Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Sprechen in der 3. Person wie ist das bei euch?

  1. #1
    mikhael ist offline journey (wo)man

    User Info Menu

    Standard Sprechen in der 3. Person wie ist das bei euch?

    Liebe Eltern,

    unser Sohn ist jetzt 3 1/2 Jahre alt, geht in keinen Kindergarten und hat noch eine Schwester mit 2 Jahren.
    Er hat ca. mit 2 1/2 Jahren-3 Jahren zum sprechen angefangen. Meine Frau und ich sind uns nicht sicher, ob es "normal" ist, daß er in der 3. Person von sich spricht. Selten sagt er: "Ich will das haben", er sagt es so: "Kann er haben, Willst Du haben" usw. Wie ist das bei euren Kindern, wie sprechen die? Wie reden eure Kinder euch als Eltern an? Sagen sie "Du" zu euch? Rufen Sie euch ungefähr so:" Mama, komm her, Papa komm mal..."? Mein Sohn sagt es meistens so:"Kann der Papa mal kommen, kann die Mama das machen" usw. Mich wundert, daß er uns nicht direkt anspricht, also:"Papa komm, Mama komm..." Mich interessieren diese Fragen deshalb so brennend, weil unser Sohn viele eigenartige Dinge tut und auch spricht.
    Leider haben wir noch keinen Kontakt zu anderen Familien, deshalb schreibe ich hier in das Forum.

    Ich bedanke mich für eure Antworten.

    Liebe Grüße Michael

  2. #2
    samgee ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Sprechen in der 3. Person wie ist das bei euch?

    Also, Jan sagt zu sich selsbt auch "Nan". Lustigerweise kann er "ja" ohne Probleme sagen, seinen Namen hat er aber noch nie richtig gesagt...... Uns ruft er mit "Mama kommen!", aber Jan ist auch ein gutes Jahr jünger als euer Kind, daher kann ich dir wahrscheinlich nicht weiterhelfen.

    Irgendwo hab ich mal gelesen, dass Kinder erst eine bestimmte Stufe erreicht haben müssen, um von der 3. Person zur 1. zu wechseln und verstehen können, dass sie eine eigenständige Persönlichkeit ausmachen. Wenn euch das alles komisch vorkommt, sprecht doch einfach mal den Kinderarzt an. Und wenn der nichts dazu sagt, gibt es noch die Möglichkeit einer Erziehungsberatungsstelle. Euer "Problem" (wenn es denn eines ist) liegt zwar nicht im Umgang mit dem Kind, aber das sind ja dort Sozialpädagogen, die auch die Entwicklung eines Kindes beurteilen können. Und entsprechend Dinge in die Wege leiten können, sollte es nötig sein.

  3. #3
    joris ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Sprechen in der 3. Person wie ist das bei euch?

    Joris hat am Anfang auch immer in der dritten Person von sich gesprochen.

    Das hat sich aber im Laufe der Zeit geändert.

    Wenn Du Deinen Sohn rufst, sagt Du " Komm zu mir " oder " Komm zur Mama "?

    Ich habe nämlich immer " Komm zur Mama " gerufen und daraus abgeleitet das Joris die dritte Person verwendet hat.

  4. #4
    tato ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: Sprechen in der 3. Person wie ist das bei euch?

    hm...ich kann nur erzaehlen wie es bei uns war/ist...
    mein sohn hat mit ca. 14monaten begonnen zu "sprechen"
    jetzt nach ca. 10monaten beginnt er "ich" und "du" zu verwenden...
    aber "mama auch" und "papa mit" sind immer noch die haeufigeren formulierungen...
    ...er lernt unteranderem auch viel
    von seiner 4monate aelteren tagesmutter-kollegin!
    ...
    die verwechslung von "ich" und "du"
    ist mir von kindern aus dem freundeskreis wohl bekannt

  5. #5
    tato ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Blinzeln Re: Sprechen in der 3. Person wie ist das bei euch?

    Zitat Zitat von samgee Beitrag anzeigen
    ...Euer "Problem" (wenn es denn eines ist) liegt zwar nicht im Umgang mit dem Kind, ...
    wer weiss? ich musste mir z.b. "antrainieren" mich nicht mama zu nennen...
    jedesmal wenn mein sohn mich fragte "mama macht?"
    bin ich drauf reingefallen und habe "falsch" geantwortet "mama kocht essen"
    bin nun soweit dass ich es unter "kontrolle" habe

  6. #6
    mikhael ist offline journey (wo)man

    User Info Menu

    Standard Re: Sprechen in der 3. Person wie ist das bei euch?

    Hallo,

    er wird meistens so gerufen: "Komm her!"

    LG
    Michael

  7. #7
    sophisti_cat Gast

    Standard Re: Sprechen in der 3. Person wie ist das bei euch?

    Hallo Michael,

    zunächst einmal ist es völlig normal, wenn Kinder über sich selbst erst in der 3. Person sprechen und auch andere Menschen so ansprechen. Schließlich ist der Gebrauch der Personalpronomina sehr kompliziert. Rede ich über mich selbst, bin ich "ich", spricht mit jemand anderes an, bin ich auf einmal "du"... Ist doch verdammt schwierig herauszufinden, wie die Zusammenhänge da sind, nicht wahr?

    Darüber hinaus neigen viele Erwachsene dazu, es den Kindern unbewusst schwer zu machen mit den Pronomina, da sie oft von sich selbst in der dritten Person sprechen, wenn sie mit dem Kind sprechen: "Die Mama geht mal eben duschen" u. dgl. Das ist bis zu einer bestimmten Sprachentwicklungsstufe sinnvoll und erfolgt i. d. R. völlig intuitiv, sollte sich aber auch wieder verlieren. Achte einmal darauf, ob die Erwachsenen im Umfeld deines Sohnes das noch verstärkt machen und weise darauf hin, wenn es so ist.

    Wann ein Kind mit seiner kognitiven Leistung soweit ist, die Personalpronomina richtig zu verwenden, ist sehr individuell. Mein Sohn beherrscht ich, du, er/sie/es, wir, ihr, sie seit einem guten halben Jahr sehr treffsicher (er ist ebenfalls 3 1/2 Jahre alt), hat aber Probleme mit den Pronomina im Genitiv ("sein" und "ihr" unterscheidet er z. B. noch nicht perfekt). Das ist aber völlig unbedenklich. Mir fällt auch auf, dass mein Sohn aber noch sehr selten sagt "Das bin ich", wenn er ein Foto von sich sieht. Da sagt er meistens immer noch "Das ist Justus". Ein Foto ist eben doch noch etwas anderes als die Realität .

    Du schreibst, dass dein Sohn zwischen 2 1/2 und 3 Jahren mit dem Sprechen begonnen hat. Er ist da also ein kleiner Spätzünder (nicht negativ zu verstehen, auch das ist völlig normal) und braucht daher vielleicht einfach noch ein bisschen Zeit.

    Gut ist, dass es dir auffällt. So kannst du darauf achten, wie du selbst mit ihm sprichst. Möglicherweise sind auch Bilderbücher hilfreich. Soweit ich weiß, gibt es da welche, die sich mit genau diesem Phänomen lustig-spielerisch auseinandersetzen. Viel Vorlesen und viel Sprechen ist ohnehin Gold wert in dieser Zeit der Sprachentwicklung. Fernsehen hingegen ist eher kontraproduktiv. Das aber nur am Rande...

    Gruß,
    Christina

  8. #8
    mikhael ist offline journey (wo)man

    User Info Menu

    Standard Danke! o.w.T

    .

  9. #9
    amandine Gast

    Standard Re: Sprechen in der 3. Person wie ist das bei euch?

    :confused:
    Zitat Zitat von mikhael Beitrag anzeigen
    Liebe Eltern,

    unser Sohn ist jetzt 3 1/2 Jahre alt, geht in keinen Kindergarten und hat noch eine Schwester mit 2 Jahren.
    Er hat ca. mit 2 1/2 Jahren-3 Jahren zum sprechen angefangen. Meine Frau und ich sind uns nicht sicher, ob es "normal" ist, daß er in der 3. Person von sich spricht. Selten sagt er: "Ich will das haben", er sagt es so: "Kann er haben, Willst Du haben" usw. Wie ist das bei euren Kindern, wie sprechen die? Wie reden eure Kinder euch als Eltern an? Sagen sie "Du" zu euch? Rufen Sie euch ungefähr so:" Mama, komm her, Papa komm mal..."? Mein Sohn sagt es meistens so:"Kann der Papa mal kommen, kann die Mama das machen" usw. Mich wundert, daß er uns nicht direkt anspricht, also:"Papa komm, Mama komm..." Mich interessieren diese Fragen deshalb so brennend, weil unser Sohn viele eigenartige Dinge tut und auch spricht.
    Leider haben wir noch keinen Kontakt zu anderen Familien, deshalb schreibe ich hier in das Forum.

    Ich bedanke mich für eure Antworten.

    Liebe Grüße Michael
    Nee, das find ich echt nicht normal. Sprechen in der 3.Person, das habe ich wirklich noch nie gehört.
    Fynn weiß, dass es ICH heißt, seit er ca. 2,5 Jahre ist.

    Viele Kinder sagen lange ihren Namen, z.B. Fynn will das haben oder Fynn hat Durst.. Aber er will das haben ?? Ehrlich ?? Nie gehört !

    Fynn redet uns mit Vornamen an und ansonsten mit du .
    Also auch so, wie es sein soll.

    :)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •