Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19
Like Tree4gefällt dies

Thema: Sprachprobleme Kindergarten

  1. #1
    Sena ist offline Stranger
    Registriert seit
    08.05.2015
    Beiträge
    4

    Unglücklich Sprachprobleme Kindergarten

    Hallo,

    ich hoffe Ihr könnt mir weiter helfen.

    Meine Tochter ist jetzt 3,5 Jahre alt und geht seit knapp 2 Monaten in den Kindergarten.

    Es war so, dass wir auf Rat von unserem Kinderarzt Anfangs nur türkisch mit unserer Tochter gesprochen haben. Sie kann die türkische Sprache auch perfekt. (beim zweiten Kind werde ich sicher von Anfang an deutsch reden und mein Mann türkisch). Seitdem Sie im Kindergarten ist, rede ich mit Ihr nur deutsch und mein Mann türkisch.)
    Auf deutsch kann Sie wichtige Dinge sagen wie:
    - dass Sie Durst hat
    - aufs Wc möchte
    - Sie sagt wenn ihr was gefällt oder nicht
    - sie kann sehr viele Tiere oder Gegenstände und auch Farben auf deutsch nennen


    Beim verstehen kann ich Sie manchmal garnicht einschätzen - ob Sie mich jetzt nicht verstanden hat oder wirklich nur auf stur stellt.

    Jetzt ist es so, dass Sie seit 2 Wochen zu Hause sehr bockig ist. Sie ist ein kleiner Dickkopf :) Im Kindergarten wollte Sie jetzt am Montag auf einmal das Spielzeug nicht mehr mit den Freunden teilen und heute war es so, dass Sie nach dem WC Gang sich die Haare am Waschbecken gewaschen hat. Ich persönlich würde das auf Ihre momentane Trotzphase zurückführen. Das gleiche Problem hatten wir auch am Wochenende mit Ihrem Cousin - den Sie eigentlich überalles liebt und am Besten jeden Tag sehen muss. Da wollte Sie auf einmal nicht mehr Ihr Spielzeug mit Ihm teilen.

    Die KiGa Leitung hat mich jetzt heute angerufen und mir eben diese Dinge geschildert und gefragt, ob wir eine Pause bis September evtl. einlegen wollen, da Sie eben noch nicht so gut deutsch kann und auch vom Alter her sehr jung ist.

    Ich selber würde sagen (so wie ich mein Kind kenne), dass es Ihr nicht gut tun würde. Ihr macht es total Spaß im Kindergarten. Sie freut sich jeden Morgen schon darauf Ihre Freunde zu sehen und das gleiche ist auch am Abend beim ins Bett gehen.

    Ich glaube einfach, dass es jetzt noch viel zu früh ist um wirklich etwas sagen zu können bzw. meiner Kleinen wird es auch nicht gut tun nicht mehr hinzugehen.

    Würde mich über Vorschläge, Rat und Tipps von euch sehr freuen. Bin heute etwas verzweifelt nach dem Gespräch mit der KiGa Leitung :(

    DANKE & LG

  2. #2
    Avatar von Pippi27
    Pippi27 ist offline Bibbi siemazwanzich
    Registriert seit
    30.06.2002
    Beiträge
    81.163

    Standard Re: Sprachprobleme Kindergarten

    also erstmal würde ich an deiner Stelle weiterhin türkisch mit den Kindern reden.
    Jeder Sprachwissenschaftler wird dir das empfehlen.

    Dein Kind will nicht teilen? Finde ich normal und altersgemäß (frag die Erzieherin doch mal, ob sie ihr Auto mit dir teilen möchte??)

    Das mit den Haaren finde ich auch nicht schlimm - bei Sohn durften Kinder, die im Waschraum Quatsch machten, halt nicht unbeaufsichtigt da hin.

    Beide Sachen haben weder mit Trotz, noch mit Sprache was zu tun.
    Und auf keinen Fall würde ich wegen solcher Kinkerlitzchen 9 Monate aussetzen.
    Und warum ist sie sehr jung? 3,5 ist doch bestes Kindergartenalter.

    Geh morgen wieder hin, sag, du hast es darüber nachgedacht und bist zu dem Schluss gekommen, dass dein Kind der Kindergarten gut tut. Vielen Dank für die vertrauensvolle Zusammenarbeit und dann bis morgen.
    Papa_HH gefällt dies

  3. #3
    Lubasha ist offline Stranger
    Registriert seit
    23.11.2017
    Beiträge
    12

    Standard Re: Sprachprobleme Kindergarten

    Ich sehedas genauso.

    Ich würde weiterhin für Türkisch zu Hause stark bleiben. Fürs Deutsche ist Kindergarten zuständig. Genau deswegen keine Pause.
    Vor allem, wenn Kind gerne hingeht.

  4. #4
    Avatar von Pippi27
    Pippi27 ist offline Bibbi siemazwanzich
    Registriert seit
    30.06.2002
    Beiträge
    81.163

    Standard Re: Sprachprobleme Kindergarten

    Zitat Zitat von Lubasha Beitrag anzeigen
    Ich sehedas genauso.

    Ich würde weiterhin für Türkisch zu Hause stark bleiben. Fürs Deutsche ist Kindergarten zuständig. Genau deswegen keine Pause.
    Vor allem, wenn Kind gerne hingeht.
    wenn ich Bedenken wegen der deutschen Sprache hätte, dann würde ich ausserhalb noch einen Deutschanreiz schaffen, vielleicht Kinderturnen

  5. #5
    Sena ist offline Stranger
    Registriert seit
    08.05.2015
    Beiträge
    4

    Standard Re: Sprachprobleme Kindergarten

    Zitat Zitat von Pippi27 Beitrag anzeigen
    also erstmal würde ich an deiner Stelle weiterhin türkisch mit den Kindern reden.
    Jeder Sprachwissenschaftler wird dir das empfehlen.

    Dein Kind will nicht teilen? Finde ich normal und altersgemäß (frag die Erzieherin doch mal, ob sie ihr Auto mit dir teilen möchte??)

    Das mit den Haaren finde ich auch nicht schlimm - bei Sohn durften Kinder, die im Waschraum Quatsch machten, halt nicht unbeaufsichtigt da hin.

    Beide Sachen haben weder mit Trotz, noch mit Sprache was zu tun.
    Und auf keinen Fall würde ich wegen solcher Kinkerlitzchen 9 Monate aussetzen.
    Und warum ist sie sehr jung? 3,5 ist doch bestes Kindergartenalter.

    Geh morgen wieder hin, sag, du hast es darüber nachgedacht und bist zu dem Schluss gekommen, dass dein Kind der Kindergarten gut tut. Vielen Dank für die vertrauensvolle Zusammenarbeit und dann bis morgen.
    Hallo :) habe heute bereits mitgeteilt, dass Sie weiterhin gehen wird.

    Ab nächsten Dienstag besuchen wir ein Kinderturnen. Wir werden uns bemühen in der Umgebung von der Kleinen auch kein türksiches Fernsehen mehr zu sehen.

    Es ist auch so, dass Sie ja erst seit insgesammt 6 Wochen im Kindergarten ist. Sie ist erst seit November dabei - dann war Sie eine Woche krank und darauf die Woche waren 2 Wochen Ferien, Jetzt ist Sie seit knapp 2 Wochen wieder im KiGa. Es ist einfach noch zu früh denke ich, um schon etwas sagen zukönnen. Aber wir bemühen uns weiter, dass Sie so schnell wie möglich deutsch lernt.

  6. #6
    Sena ist offline Stranger
    Registriert seit
    08.05.2015
    Beiträge
    4

    Standard Re: Sprachprobleme Kindergarten

    Zitat Zitat von Pippi27 Beitrag anzeigen
    wenn ich Bedenken wegen der deutschen Sprache hätte, dann würde ich ausserhalb noch einen Deutschanreiz schaffen, vielleicht Kinderturnen
    Hallo, ab nächster Woche Dienstag gehen wir zum Kinderturnen :) Habe etwas in der nähe gefunden. Das Problem ist einfach, dass wir in einem nicht soo großen Ort wohnen und dass die meisten Vereine Kinder ab 4 oder 5 Jahren nehmen.

    Habe aber jetzt ein paar km weiter einen Verein eben gefunden - zum Glück :) Hoffe, dass Sie dadurch einfach noch schneller deutsch lernt. Es ist mir ja auch wirklich wichtig.

  7. #7
    Avatar von Tine1974
    Tine1974 ist offline EsLäuftSichAllesZurecht!
    Registriert seit
    12.07.2008
    Beiträge
    12.815

    Standard Re: Sprachprobleme Kindergarten

    Zitat Zitat von Pippi27 Beitrag anzeigen
    also erstmal würde ich an deiner Stelle weiterhin türkisch mit den Kindern reden.
    Jeder Sprachwissenschaftler wird dir das empfehlen.
    Ich habe mich beim Lesen gefragt, ob es wirklich sinnvoll ist, wenn mit dem Kind nur türkisch gesprochen wird, von Anfang an, und kein Deutsch. Wenn ich nicht in einem deutschsprachigen Land leben würde, würde ich versuchen, mein Kind (und natürlich auch mich) mit der Sprache des Landes vertraut zu machen, und zwar möglichst früh und nicht erst dann, wenn es in Gruppen kommt, in denen es die Sprache definitiv zur Kommunikation benötigt!
    Fress oder sterb!
    Lang lebe der Emperativ!

  8. #8
    Avatar von Pippi27
    Pippi27 ist offline Bibbi siemazwanzich
    Registriert seit
    30.06.2002
    Beiträge
    81.163

    Standard Re: Sprachprobleme Kindergarten

    Zitat Zitat von Tine1974 Beitrag anzeigen
    Ich habe mich beim Lesen gefragt, ob es wirklich sinnvoll ist, wenn mit dem Kind nur türkisch gesprochen wird, von Anfang an, und kein Deutsch. Wenn ich nicht in einem deutschsprachigen Land leben würde, würde ich versuchen, mein Kind (und natürlich auch mich) mit der Sprache des Landes vertraut zu machen, und zwar möglichst früh und nicht erst dann, wenn es in Gruppen kommt, in denen es die Sprache definitiv zur Kommunikation benötigt!
    ja, aber nicht durch die Eltern.

    Die Muttersprache richtig zu können ist wichtig für den weiteren Spracherwerb.

  9. #9
    Lubasha ist offline Stranger
    Registriert seit
    23.11.2017
    Beiträge
    12

    Standard Re: Sprachprobleme Kindergarten

    Deutsch ist nicht meine Muttersprache.
    Und glaube mir, es ist wichtig dass die Kinder meine Familie verstehen, die nicht in Deutschland lebt und nicht leben wird.
    Mit 3 kann man noch es steuern, mit 13 kaum noch.

    Es ist wichtig, dass die Kinder eine Sprache mit ihrer Reichheit und Nuanchen können, es geht mit Muttersprache am einfachsten.
    Es ist wichtig, dass die Kinder von Baby-Alter Lieder und Fingerspiele und Bücher und Reime kennen und lieben lernen. Auch hier ist es einfacher, auf das Reichtum von der Muttersprache zurück zu greifen.
    Es ist wichtig, dass die Kinder sprechen und verstanden werden, dafür ist Familiensprache da.

    Undes ist wichtig, dass die Kinder nicht abgeschotten werden. Kita Besuch kit 3 ist genau das richtige. Bis zur Schule wird das Mädchen es auf hohes Deutschniveau schaffen, alleine weil sie Bücher und Lieder und Reime von zu Hause auf Türkisch kennt.

    Die Eltern sind fürs Lernen und Beziehungen zuständig. Und dafür, dass das Kita Besuch nicht vernachlässigt wird.
    Fürs Deutsch & Co ist die Kita und später die Schule da.
    Tine1974 gefällt dies

  10. #10
    Avatar von Tine1974
    Tine1974 ist offline EsLäuftSichAllesZurecht!
    Registriert seit
    12.07.2008
    Beiträge
    12.815

    Standard Re: Sprachprobleme Kindergarten

    Zitat Zitat von Pippi27 Beitrag anzeigen
    ja, aber nicht durch die Eltern.

    Die Muttersprache richtig zu können ist wichtig für den weiteren Spracherwerb.
    Interessant!
    Fress oder sterb!
    Lang lebe der Emperativ!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •