorlesen auf Mamas oder Papas Schoss.
    If at first you don't succeed, failure may be your style.

  9. #9
    boris06224 ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: Grimms Märchen?

    Aha! Das könnte ja jetzt ausschweifend diskutiert werden... So z.B.: Vielleicht würden wir in einer besseren Welt leben, wenn wir diese Märchen nicht mehr vorlesen würden... :)

  10. #10
    Avatar von NaddlH
    NaddlH ist offline Menschenkind

    User Info Menu

    Standard Re: Grimms Märchen?

    Zitat Zitat von Hexenbesen Beitrag anzeigen
    so in etwa :)

    richtig für Kinder ist es nur wichtig das das Gute siegt und in allen Märchen siegt das gute
    Bei der Kleinen Meerjungfrau nicht.
    Aber ich finde, das gehört dazu.
    Kinder dürfen sich auch mal gruseln und mit den Figuren bangen und Mitgefühl empfinden.

    Man kann dies ja danach mit den Kindern besprechen.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte