Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345
Ergebnis 41 bis 49 von 49
  1. #41
    einspluseinsist4 Gast

    Standard Re: Möhren in der Krippe

    Zitat Zitat von Fussel1981 Beitrag anzeigen
    Leider musste ich nun feststellen, dass wohl alle Lebensmittel in irgendeiner Weise gefährlich werden können. Als ich am Freitgamittag mein Kind abholen wollte wurde mir gesagt, dass ein Stück Apfel in seine Luftröhre gekommen war und sie ihn auf den Kopf stellen mussten damit das Stück wieder rauskam. Zum Glück ist nicht mehr passiert, aber die Erzieherin meinte, sie hätte doch schon leicht Panik bekommen.
    Hätte genausogut zuhause passieren können - ich weiß. Aber ich fands doch erschreckend wie aktuell mein Beitrag dann plötzlich war :-(
    Und Äpfel (deren Gefährlichkeit m.E. doch recht bekannt ist ...) sollen jetzt auch verboten werden?

  2. #42
    Fussel1981 ist offline journey (wo)man

    User Info Menu

    Standard Re: Möhren in der Krippe

    Zitat Zitat von einspluseinsist4 Beitrag anzeigen
    Und Äpfel (deren Gefährlichkeit m.E. doch recht bekannt ist ...) sollen jetzt auch verboten werden?
    Das habe ich mit keiner Silbe gesagt.

  3. #43
    einspluseinsist4 Gast

    Standard Re: Möhren in der Krippe

    Zitat Zitat von Fussel1981 Beitrag anzeigen
    Das habe ich mit keiner Silbe gesagt.
    Weil der Unterschied zu Möhren welcher ist?

    OT: Du bist im Kleinkindforum übrigens noch eine Antwort schuldig

  4. #44
    Fussel1981 ist offline journey (wo)man

    User Info Menu

    Standard Re: Möhren in der Krippe

    Wenn Du meinen Beitrag genauer gelesen hättest, dann wäre Dir aufgefallen, dass ich geschrieben habe, dass wohl alle Lebensmittel irgendwie gefährlich werden KÖNNEN. Daher nutzt es nicht die einen Lebensmittel zu verbieten und die anderen nicht. Man kann ja auch mal seine Meinung ändern.

  5. #45
    Avatar von Womatz
    Womatz ist gerade online Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Möhren in der Krippe

    Zitat Zitat von Wusel72a Beitrag anzeigen
    Wieviele der Erzieher haben eine aktuelle Erste-Hilfe-Ausbildung?

    Meiner Meinung nach gibt es genuegend Alternativen zu Moehre in der Kita. Bei uns gab es ab 9 Monate festes Essen zum Brei (falls das Baby noch Brei wollte). Muss es immer rohes Gemuese zum knabbern sein? Bei uns gab es Melone, Apfelsine, Clementine, Birne, Gurke usw.
    Und das war püriert?
    Hast es ja gelesen, auch an einem Bananenstück kann ein Kind ersticken. An "festem" Essen (was genau meinst du damit bei 9 Monate alten Babys?) sowieso.
    In der Krippe hier gab es alles an Obst und Gemüse nachmittags, was die Eltern angeliefert haben; die Erzieherinnen haben es kleingeschnitten und waren beim Essen dabei.

  6. #46
    Avatar von LuckyBina
    LuckyBina ist offline Chaos-Managerin

    User Info Menu

    Standard Re: Möhren in der Krippe

    Hallo,
    das war wohl ein ganz schöner Schreck, dass zu hören!
    Aber jetzt mal tief durchatmen. Es ist ja alles gut gegangen. Die Erzieherinnen haben ja super reagiert. Vorallem finde ich es toll, dass die Frau zugegeben hat, dass auch sie sich ziemlich erschrocken hat. Hätte das Ganze auch unter den Tisch kehren können oder nicht erwähnen.
    Wenn Dir das Thema wirklich so auf dem Herzen liegt, dann würde ich mal gemeinsam mit den anderen Eltern ein Gespräch mit dem Krippenteam suchen. Evtl. gemeinsam mit der Elterbeiratsvertretung. Sollst jetzt nicht mit einem Angstgefühl Dein Kind jeden Tag in die Krippe bringen.

  7. #47
    Avatar von LuckyBina
    LuckyBina ist offline Chaos-Managerin

    User Info Menu

    Standard Re: Möhren in der Krippe

    Zitat Zitat von einspluseinsist4 Beitrag anzeigen
    Und Äpfel (deren Gefährlichkeit m.E. doch recht bekannt ist ...) sollen jetzt auch verboten werden?
    einspluseinsist 4, Du und Dein "schwarzer Humor" :-) Leider versteht dieser Sarkasmus nicht jeder.

    Ich schon! Versteh mich bitte nicht falsch!

    Aber Fussel macht sich da echt sorgen.

    Nicht jeder ist in sich so gefestigt wie Du oder vielleicht auch ich.

  8. #48
    Mumpitz ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Möhren in der Krippe

    Zitat Zitat von Wusel72a Beitrag anzeigen
    Wieviele der Erzieher haben eine aktuelle Erste-Hilfe-Ausbildung?

    Meiner Meinung nach gibt es genuegend Alternativen zu Moehre in der Kita. Bei uns gab es ab 9 Monate festes Essen zum Brei (falls das Baby noch Brei wollte). Muss es immer rohes Gemuese zum knabbern sein? Bei uns gab es Melone, Apfelsine, Clementine, Birne, Gurke usw.
    Aber an einem Stück Gurke, Melone oder Birne kann man doch genauso ersticken, wenn es ganz unglücklich läuft....

  9. #49
    mitsou09 ist offline Member

    User Info Menu

    Standard Re: Möhren in der Krippe

    vielleicht ist es wichtiger darauf zu achten, wie die Kinder essen?

    Es gibt die gemütlichen Dauerkauer (optimal)
    die Hamster (speichern alles, kauen nicht, und schlucken es nicht runter - das kann nach hinten los gehen)
    und die Schlinger, von denen es recht viele Kinder wohl gibt. Verwandte wäre nämlich beinahe mal an einer Bratwurst erstickt und nur weil sie geschlungen hat.

    lg
    mitsou09

Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345