Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15
  1. #1
    air82 ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Mittagessen in der Kinderkrippe für 9 Monate altes Baby

    Hallo!
    Unser Sohn kommt demnächst in die Krippe. Er wird dann neun Monate alt sein.

    Zur Zeit ißt er mittags die 8. Monat- Gläschen von H.I.PP.
    In der Krippe gibt es jeden Tag warmes Mittagessen, das für ihn auch püriert werden kann.

    Nun zu meiner Frage: darf er das Mittagessen schon mitessen (wegen Salz, Gewürzen, etc.)oder soll ich ihm lieber Gläschen mitgeben?
    Muß ich sonst etwas beachten?

    Viele Grüße,
    Air

  2. #2
    chani_von_dune Gast

    Standard Re: Mittagessen in der Kinderkrippe für 9 Monate altes Baby

    Zitat Zitat von air82 Beitrag anzeigen
    Hallo!
    Unser Sohn kommt demnächst in die Krippe. Er wird dann neun Monate alt sein.

    Zur Zeit ißt er mittags die 8. Monat- Gläschen von H.I.PP.
    In der Krippe gibt es jeden Tag warmes Mittagessen, das für ihn auch püriert werden kann.

    Nun zu meiner Frage: darf er das Mittagessen schon mitessen (wegen Salz, Gewürzen, etc.)oder soll ich ihm lieber Gläschen mitgeben?
    Muß ich sonst etwas beachten?

    Viele Grüße,
    Air
    am besten du fragst dort nach wie sie es handhaben

    ich kann dazu nix sagen da meine Kinder nie Gläschen bekkommen haben, es gab immer das Familienessen direkt vom Tisch und auch nie püriert

  3. #3
    servanda Gast

    Standard Re: Mittagessen in der Kinderkrippe für 9 Monate altes Baby

    Ich würde erstmal nachfragen wie das Essen denn dort zubereitet wird. Ob evtl. auf Salz eh (fast) verzichtet wird.

    Ansonsten würde ich noch 1 - 2 Monate Essen mitgeben (wobei auch bei Hipp ja "salzarm" zubereitet draufsteht - da ist selber gekocht sicherlich nicht schädlicher - im Gegenteil).

  4. #4
    dezemberli ist offline Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Re: Mittagessen in der Kinderkrippe für 9 Monate altes Baby

    Hallo!

    Ich würde das Essen nicht nehmen, sondern eventuell eigene Gläser dort abgeben und das mit der Kita absprechen.

    Bei uns gab es für die Kinder unter einem Jahr extra Gläschenkost von der Kita gestellt. Oft gibt es ja auch Suppe oder so, dass geht ja bei den kleinen Zwergen gar nicht.
    Große Prinzessin 2002 - Kleiner Prinz 2008

  5. #5
    Wusel72a ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Mittagessen in der Kinderkrippe für 9 Monate altes Baby

    Zitat Zitat von air82 Beitrag anzeigen
    Hallo!
    Unser Sohn kommt demnächst in die Krippe. Er wird dann neun Monate alt sein.

    Zur Zeit ißt er mittags die 8. Monat- Gläschen von H.I.PP.
    In der Krippe gibt es jeden Tag warmes Mittagessen, das für ihn auch püriert werden kann.

    Nun zu meiner Frage: darf er das Mittagessen schon mitessen (wegen Salz, Gewürzen, etc.)oder soll ich ihm lieber Gläschen mitgeben?
    Muß ich sonst etwas beachten?

    Viele Grüße,
    Air
    Frag einfach nach, wie gekocht wird. Bei uns wurde z.B. salzlos gekocht und Gewuerze sind absolut kein Problem.

    Sachen wie Wuerstchen wurden gegen Hackfleisch ausgetauscht.

    Suppe stand 1x die Woche auf dem Plan, halt dicke Gemuesesuppe. Ich sah daran nie ein Problem, an dem Tag gab es halt nur die extra, schon eh dreckige, Kleidung, da die Tomaten- und Moehrenflecken meist nicht mehr herauskamen.

  6. #6
    servanda Gast

    Standard Re: Mittagessen in der Kinderkrippe für 9 Monate altes Baby

    Zitat Zitat von dezemberli Beitrag anzeigen
    Hallo!

    Ich würde das Essen nicht nehmen, sondern eventuell eigene Gläser dort abgeben und das mit der Kita absprechen.

    Bei uns gab es für die Kinder unter einem Jahr extra Gläschenkost von der Kita gestellt. Oft gibt es ja auch Suppe oder so, dass geht ja bei den kleinen Zwergen gar nicht.
    Versteh ich nicht, warum geht Suppe bei den Kleinen gar nicht?

  7. #7
    air82 ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: Mittagessen in der Kinderkrippe für 9 Monate altes Baby

    Vielen Dank für Eure schnellen Antworten. Ich werde zuerst einmal nachfragen, wer das Essen kocht und was für Zutaten enthalten sind.
    Ich wäre auch eigentlich froh, wenn der Lütte mal etwas außer der Gläschen nimmt. Aber leider ist er an die jetzt gewöhnt.

    Viele Grüße,
    Air

  8. #8
    Avatar von Brummbaerchi77
    Brummbaerchi77 ist offline ehemals Simone29

    User Info Menu

    Standard Re: Mittagessen in der Kinderkrippe für 9 Monate altes Baby

    Meine Tochter hat normalerweise das normale Essen im Kindergarten mitgegessen, für den Fall, dass sie etwas noch nicht essen konnte, haben wir ein paar Gläschen abgegeben.
    LG

  9. #9
    Britta02 Gast

    Standard Re: Mittagessen in der Kinderkrippe für 9 Monate altes Baby

    Zitat Zitat von air82 Beitrag anzeigen
    Vielen Dank für Eure schnellen Antworten. Ich werde zuerst einmal nachfragen, wer das Essen kocht und was für Zutaten enthalten sind.
    Ich wäre auch eigentlich froh, wenn der Lütte mal etwas außer der Gläschen nimmt. Aber leider ist er an die jetzt gewöhnt.
    Viele Grüße,
    Air
    Wenn das so festgeschrieben wäre, würden ja alle Gläschenkostkinder mit 5 immer noch nur Gläschen essen. Oder?

    Zur ursprünglichen Frage: Ich denke, das mit anderen Kindern gemeinsam essen kann ein Kind weitaus mehr animieren, als wenn es das alleine probieren soll. Ich würde wohl eher auf das normal gekochte MIttagessen gehen und zur Not eben Gläschen mitgeben.

  10. #10
    SarahMama ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Mittagessen in der Kinderkrippe für 9 Monate altes Baby

    Zitat Zitat von dezemberli Beitrag anzeigen
    Hallo!

    Ich würde das Essen nicht nehmen, sondern eventuell eigene Gläser dort abgeben und das mit der Kita absprechen.

    Bei uns gab es für die Kinder unter einem Jahr extra Gläschenkost von der Kita gestellt. Oft gibt es ja auch Suppe oder so, dass geht ja bei den kleinen Zwergen gar nicht.
    Und warum geht Suppe bei den Zwergen noch nicht?

    Ich würde das Kind mitessen lassen, die meisten Sachen müssen in dem Alter ja noch nicht einmal mehr püriert werden.
    http://http://www.wunschkinder.net/forum/ti...ah/0/0/0/0.png

    Nicht behindert zu sein ist wahrlich kein Verdienst, sondern ein Geschenk, das jedem von uns jederzeit genommen werden kann. (Richard von Weizsäcker)

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte