Guten Abend zusammen,

aktuell geht unser Kind in Berlin in die Kita. Da wir wegen eines Hausbaus im Dezember/Januar nach Brandenburg ziehen, mussten wir uns dort rechtzeitig einen Kitaplatz sichern.

Zum 01.12.2017 unterschreiben wir den Vertrag in der Kita in Brandenburg. Zu einem späteren Zeitpunkt war es leider nicht möglich, da der Platz sonst weg gewesen wäre.

Das Problem: Wir wissen noch nicht, ob wir es noch schaffen im Dezember oder doch erst im Januar nach Brandenburg zu ziehen. Solange soll unser Kind natürlich noch in Berlin in die Kita gehen.

In der Kita in Berlin haben wir eine Kündigungsfrist von 2 Monaten. Das heißt, wenn wir dort erst Ende November kündigen, könnte es ja theoretisch noch 2 Monate in Berlin in die Kita gehen. Zum 01.12.2017 würde aber auch der Vertrag in Brandenburg losgehen. Nur wissen wir nicht, ob sich die Jugendämter in Berlin und Brandenburg untereinander unterhalten und die Daten austauschen? Interessiert das jemand, ob ein Kind in 2 Bundesländer gleichzeitig angemeldet ist?
Die Ummeldung unsererseits würde erst zu einem späterern Zeitpunkt, also nach dem tatsächlichen Umzug erfolgen.


Im Voraus vielen Dank für eine Antwort

Olaf