Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Thema: Kindergarten Anmeldung?

  1. #1
    2506 ist offline Member

    User Info Menu

    Frage Kindergarten Anmeldung?

    Hallo!

    Unser Sohn ist jetzt 2 Jahre alt und sollte eigentlich ab August vormittags in den Kindergarten.
    Letztes Jahr im Herbst waren wir da gewesen, haben uns alles angeschaut und sollten uns sicherheitshalber Anfang des Jahres nochmal melden, ob das mit der Anmeldung auch wirklich klappt. Gesagt, getan.
    Jan oder Feb (ich weiss nicht mehr genau) hab ich mit der Leiterin gesprochen. Wir würden dann im Mai oder Juni was schriftliches zu geschickt bekommen.

    So, im Juli war immer noch nichts da. Als ich dann da angerufen hab, wurde ich zweimal vertröstet, weil die Leiterin nicht da war.
    Jetzt heißt es, unser Sohn wäre nicht im Kiga angenommen. Das wäre nur so, wenn wir etwas schriftliches von ihnen bekommen hätten.
    Ich war erstmal sprachlos.
    Für uns ist es im Moment nicht schlimm, da ich mit dem zweiten Kind schwanger bin und sowieso erstmal Zuhause bleibe, aber ärgerlich ist es auf jedenfall!

    Für nächstes Jahr wurde er jetzt auf die Warteliste gesetzt und sie wollte sich dann melden, wenn vor August 2014 noch in Teilzeit frei wird.
    Aber irgendwie hab ich kein gutes Gefühl mich darauf zu verlassen.

    Ist das ein normales Vorgehen? Oder habt ihr eine Idee, wie uns sowas nächstes Jahr nicht wieder passiert? Da es unser erstes Kind ist, sind wir ziemlich unerfahren mit Kindergärten.

    Danke.



  2. #2
    Avatar von Frau.Maus
    Frau.Maus ist gerade online Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Kindergarten Anmeldung?

    Hast du einen Antrag ausgefüllt und unterschrieben abgegeben? Das war bei uns notwendig. Bis zum Bescheid hat es dann zwar einige Wochen gedauert (wurde in der Gemeindeverwaltung bearbeitet), aber der KiGa wußte schon, daß wir kommen, bevor ich das schriftlich in der Hand hatte.

    Ab August hat dein Sohn doch nun einen Rechtsanspruch auf einen KiGa-Platz. Ist dieser KiGa der einzige in eurer Nähe oder gibt es Alternativen?




  3. #3
    ninchen09 ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: Kindergarten Anmeldung?

    Zitat Zitat von 2506 Beitrag anzeigen
    Hallo!

    Unser Sohn ist jetzt 2 Jahre alt und sollte eigentlich ab August vormittags in den Kindergarten.
    Letztes Jahr im Herbst waren wir da gewesen, haben uns alles angeschaut und sollten uns sicherheitshalber Anfang des Jahres nochmal melden, ob das mit der Anmeldung auch wirklich klappt. Gesagt, getan.
    Jan oder Feb (ich weiss nicht mehr genau) hab ich mit der Leiterin gesprochen. Wir würden dann im Mai oder Juni was schriftliches zu geschickt bekommen.

    So, im Juli war immer noch nichts da. Als ich dann da angerufen hab, wurde ich zweimal vertröstet, weil die Leiterin nicht da war.
    Jetzt heißt es, unser Sohn wäre nicht im Kiga angenommen. Das wäre nur so, wenn wir etwas schriftliches von ihnen bekommen hätten.
    Ich war erstmal sprachlos.
    Für uns ist es im Moment nicht schlimm, da ich mit dem zweiten Kind schwanger bin und sowieso erstmal Zuhause bleibe, aber ärgerlich ist es auf jedenfall!

    Für nächstes Jahr wurde er jetzt auf die Warteliste gesetzt und sie wollte sich dann melden, wenn vor August 2014 noch in Teilzeit frei wird.
    Aber irgendwie hab ich kein gutes Gefühl mich darauf zu verlassen.

    Ist das ein normales Vorgehen? Oder habt ihr eine Idee, wie uns sowas nächstes Jahr nicht wieder passiert? Da es unser erstes Kind ist, sind wir ziemlich unerfahren mit Kindergärten.

    Danke.
    Bei uns läuft es ähnlich. Die Anmeldung erfolgt schritlich, die Platzvergabe dann im Januar. Jedoch bekommt man nur eine schriftliche Zusage und keine Absage. Bei einer "Absage" steht man weiterhin auf der Warteliste. Es ist gut möglich, dass noch Kinder bis August reinrutschen. Es gibt Eltern, die halten es nicht für nötog, einen Kita-Platz abzulehen, wenn Sie woanders eine Zusage haben.
    "Kinder sind nur freundliche Lichtstrahlen des Himmels und Gottesgrüße, sondern auch ernste Fragen aus der Ewigkeit und schwere Aufgaben für die Zukunft."
    Friedrich Schleiermacher

  4. #4
    SarahMama ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Kindergarten Anmeldung?

    Zitat Zitat von 2506 Beitrag anzeigen
    Hallo!

    Unser Sohn ist jetzt 2 Jahre alt und sollte eigentlich ab August vormittags in den Kindergarten.
    Letztes Jahr im Herbst waren wir da gewesen, haben uns alles angeschaut und sollten uns sicherheitshalber Anfang des Jahres nochmal melden, ob das mit der Anmeldung auch wirklich klappt. Gesagt, getan.
    Jan oder Feb (ich weiss nicht mehr genau) hab ich mit der Leiterin gesprochen. Wir würden dann im Mai oder Juni was schriftliches zu geschickt bekommen.

    So, im Juli war immer noch nichts da. Als ich dann da angerufen hab, wurde ich zweimal vertröstet, weil die Leiterin nicht da war.
    Jetzt heißt es, unser Sohn wäre nicht im Kiga angenommen. Das wäre nur so, wenn wir etwas schriftliches von ihnen bekommen hätten.
    Ich war erstmal sprachlos.
    Für uns ist es im Moment nicht schlimm, da ich mit dem zweiten Kind schwanger bin und sowieso erstmal Zuhause bleibe, aber ärgerlich ist es auf jedenfall!

    Für nächstes Jahr wurde er jetzt auf die Warteliste gesetzt und sie wollte sich dann melden, wenn vor August 2014 noch in Teilzeit frei wird.
    Aber irgendwie hab ich kein gutes Gefühl mich darauf zu verlassen.

    Ist das ein normales Vorgehen? Oder habt ihr eine Idee, wie uns sowas nächstes Jahr nicht wieder passiert? Da es unser erstes Kind ist, sind wir ziemlich unerfahren mit Kindergärten.

    Danke.
    Wie komisch ist das denn, ich glaube die wollte euch nur hinhalten und hatte sowieso kein Platz.

    Hier müssen die Kinder im Januar angemeldet werden, im März gehen die Bescheide raus und die Verträge werden unterschrieben und am 1. August beginnt das Kindergartenjahr.

    Wer im März keinen Bescheid kriegt landet auf der Warteliste und kann bis zum August noch nach rutschen, ansonsten muss man im nächsten Jahr wieder anmelden.
    http://http://www.wunschkinder.net/forum/ti...ah/0/0/0/0.png

    Nicht behindert zu sein ist wahrlich kein Verdienst, sondern ein Geschenk, das jedem von uns jederzeit genommen werden kann. (Richard von Weizsäcker)

  5. #5
    Britta02 Gast

    Standard Re: Kindergarten Anmeldung?

    Hier ist das ein normales vorgehen. Auf Nachfrage wird einem aber die Woche mitgeteilt, in der die Anmeldungen raus gehen.
    Es gab aber auch 2 Kindergärten, die haben mich direkt angerufen und mir gesagt, dass mein Kind einen Platz bekommt und ob ich den annehmen wollte. Beim ersten habe ich einfach aus Sicherheit ja gesagt, beim zweiten (Wunschkiga!) dann auch (Anruf kam am Tag danach) und daraufhin den ersten gleich angerufen und abgesagt.

  6. #6
    2506 ist offline Member

    User Info Menu

    Standard Re: Kindergarten Anmeldung?

    Zitat Zitat von Frau.Maus Beitrag anzeigen
    Hast du einen Antrag ausgefüllt und unterschrieben abgegeben? Das war bei uns notwendig. Bis zum Bescheid hat es dann zwar einige Wochen gedauert (wurde in der Gemeindeverwaltung bearbeitet), aber der KiGa wußte schon, daß wir kommen, bevor ich das schriftlich in der Hand hatte.

    Ab August hat dein Sohn doch nun einen Rechtsanspruch auf einen KiGa-Platz. Ist dieser KiGa der einzige in eurer Nähe oder gibt es Alternativen?

    Wir hatten überhaupt nichts schriftliches in der Hand, außer einer Liste mit Öffnungszeiten für Teilzeit- und Ganztagskinder.

    Es gibt hier noch zwei weitere Kigas. Bei dem einen hab ich dann auch direkt angerufen, aber die haben für nächstes Jahr überhaupt nichts mehr frei. Und der andere hatte uns letztes Jahr nicht gefallen (unfreundliche Erzieherinnen, vergessener Besichtigungstermin. Wir standen trotz Termin da und keiner war zuständig. Die haben uns dann einfach wieder weggeschickt und wollten sich melden, wenn die zuständige Erzieherin wieder da ist. Das ist bis heute noch nicht passiert).
    Aber mal sehen, vielleicht ruf ich da sicherheitshalber trotzdem an.

    Aber wie kann ich denn sichergehen, das uns nächstes Jahr nicht das gleiche wieder passiert? Dann warten wie wieder bis Mai/Juni und bekommen keine Zusage. Er ist dann schon drei, ich wollte ihn dann schon gern wenigstens teilzeit untergebracht haben. Vorallem weil ich dann auch wieder arbeiten gehe.



  7. #7
    Avatar von Pippi27
    Pippi27 ist gerade online Bibbi siemazwanzich

    User Info Menu

    Standard Re: Kindergarten Anmeldung?

    Zitat Zitat von 2506 Beitrag anzeigen
    Wir hatten überhaupt nichts schriftliches in der Hand, außer einer Liste mit Öffnungszeiten für Teilzeit- und Ganztagskinder.

    Es gibt hier noch zwei weitere Kigas. Bei dem einen hab ich dann auch direkt angerufen, aber die haben für nächstes Jahr überhaupt nichts mehr frei. Und der andere hatte uns letztes Jahr nicht gefallen (unfreundliche Erzieherinnen, vergessener Besichtigungstermin. Wir standen trotz Termin da und keiner war zuständig. Die haben uns dann einfach wieder weggeschickt und wollten sich melden, wenn die zuständige Erzieherin wieder da ist. Das ist bis heute noch nicht passiert).
    Aber mal sehen, vielleicht ruf ich da sicherheitshalber trotzdem an.

    Aber wie kann ich denn sichergehen, das uns nächstes Jahr nicht das gleiche wieder passiert? Dann warten wie wieder bis Mai/Juni und bekommen keine Zusage. Er ist dann schon drei, ich wollte ihn dann schon gern wenigstens teilzeit untergebracht haben. Vorallem weil ich dann auch wieder arbeiten gehe.
    wenn du wirklich willst, dass dein Kind in den Kindergarten geht, dann stell dich mal auf die Füsse! Ihr habt einen Rechtsanspruch. Ab zur Gemeindeverwaltung und fragen, wo euer Kind unterkommt. Wobei das schon reichlich spät ist. Normalerweise ist ca im Februar Anmeldung.

    Hast du nie mit anderen Müttern gesprochen?

  8. #8
    2506 ist offline Member

    User Info Menu

    Standard Re: Kindergarten Anmeldung?

    Zitat Zitat von Pippi27 Beitrag anzeigen
    wenn du wirklich willst, dass dein Kind in den Kindergarten geht, dann stell dich mal auf die Füsse! Ihr habt einen Rechtsanspruch. Ab zur Gemeindeverwaltung und fragen, wo euer Kind unterkommt. Wobei das schon reichlich spät ist. Normalerweise ist ca im Februar Anmeldung.

    Hast du nie mit anderen Müttern gesprochen?

    Es ist nicht schlimm, das es dieses Jahr nicht geklappt hat. Da unser zweites Kind auch jetzt im August zur Welt kommt und ich eh Zuhause bin.

    Ich will nur nicht das uns nächstes Jahr das gleiche passiert.
    Ich hab hier nicht viel Kontakt zu Müttern mit gleichaltrigen Kindern, deswegen sind wir da auch ganz naiv an die Sache ran gegangen und haben uns leider auch nicht weiter informiert.
    Zum Thema reichlich spät: Wir waren letztes Jahr im Herbst im Kiga gewesen, um den Kleinen anzumelden. Die Leiterin hatte da auch nichts von Warteliste oder "zu spät" gesagt. Deswegen hab ich mich einfach darauf verlassen, das er damit angemeldet ist.
    Na ja, aus Fehlern soll man ja lernen.

    Aber in wie weit kann mir da die Gemeinde weiterhelfen? Es ist zwar ein kommunaler Kiga, aber wieviel Einfluss haben die denn auf die Platzvergabe?
    Tut mir leid, wenn die Frage vielleicht doof ist



  9. #9
    Avatar von Pippi27
    Pippi27 ist gerade online Bibbi siemazwanzich

    User Info Menu

    Standard Re: Kindergarten Anmeldung?

    Zitat Zitat von 2506 Beitrag anzeigen
    Aber in wie weit kann mir da die Gemeinde weiterhelfen? Es ist zwar ein kommunaler Kiga, aber wieviel Einfluss haben die denn auf die Platzvergabe?
    Tut mir leid, wenn die Frage vielleicht doof ist
    Ab 01.08.2013 hat dein Kind einen Rechtsanspruch auf einen Kindergartenplatz. Wenn es keinen bekommt, kannst du die Kommune verklagen. Letztendlich sind die für die Vergabe verantwortlich.

  10. #10
    Avatar von Rosi29
    Rosi29 ist offline in Tillerbullerknickknack

    User Info Menu

    Standard Re: Kindergarten Anmeldung?

    Zitat Zitat von 2506 Beitrag anzeigen
    Aber in wie weit kann mir da die Gemeinde weiterhelfen? Es ist zwar ein kommunaler Kiga, aber wieviel Einfluss haben die denn auf die Platzvergabe?
    Tut mir leid, wenn die Frage vielleicht doof ist
    Bei uns vermittelt das Jugendamt Tagespflegeplätze, sowohl Kita/Krippe, Tagesmutter und Hort. Im Normalfall meldet man sich selber bei der Kita an, die Einrichtungen geben aber die Zahlen weiter, so dass die dort den Überblick über die gesamten (kommunalen) Plätze haben und entsprechend freie Plätze vermitteln/zuweisen können. Diese Stellen heißen oft Familien(Service)Büro o.ä. Den Beitrag zahlen wir im übrigen auch an die Stadt und nicht direkt an die Kita.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •